Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

177 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos, Beweise, Skepsis
ashert
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 04:38
Ich glaube es liegt allein an der Technik, die Antriebe mit denen man von Stern zu Stern fliegen kann, würden ja die gesamte Luft, Eisenbahn und Schiffahrtstechnik überflüssig machen ebenso die Automotoren, nur wer sollte dann das Monopol darauf bilden dürfen sie herzustellen?

Mit der Energiespeicher Technik dazu würden vielleicht auch alle Arten von Blei und Lithum etc. Batterien überflüssig, es gebe nur noch Knopfzellen mit ein paar Millionen Ampere, die gleich das ganze Haus für ein Jahre mit Energie versorgen könnten, nur wer bräuchte dann noch Gas, Kohle oder ÖL? Also am Ende die Tankwarte, Gaslieferanten oder die Bergleute?

Man bräuchte nichteinmal mehr die Kanalisation, mit ein paar tausend Kilowatt erzeugt durch Fusionsreaktoren im Fingerhut-Format, würde jeder Haushalt einfach selber den Müll durch irgendwelche Heizer jagen, völlig entwässern, alles Wasser wiedergewinnen und den Rest, dann in einer automatischen Schmelze einschmelzen, auf das der Mülldienst, nur noch alle 10 Jahre kommen muss, um die fertigen Baren für die Industrie abzuholen!

Der ausserirdische Materialtechnik ist vielleicht ja auch schon so fortgeschritten, das man damit Stoffe weben kann, die nicht mehr reissen können und praktisch fast unverschleißbar sind. So würden 99% der Textilindustrie wohl überflüssig! Man würde ganze Häuser aus spottbilligen Fertigmodulen bauen können, einfach weil das Material 1000mal witterungsfester und leichter ist, als Beton, Eisen oder Holz.

Menschen die dann also noch Arbeit hätten, wären nicht Arbeiter sondern Prominente die man nur selten zu Gesicht bekommt! Letztendlich würde sich die Industriezweige wohl alle vereinen in irgendeinem einzelnen Gebäude, das nur noch von ganz wenigen Experten betrieben werden muss.

Kurzum: Ausserirdische leben wahrscheinlich in einer Art Schlarafenland und das ist einfach nicht kompatibel mit unserer Welt, sinnloser Maloche und Ausbeutung, der uns gewöhnten Kultur von Arm und Reich, und der Medienmonopole. Denn wenn jeder erstmal den galaktischen TV-Decoder mit Universalübersetzer hat, dann hätten unsere Erdmedien ja überhaupt keine Einschaltqoute mehr!

Man schaue sich heutzutage nur mal die echten Kornkreise an, wer für sowas sinnloses Zeit hat und auch noch auf anderen Planeten, der geht ja wohl kaum noch einer geregelten Beschäftigung auf dem eigenen nach. Die leben doch nur noch für das eine, nur wie sollte das ein Politiker jemals erklären können und vorallem das er selber eigentlich überflüssig ist?


melden
Anzeige
ashert
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 04:47
Das Problem ist einfach, mit einem zivilisatorischen Kontakt zu anderen Welten, würde das was man heute unter dem Namen "Globalisierung" kritisiert, sich noch tausendfach verstärken. Wir würden als Menschen nicht nur unsere Nationalität verlieren, sondern als Beitrittskandidat und Dritte-Welt Stern ausschließlich von kosmischen Tranferleistungen abhängig werden! Einfach weil Milliarden Menschen überhaupt nicht dagegen protestieren, genauso so wenig wie ja hungernde Afrikaner über die fremden Weissen, wenn sie das Brot bringen!


melden

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 07:29
Ich habe damit kein Problem meine sogenannte Nationalität zu verlieren.
Denn keiner kann sagen du bist jetzt kein Deutscher mehr. Das musst du mit dir selber aus machen. Ich bin MENSCH. :)

Ansonst wieso entwickeln dann nicht diese Lobby's die Technologie ? bzw. wieso enteignet man die nicht.

Nur was machen die Menschen wenn Aliens in z.B Afrika laden.

--> Nahrung liefern für alle
--> Sämtliche Gewalt vernichten (ohne einen Menschen zu töten)
--> Sämtliche Krankheiten zu einen Fremdwort machen

Danach wäre ein ganzer Kontinent Pro Aliens und die andern müssten mitziehen! Denn die Menschen in Europa, Asien, Amerika sehen dann das es auch anders geht !!!



*Mein Name ist Prometheus Love von Love Industrie*
Hallo ! Wer von euch wäscht bitte meine Wäsche ?
bin gespannt wer sich meldet ;)


melden

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 08:23
"--> Nahrung liefern für alle
--> Sämtliche Gewalt vernichten (ohne einen Menschen zu töten)
--> Sämtliche Krankheiten zu einen Fremdwort machen "


...und danch platzt Mutter Erde aus allen Nähten, und wir können einen zweiten Thread zur Überbevölkerung aufmachen...

35 Mrd Menschen auf der Erde, wie konnte das passieren ?

Warum spielst du nicht mit Deinen Freunden ?

Die sind alle tot !


melden

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 10:31
Wenn es denn Aliens gäbe denke ich wäre das Problem ein ganz anderes und zwar Die Verschiedenen Glaubensrichtungen.
So wie uns dann überliefert wurde wie die Erde bzw.die Menschheit entstand , wäre dann alles erlogen/erfunden,die Kirche hätte für viele keine Bedeutung mehr ,dazu kämen Massenpanik ,einige Kirchen würden brennen deswegen bin ich überzeugt davon das der Vatikan mehr weiss als er zugibt.

Wer später bremst ist länger Schnell.


melden

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 10:33
"bin ich überzeugt davon das der Vatikan mehr weiss als er zugibt."


...was soll´n denn die wissen, ausser wie man sich an kleinen Kindern vergreift...??

Warum spielst du nicht mit Deinen Freunden ?

Die sind alle tot !


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 10:41
Wow, das unterstellt ja das es Außeridische gibt und das sie hier sind.
Wieso werden sie den nicht zugegeben?
Lade mit so einem Ding mal mitten in Berlin, wer will dann noch leugnen das es sie gibt?
Wenn es sie gibt, dürften sie so schlau sein und sich nicht so offensiv in unsere Entwicklung einmischen. Es ist eine Tatsache das eine technologisch niedere Zivilisation von einer höherentwickelten ohne böse absichten vernichtet werden kann.
Erstmal beweisen das es die überhaupt gibt.

Ich wurde von Außerirdischen entführt und die sagen das ihr alle unrecht habt.


melden

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 10:48
Ich hab ja nicht gesagt es gibt welche sondern "falls es Aliens gibt"

Wer später bremst ist länger Schnell.


melden
morik
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 10:50
@Freakazoid
Lade mit so einem Ding mal mitten in Berlin, wer will dann noch leugnen das es sie gibt?
__________________

Genau! Für Außerirdische mit besseren Absichten für die Menschheit gäbe es, m.E. nach, nur diese Möglichkeit: Sich mit einem Schlag der Weltöffentlichkeit zu stellen. Jede Manipulation seitens etwaiger Regierungen würden dann ziemlich ins Leere laufen.

Deswegen kann ich an die ganzen Sichtungen, die ET Vehikel in unterschiedlicher Ausprägung, den ganzen Entführungskram, usw. etc. nicht so recht glauben.

Warum diese Geheimniskrämerei? Offen zeigen müßt ihr euch, ETs, aber dann bitte nicht unsere Katzen fressen (es gab mal einen von euch, der stand auf sowas).


melden

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 10:52
Man vermutet ja auch das zb.die Bundeslade in den Kellern vom Vatikan steht und einige glauben noch dazu das die Bundeslade eine Art Funkgerät war .
Ich weiss gehört nicht unbedingt zum Thema aber was ich damit sagen will ist das um den Keller vom Vatikan fast ein ähnliches Geheimnis daraus gemacht wird wie bei Area51

Wer später bremst ist länger Schnell.


melden

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 11:40
soso

eigentlich geht es doch in diesem forum um die verweigerung der unwissenheit.
wir alle haben jetzt schon in viele threads darüber diskutiert was möglich ist, ein paar user hier können das sehr gut erklären, also physikalisch, biologisch, astrologisch und und und. andere user nähern sich dem thema von einer anderen seite, eher so auf der philosophischen eben. oder auch auf der gefühlseben, so irgendwie aus dem bauch heraus.
und das ist ja das gute an diesem forum, meinungen treffen aufeinander, wissen wird ausgetauscht um seine eigene unwissenheit in verschiedenen bereichen zu verweigern, also um sein wissen zu vergrössern.
da es aber in diesem thema hier, also in der ufo+aliens frage, sehr schwer ist, oder besser gesagt, unmöglich, mit unserem wissen genau diese frage beantworten/ verstehen zu können ist es meines erachtens wichtig das gesamte weltgeschehen zu berücksichtigen.

was läuft auf der erde falsch ?
wer hat die fäden in der hand ?
wie sieht die agenda aus ?

ich weiss dass das ganze für viele zu weit hergeholt ist und zu sehr einer riesigen verschwöhrungstheorie ähnelt.
aber, mitlerweile ist es eigentlich gar keine theorie mehr. ( meine meinung )

ich bin dafür dass sich jeder hier im forum einmal genau ein grosses bild von unserer welt machen sollte, also wie alles abläuft, politisch + wirtschaftlich, um dann im kopf logische gründe für eine verschleierung/vertuschung der alien-realität im politischen, wirtschaftlichen und theologischen zusammenhang und sinn zu bedenken.

soso


ich sagte zum affen:" siehst du das dinosaurierei ? saug es aus !"


melden
Freakazoid
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 12:00
"aber, mitlerweile ist es eigentlich gar keine theorie mehr"

Wie geil und gemein, du hast Beweise um es von einer Theorie zu einer Tatsache zu machen? Dann sag mal bzw. zeig mal.
Oder sind das nur wieder Meinungen?

Das einzige was wir sehen können ist der versuch von wenigen ihre Macht zu behalten um die vielen zu unterdrücken.
Nebenbei gesagt wird das schon fast immer so gemacht. Einer der Gründe warum es Religion gibt oder andere eigentlich abstruse Herrschaftsansprüche.
Der Witz ist dabei, das Verschwörungstheorien nicht zur dem Fall dieser Macht führt, sondern von den tatsächlichen Problemen ablenkt, sie in lächerliche führt oder die Probleme vor angriffen immunisiert.
Wie könnten wir sowas ernsthaft zulassen? Unser Problem ist nicht ob Außerirdische verschleiert werden, unsere Probleme sind die Verschlechterung der Bildung. Der glaube das Konzerne alles mit uns machen können, wobei wir ihre Produkte kaufen und mal produziert haben.
Es gibt eine Schicht von Menschen die Macht haben und sie gebieten wie Könige über den Rest. Das ist keine Verschwörungstheorie, das ist eine Tatsache und wo wird uns das auch gelehrt nur mit schöneren Worten.
Egosimus, Globalisierung und Kapitalismus, ich rede hier nicht von dem fairen mit dem Marktgleichgewicht ich rede von dem der heute exestiert, das sind unsere Feinde und gegene die müssen wir etwas tun.
Wer seinen Fokus auf Außeridische richtet hat den Mächtigen den Sieg geschenkt.

Ich wurde von Außerirdischen entführt und die sagen das ihr alle unrecht habt.


melden

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 13:44
@ashert

Ich lasse mal den Alienanteil deines Beitrages außen vor.
Du beschreibst zu einem gewissen Teil den technischen Fortschritt der Menschheit in der näheren Zukunft. Wenn die Ressourcen der fossilen Brennstoffe erschöpft sind, werden sich die alternativen Energien durchsetzen. Welche das im einzelnen sein werden, kann man schwer sagen, aber ich bin mir sicher, das man wieder eine Abhängigkeit diesbezüglich schaffen wird. No paradise!

Mit freundlichen Grüßen Nidhögg!

Verschwörungstheorien sind selbstimmunisierend, d.h.: Sie sind weder zu beweisen noch zu widerlegen, und jeder Kritiker kann problemlos verdächtigt werden, selbst Teil der Verschwörung zu sein. (Bernd Harder)


melden
ashert
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 17:55
Ich habe damit kein Problem meine sogenannte Nationalität zu verlieren.
Denn keiner kann sagen du bist jetzt kein Deutscher mehr. Das musst du mit dir selber aus machen. Ich bin MENSCH.


Das meint ich ja, wir wären in jedemfall nur noch Menschen, aber am Ende vielleicht nichtmal mehr das, denn die Erde ist unterentwickelt und wenn es noch andere Menschheiten gibt, von der jede wieder ein Sammelsurium eigener Religionen und Philosophien hat, dann würden wir uns vielleicht mit garnichts mehr von der Erde identifizieren und mit der Nationalität sowieso am aller wenigsten. Die Ausserirdischen haben ja sicher auch schon alle ihren Lilienthal, Zuse oder Einstein gehabt sonst wären sie ja nicht hier. Da ist unser bestimmt nur einer von Millionen!


melden

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 19:52
@ashert

Aliens die im Schlaraffenland leben, nicht arbeiten müssen und deshalb aus lauter Langeweile auf allen möglichen Planeten Kornkreis-Kunstwerke schaffen, sind also die Grundlage Deiner Verschwörungstheorie.

Ich vermute ja auch schon lange, dass der Weihnachtsmann irgendwo in Amerika gefangen gehalten wird, weil sonst das ganze Weihnachtsgeschäft zusammenbrechen würde ;)


melden

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 21:04
Aus dem Buch; Auf den Spuren außerirdischer Weltraumschiffe von Bryant & Helen Reeve(Flying Saucer Pilgrimage) entnommen...

Grund 1: Die Regierungen der Erde haben davor einfach Angst!

Grund 2: Die Fliegenden Untertassen und alles, was dahinter steht, stellt eine Bedrohung für die uneingeschränkte Souveränität jeder irdischen Regierung da.

3: Die Untertassen repräsentieren eine außerirdische Übermacht am Himmel, was eine Einschränkung des menschlichen freien Willens und seiner sadistisch zerstörerischen Tendenzen da. Andere Welten und Wesen von bedeutend höherer Intelligenz überwachen nun jede Bewegung. Welche Regierung wagt dieses Szenario, ihrem Volke zu sagen!

4: Durch die Unterdrückung der Wahrheit über UFOs, kann eine Regierung bei ihren irdischen Feinden den Glauben erwecken, die Untertassen seien ihre eigenen Geheimwaffen. Sie wäre dadurch in der Lage, einen militärischen Vorteil für sich herauszuschlagen.

5: Wenn eine Regierung die Wahrheit über das UFO-Phänomen unterschlägt, glaubt sie, Zeit zu gewinnen, für sich selbst die Untertassen nachzubauen, bevor ihre irdischen Feinde das können, um auf diese Weise die Weltherrschaft zu gewinnen.(Man denke hier an die USA und ihre Ambitionen, sich als Weltpolizei aufzuspielen!) Manche mögen sogar daran denken, mit diesen Mitteln Krieg und Eroberung in den Weltraum hinauszutragen.

6: Die Regierungen dieser Erde fürchten sich, vor den Massen über das echte UFO-Phänomen zu sprechen, denn das Volk ist unwissend und undiszipliniert, und neigt auch zur Panik. Man hat die Panik der Orson-Welles-Radiosendung vom 30. Oktober 1938 noch zu gut in Erinnerung.

7: Das die Untertassen und Weltraumwesen Phänomene sind, die neben der physischen Seite einen supraphysischen Aspekt haben, dieses offiziell zu zugeben, ist gegewärtig(auch durch die Vorstellungen unserer Wissenschaften) einfach unmöglich!

8: Den Menschen kann die Wahrheit nur bedingt gesagt werden, weil diese so transzendent ist. Darum überläßt man die ganze Sache den kleinen Leuten, den UFO-Forschern, Filmproduzenten und Schreibern utopischer Romane. Sie leisten einstweilen dann die Erziehungsarbeit und Aufklärungsarbeit. Wenn dann die Zeit reif ist, kommen dann die offiziellen Informationen.

9: Die Regierungen betreiben eine schlaue Politik, indem sie das Untertassen-Thema so umstritten wie immer nur möglich darstellen. Erst ermutigen, dann leugnen. Die Glut schüren, dann das Feuer wieder ausblasen, ein Argument dafür aufstellen und dann wieder dagegen reden, je mehr, desto besser. Das ist der beste Erziehungsweg, bevor offizielle Angaben gemacht werden können.

10: Die Regierungen diser Welt wissen noch nicht genug über die Untertassen, um schon öffentliche Erklärungen darüber abgeben zu können. Sie sind bestürzt und voller Zweifel zugleich. Darum sollten und wollen sie im geheimen darüber forschen, bis zur absoluten Gewißheit.

11: Es wäre eine schlechte Wirtschaftspolitik, dass Volk wissen zu lassen, dass die Raummenschen ihre Wirtschaftsprobleme gelöst haben, während unsere Erdenwelt von Geldinteressen kontrolliert wird, weshalb aus Profitgründen unter allen Umständenam alten, am status quo, festzuhalten ist.

12: Die Regierungen warten ab und hoffen im stillen, dass die ihnen lästigen Untertassen eines Tages wieder abrücken würden, und wir als Menschheit uns selbst überlassen bleiben.
---


Der supraphysische Aspekt: Gewisse Aliens oder die Raumwesen, verfügen über Fähigkeiten, wie sich zu Materialisieren und zu De-Materialisieren. Ihre Körper befinden sich auf einer anderen Vibrations-Ebene ihrer Atome. Möglicherweise können einige Raummenschen auch ihren Körper verdichten. Das kann heißen, dass Sie ihre Schwingungsfrequenz herunterfahren können und so dadurch sich körperlich Verdichten!?

:)

In der Gesamtheit aller Informationen liegt die Fülle der universellen Wahrheit!


melden
ashert
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 22:13
Aliens die im Schlaraffenland leben, nicht arbeiten müssen und deshalb aus lauter Langeweile auf allen möglichen Planeten Kornkreis-Kunstwerke schaffen, sind also die Grundlage Deiner Verschwörungstheorie.

Speziell die Greys haben bestimmt schon eine Aufgabe hier, siehe "Alles über die Greys" hier aber sie sind halt nicht ausgelastet, deswegen machen sie auch sowas wie das hier:

Crabwood20England
oder sowas:
uf20318,1135285983,uk00co
einfach um sich zu entspannen und sich darüber zu amüsieren wie sich die Esotheriker im Korn wälzen um irgendwelche kosmischen Energien zu tanken!


melden

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 22:24
Speziell die Greys haben bestimmt schon eine Aufgabe hier, siehe "Alles über die Greys" hier aber sie sind halt nicht ausgelastet, deswegen machen sie auch sowas wie das hier:

uf20318,1135286688,040823


melden
ashert
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

22.12.2005 um 22:42
alt


melden

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

23.12.2005 um 02:27
Sorry, aber so ein Blödsinn! Wenn ihr UFO-Fetischisten so überzeugt davon seit und ja die ach so tolle Wundertechnik kennt, warum nehmt ihr dann nicht euer Götterwissen und entwerft die angesprochenen Maschinen, meldet Patente drauf an, scheffelt Millionen und reißt ins nächste Sonnensystem???


Ach ja, ich vergaß: Sobald die Technik an die Medien gerät bekommen die Regierungen Wind und die böse böse Weltverschwörung unterdrückt euch wieder und nimmt euch eure tolle Technik weg und ihr werdet kurzer Hand geblitzdingst...


>_<




Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich lese was ich schreibe? Oo
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten... =P


melden
Anzeige
ashert
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Ufos nicht zugegeben werden können

23.12.2005 um 05:49
Ich bin sicher die Patentämter sind voll mit Erfindungen für die nächsten 4000 Jahre, nur ist es viel zu teuer die richtigen daraus zu finden und dann nachzubauen. Das ist bestimmt keine Verschwörung.

Jeder weiss heute wie ein Atomkraftwerk und ein Fusionskraftwerk funktioniert, trodzdem kanns keiner mal eben so im Garten nachbauen. Ein Ufoantrieb ist bestimmt nur irgendwas ein oder zwei Generationen nach dem Fusionskraftwerk.

Es gibt viele Technologien auf der Erde die längst zumindest im Modell bekannt sind, und gerade zu ausserirdisch anmuten, siehe z.B das:
Wikipedia: Rubbiatron

der Kernraktor ohne radioaktiven Müll. Damit könnte man ebenso schon alle Energieprobleme der Erde lösen, ganz ohne teure und hochsubventionierte Ökoenergie und trodzdem genauso sauber.

Wir haben derzeit einfach nur eine falsche Wirtschaftspolitik, die zwar die Märkte öffnet, aber die daraus entstehenden Monopole nicht beschränkt und somit den Wettbewerb um die besten Technologie wieder verhindert. Das kann man weder mit Bildung noch mit Patenten kompensieren, das die Menschen schlicht und einfach garnicht das Geld haben um sich die Dinge dann zu kaufen! Was nicht Massentauglich ist, wird aber im Vorfeld auch garnicht von der Industrie entwickelt und mit Milliarden Entwicklungskosten langsam aufgebaut, daran scheiterten ja schon ganz einfach Dinge, etwa das 3-Liter Auto!

Solange die Menschheit nichts anderes ist als arm und regiert wird nur von einer Elite und den Lobbyisten der Reichen, gibts es auch kein natürliches Interesse in der Wirtschaft, das wir als Kunden vielleicht auch selber Kornkreise auf Zeta Reticuli Planeten malen wollen oder einfach nur Passbilder von uns mit Binärcode-SMS-Spam!


melden
409 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt