Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

428 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Alien, Ufos ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 17:08
Wobei betont werden muss, dass auch in den USA eine einflussreiche Öl-Lobby sitzt.

-----------------------------------------------

Öl ist für die USA in erster
Linie ein Importgut, und nicht der einzige Rohstoff wie in den Opec
ländern.


Es gibt viele Lobbies deren Umsatz bedeutend höher ist als die der
Ölkonzerne, von daher ist das ziemlich
abgedroschen.


---------------------
Die immer noch die bekannteste und wohl
fundamentalste Aktion dieser Organisation war. Ein Verweis darauf, finde ich nicht
verdächtig.
------------------------------------

Na ja eigenwerbung, die Frage
ist warum es seitdem nicht noch so ein treffen gab, mit Aussagen der anderen 380
Zeugen.


DIe Rosswell geschichte passt so herrlich in die groben Umrisse die
schon seit Jahren erzählt werden, ebenso das Lobbygelaber.

Es sind zuviele
Klieschees als das es echt sein könnten.

Glaubst du wirklcih das die Wahrheit so
ist wie sie in zig verschwörungsbüchern Spielfilmen, Serien zu sehen ist.


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 17:22
Armer fredaykin, ein echt einsamer Kampf hier...

Also... was den Film anbelangt,interessant ist er, klar, aber ich verstehe nicht @donnerhall, wie du immer so daraufpochst, dass die Zeugen da alle so glaubwürdig sind?

Weil sie beim Militärgearbeitet haben? Bitteschön? Deswegen sind sie doch noch lange nicht glaubwürdig.

Außerdem gelten Geheimschutzbestimmungen, also militärische Geheimnisse langenach dem Ausscheiden aus dem Dienst.

Und ich bin mir ABSOLUT SICHER, das Wissen umAußerirdische Lebensformen der HÖCHSTEN Geheimhaltungsstufeangehören.

Militärisches Personal, die Zugang zu solch einer Geheimhaltungsstufehaben, müssen bei Austritt aus dem militärisch Dienst sich schriftlich dazu verpflichten,kein Wissen, die mit einer Geheimhaltungsstufe klassifiziert sind, an die Öffentlichkeitzu tragen.

Wenn sie dem nicht entsprechen, können sie auch im Nachhinein (alsonach dem Ausscheiden aus dem Dienst) belangt werden.

Du könntest natürlich jetztsagen: "Aha, wenn aber "DIE" zugeben, dass ein ehemaliger ranghoher Offizier gegen eineGeheimhaltungsstufe verstoßen hat, dann IST ja was wahres dran an der UFO-Geschichte,also das ist dann der Beweis".

So,so... ne, ist er nicht... EhemaligeMilitäroffiziere, die denken, sie hätten ein UFO-Projekt beobachtet, was aber in Wahrheitaber neue Waffentechnologien beinhalten, sind da angeschmiert.

Bei dem Bau vonneuen Waffentechnologien wird das Wissen um diese versucht, so wenig wie möglich zustreuen, d.h. manches Personal ist unter Umtständen nicht in der Lage, aus dem Detail, andem sie arbeiten, das große Ganze zu sehen und mußmaßen dann vielleicht, sie hätten anaußerirdischer Technologie mitgearbeitet, eben, weil ihnen es so "fremd"vorkommt.

Neuartige Waffen sind manchmal so revolutionär, dass sie auf uns wieaußerirdische Technologie wirken könnte.

Zum Beispiel gibt es schon Tarnanzüge,die wie bei "predator" funktionieren könnten. Werden zumindestens erprobt. Nicht alles,was in der Entwicklungsabteilung ersonnen wird, ist auch brauchbar... Vieles wirdverworfen und als "vollkommener Schrott" deklariert. Jedenfalls für einen militärischenGebrauch...

Manche dieser schrottartigen Erfindungen sind dann aber immer noch gutgenug, um in den kommerziellen Markt Einzug zu finden, von denen wir als Endverbraucherprofitieren können.

Wie auch immer, ich bin der Meinung, dass ich 400 Leuten, auchwenn sie beim Militär gearbeitet haben, auch nicht einen Glaubensvorschuß geben muß,genauso wenig wie Frau Merkel oder Herr Bush.

Es gibt auch Vorstände vonKonzernen, alles angesehene Leute und hochrespektabel, die des öfteren im Kollektiv sichalles mögiche in die Tasche lügen, nur um Skandale zu vermeiden und zuvertuschen.

Also... ich kann mir nicht vorstellen, dass Militärangehörige miteiner sehr hohen Geheimhaltungsstufe so mir mir nichts dir nichts da rumlabern könnenüber Projekte, die mit Sicherheit der höchsten Geheimhaltungsstufeunterliegen.

Wäre es so, würden diese Leute mit SICHERHEIT keine solcheGeheimhaltungsstufe erhalten.

WARUM wird beispielsweise nichts über TOP SECRETProjecte des US-Militärs ausgeplaudert, die KEINEN außerirdischen Hintergrund haben?Glaubt ihr nicht, ich würde so was gerne auch mitkriegen. Wie das US-Militärbeispielsweise mit der Genforschung so umgeht? Oder mit Bio-Waffen, oder neuartigenAtomsprengköpfen? Da gibt es tausend andere für uns sehr besorgnißerregendeGebiete.

Was ist beispielsweise mit neuartigen Möglichkeiten zum Abhörenverdächtiger Personen? Wie weit ist die Technik fortgeschritten, um uns aus dem Weltallaus zu bespitzeln? Gibt es da geheime Technologien, von denen wir nie etwas erfahrensollen?

Warum werden solche Geheimnisse nicht mal ausgeplaudert von den "RANGHOHENOFFIZIEREN".

Weil's niemanden interessiert? Wohl kaum!


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 17:25
"Zum Beispiel gibt es schon Tarnanzüge, die wie bei "predator" funktionierenkönnten."

Beweis mir das.


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 17:33
Vielleicht ist DAS die wahre Vertuschung...

Viele der 400 Zeugen sind nichtsweiter als vom US-Militär beauftragte Militär-Rentner, die durch solche Märchen vonAußerirdischen usw. von den wahren Geheimprojekten des US-Militärs ablenken sollen, odernoch besser, dass sich niemand mehr dafür interessiert...

Denn... Außerirdische...ja, das ist immer ne Schlagzeile wert, gell...? Dat will doch jeder wissen...

Aberso'n neues Hochgeschwindigkeitsgeschoss, das um Ecken schießen kann, wenn einmal das Zielerfaßt wurde, wen interessiert sowas schon?

Wie man einen Mensch töten kann...Langweilig, würde Homer sagen...
ihr auch?


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 17:33
>>>"Zum Beispiel gibt es schon Tarnanzüge, die wie bei "predator" funktionierenkönnten."

Beweis mir das.<<<

Bisher gibt es sowas wahrscheinlichnoch nicht. Aber weit ist man davon nicht entfernt. Denn bisher hat man es geschafft,mittels Metastoffen ein großes Objekt für das Radar unsichtbar zu machen. Wenn man esschafft die Metastoffe kleiner als die Wellenlänge des sichtbaren Lichts zu machen, kannman ein Objekt vor allen elektromagnetischen Wellen mit größerer Wellenlänge als derMetastoff "abschirmen". Wie das funktioniert? Lichtbrechung, welche das Licht bzw. dieel.m. Welle um das Objekt herum lenkt - aus jedem Winkel.


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 17:40
Meinst du etwa sowas ähnliches?

http://www.pro-physik.de/Phy/leadArticle.do?laid=9220
http://www.pro-physik.de/Phy/leadArticle.do?laid=8710
KLICK! (Archiv-Version vom 29.10.2007)


MfG


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 17:43
Hier ein schöner Thread aus Allmysterydazu:
Top Secret ! Geheimprojekte der USA und Russlands (Seite 2)
(Top Secret - Geheimprojete der USAund Russland)

Und hier noch ne interessanteSeite:
http://www.northropgrumman.com/missiledefense/galleries/MTHEL.html (Archiv-Version vom 31.01.2008)


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 17:46
Hier was über Tarnanzüge,man beachte den Link im Artikel unten, da ist noch einintressantes Video:
Wikipedia: Active camouflage


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 17:51
DAnke für den Link @Ashert...

Also das ist schon öffentlich...

So... wasglaubt ihr, wird da schon hinter verschlossenen Türen, nur an diesem Beispiel Tarnanzüge,geforscht und entwickelt?

Das sind höchstwahrscheinlich reale Geheimprojekte desUS-Militärs.

Warum gibt es da nicht mal einen Offizier, der etwas ausplaudert?Weil er dann den Arsch sowas von versohlt bekommen würde, das ihm kein Hut mehr passenwürde, darum!


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 17:53
@Fedaykin: Nein, ich interessiere mich nicht für VT-Romane.

Leute, es gibt nurzwei mögliche Wege: Es ist gelogen oder es stimmt. Da gibts keine Verwechslungen oderIrrglauben. Nicht wenn einer behauptet, dass bisher 72 Alien-Typen katalogisiert wurdenund er selbst bei Bergungen von Wracks an vorderster Front mit dabei war. Entweder esstimmt, oder es ist eine eiskalte Lüge. Punkt. Ich fürchte, dass wir durch den aktuellenStand der Dinge nicht weiterkommen werden. Pro und Contra hin oder her.


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 17:54
@morik:

Das sind ehemalige Offiziere, keine aktiven. Als aktiver würde ich denMund ohnehin halten.


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 17:56
Danke für den Beistand.


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 17:56
Toll Ashert. Die Leute von dem MEXICAN CONFERENCE Video schreien das auch rum obwohl sienicht wissen worum es geht. Das hier sollte alles sagen:

KLICK!
Illustrating the concept, i.e. activecapture and re-display, creates an "illusory transparency", also known as "computermediated reality"


Aber ich erklär es nochmal. Man kann mit dieser Technik nurdurch etwas hindurch sehen wenn man direkt neben der Kamera steht die das Bild, vonhinter dem objekt, auf eine reflektierende Oberfläche auf dem objektprojiziert.


http://www.northropgrumman.com/missiledefense/galleries/MTHEL.html (Archiv-Version vom 31.01.2008)
und hier seh ich nichts was mit Unsichtbarkeit zu tun hat.


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 17:58
Aha Donnerhall... da läßt du ja mal die Katze aus dem Sach und redest Klartext. Aus ist'smit der Moderation was?

Von wegen, es gibt nur Lüge oder Wahrheit!

So einUnsinn hab ich mein Lebtag noch nicht gehört. Seit wann ist das denn auf der Welt so?

Es GIBT immer eine Grauzone zwischen Lüge und Wahrheit. Wie gesagt, es kann jasein, dass manche in gutem Glauben ,weil sie überzeugt davon sind, etwas gesehen zuhaben, hier den Zeugen geben, aber in Wirklichkeit einem Irrtum aufgelegensind.

Willst du da behaupten, diese Menschen lügen? Oder sagen dieWahrheit?

So genau ist es doch mit den unzähligen Sichtungen der UFOs. DieMenschen glauben, in den meisten Fällen, felsenfest an ihre Sichtungen und "ihre"Wahrheit darüber...

Oder die Entführungsfälle... die meisten sind eben keineLügner... ganz sicher nicht... aber ob ihre wahrgenommene Wahrheit wirklich der TATSACHEentsprechen. DAS IST doch hier die Frage...

Ist das subjektiv wahrgenommenewirklich so passiert oder eben doch nur eine Phantasie, entsprungen aus einemzugegebenermaßen realen ungewöhnlichem Erlebnis?


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 18:01
Freaky,

hab ich auch nicht behauptet, das man auf der Seite was mitUnsichtbarkeit sieht. Geht hier nur um interessante neue Projekte, das ist alles, derLink sollte das dir aber schon im Namen gesagt haben. "MissleDefense" ist da wohleindeutig, oder?

Und was der Link von Ashert anbelangt. Der steht zumindestensnicht aus so wackligen Füßen oder?

Es steckt halt noch in den Kinderschuhe, aberdas war der Toaster irgendwann auch mal und jetzt hat jeder einen.

Oder dieGlühbirne, oder das Automobil oder oder oder...

Alles hat irgendwo seinen Anfang,was Erfindungen anbelangt. Die kontinuirliche Weiterentwicklung bringt uns letztlichdahin, wo wir uns dann in der Zukunft befinden werden.

Der Computer, anfangsriesengroß mit sehr wenig Rechenleistung.
Na, wo steht der jetzt in der Entwicklung?


1x zitiertmelden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 18:02
Jedenfalls, Ruhe ist nicht. Zahlreiche Konferenzen und Lesungen stehen dieses Jahr aufdem Programm. Und dieser Greer spricht heute anscheinend auch auf einem Radiosender inKanada.


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 18:04
Nicht wenn einer behauptet, dass bisher 72 Alien-Typen katalogisiert wurden und er selbstbei Bergungen von Wracks an vorderster Front mit dabei war. Entweder es stimmt, oder esist eine eiskalte Lüge.
----------------------------------------

Das ist neEiskalte lüge, 72 Alien Arten, Wo kommen die denn alle her? Vor allem was wollen sie allehier? usw usw.

Eine Raumreisende spezies wäre schon was unglaubliches aber 72 diesich mal so an den Spiramarm hier verirren. Vor allem SEti hat noch nicht gehört.


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 18:05
@morik, ich bitte dich. Wenn einer sagt, er hat ein Alien gesehen, dann gibts keineGrauzonen, vielleicht, könnte sein. JA oder NEIN, mehr ist nicht.
Ich lasse keineKatzen aus Säcken. Ich glaube an die Echtheit nach wie vor. Das ist aber meinepersönliche Ansicht. Ich redete vorhin eher aus objektiver Sicht. In diesem Fall gibtskeine Grauzonen.

Übrigens bin ich kein Moderator, daher moderiere ich auch nicht.


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 18:05
Ne Donnerhall..

das habe ich doch schon gesagt.

Nochmal... Geheimnisträgerdürfen auch NACH dem Ausscheiden aus dem DIENST NICHTS, aber auch GARNICHTS anGeheimnissen ausplaudern. Nirgendwo und in keinster Weise...

Alle diese 400Herren, die Offiziere waren, und nu so bereitwillig angeblich Top Secret Geheinmisseoffenbaren, sind alle straffällig geworden im Sinne eine Militärgerichts.

Alsomüßten die jetzt genaus den Mund halten wie damals, als sie noch aktiv imUS-Militärischem Dienst sich befanden.


melden

Haben die UFO-Anhänger doch recht?

25.07.2007 um 18:05
Zitat von morikmorik schrieb:Es steckt halt noch in den Kinderschuhe, aber das war der Toaster irgendwann auchmal und jetzt hat jeder einen.

Oder die Glühbirne, oder das Automobil oder oderoder...

Alles hat irgendwo seinen Anfang, was Erfindungen anbelangt. Diekontinuirliche Weiterentwicklung bringt uns letztlich dahin, wo wir uns dann in derZukunft befinden werden.

Der Computer, anfangs riesengroß mit sehr wenigRechenleistung.
Na, wo steht der jetzt in der Entwicklung?
Man kann aus derTechnik nichts mehr rausholen. Man müsste das Objekt von überall anstrahlen um es auchvon überall unsichtbar zu machen. Man könnte höchstens die Auflösung und die Farbeverbessern sodas man nicht gleich sofort sieht das da was ist.


melden