Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

125 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Mystery, Fiktion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

20.10.2021 um 12:30
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb am 16.10.2021:Was manche, einst seriöse, Wissenschaftler in den History Formaten von sich geben, klingt auch alles andere als wissenschaftlich.
Daher bezeichnet man solche Formate auch als Infotainment. Sie sollen in erster Linie unterhaltsam sein - und als solche sollte man sie auch konsumieren: Als Unterhaltungssendungen.
Wir wissen aus dem Fernsehen doch auch alle, dass Adolf Hitler und der Nationalsozialismus nur eine Erfindung von Guido Knopp im Auftrage des ZDF waren.


melden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

20.10.2021 um 14:55
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:sondern das Thema Ufologie als Wissenschaft anzugehen
Tja da kannste schwarz bei werden gg

Wissenschaft ist halt was sie ist - aber vielleicht nicht der geeignete Zugang zu diesem Phänomen

Entweder willst du erkennen - oder nur irgendeiner Überzeugung folgen - ist deine Sache denn...
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Erwartest du ernsthaft, dass das überzeugend ist?
... nein - ich will gar keinen Überzeugen

In meiner Erlebnisswelt ereignet sich absolut alles - und das muss nicht immer Sinn ergeben

Du kannst natürlich rein wissenschaftlich rangehen - dann wirst du auch viel erkennen - aber verstehen wirst du es erst wenn du andere Gebiete studierst und mit einbeziehst

Liegt allein an dir

(ich hab auch mit Wissenschaft angefangen - aber das ist nur der Anfang aller Wahrheiten :D )


2x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

20.10.2021 um 20:57
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Du kannst natürlich rein wissenschaftlich rangehen - dann wirst du auch viel erkennen - aber verstehen wirst du es erst wenn du andere Gebiete studierst und mit einbeziehst
Das muss nicht bei jedem Thema so sein, und falls, wäre das auch nicht unwissenschaftlich.


melden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

20.10.2021 um 21:32
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Nochmal: Das Medium als solches hat keine Einfluss auf den Wahrheitsgehalt der Inhalte, die es vermittelt.
Ich denke mit der Aussage ist jeder einverstanden? Verstehe nicht genau worin jetzt eure Meinungsverschiedenheit besteht.
Und das Bücher in der Regel umfassender sind als TV Dokus sollte eigentlich auch jedem klar sein. Ist bei Verfilmungen von Romanen ja auch der Fall.


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

20.10.2021 um 21:48
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb:Und das Bücher in der Regel umfassender sind als TV Dokus
Die urprüngliche Behauptung der ich widersprach, hatte nichts damit zu tun, sondern lautete, dass Bücher am ehesten Wahrheiten enthielten.
Wie gesagt, hier zog jemand den falschen Schluss, das die Beschaffenheit des Mediums dessen Inhalt glaubwürdiger machen würde als ein anderes Medium.


melden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

21.10.2021 um 19:27
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Du kannst natürlich rein wissenschaftlich rangehen - dann wirst du auch viel erkennen - aber verstehen wirst du es erst wenn du andere Gebiete studierst und mit einbeziehst

Liegt allein an dir

(ich hab auch mit Wissenschaft angefangen - aber das ist nur der Anfang aller Wahrheiten :D )
Aus meiner Sicht hast du nicht wirklich den Durchblick, mit welchem du dich hier präsentieren möchtest, denn du gehst, ohne dein Gegenüber überhaupt zu kennen direkt davon aus mental in irgendeiner Form "überlegener" oder sagen wir mal "erfahrener" zu sein. Man könnte fast schon meinen, dass du dich selbst für den Einzigen hältst, weshalb du hier direkt dazu rätst man würde die Wahrheit erkennen, sofern man sich selbst in irgendeiner Form verändert/bereit ist.

Ich mag so eine okkultistische Denkweise nicht und das ist auch in keiner Weise weise. Das driftet einfach zu sehr in so einen esoterischen Kram ab, was nicht heißt, ich würde es nicht verstehen, aber wieso muss es immer sowas sein von wegen: Die ganze Welt ist eine Lüge, hier und da ist die "Wahrheit" verborgen(was ist denn "die Wahrheit"?), man erkennt dies und das nur, wenn man b(e)reit ist.

Das hat auch rein gar nichts mit Außerirdischen zu tun, weil außerirdisch zu sein keine Voraussetzung für Intelligenz ist.


Aber das erinnert schon an einige Dokus, in denen man auch ganz gern mitunter mal so tut, als wäre einfach alles und jeder ne Verschwörung. Sowas schaut sich halt interessanter, als die kalte nackte tatsächliche Wahrheit der Wissenschaft, was nicht heißt sie wäre langweilig oder man selbst wäre abgestumpft oder nicht dazu in der Lage philosophisch werden zu können, nur weil man eben mal ernst an die Sache rangehen will. Man kann sich mit der Wissenschaft auseinandersetzen und gleichzeitig philosophisch werden, aber es sollte nie in so eine Richtung abdriften, dass man die eigenen Vorstellungen als Realität abtut.

Man muss aufmerksam bleiben bezüglich der Ufologie, egal ob Dokus, Interviews, Vorfälle oder die verschiedensten Meinungen, es kann ganz schnell passieren in eine zu fantastische Richtung abzudriften.


melden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

21.10.2021 um 21:28
@Kephalopyr

Das hat nichts mit abgehobenheit zu tun -- ich hab einfach meine Erkentnisse. Die müssen dir ja nicht gefallen. Ist mir schnurz. Aber du willst ja scheinbar diskutieren gg

Also bleib beim Thema und werde nicht persönlich


Ansonsten hab ich alles gesagt was zu sagen ist

Ich halte Wissenschaft für super interessant - und lese auch wissenschaftlcihe Bücher - aber das allein führt einen nicht zu höheren Erkenntnissen - und wenn das für einen Humbug ist , find ich das voll ok. Physik ist auch super spannend. Aber mir reicht das nicht. Und den meisten Phönomenen kann man so auch nciht wirklich auf die Spur kommen.


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

21.10.2021 um 22:28
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:ich hab einfach meine Erkentnisse. Die müssen dir ja nicht gefallen. Ist mir schnurz. Aber du willst ja scheinbar diskutieren gg
Willkommen im Diskussionsforum, wobei das hier weit entfernt von einer guten, geschweige überhaupt einer Diskussion ist.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Also bleib beim Thema und werde nicht persönlich
Schreib dir das mal hinter deine Ohren. Du hast mit deinen Wahrheiten und Erkenntnissen ja neulich schon in einem anderen Thread hier angefangen und dabei hat das noch nicht mal was mit Ufologie zutun, geschweige Außerirdische.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:aber das allein führt einen nicht zu höheren Erkenntnissen
Es ist kein Problem andere Ansichten zu haben und für sich zu entscheiden, dass einem Wissenschaft allein nicht ausreicht, aber mache deine Ansichten nicht zur einer allgegenwärtigen Realität.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Und den meisten Phönomenen kann man so auch nicht wirklich auf die Spur kommen.
Dem Ursprung der Phänomene kommt man aber auch nicht näher, wenn man fiktiv wird.


melden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

24.10.2021 um 03:37
@Blicklight
Was soll man davon halten?
Naja, gar nichts oder nicht viel? Gerade Ancient Aliens schaut man doch nur deshalb, weil man sich eine kurzweilige Unterhaltung wünscht, ich schau das manchmal, wenn mir langweilig ist, da gibts immer den einen oder anderen guten Lacher. Und genau so sind ja auch die Filme von Ancient Aliens gestaltet, viele aufregende Effekte, splash, boom, bang, spannende Sequenzen etc. etc. das Ganze ist zu 100 % auf Unterhaltung ausgerichtet.

Ancient Aliens ist einfach nur Kult und keiner der noch bei Verstand ist, schaut das weil er sich Fachwissen aneignen will.
Zitat von NemonNemon schrieb am 16.10.2021:Die leben in weiten Teilen von der Vermarktung von Bullshit
Meine Fresse, davon lebt die gesamte US-Film & TV-Industrie, Independce Day war auch logisch betrachtet Bullshit, aber der Film ist legendär und hat einen extrem hohen Kultfaktor, so ist das auch mit Ancient-Aliens. Wenns nach Leuten wie dir gehen würde, müssten wir in einer total langweiligen Welt leben wo alles immer "logisch" zu sein hat.


3x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

24.10.2021 um 09:29
Zitat von Carl138Carl138 schrieb:Gerade Ancient Aliens schaut man doch nur deshalb, weil man sich eine kurzweilige Unterhaltung wünscht,
auf was diese "fachleute" aber auch alles so kommen...

:D


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

24.10.2021 um 11:41
Zitat von Carl138Carl138 schrieb:Wenns nach Leuten wie dir gehen würde, müssten wir in einer total langweiligen Welt leben wo alles immer "logisch" zu sein hat.
Überhaupt nicht. Ganz und gar nicht!
Es kommt auf das Etikett an, das dranhängt.

Was Ancient Aliens und die selbst ernannten Experten da machen, tritt halt — im Gegensatz zu Armageddon — nicht unter Unterhaltung an. Auch wenn das Infotainment-Formate sind, ist es halt reine Volksverdummung und diese Typen meinen es ernst. Deswegen erregt das nur meinen Zorn. SF konsumiere ich hingegen viel. So als Leut wie ich.


melden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

24.10.2021 um 12:45
Zitat von Carl138Carl138 schrieb:avon lebt die gesamte US-Film & TV-Industrie
Nur versuchen die nicht, Dir einzureden, dass sie faktisch Wahres verbreiten würden.
Zitat von Carl138Carl138 schrieb:Wenns nach Leuten wie dir gehen würde, müssten wir in einer total langweiligen Welt leben wo alles immer "logisch" zu sein hat.
Man merkt, dass Du es noch nie mit Realitätssinn, Fakten und Logik probiert hast. Das ist nämlich alles Andere als langweilig. die echte Welt echt zu entdecken, ist spannend.

Langweilig ist das Fantasy Zeugs. Nicht gerade bei den ersten Malen, aber dann doch immer öfter. Das kann man, gerade bei Hollywoodfilm, das jeweilige nahezu immer korrekt vorher sagen.

Ist es nicht langweilig, hinter jeden schatten einen Geist, hinter jeden Flugkörper ein Alien Raumschiff und hinter jedem Geräusch Totenstimme zu vernehmen? Ist es nicht langweilig, dass jedesmal Schwuirbler Prophezeiungen sich nicht erfüllen?
Ist es nicht langweilig, jedesmal, aber wirklich auch jedesmal, wenn Aussagen über reale Phänomene getroffen wurden, daneben zu liegen?
Ist es nicht langweilig, so gar nicht zu wissen, wie die Natur um einen herum wirklich funktioniert?
Ist es nicht langweilig, gerade deshalb eigentlich null zu leisten? Nie eine gute Erfindung zu machen? Nie etwas wirklich zu klären?
Ist es nicht langweilig, von den Leuten, denen man nach rennt, weil man meint, sie würden einem "die Wahrheit" erzählen ("Ancient Aliens" zB) Einene für doof verkaufen und auch dafür halten? Einem mitten ins Gesicht lügen? Immer und immer wieder?

Ist es nicht langweilig, immer und immer wieder darauf rein zu fallen? Und im Grunde genommen nie etwas wirklich Neues zu lernen oder zu erkennen? Denn im Grunde genommen sagen doch Gläubige aller Art stets dasselbe, nicht wahr?
egal, welches Phänomen sie vor sich haben, wen sie es nicht erkennen, dann ziehen sie ihre jeweilige vermeintliche Trumpfkarte: Aliens, Götter, Esoterik aller Art, etc. und verbauen sich damit sofort die uneingenommene Sicht auf das, was wirklich vor ihnen liegt. Kurzum: Sie können mit dieser einseitigen, verblendeten "Methode" gar keine neuen Erkenntnisse gewinnen.

Es sind nicht die Schwurbler und Gläubige, die die Forschungen weiter bringen, die Krankheiten entdecken und bekämpfen, die Impfungen herstellen, Millionen von Menschenleben retten, sondern die rational Denkenden und sorgfältig Forschenden und Arbeitenden, auch dann noch, wenn sie zwischenzeitlich von ewigen Realitätsverweigerern daran gehindert werden.


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

24.10.2021 um 14:56
@off-peak
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Es sind nicht die Schwurbler und Gläubige, die die Forschungen weiter bringen, die Krankheiten entdecken und bekämpfen, die Impfungen herstellen, Millionen von Menschenleben retten, sondern die rational Denkenden und sorgfältig Forschenden und Arbeitenden, auch dann noch, wenn sie zwischenzeitlich von ewigen Realitätsverweigerern daran gehindert werden.
Ach komm mir doch jetzt nicht so, auch das Leben eines Wissenschaftlers besteht nicht ausschlielich aus Ernsthaftigkeit, auch die gehen mal einen Drauf machen oder reden manchmal über Quatsch. Ich glaub, du siehst das alles ein bisschen zu streng.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass viele dieser "Ufologen" selbst gar nicht den Quatsch glauben, den sie da manchmal verzapfen und sich Zuhause sogar denken, whoa, das, was ich da erzählt hab, war schon ziemlich strange. Gerade Kult-Sendungen wie X-Faktor oder Ancient-Aliens werden nicht grundlos als "Infotainment" bezeichnet. Du bist also selber Schuld, wenn du das Ganze für voll nimmst.

"Ufologie" ist doch heute mehr eine Art Merchandising und weniger eine ernstzunehmende "Wissenschaft". Es geht doch dabei vielmehr darum Teil von etwas zu sein, einer Kultgemeinschaft anzugehören bzw. einer besonderen Atmosphäre, an Treffen teilzunehmen und neue Menschen kennenzulernen. Ist bischen wie mit Halloween oder Karneval, die Atmo erfreut die Menschen. Über Aliens und Mystery reden macht Spaß, auch dann, wenn mal selbst nicht daran glaubt, weshalb auch so Foren wie dieser so gut laufen.

Letztens schaute ich auf Netflix eine Doku über Freimaurer, und interessant war, dass viele Bewerber da einfach nur drin sein wollen, weil sie lediglich Teil einer "Geheimgesellschaft" sein wollen und sich dadurch gewisse Privilegien erhoffen, und nicht weil die freimaurerischen Inhalte sie beeindrucken.


2x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

24.10.2021 um 15:08
Zitat von Carl138Carl138 schrieb:auch die gehen mal einen Drauf machen oder reden manchmal über Quatsch.
Aber nicht als Arbeit. Da wird eben kein bewusster Quatsch als ernsthafte Arbeit ausgegeben.

Was für ein Strohmann Argument, und sogar ein ausgesprochen unintelligentes. Genau so gut könntest Du argumentieren, dass Chirurgen während OPs nicht ernsthaft arbeiten, weil sie auch schon mal einen drauf machen.

Wenn Du ernsthaft diskutieren und ernst genommen werden willst, solltest Du Dir auch seriöse, logisch fundierte und valide Argumente ausdenken. So sehe ich nur jemanden, der in kindischem Trotz mit unsinnigen, irrelevanten, invaliden "Argumenten " wie mit Bauklötzchen um sich schmeißt.


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

24.10.2021 um 15:18
@off-peak

Naja, was hast du denn erwartet, was ich darauf antworte? Weißt du was quatsch ist? Das hier: Öhh ich nehm nur Menschen ernst, die Wissenschaft machen und die Welt retten, und jeder der was anderes macht, mit dem geb ich mich nicht ab. Das ist kindisch und Quatsch mit ganz viel Soße. So einseitig und monoton kann doch echt kein Mensch sein.
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Wenn Du ernsthaft diskutieren und ernst genommen werden willst
Warum sollte ich überhaupt den Wunsch haben, von dir ernst genommen zu werden? Ich will weder von dir ernst genommen werden, noch argumentiere ich mit irgendwelchen Strohmännern, man, was redest du da nur?^^

Ich sag dir nur, dass die Sendungen, von denen du denkst, sie würden Wissenschaft betreiben, gar nicht so einen Anspruch haben. Diese Sendungen werden nur gemacht, um Menschen zu unterhalten, was genau verstehst du daran nicht?


melden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

24.10.2021 um 18:47
Hört mit dem Gezanke auf und kommt zurück zum Thema.


melden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

24.10.2021 um 19:46
@Alienp.
Zitat von Alienp.Alienp. schrieb:auf was diese "fachleute" aber auch alles so kommen...:D
Ja :D

Ich finds jedes mal so geil, wenn die mal wieder über irgendein unbedeutendes Stück Holz oder so sprechen, und dann die Kamera in die Nahansicht geht und sie dann total aufgeregt und irgendwie theatralisch in die Kamera guckend sagen:

"this is probably alien technology"

Ich krieg dann jedes Mal so einen heftigen Lachflash :D


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

24.10.2021 um 19:49
Zitat von Carl138Carl138 schrieb:Ich finds jedes mal so geil, wenn die mal wieder über irgendein unbedeutendes Stück Holz oder so sprechen, und dann die Kamera in die Nahansicht geht und sie dann total aufgeregt und irgendwie theatralisch in die Kamera guckend sagen:
okay, das ist jetzt aber wieder eine andere Machart. Die Expeditionsformate kommen aber in der Tat nicht ohne Nachtaktiviäten und spooky Nachtsichtbilder aus. Einfach mal bei guter Sicht auf die Suche gehen ist da tabu :lolcry:
So was von durchschaubar.


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

24.10.2021 um 19:51
@Nemon
Zitat von NemonNemon schrieb:okay, das ist jetzt aber wieder eine andere Machart. Die Expeditionsformate kommen aber in der Tat nicht ohne Nachtaktiviäten und spooky Nachtsichtbilder aus
Ja, das ist der Klassiker überhaupt^^ xD


melden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

17.11.2021 um 17:14
Zitat von Carl138Carl138 schrieb am 24.10.2021:Ancient-Aliens werden nicht grundlos als "Infotainment" bezeichnet.
Ancient Alien würd ich jetz nich wirklich als Infotainment bezeichnen, eher als Desinfotainment. Länger als 20 Minuten am Stück halt ich den Quatsch ohnehin kaum aus.

Die gesamte Ufologie krankt ohnehin daran, dass die komplett auf Nichtwissen basiert. Solange man (noch) nich weiß, was man gesehen hat, könnten es auch Aliens gewesen sein! :D

Das hat insgesamt deutlich mehr mit Religion als mit Wissenschaft gemein, imho.

kuno


melden