Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

79 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Mystery, Fiktion ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

16.10.2021 um 01:06
Ich habe neuerdings angefangen mir einige Serien von History Channel anzusehen. Ich habe die erste Staffel von Skinwalker Ranch gesehen und beide Staffeln von Unidentified – Die wahren X-Akten. Einige Folgen von Ancient Alien kenne ich auch.

Was soll man davon halten? :D
Ich konnte keinen offiziellen Hinweis finden, dass es sich um fiktive Inhalte handelt. Also besteht der Anspruch auf Echtheit?

Manches von den Inhalten ist interessant und ist zumindest vorstellbar. Vieles andere grenzt einfach an völliger Absurdität und naivster Argumentation.
Was manche, einst seriöse, Wissenschaftler in den History Formaten von sich geben, klingt auch alles andere als wissenschaftlich. Teilweise völlig naiv und man kann nicht anders als zu vermuten dass die für Geld jeden Bullshit sagen das ihnen vorgesetzt wird.

Wenn die Inhalte beispielsweise von der Skinwalker Ranch Serie echt sind, dann besteht praktisch kein Zweifel darüber dass dort extrem merkwürdige Dinge ablaufen. Das wiederum deutet für mich aber eben doch auf Inszenierung hin. Es ist zu krass um wahr zu sein. Teilweise messen die da angeblich irgendwelche Ausbrüche von Radioaktivität. Einer der "Wissenschaftler" wurde angeblich verstrahlt und war mit Strahlenverbrennungen beim Arzt.
Fällt mir auch schwer zu glauben dass man da als normaler Mensch einfach weiter macht und dass keine Behörde einschreitet um zu prüfen was da so stark strahlt.

Das ganze ist irgendwie unterhaltsam und regt die Fantasie an, aber wirkt nicht gerade glaubhaft. Die typisch amerikanische zwanghaft geheimnisvolle Machart ist auch sehr störend.
Von dem was ich bisher sah wirkt Unidentified noch am besten. Vermutlich auch nur weil darin teilweise ehemalige Geheimdienstler und Militärs vorkommen, die größtenteils glaubhaft wirken und zumindest keine völlig abstrusen Argumentationen vorbringen, wie bei Ancient Aliens es ständig der Fall ist.

Also entweder erzählen viele die Wahrheit und die Produzenten machen das nur etwas massentauglich und unterhaltsam. Oder aber da erzählen alle möglichen Leute völligen Unsinn, um daran zu verdienen. Allerdings muss man in dem Fall z.B. in Unidentified diversen Navy Piloten, Radar Experten, Offizieren usw. völlig dreiste Manipulationen und Lügen unterstellen, nur weil sie dafür vermutlich gutes Geld kriegen.

Verbreitet History also kompletten Unsinn oder ist es oft eine Mischung aus Realität und Fiktion? Also aus wirklich interessanten Fällen und bewussten Übertreibungen und "Ergänzungen"?


5x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

16.10.2021 um 01:40
Ich würde History Channel jetzt nicht unbedingt als Primärquelle für umfangreiche Recherchen empfehlen. Da gibt es weiß Gott seriösere Quellen auf die Du zurückgreifen solltest.

Hier erfährst Du alles was Du über den Sender wissen musst:
Wikipedia: History (American TV network)

Wenn Dich i.Ü. das Thema Skinwalker Ranch interessiert empfehle ich Dir diesen Thread:
Die Ereignisse auf der Gorman-Farm in Utah


melden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

16.10.2021 um 11:58
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb:Verbreitet History also kompletten Unsinn oder ist es oft eine Mischung aus Realität und Fiktion? Also aus wirklich interessanten Fällen und bewussten Übertreibungen und "Ergänzungen"?
Die leben in weiten Teilen von der Vermarktung von Bullshit, von dem u. a. auch die Selbstvermarkter im UFO- und Paläo-Seti-Bereich leben, indem sie sich vor die Kameras dieser Formate setzen, um Unfug glaubhaft zu machen. Es ist eine große Verwertungsmaschinerie, die sich selbstverständlich auch Material aus der Realität als Rohstoff hineinschaufelt. Aber es geht um Entertainment, nicht um Aufklärung. Es ist in der Tat viel Volksverdummung dabei. Ancient Aliens & Co. bemühen sich nicht ein bisschen, aufzuklären, sondern suggerieren, dass all diese Fragen von wegen: "Könnte es sein, dass ...?" berechtigt sind. Man kann das verwerflich finden.

Es ist aber nicht nur History allein. Der Kram wird ja weitervermarktet und landet überall.
Ich habe den Sender nicht mehr auf der Liste. Falls es da mittlerweile ernstzunehmende Formate gibt, lasse ich mich gerne informieren.


2x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

16.10.2021 um 12:05
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb:Also besteht der Anspruch auf Echtheit?
Was soll denn ein Anspruch auf Echtheit sein?


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

17.10.2021 um 10:10
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb:Das ganze ist irgendwie unterhaltsam und regt die Fantasie an, aber wirkt nicht gerade glaubhaft.
"Ancient Aliens" - verrückter geht's wohl nicht!
:D

ab und an, zur belustigung, schaue ich dann doch mal
was es wieder für "erkenntnisse" und spuren von den
"ausserirdischen besuchern" gibt.


bin mir sicher, ein beitrag über Gurken und Tomatenbeetpflege
würde mehr bringen...


melden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

19.10.2021 um 00:41
Zitat von stereotypstereotyp schrieb:Was soll denn ein Anspruch auf Echtheit sein?
Das die aufgezeichneten oder berichteten Ereignisse in der Doku wirklich so passiert und nicht inszeniert sind.
Zitat von NemonNemon schrieb:Ich habe den Sender nicht mehr auf der Liste. Falls es da mittlerweile ernstzunehmende Formate gibt, lasse ich mich gerne informieren.
Falls du die Ereignisse um die Pentagon Geschichte AATIP und Luis Elizondo interessant findest empfehle ich Unidentified - Die wahren X-Akten. Elizondo reist durch die USA und andere Länder und interviewt militärische und zivile Zeugen. Unter anderem erfährt man viele Details zum Nimitz UFO Fall. Es äußern sich Piloten und andere Militärangehörige, die zum Zeitpunkt der Ereignisse auf dem Flugzeugträger Nimitz dienten.


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

19.10.2021 um 08:49
manchmal ist schon unsinn dabei

mir kommts eher wie das kleine ein mal eins vor

Mit Büchern kommt man der Wahrheit wesentlich näher

Dabei zeigen sie echt interessante Sachen - aber die Deutungen sind meistens Kokolores


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

19.10.2021 um 09:30
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb:Elizondo reist durch die USA und andere Länder und interviewt militärische und zivile Zeugen. Unter anderem erfährt man viele Details zum Nimitz UFO Fall. Es äußern sich Piloten und andere Militärangehörige, die zum Zeitpunkt der Ereignisse auf dem Flugzeugträger Nimitz dienten.
Irgend so eine Reihe mit Elizondo habe ich schon längst gesehen, bzw. Teile davon. Weiß nicht, ob es diese war und auf welchem Kanal, wie soll man das alles noch auseinanderhalten. Kann sein, dass er mehrere Formate produziert. Ist halt UFO-Industrie. Von irgend was muss man ja leben ;)


melden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

19.10.2021 um 09:59
Zitat von BlicklightBlicklight schrieb am 16.10.2021:Ich konnte keinen offiziellen Hinweis finden, dass es sich um fiktive Inhalte handelt. Also besteht der Anspruch auf Echtheit?
Diese Schlussfolgerung ist nicht zwingend. Weitere Gründe dafür, dass Einem nicht verraten wird, dass die Inhalte fiktiv oder eventuell nur fiktiv sind, können auch sein, dass man den Zusehern eben das Gegenteil einreden oder es unbedingt selbst glauben möchte oder es einfach nicht besser weiß.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Mit Büchern kommt man der Wahrheit wesentlich näher
Ach? Autoren von Büchern schwurbeln also nicht?


2x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

19.10.2021 um 12:19
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Ach? Autoren von Büchern schwurbeln also nicht?
Gegenfrage: Alle alternativen Autoren sind automatisch Schwurbler?


2x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

19.10.2021 um 13:43
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:das Gegenteil einreden oder es unbedingt selbst glauben möchte oder es einfach nicht besser weiß.
Ich denke auch eher, dass einige Leute es einfach selbst nicht besser wissen. Nur weil es ein Doku-Sender ist, heißt es ja noch lange nicht dass ausschließlich nur gutes Material da kommen muss, traurig aber wahr. Mir ist auch schon aufgefallen, dass der Sender oft auch Dokus bringt wie Ancient Aliens, alles immer so übertrieben dramatisch und creepy angehaucht, damit es auch ja fesselnd ist, aber so wirklich aufgeklärt wird man da nicht. Das wirkt immer so als wäre das der Fernsehersender einer Bildzeitung: Die Hälfte stimmt und die andere Hälfte ist mit maßloser Übertreibung und Panikmache überzogen um alles besser verkaufen zu können, ABER es gibt auch gute Dokus auf dem Sender, man muss dann in dem Fall einfach ein bisschen vorbereitet sein und wissen was man sich anschauen möchte.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Gegenfrage: Alle alternativen Autoren sind automatisch Schwurbler?
Er will damit eher sagen, dass Bücher nicht automatisch immer gut sind, nur weil es Bücher sind. So wie es Schwurbler im Fernsehen gibt, gibt es sie auch als Autoren. Ich mein, schau dir Zeitungen/Zeitschriften an - Ich hab mir neulich eine Zeitschrift geholt auf der dick und fett steht: "Die Ufo-Verschwörung!" , das Titelbild sieht auch sehr interessant aus, aber genau DAS können Zeitungen sogar am besten: Alles erstmal sehr gut verpacken und beim Durchlesen hab ich festgestellt(dank der Threads hier) dass einiges davon ziemlich schwurbelig war. Es wird oft sehr spannend verpackt und wenn man da kein bisschen "Vorwissen" hat, fällt es einem noch leichter auch daran zu glauben was in so manchen Zeitschriften oder auch Büchern steht, oder halt auch was in manchen Dokus gezeigt wird.


2x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

19.10.2021 um 14:28
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Er will damit eher sagen, dass Bücher nicht automatisch immer gut sind, nur weil es Bücher sind.
Wobei man sagen muss, dass die Schriftform zumindest das bessere Potenzial bietet, um Sach- und Fachthemen ausführlich zu behandeln.
Ich beklage das bei fast jeder TV-Doku; der Machart dieser Formate geschuldet, ist die Informationsdichte letztendlich wesentlich geringer als die von wissenschaftlichen Artikeln. Und es ist in der Regel die Machart dieser TV-Dokus, die sich an den Positionen von Personen, die vor der Kamera erscheinen orientiert, dass solche individuellen Positionen stark betont werden und als allgemeiner Konsens verstanden werden könnten. Okay, ein wissenschaftlicher Fachartikel stammt in der Regel aus der Feder einer einzelnen Person. Aber hier spricht der Fachmann ungefiltert zu uns, während im TV oft ein vergleichsweise ahnungsloser Redakteur den Leuten vor der Kamera ausgeliefert ist.
Und, ganz wichtig: Auch wenn der Textautor allein zu uns spricht, liefert er in wissenschaftlichen Arbeiten doch immer die Quellennachweise mit, was eine ganz andere fachliche Tiefe erzeugt.

Bei mir laufen ständig TV-Dokus im Hintergrund, aber Filmchen als Quelle in Diskussionen wie hier mag ich gar nicht. Im Text kann ich jederzeit querlesen, springen oder Abschnitte vertiefen, wann es mir passt.

Leider werden die Fachartikel immer weniger zur Kenntnis genommen als die schnellen Medien, YT allen voran. Wobei natürlich auch unendlich viel Schwurbelkram in Textform abgeliefert wird. Das Buch an sich ist bei weitem noch keine Qualitäts-Garantie.


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

19.10.2021 um 16:42
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Gegenfrage: Alle alternativen Autoren sind automatisch Schwurbler?
Unzulässig und unhöflich. Beantworte erst mal die Frage, die n Dich gestellt wurde.

Alternativ kann ich auch gleich direkter werden: Deine Aussage, man käme mit Büchern der Wahrheit wesentlich näher ist einfach Unsinn.


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

19.10.2021 um 16:45
Zitat von NemonNemon schrieb:der Machart dieser Formate geschuldet, ist die Informationsdichte letztendlich wesentlich geringer als die von wissenschaftlichen Artikeln.
Ja da hast du vollkommen recht! Die meisten Dokus wirken halt oft wie ein Film, alles immer übertrieben mit der Musik und wie was zusammengeschnitten wurde. Manchmal auch immer gleich so als soll man förmlich ins Hirn geprügelt bekommen dass einfach ALLES ne Verschwörung ist. Gerade die Ancient Aliens sind da teilweise sogar richtig belustigend. :D

Bezüglich der Bücher muss man nur auf dem neusten Stand sein, also ich glaube so alte Bücher von vor vielleicht schon 10 Jahren beinhalten leider natürlich oft nicht das, was jetzt erst alles entdeckt oder neu erforscht wurde. Mir ist auch aufgefallen, zumindest meiner Erfahrung nach, dass Schulbücher oft sehr falsche Informationen liefern im Bezug auf Geschichte und Astronomie. Wenn ich mir dies und das Heute zur Geschichte anschaue und dann mit dem vergleiche, was ich damals in meinen Schulbüchern als Aufgaben bekommen habe; da kann man nur den Kopf schütteln, bzw. wird auch so viel einfach weggelassen! Man lernt da auch überwiegend eher wirtschaftlichen, völlig langweiligen Kram, als die wirklich interessanten Sachen, die ja auch an sich Raum für Fragen offen lassen.
Zitat von NemonNemon schrieb:Leider werden die Fachartikel immer weniger zur Kenntnis genommen als die schnellen Medien, YT allen voran.
Youtube ist der Spitzenreiter des Schwurbelns. Ich schaue mir da sehr oft alles mögliche hinsichtlich der Astronomie und co. an und ja ich bin auch schon Opfer von typischer Clickbait-Sch* geworden, hab es auch hier gepostet, aber es ist auch gut dann mal in Erfahrung zu bringen, woran man eben genau sowas erkennt. Meist sagt es schon die Überschrift aus, wie seriös etwas ist oder nicht. Klingt es wie irgendein Zeitungsartikel wo der Titel schon total mitreißend klingt, dann ist der Inhalt meist um den heißen Brei Gerede.


melden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

19.10.2021 um 18:52
Zitat von off-peakoff-peak schrieb:Deine Aussage, man käme mit Büchern der Wahrheit wesentlich näher ist einfach Unsinn.
ist nicht meine erfahrung

Ich hab durch Bücher irre viel gelernt - von angesehenen und Mutigen Verlagen und Schriftstellern

Ich geb euch aber insofern Recht dass man die absolute Wahrheit in Büchern nicht finden wird - sie sind höchstens ein Anreiz selber nachzudenken

naja wie immer gilt: an ihren Früchten könnt ihr sie erkennen

Wenn dich einer wie auch immer erkennen lässt , kann er ja nicht totalen Unsinn erzählen gg

Abgesehen davon kenn ich nach 15 Jahren das Game ja schon ... wird sowieso gar nichts anerkannt - und irgendeine gegen schwurbel erklärung wird sich aus den Fingern gezogen ... bestenfalls gg ... eher kommen die üblichen Totschlagargumente und rhetorischer Quatsch

Sogesehen nehm ich hier eh nichts mehr ernst - und glaub lieber einem Diipl Prof etc - als irgendeinem Typen im Internet :D


2x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

19.10.2021 um 22:12
Als ehemaliger Journalist, Buchautor und Verlagsmanager weiss ich: Papier ist geduldig und nicht umsonst weiss der Volksmund: Der lügt wie gedruckt!

So viel zur Buchgläubigkeit.


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

19.10.2021 um 23:01
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Ich geb euch aber insofern Recht dass man die absolute Wahrheit in Büchern nicht finden wird
Was ist denn die "absolute Wahrheit" ?

Deine Texte machen immer den Eindruck als würdest du von dir selbst überzeugt sein zu wissen, wie alles wirklich ist, dabei ist das so typisches Gerede, das nicht mal selten vorkommt, deswegen ist das nicht gerade gut, dass du so tust als bestünde das Internet nur aus Idioten, weil du jemandem mit Diplom abseits davon eher glaubst, aber woran machst du denn eigentlich aus, zu erkennen wer hier gebildet genug im Bezug auf wissenschaftliche Themen ist und wer nicht? Du hältst dich genauso im Internet auf und verbreitest hier was von irgendeiner "absoluten Wahrheit". Macht dich das denn seriöser, als die von denen du sagst, du glaubst nicht irgendeinem Typen im Internet? Vielleicht schreiben hier ein paar Wissenschaftler mit, vielleicht gehöre ich welchen an, vielleicht ist dein Professor von dem du sprichst, dabei. Woran machst du das aus? Deine Aussage ist ziemlich anmaßend und bedarf einer Überholung. Es gibt überall Schwurbler, sowie es überall auch genauso gute, schlaue Leute gibt. Gerade Heutzutage vermischt sich alles und man kann nicht wirklich verallgemeinern, manche Plätze bieten vielleicht noch mehr Geschwurbel, aber das heißt nicht automatisch dass es nur voll davon ist. Ich bin nach Jahren hier auf Allmystery gelandet und empfinde die Plattform als durchaus vielversprechender im Bezug auf Ufologie, als andere Plattformen.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Abgesehen davon kenn ich nach 15 Jahren das Game ja schon ... wird sowieso gar nichts anerkannt - und irgendeine gegen schwurbel erklärung wird sich aus den Fingern gezogen ... bestenfalls gg ... eher kommen die üblichen Totschlagargumente und rhetorischer Quatsch
Das kommt ganz darauf an, mit welchen Theorien man um die Ecke kommt und wie gut man diese auch begründen kann. In einer richtigen Debatte sind so Sachen wie: "Ich weiß wie die Wahrheit wirklich aussieht!" und sowas, eher deplatziert, da Diejenigen meist nicht belegen können worum es dabei überhaupt geht. Sagen kann man viel, aber Beweise oder auch nur annähernd irgendwas als Worte, gibt es meist nicht. Da darf man dann zurecht skeptisch sein!
Zitat von DoorsDoors schrieb:Als ehemaliger Journalist, Buchautor und Verlagsmanager weiss ich: Papier ist geduldig und nicht umsonst weiss der Volksmund: Der lügt wie gedruckt!
Der Spruch passt gut!


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

19.10.2021 um 23:16
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Vielleicht schreiben hier ein paar Wissenschaftler mit
Sieht mir eher nach verklemmten Besserwissern aus gg
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:als durchaus vielversprechender im Bezug auf Ufologie, als andere Plattformen.
weiss nicht - viele Ufologen sind ja nicht mehr hier , falls du wirklich an der Wahrheit interessiert bist
(oder willst du nur ne bestätigung dass alles "geschwurbel" ist?)
Zitat von KephalopyrKephalopyr schrieb:Beweise oder auch nur annähernd irgendwas als Worte, gibt es meist nicht
das wirds auch nicht geben. wie ich sagte: liegt in der Natur der Sache

Wenn dich das wirklich interessiert und du dem offen begegnest wirst du zu dem selben Schluss kommen


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

20.10.2021 um 00:06
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Sieht mir eher nach verklemmten Besserwissern aus gg
Es sind oft die, deren Fiktionen keine Anerkennung erfahren, die anderen Menschen eine negative Eigenschaft unterstellen.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:weiss nicht - viele Ufologen sind ja nicht mehr hier , falls du wirklich an der Wahrheit interessiert bist
(oder willst du nur ne bestätigung dass alles "geschwurbel" ist?)
Wahrheit ist ein so verschwörerischer Begriff. Hier geht es nicht darum, irgendwelche Wahrheiten aufzudecken, sondern das Thema Ufologie als Wissenschaft anzugehen, statt es in Fiktionen und Glauben abdriften zu lassen. Die Ufologie beschäftigt sich nämlich mit unbekannten Phänomenen und Flugobjekten, nicht mit tatsächlichen Außerirdischen, wie es den meisten Fällen gern schnell unterstellt wird. Man kann vermuten, aber man sollte derartiges niemals als Fakt abtun und von einer verborgenen Wahrheit sprechen. Genau DAS macht es vielen, eher unerfahrenen Menschen so schwierig sich ernsthaft mit der Ufologie auseinanderzusetzen, weil man leider erstmal oft den negativen Eindruck gewinnt, sie bestünde nur aus Spinnern und Schwurblern.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:das wirds auch nicht geben. wie ich sagte: liegt in der Natur der Sache
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Wenn dich das wirklich interessiert und du dem offen begegnest wirst du zu dem selben Schluss kommen
Ach da haben wir es mal wieder: "Wie rede ich mich in nur einem Satz raus!" Erwartest du ernsthaft, dass das überzeugend ist? Ich sag ja, Worte sind schnell daher gesagt. Was du da machst ist reine, gedankliche Manipulation. Da sind ja die Ancient Alien-Dokus noch überzeugender, die geben sich wenigstens Mühe für alles eine Erklärung zu haben. :)


1x zitiertmelden

Verbreitet der History Sender Unsinn und Lügen?

20.10.2021 um 12:07
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:ist nicht meine erfahrung
Und soll das jetzt auf einmal den Inhalt der von Dir getroffenen Aussage ändern? Denn gesagt hast Du es ja trotzdem.
Wenn es nicht Deine Erfahrung ist oder/und Du es nicht so meinst, dann schreib es auch nicht.
Wenn Du es so meinst, dann steh zu Deiner Aussage und versuche nicht im Nachhinein so zu tun, als wäre es gar nicht Deine Sicht.
Zitat von Dr.ManhattanDr.Manhattan schrieb:Ich geb euch aber insofern Recht dass man die absolute Wahrheit in Büchern nicht finden wird
Derselbe Denkfehler in Grün. Wenn es eine absolute Wahrheit gebe, warum sollte man sie nicht (auch) in Büchern finden?

Nochmal: Das Medium als solches hat keine Einfluss auf den Wahrheitsgehalt der Inhalte, die es vermittelt.


1x zitiertmelden