Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

389 Beiträge, Schlüsselwörter: Area 51, Bob Lazar, Lazar

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

03.08.2019 um 04:25
Lovara schrieb:Hypothese: Was sich mit dieser Flüssigkeit anfangen ließe, wenn man diese Abbauen und in die Finger bekommen könnte, ist in jeder Überlegung pures Material für wildes Science Fiction ;-)
ja slso Material aus nem Neutronenstern "abbauen" kann wohl mit ziemlicher Sicherheit in den Bereich Fantasie geschoben werden :D
Das Ding ist absolut tödlich,. Gleich in mehreren Belangen (Magnetfeld, Strahlungsausbrüche,. immense Gravitation) egal wie weit die Aliens auch entwickelt sind.

Ne normale Sonne "anzapfen"...jaa vielleicht, aber nicht einen Neutronenstern :D
Aber gut...gerne lasse ich mich eines besseren belehren.
syndrom schrieb:Nur mal so als Funfact: Schau mal nach was fuer eine Dichte ein Neutronenstern hat und dann versuch mal eine Zuckerwuerfel grosse Probe davon auf deinen Tisch zu stellen ;)
hier mal eine schöner Größenvergleich :D man bedenke beide sind gleich schwer!


800wm


melden
Anzeige
Howard2019
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

04.08.2019 um 19:16
wie immer es auch sein mag. Wir wissen es nicht wie so ein UFO funktioniert. Aber es deutet vieles darauf hin das die mit Atomkraft oder Kernfusion betrieben werden.

Man hat an verschiedenen Landestellen wo vorgeblich UFO s gelandet sind erhöhte Strahlenwerte gemessen.Ich gehe davon aus das die schon sehr sehr lange Kontakt mit uns Menschen haben. Könnte mir auch vorstellen das Ausserirdische die Pyramiden gebaut haben.

Wie soll es denn bitteschön vor 4500 Jahren technisch möglich gewesen sein bis zu 70 Tonnen schwere Steinquader in bis zu 142 Meter Höhe zu transportieren. Desweiteren diese Steine dann mit einer solchen Genauigkeit auf den Polarstern auszurichten. Auch ist es sehr merkwürdig das diese Steine so genau gemeißelt sein sollen und aneinander liegen, das noch nicht einmal ein Blatt Papier dazwischen passt.

ich fürchte das die schon seit Jahrtausenden Kontakt zu uns Menschen haben und natürlich uns technologisch ebenfalls um Jahrtausende voraus sind.

Die beherrschen eine Technik die uns unbekannt ist und werden Antriebe haben die es ihnen erlauben mit mehrfacher Lichtgeschwindigkeit durchs All zu fliegen. Sie können innerhalb von Sekunden von einen Punkt zum anderen springen als ob es für die keine Schwerkraft gibt.


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

04.08.2019 um 19:28
@Howard2019
Ja, erzähl du mal...
Warum haben deine ETs überhaupt mit Stein gebaut wenn sie so tolle Technologie haben. Das mit den Fugen ist eine erbärmliche Legende. Man sieht schon auf Fotos, dass bis auf die Fassadenverblendung und die Gebäudegeometrie insgesamt, die ziemlich genau ist, überall ganz schön viel Gerümpelstein aufgehäuft wurde.

Jede einzelne weitere Aussage von dir entbehrt ebenfalls jeglichen Realitätsbezug

Leider hast du mit deinem Informationsstand und kruden Theorien zu wenigRealitätsbezug, als dass wir jetzt eine qualifizierte Antwort erwarten würden.

Und wie kommst du überhaupt darauf, damit den Bob Lazar Thread zu belästigen?


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

04.08.2019 um 19:59
Howard2019 schrieb:Wie soll es denn bitteschön vor 4500 Jahren technisch möglich gewesen sein bis zu 70 Tonnen schwere Steinquader in bis zu 142 Meter Höhe zu transportieren. Desweiteren diese Steine dann mit einer solchen Genauigkeit auf den Polarstern auszurichten. Auch ist es sehr merkwürdig das diese Steine so genau gemeißelt sein sollen und aneinander liegen, das noch nicht einmal ein Blatt Papier dazwischen passt.
Ja, genau. Diese "unmögliche" Präzisionsarbeit an den Pyramidensteinen fällt einem geradezu ins Auge:


8582da30-6e52-35c0-8568-ad7eb6914489


images

Was den Rest betrifft, solltest Du Dich vielleicht mal besser hier einlesen:

Diskussion: Pyramiden in Gizeh

Zumal das Thema hier ohnehin Off-Topic ist.


melden
DyersEve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

05.08.2019 um 06:55
Howard2019 schrieb:wie immer es auch sein mag. Wir wissen es nicht wie so ein UFO funktioniert. Aber es deutet vieles darauf hin das die mit Atomkraft oder Kernfusion betrieben werden.
Wie meinen?
Was wir wissen, ist, wie mannigfaltig Ufo-Stimuli funktionieren.
Howard2019 schrieb:Aber es deutet vieles darauf hin das die mit Atomkraft oder Kernfusion betrieben werden.
Ähm, nein.
Null nada niente deutet auf obskure ET Raumschiffe!
Howard2019 schrieb:Man hat an verschiedenen Landestellen wo vorgeblich UFO s gelandet sind erhöhte Strahlenwerte gemessen.
Wer ist "Man"?
Wo sind die angeblichen, "Landestellen"?
Und welche fundierten wissenschaftlichen Belege gibt es für die Behauptung?
Howard2019 schrieb:Ich gehe davon aus das die schon sehr sehr lange Kontakt mit uns Menschen haben. Könnte mir auch vorstellen das Ausserirdische die Pyramiden gebaut haben.
Oder rosa Einhörner per Telekinese.
Howard2019 schrieb:Wie soll es denn bitteschön vor 4500 Jahren technisch möglich gewesen sein bis zu 70 Tonnen schwere Steinquader in bis zu 142 Meter Höhe zu transportieren.
Alleine das ist schon blanker Unsinn, und unnötig drauf einzugehen.
Howard2019 schrieb:Desweiteren diese Steine dann mit einer solchen Genauigkeit auf den Polarstern auszurichten
Der nächste Blödsinn.
Howard2019 schrieb:Auch ist es sehr merkwürdig das diese Steine so genau gemeißelt sein sollen und aneinander liegen, das noch nicht einmal ein Blatt Papier dazwischen passt.
Ne klar:
Knick
KnickNische
Da passt wirklich kein Blatt Papier dazwischen.
http://pyramidengeheimnisse.de/?top=bau&page=guss
Howard2019 schrieb:ich fürchte das die schon seit Jahrtausenden Kontakt zu uns Menschen haben und natürlich uns technologisch ebenfalls um Jahrtausende voraus sind.
Ich fürchte, das ist völliger Nonsens.
Howard2019 schrieb:Die beherrschen eine Technik die uns unbekannt ist und werden Antriebe haben die es ihnen erlauben mit mehrfacher Lichtgeschwindigkeit durchs All zu fliegen. Sie können innerhalb von Sekunden von einen Punkt zum anderen springen als ob es für die keine Schwerkraft gibt.
Jep, wer weiß was die noch alles können. *augenroll*


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

31.08.2019 um 22:17
knopper schrieb am 01.08.2019:Die Gesetze sind überall im Universum genauso, d.h. wenn irgendwo in 5 Mio Lichtjahren ein Stern explodiert wird er auch nur Elemente bis zum Eisen erzeugen und darüber hinaus bis hin zu Plutonium.
Ok ja es gibt noch ein paar Elemente darüber aber die sind hier auf der Erde schon alle zerfallen.

Für mich klingt das alles daher ein wenig nach SciFi-Spinnerei :D
Mal hypotetisch angenommen Lazar erzählt die Wahrheit dann ist es durchaus denkbar das eine Zivilisation welche mittels Gravitationsantrieben das Universum bereisst, quasi künstliche Gravitation beherrscht! In sachen Physik etwas mehr Ahnung hat als wir. Somit scheint es auch möglich das sie Elemente künstlich, mit höherer Präzision und Effizienz herstellen können als wir.

Das Element 115 auf einem anderen Planeten häufiger vorkommt und der dortigen Rasse zu höheren technischen Möglichkeiten verhillft, war ja nur eine wilde Spekulation von Lazar. Auch die Annahme das es sich bei dem Metall überhaupt um Element 115 handelte scheint mir stark spekulativ, die ganze Analyse beruhte auf Vergleichen mit bereits bekanntem physik Wissen seiner Zeit.


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

01.09.2019 um 12:14
Nashima schrieb:Mal hypotetisch angenommen Lazar erzählt die Wahrheit dann ist es durchaus denkbar das eine Zivilisation welche mittels Gravitationsantrieben das Universum bereisst, quasi künstliche Gravitation beherrscht! In sachen Physik etwas mehr Ahnung hat als wir. Somit scheint es auch möglich das sie Elemente künstlich, mit höherer Präzision und Effizienz herstellen können als wir.
Und jeztt? Bleibt immer noch die LG Grenze..
Nashima schrieb:Das Element 115 auf einem anderen Planeten häufiger vorkommt und der dortigen Rasse zu höheren technischen Möglichkeiten verhillft, war ja nur eine wilde Spekulation von Lazar
Alles von ihm zu dem Thema war wilde Spekulation ohne Hand und Fuß
Nashima schrieb:Auch die Annahme das es sich bei dem Metall überhaupt um Element 115 handelte scheint mir stark spekulativ, die ganze Analyse beruhte auf Vergleichen mit bereits bekanntem physik Wissen seiner Zeit.
HAst du eigentlich mal die Lezten Seiten geschweige den ganzen Thread gelesen?

NIx, nada von Lazars Aussagne zu Aliens Antrieben, UFos, Elementen ist mehr als wilde Fantasie.


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

01.09.2019 um 13:01
Fedaykin schrieb:Und jeztt? Bleibt immer noch die LG Grenze..
Die LG Grenze ist bei einem Gravitationsantrieb irrelevant.
Fedaykin schrieb:HAst du eigentlich mal die Lezten Seiten geschweige den ganzen Thread gelesen?
Die letzten Seiten habe ich durchaus gelesen und mir ist auch bewusst das "Lazar ist ein Lügner" die vorherschende Meinung hier im Forum ist.
Fedaykin schrieb:NIx, nada von Lazars Aussagne zu Aliens Antrieben, UFos, Elementen ist mehr als wilde Fantasie.
Und das ist eine erwiesene Tatsache oder deine persönliche Meinung?


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

01.09.2019 um 13:07
Nashima schrieb:Die LG Grenze ist bei einem Gravitationsantrieb irrelevant.
nope..

denn auch mit einem Gravitationsantrieb bleibt das. Auch der ist noch kein Warpantrieb.
Nashima schrieb:Die letzten Seiten habe ich durchaus gelesen und mir ist auch bewusst das "Lazar ist ein Lügner" die vorherschende Meinung hier im Forum ist.
Eher eine Tatsache als Meinung
Nashima schrieb:Und das ist eine erwiesene Tatsache oder deine persönliche Meinung?
Erwiesene Tatsache, bzw ist das gemäß Logikg der Schluss, weil nix von Lazars Aussagen in irgendeiner Form belegt wurde.


von daher mein Tipp, fang auf Seite 1 an.


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

01.09.2019 um 13:26
Fedaykin schrieb:nope..

denn auch mit einem Gravitationsantrieb bleibt das. Auch der ist noch kein Warpantrieb.
Doch, hypothetisch schon, denn er erfüllt alle Voraussetzungen dafür. Wikipedia: Alcubierre_drive
Fedaykin schrieb:Erwiesene Tatsache, bzw ist das gemäß Logikg der Schluss, weil nix von Lazars Aussagen in irgendeiner Form belegt wurde.
Dieser Satz ergibt keinen Sinn. Weil keine Belege vorhanden sind ist eine Aussage nicht automatisch eine erwiesene Falschaussage.


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

01.09.2019 um 13:37
Nashima schrieb:Doch, hypothetisch schon, denn er erfüllt alle Voraussetzungen dafür. Wikipedia: Alcubierre_drive
Tja, der hat nix mit Gravitationsantrieb zu tun. Ich ahnte das du damit kommst.

aber das problem siehst selber...
Nashima schrieb:Dieser Satz ergibt keinen Sinn. Weil keine Belege vorhanden sind ist eine Aussage nicht automatisch eine erwiesene Falschaussage.
Doch, sofern man keine Allgemeingültige Aussagen triffst, ist es eine Bloße Behauptung, oder in seinem Fall Falschaussage,

Welche Aussage von Bobby erfüllt denn das Kriterium "Wahr"

Element 115 schon mal vorne und hinten nicht.


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

01.09.2019 um 13:55
Fedaykin schrieb:Tja, der hat nix mit Gravitationsantrieb zu tun.
Weshalb? Wegen der "negativen energie Dichte"? Also wenn jemand Gravitation schon künstlich unabhängig von Masse erzeugen kann dann scheint mir auch diese Möglichkeit nicht weit hergeholt.
Fedaykin schrieb:Doch, sofern man keine Allgemeingültige Aussagen triffst, ist es eine Bloße Behauptung, oder in seinem Fall Falschaussage,
Eine unbelegte Behauptung ist keine Falschaussage, auch nicht bei Bob Lazar.


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

01.09.2019 um 14:02
Nashima schrieb:Weshalb? Wegen der "negativen energie Dichte"? Also wenn jemand Gravitation schon künstlich unabhängig von Masse erzeugen kann dann scheint mir auch diese Möglichkeit nicht weit hergeholt.
Tja, wenn es keine Masse dafür braucht , braucht er immer noch Energie.

und ja in der Natur ist es schwierige ein "Vozeichen" zu ändern als bei einer Formel
Nashima schrieb:Eine unbelegte Behauptung ist keine Falschaussage, auch nicht bei Bob Lazar.
mmh also wenn man etwas sagt was nicht wahr ist, ist es eine Falschaussage.

so leicht ist das. Bei Element 115 sogar belegt.

wie gesagt lies dich von Seite 1 an mal ein. Der Bobby war schon vor 10 Jahren durch.


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

01.09.2019 um 14:40
Fedaykin schrieb:Tja, wenn es keine Masse dafür braucht , braucht er immer noch Energie.

und ja in der Natur ist es schwierige ein "Vozeichen" zu ändern als bei einer Formel
Frag mal beim Urknall oder bei der Ausdehnung des Universums nach wo das negative Vorzeichen herkommt.


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

01.09.2019 um 16:33
Nashima schrieb:Frag mal beim Urknall oder bei der Ausdehnung des Universums nach wo das negative Vorzeichen herkommt.
Erzähl du es? Wo ist die "Exotische Materie" die die benötigten Eigenschaften hat.

Also, nix aber auch gar nix deutet bis jetzt auf irgendwas hin bzgl der Aussagen von Bob Lazar

und auch das mit dem Warp (Gibt extra Threads) ist weit weit entfernt sogar von der Theoretischen Möglichkeit, denn wie gesagt muss man dzau ein paar Vorzeichen umstellen bei den Feldgleichungen, was in der natur eher schlecht aussieht.

Klar auf der Tafel lässt sich damit viel rumspielen.


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

01.09.2019 um 17:40
Fedaykin schrieb:Erzähl du es? Wo ist die "Exotische Materie" die die benötigten Eigenschaften hat.
Fedaykin schrieb:und auch das mit dem Warp (Gibt extra Threads) ist weit weit entfernt sogar von der Theoretischen Möglichkeit, denn wie gesagt muss man dzau ein paar Vorzeichen umstellen bei den Feldgleichungen, was in der natur eher schlecht aussieht.
Du musst mir nicht erzählen das nach heutigem Wissensstand Gravitationsantriebe etc. nicht machbar sind. Das weiss ich. Ich habe ja gesagt, dass wenn man REIN HYPOTHETISCH davon ausgeht das Gravitationsantriebe irgendwie möglich sind, dass es zum Acubierre-Drive vermutlich nicht mehr weit ist. Ein Graviantrieb ist manipulation der Raum-Zeit das ansich würde schon vieles auf den Kopf stellen. Ob negativ oder positiv ist erst mal pillepalle.

Der Grund warum man in der aktuellen Wissenschaft von "Exotischer Materie" spicht ist der, dass man Gravitation unabhängig von Materie schlicht nicht kennt. Kann ich aber Gravitation unabhängig von Masse Generieren (=Raum-Zeitmanipulation), braucht es auch keine "Exotische Materie" mehr sondern ein neues Verständniss von der Raum-Zeit und Materie!

Das Bob Lazars Behauptungen nach heutiger wissenschaftlicher Erkenntniss nicht möglich sind ist kein Beweis das er lügt. Oder um Bob Lazar selbst zu Zitieren, "Würden die Menschen in der victorianischen Zeit fähig sein einen Atomreaktor zu verstehen geschweige denn zu reproduzieren wenn man ihnen denn einen solchen Hinstellen würde?"


melden
DyersEve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

01.09.2019 um 17:53
Nashima schrieb:Ich habe ja gesagt, dass wenn man REIN HYPOTHETISCH davon ausgeht das Gravitationsantriebe irgendwie möglich sind, dass es zum Acubierre-Drive vermutlich nicht mehr weit ist.
Und inwieweit sind wir dann noch von, !Widdewiddewitt" entfernt?


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

01.09.2019 um 18:25
Nashima schrieb:Du musst mir nicht erzählen das nach heutigem Wissensstand Gravitationsantriebe etc. nicht machbar sind. Das weiss ich. Ich habe ja gesagt, dass wenn man REIN HYPOTHETISCH davon ausgeht das Gravitationsantriebe irgendwie möglich sind, dass es zum Acubierre-Drive vermutlich nicht mehr weit ist. Ein Graviantrieb ist manipulation der Raum-Zeit das ansich würde schon vieles auf den Kopf stellen. Ob negativ oder positiv ist erst mal pillepalle.
Nochmals ein Gravitationsantrieb und Warp ist zweierlei

und das ist jetzt so sinnvoll. "Wenn Zauberei möglich wäre usw"

Und äh nein, der Warp Drive ist bislang nicht mal Theoretisch möglich nur mit Platzhaltern..

Und nein ein Gravitationsantrieb wäre erstmal nur ein Antrieb ohne Stützmasse.

Entscheident ist aber wa Lazar denn erzählte.. nix was mehr als Buzzword sind.
Nashima schrieb:Der Grund warum man in der aktuellen Wissenschaft von "Exotischer Materie" spicht ist der, dass man Gravitation unabhängig von Materie schlicht nicht kennt. Kann ich aber Gravitation unabhängig von Masse Generieren (=Raum-Zeitmanipulation), braucht es auch keine "Exotische Materie" mehr sondern ein neues Verständniss von der Raum-Zeit und Materie!
Äh nein, der Grund sind die Feldgleichungen und dafür braucht es Materie mit Negativer Energiedichte. Fraglich ob das Universum sowas hat. Dann hat man noch rumgedreht um von "Materie es Universums über mehrere Sonnemassen, bei übeschaubaren Mengen" diese Materie käme.

Und wenn du Gravitation auch ohne Masse generieren kannst wirst du wohl noch Energie brauchen... Und äh wieso brauchst du dann für den Warp Antrie keine Exotische Materie? Leider doch, wenn du diesen Spielerei mit Warp schon bringen willst, dann lies dich doch wenigsten ein, worum es da geht.
Nashima schrieb:Das Bob Lazars Behauptungen nach heutiger wissenschaftlicher Erkenntniss nicht möglich sind ist kein Beweis das er lügt. Oder um Bob Lazar selbst zu Zitieren, "Würden die Menschen in der victorianischen Zeit fähig sein einen Atomreaktor zu verstehen geschweige denn zu reproduzieren wenn man ihnen denn einen solchen Hinstellen würde?"
Nein wenn er sagt Element 115 hätte folgend Eigenschaften dann lügt er. Was Element 115 sein soll kannst du dir am Periodensystem selber herleiten.

Passt aber eben alles nicht. Und wenn ich sage "Ich haben Einhörner" gesehen, dann bleibt das ne Falschaussage, da hilft der Verweis nicht ob es vielleicht irgendwo im Universum Einhören geben könnte etc.

Wo kommen heute noch solch "Gläubige" Lazar Fans her? Sind das diese History Channel Dokus? Muss wohl


melden

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

01.09.2019 um 18:36
@Nashima
Wissenschaftler erzeugen Atome mit immer mehr Kernbausteinen und erweitern so das Periodensystem. Doch die neuen Elemente zerfallen extrem schnell wieder. Allmählich rücken freilich Kombinationen von Protonen und Neutronen in Reichweite, die theoretisch besonders stabil sein sollten.

https://www.spektrum.de/news/insel-der-schwergewichte/1608418

Ein sehr guter Bericht über die Erschaffung neuer Elemente im Periodensystem. Auch aller Wiedrigkeiten dabei und - zum Leidwesen aller die Element 115 als niemals beständig sehen - die Ansätze zur stabilisierung dieser extremen Elemente. Ebenso wie Diskrepanz zwischen erwarteter und tatsächlicher Halbwertzeit bei den höheren Elementen.

Flerovium (Ordnungszahl 114) zum Beispiel zerfällt langsamer, als einige Berechnungen für ein derart protonenreiches Atom vorausgesagt hatten. Und die Halbwertszeit (die Zeit, nach der die Hälfte der Atome in leichtere Kerne zerfallen ist) einiger der neu entdeckten superschweren Elemente nimmt zu, je mehr der ladungsfreien Neutronen diese enthalten.

In diesem Bericht werden auch die Probleme verständlich erleutert die dabei auftreten.
Ein guter Artikel für alle, die leicht verständlich einen Überblick möchten über Sinn oder Unsinn von Element 115.


melden
Anzeige

Was ist eigentlich mit Bob Lazar?

01.09.2019 um 19:43
Fedaykin schrieb:Nochmals ein Gravitationsantrieb und Warp ist zweierlei
Ich glaube wir drehen uns im Kreis, du vermischt hier eine Hypothese welche unser Grundverständniss von Raum-Zeit und Energie umkrempeln würde mit aktuellem Wissen und willst sie wiederlegt haben. Da kommen wir nie auf einen grünen Zweig kann ich dir jetzt schon sagen ;)


melden
349 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt