Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

565 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Aliens, Roswell ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 14:18
Ja sry wegen meiner Grammatik ich gib mein bestes.


melden

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 14:38
OK, angenommen es käme zum Kontakt,
angenommen die fliegen mit einer Energiequellehierher die Enorm effizient ist und nicht die Umwelt verdreckt.

Genau das wäreder Brennpunkt.
Überlegt euch doch mal welche Mächte ein wirtschaftliches Interessedaran haben das alle Sprit verbrennen.
Ich würde dann bestimmt kein Sprit mehr kaufenwenn ich ein "Hoverboard" oder wie man es nennen möchte hätte.


melden

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 14:39
Es sei mir mal gestattet, es ein wenig merkwürdig zu finden, dass die bösen Regierungen,die sich ansonsten ja immer einen feuchten Dreck um das Wohl der Menschen scheren,plötzlich ao human sein sollen, einen Erstkontakt zu verheimlichen, damit die Menschensich nicht fürchten und infolgedessen Panik aufkommt.

Mal ganz abgesehen davon,dass sich mir auch nicht ercshliesst, WIESO überhaupt Panik ausbrechen sollte.

Übrigens bin ich der Ansicht, dass es keinesfalls so ist, dass die Mehrheit derMenschen nicht an die Existenz von intelligenten Ausserirdischen glaubt, sondern dass esder Mehrheit schlicht und einfach völlig egal ist, ob irgendwo in den fast unendlichenWeiten des Weltraums kleine grüne oder graue Männchen in fliegenden Untertassenrumschippern. Der Durchschnittsbürger macht sich darüber höchstens mal beiläufigGedanken, wenn das Thema mal wieder in der Bild aufgekocht wird.


melden

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 14:39
Einfacher wäre es wenn man sich am großen Tisch setzt und gemütlich bei Tee und GebäckUnterhaltet :)


melden
xpq101 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 14:41
Moinsen @ All
------------------------------------------------------------------------------------------
@ Jafrael hat das schon ganz richtig erkannt und auch zum Besten gegeben!!!

Danke Jafrael!!!

-------------------------------------------------------------------------------------------

J. Allen Hynek

Wer von Euch sich mal informierenmöchte und das auch wirklich will, der sollte sich mal vollende PDF Datei durch lesen!

http://www.mufon-ces.org/docs/dolan9.pdf#search=%22Allen%20Hynek%2C%22

So siehts nun mal aus! ;)
------------------------------------------------------------------------------------------
Polyprion
- Wieso würde die Wirtschaft zusammenbrechen?
Erkläruns das mal, andre…
- Und ich hätte auch gerne noch von unserem Volkswirtschaftlerandrestein2 erklärt, inwiefern denn die Wirtschaft zusammenbräche.
- Tatsache istdoch allerdings, dass in den Nachrichten NICHTS von Außerirdischen kommt. Nichts heißt,auch kein DEMENTO.
- Ergo ist es auch keine Lüge.
- Weiterhin verstehe ichimmer noch nicht, inwiefern dadurch wirtschaftlicher Schaden entsehen würde.
------------------------------------------------------------------------------------------
UffTaTa
- Die Sache ist minutiös nachgezeichnet worden. AlleUnstimmigkeiten in den offiziellen Militäräußerungen, usw.., ist ein wunderbares Beispielüber Legendenenstehung....
- Über die, sich teilweise wiedersprechenden Äußerungendes Militärs gibts auch
noch detailierte Infos. Wie das lkam, Missverständnisse usw.
Und eben den.
- Aber die ältesten Lügen sind immer noch die Besten, nicht wahr.
- Oder hat jemand eine Erklärung dafür das ein UFO, nachdem es auf die Erde knallteund NICHT ausbrannte, dann plötzlich nur noch aus zerknüllter Folie und etwaskleinteiligem Schrott besteht? So wenig das alles auf einen LKW passt?
------------------------------------------------------------------------------------------
[b]Fragrance
- und dan sagen alle das sind die von Roswell und dan gehtdas scheis Diskutieren weiter ohne wirklich auf zuhören ich geh mal der Masse der nochklardenkenden hinterher
------------------------------------------------------------------------------------------
[b]MorpheuS8382
- Du hast also Forschungen angestellt? In welchenLändern warst du denn alles?
Das muss
ja eine riesen Menge an Leuten gewesensein die du gefragt hast da ja deine "Forschung"
repräsentativ sein muss wenn du hiersolche Behauptungen aufstellst...
- Wo sind denn die Fakten und Beweise? Jaja... Alleunter Verschluss, dass "Argument" kennt man hier zur Genüge. Alles wird vertuscht.Überall lauert die große Weltverschwörung.
- Bitte was hätten die Amis denn davonsoetwas zu vertuschen?
------------------------------------------------------------------------------------------
[b]Intruder
- Ich sehe immer noch nicht den Zusammenhang mit der vondir ins Feld geführten Massenhysterie. Nur weil was geschieht woran man eigentlich nichtglaubt, gerät man nicht in Panik.
------------------------------------------------------------------------------------------
[b]Fedaykin
- Projekt Mogul war jedenfalls geheim genug um es zuvertuschen bzw es vor den Russen zu verheimlichen. Also da kommt so eine ufo sache dochgerade recht.

------------------------------------------------------------------------------------------

[b]Alles Fragen über Fragen!

Dazu empfehle ich euch mal einBuch und jeder der an den Antworten interessiert ist und das solltest ihr sein, da ihrsie auch gestellt habt, der sollte sich mal:

Die Jagd nach Zero Point.Verschlusssache Antigravitationstechnologie.
Das größte Geheimprojekt seitEntwicklung der Atombombe!

von Nick Cook!

Kommt mir hier jetzt nichtdamit das der Autor auch nur so ein UFO Freak ist. Dem ist nämlich nicht so!
------------------------------------------------------------------------------------------
[b]Über den Autor Nick Cook

Nick Cook ist ein britischerJournalist und Autor für Sachbücher und Belletristik. Er arbeitet seit einigen Jahren alsEditor für Luftfahrt bei Jane’s Defence Weekly und derzeit als Berater für Raumfahrt. Erist ein Gründungsmitglied der Vereinigung Free Energy Congress. Für seineVeröffentlichungen wurden ihm von der Royal Aeronautical Society vier Literatur-Preiseverliehen.

Anfang der Neunziger erschienen die Novellen Angel, Archangel (1990)und Aggressor (1993).

Cooks Sachbuch, Die Jagd nach Zero Point [The Hunt forZero Point: Inside the Classified World of Antigravity Technology] wurde erstmals 2001 inenglischer Sprache publiziert. Er hatte eine Rolle als Erzähler in der DokumentationBillion Dollar Secret, in der er seine Nachforschungen über diese Projekte in denVereinigten Staaten schildert.

Seine neue Dokumentation An Alien History ofPlanet Earth wurde vom History Channel in den USA im März 2006 ausgestrahlt und inGroßbritannien unter dem Titel UFOs: The Secret Evidence gesendet. Ein weiteres Sachbuch,Barefoot Soldier, das er zusammen mit Johnson Beharry schreibt, wird im Oktober 2006erscheinen.

Cook vertritt einen urteilsfreien Standpunkt, wenn er Personeninterviewt, die an UFOs, an Kontakte mit Außerirdischen, Verschwörungstheorien oderandere ungewöhnliche Phänomene glauben. Als Resultat dieser Herangehensweise kann Cookweder als Skeptiker noch als UFO-Gläubiger eingestuft werden.
Wenn schon dann eherals Skeptiker, was er mal gewesen ist!
Nicke Cook arbeitet auch heute noch als Editorfür Jane´s defence weekly!

[b]http://www.janes.com/
------------------------------------------------------------------------------------------

Wer gerne noch etwas mehr über das Buch erfahren möchte:

DerProlog:
[b]http://www.mosquito-verlag.de/Buecher/Die-Jagd-nach-Zero-Point/Leseprobe/Prolog (Archiv-Version vom 14.02.2007)

oder

[b]http://www.amazon.de/Jagd-Zero-Point-Verschlu%DFsache-Antigravitationstechnologie/dp/product-description/3928963147

ES LOHNT SICH!!!
..und wer wirklichinteressiert ist, der weiß ja was er zu tun hat ;)

Normalerweise bin ich sehrwählerisch was solche art von Büchern angeht und ich habe mich auch lang genug informiertund überlegt bevor ich mir das Buch zugelegt habe.
Doch ich muss schon sagen, es hatsich gelohnt und es ist nicht so ein Mist wie viele andere Bücher dieser Art!!!
Um esvorweg zu greifen, an mir hat noch nie eine UFO-Freak Industrie verdient. Wenn es nachnur nach mir ginge, wären die schon alle längst pleite;)

Also nimmt mal eureRosarote Brille ab und versucht es mal!
Selber bin ich aber auch noch nicht ganz mitdurch, aber bislang ist das echt der Überflieger!


------------------------------------------------------------------------------------------


xpq101

:>[/b4][/b3][/b2][/b1][/b0][/b][/b][/b][/b]



melden

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 14:45
Na, dann fass mal zusammen, inwiefern der Herr nen Zusammenbruch der Wirtschaftpostuliert.


melden

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 14:48
Selbst ist das männchen...


melden
xpq101 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 14:53
@Poly,

zum ersten wirst du wohl noch selber lesen können, wenn es dich wirklichinteressiert und zum zweiten kann ich nicht mal ebbend 337 Seiten zusammen fassen!

klingt wohl logisch oder?

Auch bin ich selber noch nicht ganz fertig damit!


xpq101

:>


melden

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 14:56
Großartig.

Von nun an werde ich, wenn mal wieder biologischer Dünnschissbezüglich Aliens etc. gepostet wird, einfach auf den Wehner-Gering verweisen.....


melden

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 15:00
Hm...2001 veröffentlicht, hochbrisantes Thema, unglaubliche Geheimnisse...und der HerrCook lebt trotzdem noch? Da funktioniert die Geheimhaltung ja wieder mal blendend...


melden
xpq101 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 15:01
Poly,

was heißt den hier großartig?

kannst Du hin und wieder (das würdeauch schon reichen) mal konstruktiv etwas dazu mitteilen?
Lass doch einfach mal dasWort Aliens beiseite! Das kommt dem ganzen vielleicht auch näher und für dich klingt esdann auch interessanter!!! Vielleicht sage ich mal!
Anschließend kann man sich gernenoch mal darüber unterhalten!!!

...337 Seiten zusammen fassen...tz tz tz

Würde mich allerdings mal wirklich interessieren, das wenn du es gelesen hast, wieDein schriebstill sich verändern könnte/wird ;) :)


xpq101

:>


melden
xpq101 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 15:09
@hybrid.ant

>>>Hm...2001 veröffentlicht, hochbrisantes Thema, unglaublicheGeheimnisse...und der Herr Cook lebt trotzdem noch? Da funktioniert die Geheimhaltung jawieder mal blendend...<<<

ja und genau solche kommentare kannst Du dir, nach demDu das Buch gelesen hättest, sparen!
Warum?
Nun weil Du das ganze begreifen wirstund auch wer Nick Cook genau ist und was er Macht!
Mich wundert es ja schon, dassnicht mal ein Experte von euch Weisen Menschen, die Seite von Jane´s defence weekly nichtkennt ;)



Das Buch ist jetzt erst in Deutschland erschienen und giltbevor es hier veröffentlicht wurde als TiP!!!
Einige Dinger benötigen in der BRD nunmal etwas länger!
das sollte aber bekannt sein ;)


xpq101

:>


melden

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 15:14
Ich will doch nur wissen, warum die Wirtschaft zusammenbricht. Anscheinend kann mir dasniemand beantworten. Die Behauptung ist hier in der Raum gestellt worden, und das sichernicht von Nick Cook.

Wenn also diejenigen, die diese These vertreten bitteeine Antwort geben wollen, wäre das das einfachste, zumindest einen kleinen Anhaltspunkt,von mir aus kann dann auf die Quelle verwiesen werden, falls man es dann genau nachlesenwill.

Aber nur zu behaupten ist nicht hilfreich. Also die Frage bleibt, warumbricht bei Alienkontakt die Wirtschaft zusammen. Die Antwort, weil Nich Cook dasgeschrieben hat, ist sicher nicht sehr aufschlussreich.


melden

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 15:26
hab ich oben geschrieben.

OK, angenommen es käme zum Kontakt,
angenommendie fliegen mit einer Energiequelle hierher die Enorm effizient ist und nicht die Umweltverdreckt.

Genau das wäre der Brennpunkt.
Überlegt euch doch mal welcheMächte ein wirtschaftliches Interesse daran haben das alle Sprit verbrennen.
Ichwürde dann bestimmt kein Sprit mehr kaufen wenn ich ein "Hoverboard" oder wie man esnennen möchte hätte.


erklärt das ein wenig oder ist es wieder zuunverständlich ausgedrückt??


melden

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 15:29
Ah, deswegen sind ja auch die vielgepriesenen "erneuerbaren Energien" so hoch im Kurs undder Sargnagel jedweder Volkswirtschaft...gelle?

@xpq101
Ich glaube kaum,dass der Werte Herr 337 Seiten lang über den Wirtschaftlichen Untergang derWeltgemeinschaft bei Alien-Kontakt referiert, oder?
Also muss das doch einUnterkapitel sein, dessen Inhalt mit Quellenangabe zusammengefasst zu verlangen dochvöllig legitim ist, ohne das Buch lesen zu müssen.


melden

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 15:32
@xpq

Es geht um folgendes. Wir stellen uns und euch Fragen und alles was kommtist das die Wirtschaft zusammenbricht sobald bekannt werden würde das Roswell echt war...Dann fragt man nach warum denn das so sei und was bekommt man zu hören? Man solle einBuch lesen...
Nun ist es weiterhin so das du uns dieses Buch empfohlen hat womit jamit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit gewährleistet ist das du dieses Buchgelesen hast, oder lieg ich da etwa flasch???
Deshalb ist die Frage bzw. der WunschPolyprion's durchaus gerechtfertigt uns die gestellten Fragen zu beantworten. Schließlichhast du das Buch in Verbindung mit den entstandenen Fragen vorgestellt...

Also??? Was ist nun. Wie und warum bricht unsere Wirtschaft zusammen falls bekanntwird das es Aliens gibt?


melden
xpq101 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 15:32
@intruder

>>>Die Antwort, weil Nich Cook das geschrieben hat, ist sicher nichtsehr aufschlussreich.<<<

das nenne ich mal krass!
Nicht gelesen aber solchein Sumpf verfassen, echt Hammer.

mir war klar das man den Autor angreifenwürde. macnhe Dinge sind einfach berechnend ;)

Deshalb habe ich ich auch eineInfo zu ihm angeführt.

Auszug:

...die Antigravitation, so der Artikel(welcher Artikel jetzt genau --> Lese das Buch selber), könne darüber hinaus auch inanderen Bereichen als nur der Luftfahrt genutzt werden. "So würde sie das Problem derKraftübertragung vom Motor an die Räder bzw. die Propeller bei Autos, Zügen und Bootenlösen, das uns soviel Kopfschmerzen bereitet. der Bau von Brücken und hoher Gebäudenwürde durch die zeitweise Induktion von Schwerelosigkeit enorm vereinfacht werden. Inanderen Bereichen dieses Forschungszweig zeichnet sich ab, das man mit Hilfe dieserTechnik möglicherweise das Wachstum von Pflanzen stark beeinflussen, neueTherapietechniken entwerfen, dauerhafte ihn Brennstoff auskommende Heizvorrichtungen fürprivate Haushalte und die Industrie entwickeln, neue Energiequellen schaffen, neueHerstellungsmethoden einsetzen und einen völlig neuen Bereiche der Chemie eröffnenkönnte. Kein Benzin und Öl (Kraftstoff allgemein) wäre überflüssig. Die Liste istendlos...und wächst stetig.


So das sollte wohl reichen um zu verstehenwarum und wieso.

Immer noch nicht?

Nun dann sehe das mal alsWettrennen der Nationen an. Wer sich das zu Eigen machen kann, verfügt über diemächtigste Waffe aller Art!


xpq101

:>


melden

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 15:39
Überlegt euch doch mal welche Mächte ein wirtschaftliches Interesse daran haben das alleSprit verbrennen.
Ich würde dann bestimmt kein Sprit mehr kaufen wenn ich ein"Hoverboard" oder wie man es nennen möchte hätte.


Und du glaubst dieschenken uns das einfach so?



In anderen Bereichen diesesForschungszweig zeichnet sich ab, das man mit Hilfe dieser Technik möglicherweise dasWachstum von Pflanzen stark beeinflussen, neue Therapietechniken entwerfen, dauerhafteihn Brennstoff auskommende Heizvorrichtungen für private Haushalte und die Industrieentwickeln, neue Energiequellen schaffen, neue Herstellungsmethoden einsetzen und einenvöllig neuen Bereiche der Chemie eröffnen könnte. Kein Benzin und Öl (Kraftstoffallgemein) wäre überflüssig. Die Liste ist endlos...und wächst stetig.


Sodas sollte wohl reichen um zu verstehen warum und wieso.

Immer noch nicht?

Nun dann sehe das mal als Wettrennen der Nationen an. Wer sich das zu Eigenmachen kann, verfügt über die mächtigste Waffe aller Art!





Mmhh, nur weil es neue Techniken beim Schinenverkehr gibt , heißt das doch nich daser umsonst ist.

Wettrennen der Nation? Glaubt ihr denn eine AI überläßt unseinfach mal gefährlich spielzeuge?


melden
xpq101 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 15:41
AI?

Falls Du Aliens meinst, so habe ich nicht davon gesprochen ;)


melden

Zurück zum Anfang ->Der UFO Absturz bei Roswell/ Fakten?

11.10.2006 um 15:42
Oha...DARAUS soll auf einen wirtschaftlichen Zusammenbruch geschlossen werden?

1. Setzt das die generelle Nutzbarkeit von "antigravitation" schon mal a prioprivoraus....

2. Diese neue Energie würde in allen Lebensbereichen neue Technikenund Methoden erfordern. Und jetzt erzähl mir mal einer, wie das die Wirtschaft NICHTenorm ankurbeln soll!!!!

"Wer sich das zu Eigen machen kann, verfügt über diemächtigste Waffe aller Art! "
Und die "Aliens" haben da kein Wörtchen mitzureden?


melden