weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Außeridische auf dem Mond ?

638 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Außerirdische, Mondlandung
taurus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

26.08.2003 um 08:10
Ich fass das bestimmt nicht zusammen !!!

Die Frage danach, was vor dem Urknall passiert ist, hat keine Bedeutung. Zeit war da noch nicht definiert. Stewen Hawking


melden
Anzeige
taurus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

26.08.2003 um 08:10
Ich fass das bestimmt nicht zusammen !!!

Die Frage danach, was vor dem Urknall passiert ist, hat keine Bedeutung. Zeit war da noch nicht definiert. Stewen Hawking


melden
cascaya
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

27.08.2003 um 13:16
Joa das Bild sieht Klasse aus, sieht echt aus wie jemand der etwas an ner maschiene macht^^
Accu hat wohl doch keine beweise für seine"Mond Wolken"


melden
taurus
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

27.08.2003 um 14:59
@cascaya
Hast Du den langen Text gelesen ? Dort steht auch ws von Wolken !!!

Die Frage danach, was vor dem Urknall passiert ist, hat keine Bedeutung. Zeit war da noch nicht definiert. Stewen Hawking


melden
nibbler
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

27.08.2003 um 19:24
@accu:Wie soll man hier diskutieren wenn du nicht mal deine Meinung sagst.....
Und wenn andere deine Meinung für`n Arsch finden dann lass sie es doch.
Du bist hier auf jedem Fall im richtigen Forum um deine Meinung zu schreiben auch wenn manche meinen das du nen Sche** schreibst.


Der Mensch ist in seiner Wahrnehmung limitiert,
meint zu begreifen, was in einem unendlichen,
dunklen Raum passiert,
in den er nur durch das Schlüsselloch Einblick hat!


melden
purzel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

27.09.2003 um 19:35
es gibt mit sicherheit keine wolke auf der rueckseite des mondes. Warum hat er keine Atmosphaere? weil er zu klein ist, zuwenig gravitative kraft hat um eine zu halten. eine atmosphaere oder eine wolke wuerde einfach davon fliegen.

Und es gibt eine Rueckseite des mondes die wir von der erde aus nicht sehen koennen. Der Mond rotiert mit der gleichen geschwndigkeit um seine eigene achse, mit der er auch um die Erde rotiert. Da der Mond ziemlich nah bei der erde ist, hat er seinen eingendrehimpuls verloren und zeigt uns so immer die gleiche seite zu. das gleiche is uebrigens auch Merkur wegen der sonne passiert.

und mondgestein kann man nicht im labor auf der erde nachmachen. weil der mond eben keine atmosphaere hat wird das gestein dauernd mit kosmischer strahlung bombardiert. diese strahlung in den mondgesteinen kann man auf der erde messen. sie kommt aber nicht in irdischem gestein vor, da uns die atmosphaere vor dieser strahlung schuetzt.

und somit waren die amerikaner auch auf dem mond!

gruss
purzel


melden

Außeridische auf dem Mond ?

28.09.2003 um 02:50
@purzel
>>es gibt mit sicherheit keine wolke auf der rueckseite des mondes. Warum hat er keine Atmosphaere? weil er zu klein ist, zuwenig gravitative kraft hat um eine zu halten. eine atmosphaere oder eine wolke wuerde einfach davon fliegen.<<

nur weil das von oben wie eine Wolke ausieht muss es noch lang nicht das sein, was wir unter Wolken verstehen.

>>und mondgestein kann man nicht im labor auf der erde nachmachen. weil der mond eben keine atmosphaere hat wird das gestein dauernd mit kosmischer strahlung bombardiert. diese strahlung in den mondgesteinen kann man auf der erde messen. sie kommt aber nicht in irdischem gestein vor, da uns die atmosphaere vor dieser strahlung schuetzt. <<

lol soll das heißen das gestein speichert die Strahlung? Ist sowas überhaupt möglich? Ich glaub eher da wurde mit ein bisschen Uran oder sonstwas strahlendem nachgeholfen.

>>und somit waren die amerikaner auch auf dem mond!
Na das Thema müssen wir nicht schonwieder aufwärmen...

Et In Arcadia Ego


melden
uranus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

07.10.2003 um 23:29
@grey

Warum ist denn der Mond für die NASA inzwischen so uninteressant geworden,
nachdem doch vormals eine große Euphorie herrschte und man sogar
von der Errichtung menschlicher Forschungsinstitute und der Kolonisierung
unseres Erdtrabanten träumte? Warum zur Venus oder zum Mars fliegen fliegen, wenn doch der Mond mit seiner durchschnittlichen Entfernung
von 384.000 km so nah ist ?

Die Antwort hierzu kann man in dem Buch von Ingo Swan, dem vielleicht
bekanntesten Parapsychologen und dem Entdecker des Remote Viewing,
finden. Der Titel dieses Buches lautet "Geheimsache Mond" und ist im
Buchhandelt in deutscher Sprache erhältlich.

Ich empfehle dieses Buch allen, die sehr ernsthaft an diesem Thema
interessiert sind.



Licht brauchen wir an allen Orten, damit die Klarheit kehre ein und sich öffnen alle
Pforten die führen uns zum wahren Sein.


melden

Außeridische auf dem Mond ?

08.10.2003 um 16:38
@uranus
Uninteressant? Und warum haben dann die Europäer und die Japaner vor kurzem neue Sonden zum Mond geschickt?
Und dass die Amis nix mehr hochschicken, wundert mich nicht, die trauen sich wahrscheinlich nicht mehr

Et In Arcadia Ego


melden
uranus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

12.10.2003 um 12:36
@grey

die Sonden sind uninteressant im Vergleich zur Mondlandung.
Kannst Du mir bitte sagen, aus welchem Grund die Amis,
sich nicht mehr trauen, erneut eine Mondexpedition zu starten?
Da muss doch etwas vorgefallen sein?

Oder war die Mondlandung einer großer Schwindel und nur eine
Hollywoodprodution?

Wenn man die zwischenzeitlich auf dem Markt erschienenen Bücher über
dieses Thema studiert, kann man den Verdacht haben, dass an der ganzen Sache irgendetwas nicht stimmt.



Licht brauchen wir an allen Orten, damit die Klarheit kehre ein und sich öffnen alle
Pforten die führen uns zum wahren Sein.


melden
uranus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

12.10.2003 um 12:36
@grey

die Sonden sind uninteressant im Vergleich zur Mondlandung.
Kannst Du mir bitte sagen, aus welchem Grund die Amis,
sich nicht mehr trauen, erneut eine Mondexpedition zu starten?
Da muss doch etwas vorgefallen sein?

Oder war die Mondlandung einer großer Schwindel und nur eine
Hollywoodprodution?

Wenn man die zwischenzeitlich auf dem Markt erschienenen Bücher über
dieses Thema studiert, kann man den Verdacht haben, dass an der ganzen Sache irgendetwas nicht stimmt.



Licht brauchen wir an allen Orten, damit die Klarheit kehre ein und sich öffnen alle
Pforten die führen uns zum wahren Sein.


melden

Außeridische auf dem Mond ?

12.10.2003 um 12:39
was wollen die amis jetzt noch aufen mond?? ih glaube ihr nächstes ziel ist mal mit der iss fertig zu werden dann zum mars. und vielleicht dann mal ne mondbasis... ich glaube ihnen bringt es im mom ned nochmal auf den mond zurück zukehren voralemmüssten sie wieder neue "raumfährenen" oder so bauen. glaube nicht dass sie die alten dafür nehmen :D

5 bis 6 Flaschen in einem Weinkeller sind relativ wenig
5 bis 6 Flaschen im Bundesrat jedoch relativ viel


melden

Außeridische auf dem Mond ?

12.10.2003 um 14:15
Link: home.t-online.de (extern)

@uranus:
Da ist auch was vorgefallen. Guckst du hier:
http://home.t-online.de/home/hans-peter.olschewski/ufoastro .htm
Wenns nicht geht klicke auf den link oben rechts
im abschnitt neil armstrong.
Die warn schon da oben, aber die Bilder sind gefaked.

Et In Arcadia Ego


melden
newton
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Außeridische auf dem Mond ?

12.10.2003 um 17:04
Es sind keine Wolken.Es sind Schatten von Objekten die sich mit sehr schneller Geschwindigkeit über die Oberfläche bewegen.Sie beschreiben meistens die gleiche Umlaufbahn.Ich habe bis jetzt 4 Typen ausgemacht.
Sie bewegen sich auch selbst so schnell das man ihre Formveränderung während des Fluges mit blosem Auge nicht nachvollziehen kann und man es nur als konfusem Schatten deuten kann.Erst als ich Aufnahmen mit meinem 400mm Newton Spiegel und CCD-Chip machte, sie in Einzelbilder zerlegte und etwas nachschärfte konnte ich Spinnenartige Objekte erkennen die sich ca.5mal in der sekunde veränderten.Ihre Anzahl nimt zu und ich werde sie weiterbeobachten.Schreibt mir wen jemand etwas Ähnliches gesehen hat.
Ich würde gerne Berichte sammeln und eine eigene Homepage darüber starten.
Die Objekte sind sehr nah an der Grenze der Wahrnehmung mit blosem Auge und wen man nicht gedultig und gezielt danach sucht hat man wenig Chancen sie zu beobachten.Schon oft habe ich eine Aufnahme abgeshlossen und in diesem Moment zischte ein Objekt vorbei.Aber einige male ist es mir doch gelungen sie festzuhalten.


melden

Außeridische auf dem Mond ?

27.07.2006 um 20:20
Link: www.dailyrecord.co.uk (extern)

Es gibt News vom Mond.

"Es stimmt, sie waren nicht alleine!"

Dasbestätigt der Astronaut Buzz Aldrin,
der nach Armstrong 1969 als Zweiter den Mondbetrat,
in einer Doku vom 24. Juli 06.

Näheres ist im Link zu lesen, leiderEnglisch.

Sorry das ich diesen alten Beitrag ausgrabe,
aber der aktuellewurde ja gesperrt.


melden

Außeridische auf dem Mond ?

28.07.2006 um 16:54
oher, dieser Mist kam auch schon zigmal....

Was war denn mit Gargarin, war derAllein, oder die anderen Apollo missionen.?


melden

Außeridische auf dem Mond ?

28.07.2006 um 16:57
Die Russen müssten ja dann diesen Spruch abgehört haben bzw die Anfrage an Housten wasfür ein Objekt das sei.


melden

Außeridische auf dem Mond ?

28.07.2006 um 21:46
Angeblich wurden diese Funksprüche ja auch von Amateurfunkern empfangen.


melden

Außeridische auf dem Mond ?

29.07.2006 um 14:23
Und warum gab es noch nicht so einen rieseigen Skandal wie bei Watergate?

Waswar mit den späteren Apollo Missionen, waren da auch UFOs?


melden
Anzeige

Außeridische auf dem Mond ?

29.07.2006 um 14:37
"Die Russen müssten ja dann diesen Spruch abgehört haben bzw die Anfrage an Housten wasfür ein Objekt das sei."

Nein, denn die Mondlandung war nicht wie so oftbehauptet direkt live, sondern die Funksprüche kam ca 1 min später im Radio und Fernsehernachdem die Nasa sie entfangen hat!
Damit konnte man sachen, die nicht an dieöffentlichkeit sollten vorher noch schnell rasuschneiden!

"Was war mit denspäteren Apollo Missionen, waren da auch UFOs? "

WIeso sollte sie sich bei jederMission zeigen? Man deine Denkweise wieder!


melden
266 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden