weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

302 Beiträge, Schlüsselwörter: Mars, Weltall, Planeten, Andere Welten

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

06.10.2008 um 23:35
@ricardo89pt

Das sind im Grunde genommen nur die "üblichen Verdächtigen" unterlegt mit etwas
mysteriös-fetziger Musik. Ich denke, das es für die meisten dieser Bilder einfache
natürliche Erklärungen gibt. Das es große Bäume auf dem Mars heute noch geben
könnte, die dazu noch auf Standard-Aufnahmen sichtbar wären, glaube ich eher nicht.
Es wäre aber schon interessant, wie manche Strukturen denn enstanden sind. Viel-
leicht gab es ja mal Lebewesen, die im Untergrund verwurzelt waren und gewisser-
maßen größere Strukturen geschaffen haben, die im Laufe von Millionen von Jahren
durch Wind und Wetter freigelegt wurden und die mit ihren Verästelungen an Bäume
erinnern können. Vielleicht gibt es aber auch noch ungeklärte unbelebte Prozesse, die
solche Strukturen erschaffen. Manche unbelebte Strukturen ähneln auch belebten
Strukturen, weil diese sich bei ihrer Entwickelung oft an unbelebten Strukturen
orientieren. Klären kann man das eigentlich nur vor Ort...


melden
Anzeige

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

07.10.2008 um 08:58
Kennst Du keine Biologen, nimm mal ein Bild, zeig das mal
jemand ohne zu sagen woher das ist..
Dazu dann mal eine gegenprobe:
Hab hier ein Bild vom Mars was könnte das sein? O-ton: Sieht nach Baum
aus.


Was ist das denn für ne Antwort?

Nur weil etwas annähernd wie ein Baum aussieht muß es nicht gleich einer sein. Ich wollte Biologische Erklärungen hören (lesen^^), warum Bäume auf dem Mars möglich sind.

Ich bleib im Moment noch dabei dass es sich um Felsformationen handelt. Ich behaupte das weil ich Formationen die so aussehen auch schon oft genug auf der Erde gesehen hab und nur ein Foto reicht nicht um mich von Bäumen auf dem Mars zu überzeugen.

Menschen neigen immer wieder dazu vertraute Formen zu suchen und ich denke das ist hier auch der Fall.


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

07.10.2008 um 12:57
Kollisionen hatten wir auch, unsere Atmosphäre war auch nicht immer
so wie Heute, ja auch vor uns gab es Bäume.

Lasst mal die NASA machen, Terrabyte an Daten dauert halt.
Wir waren zuletzt bei Habitable, nicht mehr Toter Planet.
Salami-Taktik?
------------------------------------------------------------------------------

Aber wir hatten immer ein Magnetfeld, und die Atmosphäre so wie Heute ist Milliarden jahre Alt.

und so eine Kollision hatte die Erde seit Entstehung des Lebens nicht mehr.

http://www.zeit.de/online/2008/26/Mars-Meteoriteinschlag


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

07.10.2008 um 13:00
Zumal es mir ein Rätsel ist über was für Bäume manche sprechen, ich meine nicht den Fels in der Landschaft sondern die Aufnahmen aus dem Orbit , von den Wüsten, die als Bäume tetuliert wurden.


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

07.10.2008 um 13:45
Ja genau, auch eine Theorie.

Andere:
Hatte der Mars immer 2 Monde (Satelliten), könnten auch 3 gewesen sein,
einer Abgestürzt. Gab mal Daten vom Phobos, ein grosser Magnet.
Könnten mehrere Magnetische Satelliten ein externes Magnetfeld
bilden (Schutzschirm)? Und Wieviele?

Kollision mit anderen Planeten evt. Trümmer noch vorhanden?

Kollision Asteroid,Planetoid etc. mit Planet, der zerbricht, teile
stürzen auf Erde, Mars evt. Trümmer noch vorhanden?

Wo sind eigentlich die Dinos geblieben und was hat die Flut
ausgelöst? evt. Meteoriten? oder Bruchstücke/Trümmer?
oder lag es an der sich ändernden Atmosphäre?
Die giftigen Schwefelverbindungen könnten nach Ansicht Sharptons mehrere Jahrzehnte lang in der Atmosphäre vorhanden gewesen sein. Gelöst in Wasser entstand so vermutlich eine ätzende Säure. Demzufolge ist es nach Ansicht von Forschern gut möglich, dass die Dinosaurier entweder erstickt oder am Säureregen gestorben sind.
Vielleicht auch alles gleichzeitig bzw. nacheinander.
Zeitgleich Erde/Mars?


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

07.10.2008 um 13:48
Nein nix Wüste, am Pol, genau dort wo man den Dünen und dem
Eis beim abtauen zuschauen kann.


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

07.10.2008 um 14:58
Könnten mehrere Magnetische Satelliten ein externes Magnetfeld
bilden (Schutzschirm)? Und Wieviele?
-----------------------------------------

nein, da sie selber nicht Magnetisch sind.




------------------------------------------------------------
Nein nix Wüste, am Pol, genau dort wo man den Dünen und dem
Eis beim abtauen zuschauen kann
----------------------------------

Mmh, Trockeneis ist sicherlich nicht optimal für Pflanzen.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

07.10.2008 um 15:23
Doch Fed, für Eisblumen. :D


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

07.10.2008 um 16:08
lol, hatte ich doch glatt vergessen.


melden
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

07.10.2008 um 16:23
Magnetisch?
Phobos besteht aus einem Magnetischem Material, und hat ein
eigenes Magnetfeld inc. Plasmabildung das wurde mal von der
Udssr und DDR erforscht aus den wenigen Daten die Phobos2
sendete, findet man allerdings nicht mehr viel.

Jetzt stell Dir mal mehrere solcher Satelliten vor, Umlaufzeit
ca. 7 Stunden, evt. bildet sich ein grosses Magnetfeld.





Reichlich Wassereis an den Polen, reicht für einige Meter überschwemmung.
obendrauf evt. ein wenig CO2 gefroren je nach Jahreszeit, und wenn es
Taut geht das CO2 wieder in seinen Gasförmigen zustand.
Das Wasser an den Polen wurde doch schon nachgewiesen, einige
Bilder zeigen auch eindeutig flüssiges Wasser, sogar vor dem Lander.


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

07.10.2008 um 16:27
@mond Phobos
2009 wollen die Russen dort hinfliegen und landen inkl. Bodenproben zurück zur Erde.
http://photojournal.jpl.nasa.gov/targetFamily/Mars?subselect=Target%3APhobos%3A
lustige Phobos Bilder !

Ansonst der Mond wird irgendwann auf dem Mars knallen ! Mio. Jahren in der Zukunft.
Man bin mal wieder offtopic ist ja Wissenschaft :D


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

07.10.2008 um 16:29
So ne richtige Antwort hab ich jetzt irgendwie immer noch nicht bekommen.... ^^


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

07.10.2008 um 16:54
Wikipedia: Phobos_(Mond)
----------------

Nö, dieser Block schon mal nicht, geschweige denn Einen Inneren Heißen Kern rotierenden Kern der ein Emagnetfeld entstehen lässt.



---------------------------------------------------------
Jetzt stell Dir mal mehrere solcher Satelliten vor, Umlaufzeit
ca. 7 Stunden, evt. bildet sich ein grosses Magnetfeld.
------------------------

die Bilden kein Großer Magenetfeld, sondern du hast 7 Felsbrocken margeinaler Größe, die jeweils ein isoliertes schwaches Magnetfeld haben.

Der Mond hat im Überigen auch kein Erwähnenswertes und der ist bedeuten größer.



http://www.bernd-leitenberger.de/phobos.shtml


Ein Plasmaschweif hinter dem Planeten wurde nachgewiesen und Anzeichen eines schwachen Restmagnetfeld, wahrsche
inlich durch Regionen mit magnetischem Material nahe der Oberfläche.

die schwachen Magnetfelder sind die Restmagnetfelder auf dem Mars.
Die sind im überigen sehr schwach

Das Magnetfeld des Mars ist nur sehr schwach ausgeprägt. Die Messung des Magnetfeldes wird erschwert durch die Magnetisierung der Kruste (siehe weiter unten) mit Feldstärken von bis zu 220 Nanotesla und durch externe Magnetfelder mit Stärken zwischen wenigen Nanotesla und bis zu 100 Nanotesla, die durch die Wechselwirkung des Sonnenwindes mit der Marsatmosphäre entstehen und zeitlich sehr stark variieren. Nach den Analysen der Daten des Mars Global Surveyor konnte die Stärke des Magnetfeldes dennoch sehr genau bestimmt werden – sie liegt bei weniger als 0,5 Nanotesla, gegenüber 30 bis 60 Mikrotesla beim Erdmagnetfeld.
2 Jahren


melden

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

07.10.2008 um 17:00
Reichlich Wassereis an den Polen, reicht für einige Meter überschwemmung.
obendrauf evt. ein wenig CO2 gefroren je nach Jahreszeit, und wenn es
Taut geht das CO2 wieder in seinen Gasförmigen zustand.
Das Wasser an den Polen wurde doch schon nachgewiesen, einige
Bilder zeigen auch eindeutig flüssiges Wasser, sogar vor dem Lander.
----------------------------------------------------------


Gefrorenes Wassereis, Flüssiges Wasser dürfte an den Polen nicht zu finden sein.


Die Viking-Sonden haben an der Marsoberfläche tägliche Temperaturschwankungen zwischen -30°C (241,8 K, 15 Uhr Ortszeit) und -90°C (187,2 K, 5 Uhr Ortszeit) gemessen. Die von den Mars-Orbitern gemessenen Temperaturen schwanken zwischen 134 K (ca. -140°C) am Südpol und 290 K (ca. +15°C) am Äquator. In der oberen Atmosphäre gibt es sehr dünne CO2- und Wasserdampf-Wolken.


obwohl das kaum reichen würde um Tiefgefrornes Wasser am Tag großartig zu verflüssigen.


Interressant auch sich artikel über Terraforming auf dem Mars durchzulesen, unter anderem die Schwierigkeiten mit Temperatur, Lolösen von WAssser



der Letzte Baum auf dem Mars, könnte vor Mrd Jahren gestanden haben, könnte.

seit 300 bis 400 Mio ist der Mars aber ne wüste


melden
likexfiles
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

09.10.2008 um 20:52
@Lightstorm

der größte teil der atmosphäre auf dem mars besteht aus stickstoff und genau das macht ihn ja so erdähnlich! auf der erde sind auch über 70% der atmosphäre stickstoff. aber trotzdem warum nicht?


melden
likexfiles
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

09.10.2008 um 20:55
und @ fedaykin

man glaubt der mars sah vor gut 3mrd jahren so aus wie die erde bis sein kern, da er ja viel kleiner ist als die erde erstarrte und er somit sein magnetfeld verlor. ohne magnet feld jedoch ist er wie es auch die erde bald sein wird dem sonnenwind schutzlos ausgeliefert. und der hat ihn sozusagen gegrillt. daher ist er nur noch ne wüste


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

09.10.2008 um 20:59
Oo
--- Wusss los?

ok.

Ihre Hauptbestandteile sind Stickstoff mit 78% und Sauerstoff mit 21%. Das restliche eine Prozent sind Bestandteile wie Kohlenstoff-Sauerstoff- Verbindungen, Stickstoff-Sauerstoff-Verbindungen oder Edelgase wie beispielsweise Argon.


Die Mars- atmosphäre besteht zu über 95% aus dem Treibhausgas CO2. Gerade einmal 0,13% sind Sauerstoff. Weitere Bestandteile sind Stickstoff (N2; 2,7%) und Argon (Ar; 1,6%).


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

09.10.2008 um 21:01
Die Venusatmosphäre besteht zu etwa 96% aus Kohlendioxid (CO2). Daneben treten Stickstoff (N2) und Wasserdampf auf. Zusätzlich enthält die Atmosphäre Schwefelverbindungen. So tritt in den chemisch geschichteten Wolken in den unteren Lagen beispielsweise Schwefeldioxid (SO2) und in den oberen Lagen Schwefelsäure (H2SO4) auf. Das Treibhausgas Kohlendioxid ist für die extreme Aufheizung der Venusoberfläche verantwortlich.

ist ja auch erdähnlich


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

09.10.2008 um 21:05
Die Atmosphäre des Jupiter besteht hauptsächlich aus Wasserstoff (etwa 98 Prozent) und Helium (1%). Den Rest machen andere Gase wie beispielsweise Methan oder Ammoniak aus.


Die Atmosphäre des Uranus enthält 83% Wasserstoff, 15% Helium und 2% Methan (Erdgas)


wasserstoff gibts also viel..


Neptun Zusammensetzung der Atmosphäre
Hauptbestandteile Molekularer Wasserstoff: 80,0%
Helium: 19,0%
Methan: 1,5% (0.5%)
Geringe Bestandteile
(Partikel pro cm3) Hydrogen Deuteride: ca. 192
Ethan: ca. 1,5
Aerosole Ammoniakeis, Wassereis, Ammoniakhydrosulfide, möglicherweise Methaneis

wassereis aha...


melden
Anzeige
maxtron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bäume auf dem Mars? (mit Bildern)

09.10.2008 um 23:37
Ich glaube zu wissen das CO2 nicht gleich CO2 ist,
das CO2 auf der Venus ist ein anderes CO2 als auf dem
Mars ist aber etwas Komplexer, das erklärt auch wieso
die Venus eine dichtere Atmophäre hat.
(Ich schau mal ob ich den Artikel finde)
Beim Mars wechselt die Dichte je nach Jahreszeit, was auch
mit dem abschmelzen der Pole zu tun hat wenn es wärmer wird.

Nord und Südpol unterscheiden sich hinsichtlich der
Menge an Wasser.
Am Nordpol kommt vorwiegend Wassereis vor das während
der wärmeren zyklen auch schmilzt und sublimiert das
wurde nachgewiesen auch das sich jetzt die Dichte der
Atmosphäre ändert.
Im Süden kommt auch Wassereis vor und natürlich CO2.
Der Zyklus ist übrigens auch per Hubble sichtbar, können
einige mit dem richtigen Teleskop gut sehen.


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden