Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Könnten Außerirdische unter uns leben?

261 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Außerirdische, Teufel ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Könnten Außerirdische unter uns leben?

28.11.2010 um 06:20
@Sayhello
Dafür kriegen sie einen Pin *aua* und sind jetzt 2 .Leutenant und jetzt ab ab ab was stehn sie noch da? zurück auf ihren Posten aber sofort!


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

28.11.2010 um 06:22
@Sayhello

den witz hab ich jetzt auch verstanden, aber als vollnerd würd ich mich nicht bezeichnen. :)



ob ausserirdische unter uns leben könnten?

kommt darauf an wie gross die greys sind?

sind sie um vieles grösser als wir wirds wohl schwer mit verstecken/ infiltrieren, dagengen wirds einfacher wenn sie viel kleiner sind als wir.
dann könnten die ja noch technik haben die wir noch nicht kennen, sowas wie nen formwandler.


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

01.12.2010 um 13:11
@Goran

Die Aliens werden mehr als ein Halloweenkostüm brauchen, um uns zu täuschen, es hängt aber auch davon ab, welchen Zweck sie verfolgen. Neben einer Anpassung an unsere Atmosphäre könnte es schon ausreichen, wie ein Mensch auszusehen und elementare menschliche Verhaltensformen zu simulieren. Mit einigen grundlegenden Sprachkenntnissen könnte ein Alien schon als wortkarger und etwas seltsamer Eigenbrötler durchgehen. Allerdings wäre solch eine verhältnismässig simple Tarnung kaum geeignet, tiefergehende menschliche Verhaltensweisen zu erforschen, oder Geheimnisse zu entschlüsseln. Wenn sie vorhaben sollten, etwas über unsere neuesten Verteidigungssysteme zu erfahren, wären sie so wahrscheinlich nur schwer in der Lage sich in eine entsprechende Position zu plazieren.

Dazu gibt es die Gefahr der Entdeckung, ein Fehler in ihrer Tarnung oder ein kleiner Unfall, und man könnte sie als das erkennen was sie sind, mit unabsehbaren Folgen. Eine Tarnung muß so perfekt sein, das sie eine medizinische Routineuntersuchung übersteht. Die Aliens müssen bestimmte Bedingungen erfüllen, um sich als Mensch zu tarnen. Sie dürfen nicht zu groß oder zu schwer sein. Kein Glied ihres Körpers darf größer als das eines Menschen sein. Der Alien muss in all seinen Proportionen in die menschliche Tarnhuelle passen, sofern sie wie eine Art menschlicher Anzug konzipiert wurde. Es käme vielleicht auch eine Art Tarnfeld in Frage, das die menschliche Erscheinung und die alltäglichen Berührungen erzeugt, eine hochentwickelte Technologie, die man Aliens, die unseren Planeten erreichen durchaus zutrauen könnte.

Ein interessanter Film zum Thema läuft heute um 20.15 auf RTL II...

Youtube: The Arrival Trailer
The Arrival Trailer


Die Aliens kommen, oder sind sie schon da ?


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

01.12.2010 um 20:29
01. Dezember 2010 13:59
Pressekonferenz
Alien-Fans jubeln: NASA kündigt Sensation an

Alien-Fans auf der ganzen Welt warten gespannt auf die NASA-Enthüllung.


Die US-amerikanische Raumfahrtbehörde NASA hat eine Pressekonferenz angekündigt, die Alien-Fans das Herz höher schlagen lässt. Man will eine Entdeckung gemacht haben, die großen Einfluss auf die Suche nach Beweisen für die Existenz von Aliens hat.

Medien auf der ganzen Welt überschlagen sich mit Spekulationen. Die britische Sun will erfahren haben, dass man Lebewesen in einem hochgiftigen See gefunden habe. Weil es sich um eine eigentlich lebensfeindliche Umgebung handelt, würde der Fund als "zweite Lebensform" charakterisiert werden.

Durch diese Entdeckung soll bewiesen werden, dass es nicht nur in unserem Sonnensystem außerirdische Lebensformen gibt, sondern sogar auf unserer Erde.

Weitere Spekulationen gibt es wegen der Experten, die bei der PK anwesend sein werden. Weil Geobiologin Pamela Conrad dabei sein wird, glauben viele, dass es eine Entdeckung auf dem Mars gibt. Denn Conrad suchte in der Vergangenheit nach Leben auf dem Roten Planeten.
http://www.oe24.at/welt/Alien-Fans-jubeln-NASA-kuendigt-Sensation-an/11581836


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

01.12.2010 um 22:03
Das hört sich danach an, als ob man irgendeine raumfahrende Zivilisation im Sonnensystem gefunden hätte (zumindest bis zum zweiten Absatz). Zum Glück wird man im Verlauf der Meldung aufgeklärt, das es sich 'lediglich' um Lebensformen handelt.
Man darf dennoch gespannt sein.


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

10.12.2010 um 02:18
Wenn primitive Aliens unter uns leben würden, dann wahrscheinlich nur an einigen wenigen versteckten Orten, denn sonst wären sie schon jemandem aufgefallen. Es wäre schon möglich, das eine Lebensform aus dem All auf der Erde eine ökologische Niesche finden könnte, die noch von keinem irdischen Organismus besetzt ist, oder dessen primitivere Bewohner leicht verdrängt werden können.

Dafür käme als Ursache auch ein Mars-Meteorit in Frage, ja eigentlich wäre er noch die wahrscheinlichste Möglichkeit einer außerirdischen Infiltration auf mikrobieller Ebene. Man stelle sich vor, das bei seinem Aufprall auf die Erdoberfläche einige überlebende extraterrestrische Mikroben in einer Höhle oder auch in einer für irdisches Leben wenig geeigneten Flüessigkeit überleben und vielleicht sogar ideale Bedingungen für eine Vermehrung finden könnten.

Theoretisch müsste man diese Organismen als außerirdisch erkennen können. Andererseits könnten sich auch viele genetische Übereinstimmungen mit irdischen Organismen finden lassen, Unterschiede wären vielleicht noch in der Gensequenz selbst zu finden. Außerdem wäre es möglich, das die Anpassung des extraterrestrischen Eindringlings an die irdische Umgebung bewirkt, das er mehr und mehr einem irdischen Organismus ähnelt.

Vielleicht wäre irgendwann kaum noch ein Unterschied zwischen den an die exotische Umgebung auf der Erde angepasste extraterrestrische Mikrobe und den sich an dieselbe Umgebung anpassenden irdischen Mikroorganismen zu finden...


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

08.02.2011 um 01:46
Rein theoretisch könnte es auch intelligente Aliens auf der Erde geben. Sie könnten im Ödland in getarnten Basen leben. Es gibt trotz unserer Bevölkerungsexplosion immer noch genug Orte auf der Erde, wo kaum ein Mensch je hinkommt. Dazu könnten diese Basen unterirdisch angelegt worden sein und Schutzvorrichtungen gegen eine Entdeckung mit irdischen Sensoren haben. Es wären reine Forschungszentren, von denen aus sie ihre Expeditionen zur Erforschung der Erde leiten. Sie könnten bei Bedarf kleine getarnte Sonden aussenden, die bestimmte Situationen beobachten oder auch Proben an entfernten Orten entnehmen.

Solange niemand an einer für die Basen speziell ausgesuchten einsamen und rohstoffarmen Gegend Tiefenbohrungen anstellt, werden sie ewig unentdeckt bleiben, einzig eine verunglückte Sonde oder eine Panne mit einem kleinen atmosphäre-tauglichen Shuttle könnte zur Entdeckung führen. Es wäre aber auch möglich, das irgendwann ein Ingenieur eine Technik entwickelt, mit denen er auch Alien-Basen orten könnte. Und was anfangs wie ein Meßfehler aussähe, wäre dann der Beginn einer ungeheuren Entdeckung...


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

08.02.2011 um 15:00
@Boardy
Mglich ist alles.

Wenn es tätsächliche Ausserirdische gibt,können Sie sicherlich durch Ihre Intelligenz (die wir aber jetzt nur mal vermuten) durchaus unter uns leben als "Menschen".
Und vielleicht sogar uns "reale" Menschen manipulieren.


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

08.02.2011 um 19:58
Youtube: They Live trailer
They Live trailer


einer der besten und Zeitlos.

ok der Trailer ist lahm aber er verrät auch nicht so viel ^^


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

08.02.2011 um 20:05
Die sind schon da.


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

10.02.2011 um 02:19
@Michael.

In diesem Szenario haben die Aliens auf breiter Front die menschliche Gesellschaft unterwandert und arbeiten mit einigen Menschen zusammen, um den Planeten auszubeuten. Dabei gibt es nur wenige SF-Elemente, beinahe alles an diesem SF ist rein irdisch. Der Film wirkt fast wie eine Kritik an der Gesellschaft, an deren Mißständen nicht wie bei uns die Menschen selbst Schuld sind, sondern in erster Linie versteckt agierende Aliens. Vielleicht ein nicht so realistischer Film, aber auf seine spezielle Art und Weise durchaus sehenswert...


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

04.01.2016 um 15:12
@Abathur
@HBZ
@Krawall-Bruder
@FreakySmiley
@Taln.Reich

Ok, dann diskutieren wir hier weiter.
Von mir aus wäre alles möglich, aber für mich selbst ist es schwierig das Ausserirdische die Möglichkeit haben zu uns zu kommen(Distanz).
Ausser Sie sind nicht weiter als z.b. 100 Lichtjahre entfernt und das ist schon sehr viel ohne annähernd Lichtgeschwindigkeit zu haben. Für uns eine unmögliche Distanz zur Zeit. ;)


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

04.01.2016 um 18:59
Ich würde sagen, mit Geschwindigkeit kommt man im Universum nicht weit! Da müsste dann schon sowas wie Raumkrümmung, Wurmlöcher, Teleportation oder anderes Exotische für herhalten!
Lichtgeschwindigkeit kann man nicht erreichen also wäre es unsinnig weiter als vielleicht 10 Lichtjahre zu reisen!


2x zitiertmelden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

04.01.2016 um 21:47
Zitat von qubeqube schrieb:Lichtgeschwindigkeit kann man nicht erreichen also wäre es unsinnig weiter als vielleicht 10 Lichtjahre zu reisen!
Zu dem Reisen mit Lichtgeschwindigkeit kommt auch noch das Problem hinzu, dass die Zeit relativ ist. Das heißt also, während man selber vielleicht ein Jahr lang mit Lichtgeschwindigkeit fliegt, vergehen auf dem Heimatplaneten in der selben Zeit schon 5 oder gar 10 Jahre. Es bringt einem nichts, wenn man z.B. 2016 losfliegt und bis 2026 auf Mission ist. Man selber ist zwar nur 10 Jahre weg, jedoch würden auf der Erde ca. 100 Jahre vergehen. Alles was man kennt und mit denen man befreundet war, Familie usw. sind in der Zeit schon gestorben. Außerdem, kann es auch passieren das in der Zeit in der man weg ist eine Katastrophe passiert und man vor einer leeren Erde steht. Heißt also, man braucht nicht zu reisen, da es sich nicht lohnt und auch für die Erde nichts bringen würde.


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

04.01.2016 um 21:50
@Yotokonyx
nur wenn man es für wichtig erachtet, auch wieder in eine vertraute Welt zurückkehren zu können. Bei einer Einweg-Kolonisationsreise würde dies keine Rolle spielen, da das soziale Umfeld mitreisen würde.


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

04.01.2016 um 23:44
@Yotokonyx
Da gibt es eine 4teilige Buch Reihe die dieses Thema behandelt!
Exploration Capri heißt die Geschichte. Wer auf hard scifi steht, sollte sich die Bücher unbedingt antun! Die spannendste Geschichte die ich je gelesen habe! Konnte den nächsten Teil immer kaum erwarten!


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

06.01.2016 um 16:43
Sicherlich. Zu mindest waren sicher mal welche da, wie sonst entstand die erste Pyramide und wie sonst ließen sich die ganzen Steine verschieben? Wer sonst half uns?


1x zitiertmelden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

06.01.2016 um 16:52
@Spacemystery Muskelkraft, Werkzeuge und Spucke.


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

06.01.2016 um 17:12
@Amsivarier
du und deine Superägypter.
Das ist doch schon seit dem Fund des ersten Buches von Däniken widerlegt


melden

Könnten Außerirdische unter uns leben?

06.01.2016 um 17:26
Zitat von qubeqube schrieb:Ich würde sagen, mit Geschwindigkeit kommt man im Universum nicht weit! Da müsste dann schon sowas wie Raumkrümmung, Wurmlöcher, Teleportation oder anderes Exotische für herhalten!
Lichtgeschwindigkeit kann man nicht erreichen also wäre es unsinnig weiter als vielleicht 10 Lichtjahre zu reisen!
SRT heisst das Stichwort. Mit "normaler" Geschwindigkeit kommt man auch in überschaubaren Zeiten ans Ziel. Ich habe, in einem anderen Thread mal über das 1-g-Spacecraft erklärt. Das ist ein hypothetisches Raumschiff, dass mit einer konstanten Beschleunigung von einem g angetrieben/abgebremst wird. Das hätte den umwerfenden Vorteil, dass man damit Probleme des Lebens in der Schwerelosigkeit "umschiffen" könnte.
Von uns zur Andromeda-Galaxie sind es ungefähr 2,48 Mio Lichtjahre. Die sind so in 30 Jahren zu schaffen (15 Jahre Beschleunigung und 15 Jahre Abbremsen). Da auf der Erde die Zeit aber relativ anders abläuft in der Zwischenzeit, vergehen dort ebenfalls rund 2,5 Mio Jahre, wie @Yotokonyx erwähnte. Mein Beispiel treibt die SRT nur noch etwas auf die Palme^^
Zitat von SpacemysterySpacemystery schrieb:Sicherlich. Zu mindest waren sicher mal welche da, wie sonst entstand die erste Pyramide und wie sonst ließen sich die ganzen Steine verschieben? Wer sonst half uns?
Die waren ja auch soooo dumm, die Ägypter.... Damals gabs ja auch noch keinen Master-Abschluss und denn braucht man ohne jeden Zweifel, um Steine aufeinander zu stapeln.


1x zitiertmelden