weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Raumschiffklassen und mögliche Designs

Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumschiffklassen und mögliche Designs

27.10.2008 um 19:50
Tragflächen brauchen sie nicht wirklich , oder sie sind dafür Konziepiert in der Erdatmosphäre zu gleiten , aber ich denke das sind Design von den Machern die Krieg der Sterne Modelle gebaut haben , da spielt die Phantasie ja auch noch eine große rolle .


melden
Anzeige

Raumschiffklassen und mögliche Designs

27.10.2008 um 21:09
Rofl= Rolling on floor laughting


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

27.10.2008 um 21:28
Danke Kurti,ein paar Zeichnungen davon habe ich in Büchern,so ist alles mal schön zusammengefasst.

Tragflächen brauchen sie tatsächlich nicht,wenn wir von einem Antigravitationsantrieb ausgehen.Damit ist wohl jede Form erlaubt,die es gibt.


melden
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumschiffklassen und mögliche Designs

27.10.2008 um 21:56
@Vymaanika

Was für Bücher sind das denn , das würde mich mal Interessieren ?

@Scareface

Danke für die Rofl Übersetzung jetzt bin ich allmy getauft ^^:)


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

27.10.2008 um 22:02
Das sind u.a. die Bücher "Stand der UFO-Forschung" von Ludwiger und " Unidentifizierte Flugobjekte über Europa: Wissenschaftliche Beweise durch Radargeräte, optische Sensoren und militärische Luftraumüberwachung" ebenfalls von dem geschätzten Ludwiger.Ich habe lange nach diesen Bildern gesucht.

Gruß

@Kurti


melden
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumschiffklassen und mögliche Designs

27.10.2008 um 22:07
@Vymaanika

Denn hast du wahre Schätze an Ufo-Literatur ,sei froh das du die hast denn das ist mit das Beste wenn man sich mit den Thema Ufo auseinandersetzen will , meiner Meinung nach .;)


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

27.10.2008 um 22:12
Link: www.amazon.de
@Kurti

Ich habe dir mal den Link rausgesucht,da gibt es besagte Bücher und noch mehr von Ludwiger.Es gibt viele MUFON Gegner,ich finde jedoch,dass grade seine Bücher sehr objektiv sind und viel Wissenswertes enthalten.Man brauch sein Gehirn nicht ausschalten,um die Infos aufzunehmen.ich will keine Werbung machen,aber ich finde,dass ist mit das Beste an UFO-Literatur,was momentan auf dem Markt ist,Müll genug ist darunter.

Gruß


melden
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumschiffklassen und mögliche Designs

27.10.2008 um 22:17
@Vymaanika

Ja genau , Ludwiger ist wirklich Klasse . Mufon gegner haben keine Ahnung oder sind voreingenommen , sie tun mir leid , im übrigen danke für den Linktip .

LG Kurti


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

27.10.2008 um 22:22
das ist doch mal sehr schön, danke dir No.8....


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

27.10.2008 um 22:55
Mich wundert ja, dass es hier keine wilden Zeichnungen von möglichen Designs gibt.


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

28.10.2008 um 00:46
@Lilie
Daran wird noch gearbeitet, ich werde mal sehen, das ich in den nächsten tagen eigene ideen entwerfe und bilder hier reinstelle..

Auch ihr könnt selber zeichnungen, grafiken und videos erstellen, und vielleicht beschreiben, ob und wie ihr eure modelle für möglich hält..


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

28.10.2008 um 16:19
No.8 schrieb:
Tragflächen brauchen sie tatsächlich nicht,wenn wir von einem Antigravitationsantrieb ausgehen.Damit ist wohl jede Form erlaubt,die es gibt.

Naja, im All mag das so sein, aber wenn man Atmosphärenflüge macht, spielt auch die Aerodynamik ne rolle, daher wird >>nicht<< unbedingt jede Form möglich sein...

Also Kugelform, Scheibe oder "Zigarre" wird da am wahrscheinlichsten sein...

Auch ist die größe ein Problem, im All bei Schwerelosigkeit, mögen (Mutter)Schiffe durchaus ähnlich gross wie im Film Independence Day sein, aber wenn sie die Geo-orbital-bahn verlassen, und IN RICHTUNG Planeten oberfläche fliegen, haben die ein massives Gravitations-problem, die eigene masse würde unter Planetarer Anziehung wahrscheinlich zerbrechen..

Selbst diese 30 Kilometer !!! durchmessenden *Zerstörer* wie sie im besagten Film ID4 drinne vorkommen, sind wohl nicht realisierbar, der antigraph-antrieb müsste so eine einorme power haben, um das ding überhaup in der luft zu halten, bei seinem gewicht..

Was meint Ihr? Welche maximale größe kann ein Ufo haben, das in der Atmosphäre fliegt, und evtl gar landen kann?

Angesichts des resultierenden Eigengewichts schätze ich mal, das irgendwo zwischen 1-3 Kilometer Länge/Durchmesser die physikalische Grenze liegt..


melden
Kurti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumschiffklassen und mögliche Designs

28.10.2008 um 17:47
Hey und 1-3 Kilometer länge ist ja auch wirklich ausreichend , wenn man mal bedenkt unsere größten Schiffe haben das ja nicht mal , aber ich glaube dir es gibt bestimmt eine Physikalische Größen Grenze im Bezug auf die Gravitation .

Wir müssen schon damit rechnen das Ausserirdische in etwa gleich groß bis kleiner sind , daher denke ich das es im Universum wohl die Beste Voraussetzungen mit sich bringt .

Und ich denke nicht das der Mensch sich großartig von Aussehen her verändern wird , vieleicht weniger Haare und so aber es wird so bleiben .


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

28.10.2008 um 18:04
Hab mal von Kurti nen netten hinweis auf folgendes Video bekommen, danke dir
@Kurti

<embed id="VideoPlayback" src="http://video.google.com/googleplayer.swf?docid=-7486657960591754798&hl=de&fs=true" style="width:400px;height:326px" allowFullScreen="true" allowScriptAccess="always" type="application/x-shockwave-flash"> </embed>

nicht schlecht...


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

28.10.2008 um 19:29
The_Borg schrieb:Naja, im All mag das so sein, aber wenn man Atmosphärenflüge macht, spielt auch die Aerodynamik ne rolle, daher wird >>nicht<< unbedingt jede Form möglich sein...
Hallo tetragonom.

Folgendes:

Wir gehen immer von unserer Technologie aus,von unseren Erkenntnissen,die wir im physikalischen Bereich gemacht haben.Ich lese hier immer wieder,dass Physik überall im Universum gleich ist,da stimme ich zu.Es kann aber sein,dass es Technologien gibt,die diese Gesetzmäßigkeiten ausblenden und UFOs können laut Beobachtungen Mach X erreichen,ohne dabei einen Überschallknall zu erzeugen,wenn man den Berichten glaubt.

Warum können sie das?Wir gehen dabei von einem Düsenjäger aus,der mit großer Geschwindigkeit durch die Luftmassen beschleunigt und dabei soviel Luft als Masse vor sich aufstaut,dass diese Masse auf einmal mit einem Knall entladen wird(ganz grob gesagt;) ).Trotzdem kommt dieser Knall bei hohen Geschwindigkeiten bei UFOs oft nicht vor.Eine Erklärung:UFOs bauen um ihren festen Körper eine Art Feld auf,die den Kontakt mit der Hülle vermeidet oder umgeht.Was das für ein Feld ist,kann man nur mutmaße,aber da wir hier von UFOs reden,ist der Raum schier gigantisch zum spekulieren,weil man ja nicht vergessen darf,dass UFOs nicht nachgewiesen sind,ob man jetzt glaubt,dass es sie gibt,ist wieder eine andere Geschichte.

Hier kamen schon oft Gedanken,bezüglich eine UFO-Antriebs innerhalb einer Atmosphäre.Auch da kann man weitreichend seinen eigenen Ideen freien Lauf lassen.

Ich will mal von einer Sichtung erzählen,bei dem ein Antigravitationsantrieb eine Rolle spielen könnte:

Es gab einmal einen Vorfall an einer Schule im Staate Kalifornien.In einer Grundschule bemerkte ein Schüler ein UFO,als er aus dem Fenster blickte,es bewegte sich auf die Schule zu.Er rief laut,dass dort ein Raumschiff fliegt.Alle waren sehr aufgeregt und liefen durch die Klasse.Das UFO flog langsam über die Schule und plötzlich fingen einige Schüler an,sich nach oben zu bewegen,also in die Luft.Sie schwebten regelrecht und einige Schüler hielten die Anderen an den Beinen fest,damit sie unten blieben.

Jetzt komme ich nochmal zu dem oben Geschriebenen zurück.Wäre es möglich,dass dieses Antigravitationsfeld um der UFOhülle einige Kinder erfasst hat und sie nicht länger der Erdanziehung unterworfen gewesen sind?Ich denke,möglich ist es.

Gruß


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

28.10.2008 um 21:20
interessantes beispiel, danke :-)

es gibt da sicherlich sehr viel freiraum für spekulationen..


melden
forumuser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumschiffklassen und mögliche Designs

28.10.2008 um 23:00
ham wa da teil 2 von ?


melden

Raumschiffklassen und mögliche Designs

29.10.2008 um 00:39
wovon den teil 2?


melden
forumuser
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumschiffklassen und mögliche Designs

29.10.2008 um 00:41
dem intervie mit ivl.......
am ende steht ende teil eins.........


melden
Anzeige

Raumschiffklassen und mögliche Designs

29.10.2008 um 00:53
aso, da werd isch ma kurti fragen, von ihm hab ich den link..


melden
238 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Ufo aus den 70'ern9 Beiträge
Anzeigen ausblenden