Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

205 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, Mond, Neu ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 17:09
Link: www.youtube.com (extern)

@ xpq101

Ja...danke, dass ist so ein fliegender Lichtball/scheibe. Ich komme später noch einmal darauf zu sprechen. ;)
---

Noch ein Nachtrag zum Apollo 10-UFOfilm von YouTube:

Diesen Film hatte ich selbst einmal hier in dieser Rubrik gepostet, oder sogar direkt auf diesen Allmy-Server hochgeladen!? Aber auf jedenfall weis ich dass, weil ich ihn auf einer oder der NASA-Seite im Multimedia-Bereich in der Sparte Apollo 10 gefunden habe. Dieser Film dürfte sich wohl heute noch so, auf jenem NASA-Internet-Medienportal befinden.


YouTube-Videolink Nr.2 :

https://www.youtube.com/watch?v=Q1yYdliablk


Wir sehen hier Filmmaterial von der Apollo 12-Mission. Es ist leider ein schwarz-weiß Film. Mit großer Wahrscheinlichkeit stammt es in dieser hier zu sehenden Form von einer Fernseh-Übertragung(Berichterstattung) von dem Sender ARD.(Das Original-Filmmaterial der NASA, könnte in Farbe sein!) Wir sehen das Lande-Modul von Apollo 12, wie es
gerade vom Mond-Boden abhebt(Mission beendet) und zur Mutter-Einheit/Modul des Apollo 12-Raumschiffes hoch schwebt/fliegt.

Wir sehen wieder so einen fliegenden Lichtball, der sehr schnell fliegt. So schnell, wie es eben kein irdisches Raumschiff oder Roboter-Sonde, schon gar nicht zu der damaligen Zeit(60iger - 70iger Jahre) kann!

Zudem sehen wir noch etwas anderes, sehr interessantes auf dem Mond-Boden!!

Wir sehen einen sogenannten Moon-Blink. Ein Licht leuchtet sehr kurz auf, während jener Lichtball(auch an jener Moon-Blink Quelle) schnell vorbei fliegt.

Ich denke, dass es sich bei diesem Moon-Blink um einen Mond-Signal-Felsen handelt. Eine Einrichtung jener Außerirdischen auf unserem Mond. Jene Mond-Signal-Felsen sind oftmals vorhanden, wenn nicht sogar wie in einem Quadrat-Gitternetz über unseren ganzen Mond, oder zumindest auf der ganzen Erd-zugewandten Seite unseren Mondes, gleichmäßig verteilt.

Warum ich darauf komme, dass es ein
Mond-Signal-Felsen ist ?? Außen hat diese Einrichtung(Gerätschaft) eine echte Mond-Felsen-Verkleidung oder vielleicht auch eine künstliche Mond-Felsen-Verkleidung. Im Inneren eines solchen Signal-Felsens befindet sich die Elektronik. Diese Signal-Felsen können einen besonderen Zusammenhang mit jenen Lichtbällen(Außerirdischen Flugobjekten) haben. Sie könnten so etwas für jene Aliens sein, wie für uns der Leuchtturm für die Schifffahrt und die Licht/Leucht-Masten für unsere Flugzeuge. Können aber auch eine Art Kommunikations-Mittel sein, grundsätzlich, oder hauptsächlich nur für diese fliegenden UFOs.

Das es ein Mond-Signal-Felsen ist/sein kann, der diesen und auch wohl viele weitere Moon-Blinks verursacht und verursacht hatte, dass geht aus einer Remote Viewing-Quelle hervor.

Remote Viewing ist eine Art kontrolliertes Fernwahrnehmen oder Hellsehen, dass eigentlich ein jeder Mensch von uns, erlernen kann/könnte!

Es ist eine Methode, die ähnlich wie eine
Programm-Verarbeitung in einem Computer, vom kleinsten und unbedeutensten Informations-Baustein bis hin zu komplexen Bildern, Abläufen und Filmen, die Informationen aus dem kosmischen Informations-Raum oder aus unserer Seele, oder sogar aus unserem Geistes-Funken aus Gott(der alles wissen kann) in den Gehirn-Verstand überträgt. Nur muss peinlichst darauf geachtet werden, dass die eigene Phantasie und der eigenen Verstand sich dabei nicht zu arg einschalten, da sonst die von der Seele/Geist oder kosmischen Informations-Raum kommende Information, zu sehr beschmutzt(vermengt) wird, mit den Informationen, Phantasien und Vorstellungen des Einzelnen Individuums und dessen Gehirn-Verstand.

.....


1x zitiertmelden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 17:18
Wie willst du eigentlich sagen dass das auf dem Film schneller als eine Sonder fliegt, sprich so 20000 kmh und mehr?


man dürfte es dann fast gar nicht mehr feststellen auf filmen.



ansonsten wieder mal nette geschichte, auch wenn keine Schafe oder zwerge vorkommen.


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 17:43
@rafael
Zitat von rafaelrafael schrieb:Das es ein Mond-Signal-Felsen ist/sein kann, der diesen und auch wohl viele weitere Moon-Blinks verursacht und verursacht hatte, dass geht aus einer Remote Viewing-Quelle hervor.
Hier haste mal zwei Fotos von dem Signal-Felsen zur Ansicht ;)

/dateien/uf39747,1191426197,pia00404aristarchusiy2


/dateien/uf39747,1191426197,pia00405aristarchusua8


xpq101

:>


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 17:55
Link: www.youtube.com (extern)

@ Fedaykin

Die Mond-Schafe und ca. 60 Zentimeter(im Durchschnitt) großen Mond-Zwerge, haben erstmal nichts mit diesen fliegenden Licht-Bällen/Kugeln oder -Scheiben zu tun.

Eher etwas damit, was Herr Sergeant Karl Wolf(e) von der US Air Force, ihm Rahmen des Disclosure(Enthüllungs)-Projekts der C-SETI von & mit Doktor Steven Greer, enthüllte.

Man fand also schon im Jahre 1965 durch diverse Lunar Orbiter(Roboter-Mondsonde)-Mondaufnahmen(Fotos) eine Außerirdische Basis auf der Rückseite(Erdabgewandten Seite) unseres Mondes.

Es gab fünf Lunar Orbiter-Sonden, die alle auf ihre Art und Weise, erfolgreich waren, also diverse Daten von unserem Mond lieferten!
----

>> Wie willst du eigentlich sagen, dass das auf dem Film zu sehende Flugobjekt, schneller ist, als unsere Apollo12 fliegt, sprich also 20000 Kmh und mehr ? <<

Es mag wirklich sein, dass die Lande-Einheit von Apollo 12 bis zu 20.000 Kmh schnell war.

Aber das Fedaykin,bestätigt ja nur meine Deutung, dass diese dort zu sehende Lichtkugel um noch einiges scheller fliegt, als es unsere Apollo12-Landeeinheit währends dieses filmens schon tat!!

Jetzt oder vorhin gerade, ist mir noch etwas zu diesem Apollo 12-UFOfilm aufgefallen.

Das dieser Film von Apollo 12 stammt, dürfte klar sein, da mehrere Quellen davon ausgehen oder dieses so bestätigen. Aber in diesem leider kurzen Filmschnipsel, sehen wir nicht, wie die Apollo12-Landeeinheit vom Mond-Boden aus nach oben in den Mond-Orbit hin zum Haupt-Modul hochfliegt, sondern wir sehen in Wirklichkeit, wie die Apollo12-Spinne, sich schon im Mond-Orbit befindend, dort entlang fliegt, in beträchtlicher Höhe. Das kann eine Entfernung von 50 bis zu 150 Kilometer vom Mond-Boden sein, in jener Mond-Orbit-Höhe sich bei diesem Film gerade die Apollo12-Landeeinheit fliegend, befindet. Die Licht-Kugel fliegt natürlich wieder weit unter der Apollo12-Landeeinheit an dieser vorbei, ähnlich gleich,wie schon beim Apollo10-UFOfilm, den es auch so auf einer NASA-Seite heute noch gibt. Auch die Flughöhe des Raumschiffes Apollo10(Haupt-Modul und Lande-Einheit) im Apollo10-UFOfilm ist eine sehr beträchtliche. Auch wieder 50 bis 150 Kilometer vom Mond-Boden entfernt, im Mond-Orbit schwebend/fliegend.


In diesem Film fliegt Apollo 12 schon schnell genug, also vielleicht so ca. mehr als 20.000 Kmh. Trotzdem kann sie oder man, eine Lichtkugel filmen, wie diese noch um einiges schneller an dem schon sehr schnellen Apollo12-Raumschiff vorbeifliegt, da eben jene Außerirdischen Raumschiffe so schnell beschleunigen können, dass wir sie mit unseren Augen, Fotoapparaten und Filmkameras, eben auch nur als einen fliegenden Strich ausmachen können. Dieses Flug-Beispiel wird auch bei den diversen NASA-UFOfilmen schon gegeben.

Bei einem Kraftfeld-Antrieb kann Geschwindigkeit keine wirkliche Rolle spielen! Eher die Materie-Struktur eines "solchen" Raumschiffes.


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 18:19
Link: nssdc.gsfc.nasa.gov (extern)

@ xpq101

Nein, leider sind sie das nicht. ;)

Die Mond-Signal-Felsen sind bedeutend kleiner! Was an diesen zwei Mond-Orbit-Fotos(mit großer Wahrscheinlichkeit von Amateur-Astronomen oder Astronomen hier auf unserer Erde aufgenommen) aber trotzdem interessant ist, sind die gelegentlich auftauchenden Farbtöne von Braun bis Grün, vorallem hingehend Richtung eines/dieses sehr großen Mond-Kraters, oder ist es sogar einer von den ?Polen des Mondes?.

Braun und Grün-Färbungen(Flächen) können ein Hinweis auf die spärliche Vegetation auf unserem Mond sein!


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 18:41
@rafael,

sieht aber sehr ähnlich aus!
Vergleich mal Deinen Link mit meinen Bildern. Es ist eigentlich nur die Entfernung, der Rest ist doch recht ähnlich.


xpq101

:>


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 18:43
ähm ups ja es handelt sich um den Mond ;)

xpq101

:>


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 18:52
Link: www.projectprove.com (extern) (Archiv-Version vom 23.10.2007)

Wichtiger Nachtrag zum Apollo10-UFOfilm bezüglich eines weiteren Moon-Blinks, wahrscheinlich wieder erzeugt durch so einen Mond-Signal-Felsen der Außerirdischen Planetarier auf unserem Mond.

Leider kann man diesen zweiten Moon-Blink nicht auf jenem, in schlechter Qualität gehaltenen, Apollo10-UFOfilm aus YouTube erkennen.

Aber zum Glück habe ich einmal nach einigem suchen im Internet, die Seite http://www.projectprove.com/ (Archiv-Version vom 12.10.2007)(P.R.O.V.E. = People Recording Orbiting Vehicles from Earth) gefunden.

Bitte die Verlinkung dazu, genau anschauen...

Hier wird schön ausgearbeitet dargestellt, wie bei diesem Apollo10-UFOfilm zudem noch, während dieser Lichtball schnell vorbeifliegt, auf der anderen Sichtseite(von der filmenden Kamera ausgehend) des Apollo10-Haupt-Moduls, weiter oberhalb des auch sichtbaren großen Mond-Kraters, wieder so ein Mond-Licht kurz aufleuchtet!!

Wieder das gleiche Phänomen wie beim Apollo12-UFOfilm.

Weitere Links vonProject P.R.O.V.E. dazu...

Schöne ausführliche Darstellung des Apollo10-Lichtballes:

http://www.projectprove.com/Arts/ApOrb/ApOrb.php (Archiv-Version vom 23.10.2007)

Weitere ausführliche Darstellung des Apollo12-Lichtballes und des dazugehörigen Moon-Blinks:

http://www.projectprove.com/Arts/A12/A12.php (Archiv-Version vom 24.10.2007)


:)


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 19:48
hmm. also zu den Blinklichtern. flimmert und blinkt es auf altem Filmmaterial nicht immer überall ?? Sieht man bei dem ersten Video sehr schön links in dem schwarzen Bereich.

Bei der Lichtkugel die sich gradlinig durch das Bild bewegt, wäre es interessant zu wissen in welcher Höhe wir uns nun wirklich befinden. 50 bis 150km wäre möglich. werde ich aber gleich mal nachforschen. Wäre es nicht sehr stark möglich, dass es sich bei diesem Objekt um einen kleinen Meteorit handelt der von der Sonne angestrahlt wird? ähnlich wie bei uns auf der Erde, nur das die hier eben schon in der Atmosphäre verglühen. wäre doch durchaus möglich. oder ?


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 19:52
Anhang: uf39747,1191433938,Apollo13-UFOs1.wmv

Jetzt poste ich hier zum ersten Mal meine Entdeckung bezüglich der Apollo13-UFOs!

Ich konnte bisher kein Feedback im Internet oder sonst wo zu diesen Apollo13-UFOfilmen finden und denke daher, dass ich es bisher wohl als einzigster so entdeckt(es mir aufgefallen ist) habe!(Siehe Apollo13-UFOs1.wmv Dateiverlinkung.)


Zum Film; Apollo13-UFOs1.wmv:

Im Jahre 1997 fand oder begann die Mars-Pathfinder-Mission. Entweder wurde diese Roboter-Sonde 1997 erfolgreich in das Weltall gestartet, oder landete die Mars-Pathfinder-Sonde im Jahre 1997 erfolgreich auf dem Mars!?

Zu/Aus diesem Anlaß, strahlte der Fernsehsender VOX, wohl ca. im Jahre 1997, auch die dann wohl neu erstellte oder in Amerika erschienene Apollo 13-Disaster-Dokumentation aus. In dieser amerikanischen Apollo13-Dokumentation entdeckte ich aufgrund einiger Umstände, bis zu vier Mal diese Licht-Bälle/Kugeln oder -Scheiben in NASA-Apollo13-Filmmaterial, dass seltsamerweise oder besser gesagtglücklicherweise, in dieser Dokumentation etwas ausführlicher veröffentlicht wurde/worden ist, als es sonst bisher der Fall war(hier in Deutschland) bei/in diversen Mond-Dokumentationen oder Dokumentationen zum Thema Mond-Landung, Apollo-Missionen und der Raumfahrt.

Mit der Apollo13-Mission setzt man, oder setzt die Öffentlichkeit, meisten oder immer gleich, dass diese Mission völlig gescheitert ist, oder eben völlig scheiterte.

Aber in Wirklichkeit flog Apollo 13 trotzdem zum Mond und umrundete ihn, konnte also vom Mond-Orbit aus, sogar auch die Dunkle(Erd-abgewandte Seite) Seite des Mondes betrachten.

Also wohl gemerkt. Apollo 13 flog trotzdem zum Mond, obwohl eine Explosion im Apollo13-Haupt-Modul ein ordentliches Außenleck verursachte und auch einige Sauerstoff-Tanks vernichtet wurden usw.. Der Grund war auch, weil Apollo 13 nach der Katastrophe nicht mehr genügend Treibstoff hatte, um direkt umzudrehen und so entschlossen sich dieNASA-Verantwortlichen dazu, dass Apollo 13 trotzdem zum Mond fliegen solle um durch die Schwerkraft des Mondes einen "neuen" Schub zu erhalten, der das Raumschiff Apollo 13 dann wieder zu Erde bringen sollte.

Was sehen wir in diesem Apollo13-UFOfilm oder auf was solltet ihr achten, um die diversen Lichtbälle, wohl auf der dunklen Seite des Mondes sich befindend, zu sehen.

Wir sehen am Anfang eine Computer-Animation des Apollo 13-Raumschiffes, dass gerade dabei ist, den Mond zu umrunden bzw., die Dunkle Seite des Mondes zu passieren. Dann wird das echte NASA-Apollo 13-Filmmaterial eingeblendet.

Schaut bitte bei diesem Apollo13-Filmmaterial durch das Fenster oder die Lucke von Apollo 13. Wir sehen dort einen Teil des Mondes, wahrscheinlich von der dunklen Seite des Mondes, an der unteren hälfte des Apollo 13-Fensters. Das Raumschiff Apollo 13 scheint sich anhand der sich abspielenden Situation im Fenster, um einiges zu drehen. Durch das drehen des Apollo13-Raumschiffes, werden viele, vielleicht mehr als 50zig fliegende UFOs/Lichtbälle sichtbar. Als die Drehung des Apollo 13-Raumschiffes beendet ist, sieht man noch gut zwei bis drei dieser fliegenden Lichtbälle(Außerirdischen Raumschiffe) in Ruhe fliegen.

Immer bei diesem Apollo13-Filmmaterial aus dem Fenster/Lucke von Apollo 13 schauen.

Der Ton ist auch bei diesem Filmschnipsel vorhanden, von jener Apollo 13-Dokumentation aus Amerika stammend.

:)


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 20:04
*lol* das sind bestimmt wieder diese chinesichen Partyballons :D

Aber Spass bei Seite. Eine Reflektion ist es offensichtlich nicht.


1x zitiertmelden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 20:06
Es mag wirklich sein, dass die Lande-Einheit von Apollo 12 bis zu 20.000 Kmh schnell war.

Aber das Fedaykin,bestätigt ja nur meine Deutung, dass diese dort zu sehende Lichtkugel um noch einiges scheller fliegt, als es unsere Apollo12-Landeeinheit währends dieses filmens schon tat!!
-_----------------------------------------------

äh, nein die Eagle fähre ist nicht so schnell, wohl aber die Apollokapsel selbst als auch Satteliten die den Mond umkreisen/Umkreisten.

Apollo 11 war zeuge wie eine Russische Mondsonder niederging.


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 20:07
Anhang: uf39747,1191434832,Apollo13-UFOs1-2.wmv

Hier nochmals, nur das Apollo13-NASA-Filmmaterial aus jener amerikanischen Apollo 13-Dokumentation, in etwas besserer Qualität, 1,5Mbit WMV-Datei.

Die fliegenden Objekte(Lichtbälle), die durch das Apollo 13-Fenster sichtbar werden, sind keine Eis-Kristalle oder sonstiger Schmutz. Diese Lichtkugeln fliegen in einiger Entfernung vom Apollo 13-Raumschiff im Mond-Orbit, wohl auf der Erdabgewandten Seite unseres Mondes. Diese Lichtbälle sind auch viel größer, als man auf den ersten Blick glauben mag. Würde so ein Lichtball(Außerirdisches Raumschiff) sich dem Apollo 13-Raumschiff sehr nahen, so könnte es um einiges größer sein/werden, als die gesamte Apollo 13.

:)


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 20:08
Der Rest ist einfach dann doch zweit ähhhhh, "Spekuliert"

aber jedem seinen Glauben.


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 20:09
Zitat von DerDickeDerDicke schrieb:chinesichen Partyballons
Ich kann es nicht mehr hören und nicht mehr lesen.
Zitat von DerDickeDerDicke schrieb:Aber Spass bei Seite.
Das macht auch keinen Spass mehr.

Zum Apollo13-Filmmaterial:

Krass beobachtet Rafael. Man muss auch mal aus dem Fenster schauen.

Aber der Astronaut macht es scheinbar nicht,

obwohl es von Lichtobjekten nur so wimmelt.

Gruss

:)

cohiba


1x zitiertmelden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 20:10
Also auf welcher Mondseite sich das befindet ist ja eigentlich irrelevant. Kann es nicht auch sein, das grade einer pullern war und die Ihren Urindump benutzt haben :D


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 20:13
@cohiba
Zitat von cohibacohiba schrieb:Man muss auch mal aus dem Fenster schauen.
Aber der Astronaut macht es scheinbar nicht,
obwohl es von Lichtobjekten nur so wimmelt.
sehr gut erkannt. also entweder haben die sich schon so an die Ufo´s gewöhnt das es selbstverständlich ist.... oder aber es war nichts wirklich interessantes...

Das mit den Partyballons war übrigens ein wenig ironisch gemeint :D und geil fand ich den Gag auch :D


1x zitiertmelden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 20:25
Zitat von DerDickeDerDicke schrieb:Das mit den Partyballons war übrigens ein wenig ironisch gemeint
Ich reagiere da schon richtig allergisch auf dieses Wort. :D
Zitat von DerDickeDerDicke schrieb:also entweder haben die sich schon so an die Ufo´s gewöhnt das es selbstverständlich ist.... oder aber es war nichts wirklich interessantes...
Aber man muss zugeben, diese Lichtobjekte ähneln schon sehr diesen,
welche man von den anderen Videos her kennt.


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 20:25
Naja Miese Filmqualität, und es eher wahrscheinlicher das die Kapsel sich bewegt und nicht die Punkte im Hintergrund.

ansonsten kann man da nichts erkennen was rückschlüsse zuläßt.

Da Amateurfunkter die Funktübertragungen durchaus mithören konnten , von der UDSSR ganz zu schweigen, scheint es aber nichts wildes zu sein.

Nebenbei, am Anfang stehen die punkte= Sterne?


melden

Italienische Astronomen filmen Objekt über dem Mond

03.10.2007 um 20:26
http://video.google.de/videoplay?docid=6824781342026209092&q=tether&total=722&start=0&num=10&so=0&type=search&plindex=0

@ cohiba

Danke für dein Feedback. ;)

Aber ich kann dir versichern, dass viele Apollo-Astonauten schon noch die Zeit dazu hatten, diverse dieser fliegenden Lichtbälle zu beobachten. Sie hatten natürlich alle auch ihre Aufgaben, Arbeiten und Forschungen zu betreiben. Das war mitunter oftmals auch sehr stressig gewesen.

Das sind die gleichen UFOs(Außerirdischen Raumchiffe), wie sie auch in diversen Ausführungen, aus dem Dokumentations-Material des NASA-UFO-Themas; Evidence - The Case for NASA UFOs mit Dan Aykroyd und David Sereda und The Secret NASA Transmissions - The Smoking Gun von Martyn Stubbs zu finden und zu sehen sind im Internet und bei Video-Portal-Seiten, wie YouTube, Google-Video und MyVideo.

Martyn Stubbs schaute sich, oder analysierte 1000.de Stunden von NASA-Filmmaterial von diversen Space Shuttle-Missionen. Er wurde zum Glück fündig.


2x zitiertmelden