Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

274 Beiträge, Schlüsselwörter: Außerirdische, Suche, Harald Lesch, Exo-planeten
k0550m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

28.03.2010 um 20:35
20 Lichtjahre fliegen muss erstmal ein Raumschiff schaffen und die Besatzung durchhalten oder eine Sondegeschaffen werden, die diesem Planeten aufweist das noch anderes Leben existiert vor dem man sich dann wieder Schützen muss und mit dem man nicht interagieren kann, da diese eine andere Sprache sprechen und einen anderen Körper innehaben.


melden
Anzeige

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

29.03.2010 um 11:12
..Aber wenn sich einer zu UFOs äussert was nicht sein Themengebiet ist dann ist dies nicht Aussagekräftig....und ausgerechnet so einer macht auf SC-FI den StarTrek-Science....gibt es nicht. ist unmöglich ,blabla*erst heute hab ich gelesen dass man Millionen Galaxien übersehen hat
-------------------------------------------------------------------------------------------------


nun auch Lesch ist seine Meinung über UFOs gestatte oder? Sonst ist es doch hier im Forum immer das höchste Gut ne Meinung .



Und selbst wenn man Millionen Galaxien übersehen hat? Ändert nichts an den generellen Schwierigkeiten der UFO These.

@smokingun


melden

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

29.03.2010 um 11:13
Hat man bei Startrek Sciene auch sehr gut gemerkt das er für neue Ideen kein stück offen ist. Alles was heutzutage nicht absolut erfasst ist ist nicht möglich. Der würde wahrschein auch vor der Ersten Lokomotive stehen und die Leute davor warnen das sie keine 35km/h überleben würden weil das viel zu schnell wäre.
---------------------------------------------

hähe, seine Sendung Science bs Scienc Fiction, war eigentlich ganz gut, bzw Star Trek und Science.

und mal ehrlich Star Trek hat nur Tech Babble, aber nicht wirklcih neue Ideen.


melden

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

29.03.2010 um 11:20
Der denkt da ganz sicher nicht an inteligentes Leben im eigentlichen Sinne sondern an einfaches Leben in Form von Bakterien oder eventuell einfachen Zweizellern.


melden

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

29.03.2010 um 11:24
@Xoxxo
@tomex030
@Fedaykin
@k0550m
@smokingun
@-abraxas-
@22aztek
@Irenicus
@blackmamba
@greykilla
@Jofe
xo-Planeten - In den nächten 10 Jahre werden wir E.T. finden.
ich glaube eher das die uns schon längst gefunden haben.
habt ihr eigendlich schon gehört das es 10 mal mehr galaxien gibt als bisher angenommen.


melden

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

29.03.2010 um 11:36
@Fedaykin
Es geht nicht um Meinungen sondern um Aussagen wie "unmöglich".Ich hab auch nur Meine Meinung gesagt und die ist dass er nie ein UFO-Case angeschaut hatt.Ich sehe ja seine Verdienste die Physik näher zu bringen und ausserhalb dieser Thematik höre ich in mir gerne an..obwohl ich hab lieber Ranga Yogeshwar.
Fedaykin schrieb:und mal ehrlich Star Trek hat nur Tech Babble, aber nicht wirklcih neue Ideen.
Ich bin leidenschaftlicher Trekkie und sooo viele Ideen von Startrek wurden umgesetzt . oder inspiriert. Ob MP3 (Datas Katzenszene),Comunicator,der Bioscanner e.ct. hab ein dickes Buch darüber gekauft zum 30.Anniversary mit den Erfindern die dies klar bestätigten...

Zitat Stephen Hawking:

"Die Science Fiction von heute wird oft zu den wissenschaftlichen Fakten von morgen."

Ich möchte einmal ein PRO-Aussage zu irgendeinem Thema von dir hier lesen... ;)

easy!


melden

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

29.03.2010 um 11:36
breid schrieb:ich glaube eher das die uns schon längst gefunden haben.
Selbst wenn, was hasts mit dem Thema zu tun? ^^
Es geht ja nicht darum das wir GEFUNDEN werden, sondern das wir FINDEN. ; )


melden

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

29.03.2010 um 12:45
heisst es nicht immer man soll nicht suchen sondern finden lassen ?

;)

@xxstyxx
@breid



btw. erz-skeptiker sterben nie aus !

;)


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

29.03.2010 um 13:45
Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahre werden wir E.T. finden.
Sehr lustig wie ich meine!
Dabei haben die uns schon lange entdeckt!

LG


xpq101

:>


melden
Xoxxo
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

29.03.2010 um 15:18
@xpq101

Letztlich ist es aber so, dass man das nur glauben kann.

Wäre das wirklich wahr, würden die meisten Menschen durch die entsprechend mögliche Nachweisbarkeit daran glauben.

Aber leider kann man es nicht nachweisen. Es gibt keine Beweise oder dergleichen, die dafür sprechen, dass wir wirklich schon mit ausserirdischen Lebensformen zu tun haben - zumindest sind die Beweise die man vorweisen könnte nicht tragfähig genug, dass man sie offiziel anerkennen könnte ...


melden

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

29.03.2010 um 15:35
xpq101 schrieb:Dabei haben die uns schon lange entdeckt!
Diskussion: Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.


; )


melden
k0550m
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

29.03.2010 um 19:03
In einem unendlichen Raum in dem der Mensch es noch nicht geschafft hat eine Grenze für das eigene Terretorium festzulegen kann man bedenken, dass es unendlich viele Galaxien gibt, doch der Mensch schafft es nicht einmal seine eigenen Grenzen zu wahren und den nächst möglichen Planeten zu besiedeln nämlich den Mond da die Wasserversorgung durch eine Raumbrücke ermöglicht werden solle und die erdenklichen Ressourcen auf diesem Planeten bis jetzt noch nich benötigt wird.

Irgendwann verliert auch die Frau ihre Stellung sowie der Mann wenn die Menschheit es schafft den Jupiter zu ernten und aus den Substanzen auf diesem Planeten künstliches Leben zu generieren.

Mir ist bewusst dass die Explosionstheorie einer gezündeten Atombombe hinter einem Raumschiff einen zusätzliche Dichte benötigt um die volle Kraft zu ermöglichen die benötigt wird um den Schub auch zusätzlich auszunutzen man kann auch den Raum hinter diesem Schiff verändern und somit vor dem Schiff eine Durchbrechung der RaumZeit zu gewährleisten doch kann ein Atomreaktor in einem gewissen Schiff bereits mehrere Tonnen an Nutzlast betragen und den Grossteil der aufgewendeten Energie veranschlagen.

Darum würde ich lieber die Stringtheorie vorraussetzen und diese Ausbreitung von Leben den Gesetzen des Kosmoses überlassen ausser der Mensch will sich in eine abwendbare Gefahr bringen oder damit eine Gefahr bereits vorrausblickend entgegenwirken.


melden

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

30.03.2010 um 00:24
@all

er sagt zwar das wir in 10 Jahren was finden, aber er meint keine intelligenten Wesen, eher so bakterien etc...


melden

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

30.03.2010 um 00:24
@all

er sagt zwar das wir in 10 Jahren was finden, aber er meint keine intelligenten Wesen, eher so bakterien etc...


melden

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

30.03.2010 um 00:25
@all

er sagt zwar das wir in 10 Jahren was finden, aber er meint keine intelligenten Wesen, eher so bakterien etc...


melden

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

30.03.2010 um 00:27
@Sonny-Black
Sonny-Black schrieb:er sagt zwar das wir in 10 Jahren was finden, aber er meint keine intelligenten Wesen, eher so bakterien etc...
haben wir doch schon. in diversen gesteinsproben wurden versteinere bakterien nachgewiesen


melden

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

30.03.2010 um 00:28
was mich immer so aufregt ist, das wir jedesmal davon ausgehen das Wasser eine Voraussetzung fürs leben ist. Mag ja sein, für uns vielleicht, wer weiss vielleicht gibt es auch andere lebensformen die mit schwefel oder anderen giftigen dämpfen erst entstehen. Das Universum ist groß genug, das so gut wie alles passieren kann.


melden

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

30.03.2010 um 01:55
dann halt lebende, er meinte niemals intelligente so wie wir menschen (ihr wisst was ich meine)


melden

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

30.03.2010 um 02:02
Ich glaube, das Lesch sich mit seiner Aussage nicht allzuweit vorgewagt hat. Das es andere Planeten wie die Erde geben muß, ist keine gewagte Aussage, auch nicht, das sich dort Hinweise auf Leben finden lassen müssten. Das ist eigentlich naturwissenschaftliches Allgemeingut. Die Chancen, eine zweite Erde zu finden, stehen besser, als je zuvor. Hochempfindliche Instumente durchmustern den Himmel und innerhalb von zehn Jahren einen Treffer zu landen, wäre durchaus realistisch. Leben müsste an allen Orten entstehen, an denen die Bedingungen dafür gegeben sind. Nach unseren Erkenntnissen ist zumindestens ein terrestrischer Planet von der Art der Erde im Stande Leben entstehen zu lassen und auch zu halten. Die Naturgesetze und die Materie sind überall im Universum dieselben, so das ähnliche Zusammenhänge, wie in unserem Sonnensystem, an sehr vielen Orten zu finden sein müssten.

Anders sieht es da mit Ufos aus. Zwar kann es extraterrestrische Raumschiffe geben, die auch interstellare Entferungen überwinden, aber die Chance, das sie hier sind, sind naturgegeben geringer, als das Leben anderswo im Universum existiert. Dazu gibt es eine Unmenge von Fehlinterpretationen verschiedener Objekte und Erscheinungen, und eben auch
-man muß es leider sagen- eine ganze Reihe von Fälschungen. Wenn er also Ufos für unwahrscheinlch hält, dann hat er nicht ganz Urecht. Unmöglich sind sie deshalb noch lange nicht. Und wer sich über das merkwürdige Verhalten von Ufos wundert, der sollte auch bedenken, das eine "Merkwürdigkeit" auch im Auge des Betrachters liegen kann...


melden
Anzeige

Exo-Planeten - In den nächten 10 Jahren werden wir E.T. finden.

30.03.2010 um 03:48
@wolf359

Interessanterweise kam ja erst kürzlich ein Statement der Spitzer-jungs dass sich auf gewagte 5 Jahre bezieht was die 2. Erde betrifft.Es kann sein dass man schon etwas gefunden hat aber noch nicht verifiziert .Dann gibts ja noch die "Super-Erden" mit grösserer Masse wie bspw. Gliese 876 d .Aber auch da versagen die Messtechniken um einwandfrei Erdstrukturen wie bei uns nachzuweisen. Auch gut finde ich die Diskussion ob die Suchparameter nach Leben womöglich falsch eingestellt sind. Auch da tut sich was und neben Wasser und Sauerstoff wird demnächst sicher auch breitere Möglichkeiten angewandt. Peinlich waren ja die versch.- Exopl. Entdeckungen des Computers der falsche Berechnungsgrundlagen hatte. Nun gut Wissenschaft ist ja nicht unfehlbar sondern ein Prozess und man kann ja daraus lernen.Gerade in der Astrophysik/Astronomie sind Leute gefragt die nicht auf Wissen beharren das Ihnen aufgetragen wurde.

Nehmen wir Shoemaker als Bsp der mit Levy ausgelacht wurde weil er einen grossen Impakt der Kometenstücke im Jupiter erwartete.Genüsslich sassen die Wissenschaftler vor ihren Computer voller Schadensfreude in Erwartung dass der Riese sich nicht mal kratzen wird... Tja Pech gehabt Shoemaker ging in die Geschichte ein und die anderen unter. Für mich ist Lesch ein kleiner Fernsehlabberer der nur dadurch Beachtung kriegt.Ein Lehrer halt und nicht ein Forscher.Und ja es fehlt in diesem Forum eine Astronomieabteilung.Denn gerade da ist Grenzwissenschaft wichtig...Und mit Ufologie hatt das nix zu tun, deswegen ist es mir egal ob bspw. ein Exobiologe an Ufos glaubt....


melden
395 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt