weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

82 Beiträge, Schlüsselwörter: USO, Ufos Auf Dem Meer, Unbekannte Unterwasserobjekte

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

22.07.2009 um 22:59
@voidol

Hallo, das Bild ist doch nur eine Beispiel, marke Eigenbau.

@rottenplanet

Gehe auch davon aus das diese Wesen sich in den tiefen des Meeres verstecken, und dort eventuell Basen errichtet haben. Wir können dort ja nicht nachgucken, da unsere Technik nicht bis dort unten hingelangen kann. Eigentlich schon sehr arm, wenn wir mehr über den Mond wissen als über unseren eigenen Planeten.

Mfg


melden
Anzeige

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

22.07.2009 um 23:24
Unter Umständen gibt es ja da unten Oktobusmutulations... lol


melden

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

22.07.2009 um 23:27
Komplette Doku zum ansehen:

http://www.secret.tv/artikel3957201/UFOs__Deep_under_the_Sea

mfg


melden

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

22.07.2009 um 23:48
@orakel

Absolut richtig. Im Prinzip könnte da unten eine ganze Zivilisation existieren, von der wir absolut keine Ahnung haben.


Weitere interessante Sachen zum Thema USOs - einige merkwürdige Geräusche:


1. Die sogenannten "Quacker" (nicht die religiöse Gruppe - sondern das Geräusch)

"Quackers (from Russian: "квакер" -- onomatopoetic word based on a Russian rendition of frog's sound) are mysterious sounds, similar to a frog noise, widely reported by the crews of Soviet Navy submarines from various parts of the North Atlantic and Arctic Oceans during the peak of the Cold War, as well as their assumed sources. They are an example of Unidentified Submerged Objects."

Wikipedia: Quacker_(sound)


2. Der wohl allseits bekannte "Bloop" :)

"Als Bloop wurde ein Ton benannt, der im Sommer 1997 mehrfach durch Sonargeräte im Ozean registriert und aufgenommen wurde. Die Quelle dieses Geräuschs ist unbekannt, der Ort der Entstehung wird westlich von Südamerika im Bereich von 50° S, 100° W-50-100 vermutet"

Wikipedia: Bloop


melden

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 10:48
kommt das geräusch nicht von den tektonischen platten?Durch die reibung gegeneinander entstehen die geräusche...ich meine mal gelesen zu haben das sich das aufgeklärt hat


melden

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 11:11
@andreasko

Du meist sicherlich das "Bloop":



Naja - tektonische Plattenbewegungen könnte eine Erklärung sein, diese gibt es aber nicht nur dort wo der "Bloop" aufgenommen wurde und trotzdem wurde bisher nichts ähnliches an anderen Stellen vernommen.


melden
bluntie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 11:25
interessant diese UWO/UFO geschichte.
vorallem wäre es auch plausibel.
warum soltlen die aliens oder wer auch immer, sich die mühe machen immer wieder ufos/uwos zu schicken.
da wäre eine basis oder ein mutterschiff im ozean schon eine gute lösung.wäre vielleicht mal angebracht nach unten weiterzuforschen anstatt ins all.


melden

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 11:33
Wenn man sich die anderen Geräusche dazwischen anhört, kann man schon darauf kommen was der Bloop nun ist. Ich denke mal das Schallwellen unter Wasser nicht verlustfrei transportiert werden können. Dazu kommt noch das sie vom Boden, der nicht gerade eben ist, reflektiert werden und sicherlich mit den eigentlich schallwellen interferieren. Die Quelle (z.B. Wal) kann auch direkt vor einer Gebirgswand das Geräusch abgelassen haben und die Wand hat es reflektiert und beide haben sich beeinflusst.
Das Geräusch in dem Video ist außerdem verlangsamt abgespielt.
Bla bla falscher Thread für sowas.


melden

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 11:34
USO net UWO^^
Warum wollen es so wenige lernen? :(

Naja der Bloop war doch schon aufgeklärt oder net oO? Hab das I-wo mal gelesen...
Wiederum denke ich ganz einfach, das USO´s einfach nur UFO´s sind, die (VORSICHT THEORIE!!!) vielleicht Tanken müssen oder die Aliens schlafen wollen^^
Wer weiß, vielleicht fliegt son UFO mit Wasser, oder die können nicht in der Luft schlafen und so gehen sie bis an den Meeresgrund und dann schlafen die dort!
Klingt eigentlich sogar richtig nett diese Theorie. (c) by me xD


melden

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 11:41
@FreakySmiley
unter Wasser ist der Schall mit 4,3-facher Geschwindigkeit unterwegs...schallwellen unter wasser kann man auch in 1000 km orten...wale senden signale in den weiten des ozeans aus,hunderte km weiter kann man das hören

u boote können aus hunderten kilometer die schallwellen der schraube eines anderen schiffes orten,können sogar den typ bestimmen...


melden

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 11:49
@andreasko
Das heist aber nicht, dass es nicht zum Zeitpunkt der Schallwellen emitierung, in der nahen Umgebung, einzigartige topographische begebenheiten anzutreffen waren, die das Geräusch verändert haben. Dafür spricht, dass diese Geräusche nicht öfter erschienen.


melden

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 11:53
@FreakySmiley
wie das nun alles zusammenhängt weiss ich auch nicht genau...es gibt ja auch menschen in städten die permanent ein brummen wahrnehmen..wo das her kommt weiss auch keiner...alles noch zu unerforscht


melden

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 12:05
Windräder? ^^ @andreasko


melden
bluntie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 12:54
USO net UWO^^
Warum wollen es so wenige lernen?


dann müsste es doch auf deutsch korrekt UnbekanntesUnterwasserObjekt, also UUO heissen.
wir sind hier ja nicht in den usa, USO pft


melden
VivaLosTioz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 13:55
@orakel
@Y34RZ3RO
Y34RZ3RO schrieb:Es gibt Tiefen in den Weltmeeren, da kommt kein bisher entwickeltes U-Boot hin.
Meines Wissens nach warn wir sehr wohl an der iefsten Stelle der Ozeane nämlich der Marianengraben und seinen diversen weiteren Tiefpunkte.

Der tiefste Punkt ist Witjastief-1 mit 11034 Metern der tiefste Tauchgang betrug 10916m wie du in 118 Metern ne Geheime Alienbasis verstecken willst das zeigste mir mal ;)


melden

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 13:58
@FreakySmiley

windräder in städten?
glaube ich nicht das es davon kommt,das würde dann ja jeder hören


melden

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 14:30
@VivaLosTioz
VivaLosTioz schrieb:Meines Wissens nach warn wir sehr wohl an der iefsten Stelle der Ozeane nämlich der Marianengraben und seinen diversen weiteren Tiefpunkte.

Der tiefste Punkt ist Witjastief-1 mit 11034 Metern der tiefste Tauchgang betrug 10916m wie du in 118 Metern ne Geheime Alienbasis verstecken willst das zeigste mir mal
Ach so, wenn ich einmal die Herbertstraße in Hamburg auf und ab gehe, kenne ich natürlich die ganze Stadt, wie meine Westentasche...


melden
E.Wallace
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 14:38
jap, bei zuviel uso kann es schonmal passieren das man da unbekannte objekte rumschwimmen sieht, aber des hat andere gründe :D

mfg


melden

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 15:04
kann mir eigentlich mal jemand erklären warum die auf wikipedia das "bloop" geräusch auf 16-facher geschwindigkeit laufen haben? ô.O


melden
Anzeige

USO - unbekannte Unterwasserobjekte

23.07.2009 um 15:12
xxstyxx schrieb:kann mir eigentlich mal jemand erklären warum die auf wikipedia das "bloop" geräusch auf 16-facher geschwindigkeit laufen haben? ô.O
Die wollten wohl Platz sparen. Aber egal - es gibt genug Quellen, die "Bloop" in normaler Geschwindigkeit abspielen.



Leider gibt es keine Aufnahmen zu den "Quackern" - die ich persönlich für weitaus interessanter halte.


melden
336 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden