weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

114 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufos

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

02.07.2010 um 11:07
Hare Krishna

Liebe leser

Die alten indischen Veden - bedeutet - wissen - erzählen von:

Prurva = raketen änliche raumschiffe speacschattel ähnlichen fliegenden maschienen.Die in planetaren bereich fliegen können

Vimanas = Dimensionsschiffen die von einer zur andren der 14 dimensionen hier im
universum fliegen können.

Sabhas = Mutterschiffe von der grösse einer kleinstadt .

Puras = Interpalnetare raumfarzeuge von der grôssenordnung einer grossstadt.

Hier sind einige links, allerdings auf englisch.

http://www.crystalinks.com/ancientaircraft.html

Wikipedia: Vimana

http://www.atlantisquest.com/Vimana.html

http://www.google.com/images?client=firefox-a&rls=org.mozilla:da:official&channel=s&hl=da&q=Vimana&lr=&um=1&ie=UTF-8&sou...

http://www.hinduwisdom.info/Vimanas.htm

http://www.ufoevidence.org/documents/doc1734.htm

Die die damit fliegen, nennt man im sanskrit Vaimanikas.

Es gibt auch andere hier im universum die keine raumschiffe bedürfen, die nennt man Siddhas - die die ohne raumschiffe fliegen, die sich im universum bewegen könnne.

Hier ein link dazu allerdings auch auf englisch:

http://siddhas.org/html/who_are_siddhas_.html

Man kan wenn man mehr darüiber wissen will auch einfach siddhas in den sucher eingeben.

Hari bol
liebe grüsse
Bhakta Ulrich


melden
Anzeige

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

02.07.2010 um 14:32
Wer suchet der findet :p

Vielleicht sitzt gerade jetzt in dieser sekunde ein Inder am Pc und schreibt ne geschichte über science fiction.30000km entfernt sitzt auch jemand vorm pc und hält das für wahr


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

02.07.2010 um 14:40
@bhaktaulrich
Die alten indischen Veden - bedeutet - wissen - erzählen von:
...
Dimensionsschiffen die von einer zur andren der 14 dimensionen hier im
universum fliegen können.
1)Sicher nicht.
Was immer die alten indischen Veden erzaehlen den Begriff Dimensionen der an dieser Stelle voellig falsch verwendet wird, haben wir dem Uebrsetzer zu verdanken...

Tut mir leid du meinst vielleicht Parallelwelten oder andere Ebenen aber sicher nicht dimensionen

Man kann sich nicht von einer Dimension in die andere bewegen.

Man bewegt sich immer in allen gleichzeitig.

Schau 3 dimensionen koennten zB Laenge, hoeher Breite sein.

Ein Gegenstand dehnt sich auch in all diese drei Diminsion gleichzeitig aus. wenn du aber in allen gleichzeitig BIST kannst du dich IN ihnen bewegen aber nicht von einer zur anderen...


melden
Fedayin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

02.07.2010 um 14:45
Guten Tag, JPHYS!

Vielleicht kann man das so verstehen:
Wenn ich etwas Zweidimensionales habe und es im dreidimensionalen Raum hinlege, dann hat es Breite und Länge.
Stelle ich es auf fehlt ihm die Breite, es hat nun aber Höhe und Länge.
Das wäre doch eine Bewegung von einer Dimension in eine andere, oder nicht?


melden
JPhys
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

02.07.2010 um 16:44
@Fedayin
Fedayin schrieb:Stelle ich es auf fehlt ihm die Breite, es hat nun aber Höhe und Länge.
Das wäre doch eine Bewegung von einer Dimension in eine andere, oder nicht?
Das nennt man Drehung....

Wie dir vielelicht auffaellt zu fast jedem Zeitpunkt der Drehung ist man weder in der
Breite und Länge. Ebene
noch in der Höhe und Länge.Ebene.

die Beshcreibung man bewegt sich IN die Dimension hinein macht also auch hier keine Sinn weil es die Bewegung praktsich nie beschreibt..


melden
Fedayin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

02.07.2010 um 18:37
@JPhys


Danke für die Erklärung!
Was wäre denn eine Bewegung "durch die Dimensionen"?
Oder ist eine solche noch nie beschrieben worden?
JPhys schrieb:Wie dir vielelicht auffaellt zu fast jedem Zeitpunkt der Drehung ist man weder in der
Breite und Länge. Ebene
noch in der Höhe und Länge.Ebene.
Das kann ich irgendwie nachvollziehen. Aber doch nur als Abstraktum.

Alltagslogisch wäre es doch so, daß ich, wenn ich ein 2-D Irgendwas aus der Lage herausbewege (drehe), in der es eine Ausdehnung in die Breite hatte und zwar so, das es nunmehr Selbige in die Höhe hat dieses Irgendwas nicht mehr in der Dimension Breite verweilt, sondern in der Dimension Höhe.
Daß sich dieses von unserer 3dimensionalen Warte aus betrachtet als eine einfache Drehung darstellt hat ja auf das 2dimensionale Gebilde keinen Einfluss - oder zum. werden 2- D Wesen dieses wohl nicht als Drehung, sondern als ein teilweises Verschwinden/Auftauchen in ihrer Dimension wahrnehmen.
Für sie wäre es eine Reise durch die Dimensionen.
So erklärt sich das mein Alltagsverstand.

Es scheint da innerhalb der Physik (ich denke wegen ihres Nicks, daß sie von der Physik aus sprechen, aber da mag ich mich auch täuschen) aber eine andere Meinung zu herrschen.
Mögen sie mir diese normalsterblichentauglich erklären (wenn das überhaupt geht)?


melden

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

02.07.2010 um 23:11
wenn man das hier so liest bekommt ja die werbung wie diese ne ganz andere bedeutung ;-)



melden

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

02.07.2010 um 23:16
sorry statt werbung gehört "der song" rein ;-)


melden

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

04.07.2010 um 13:53
@bhaktaulrich
ich blick da nicht durch warum gerade Indien?
und nicht eine andere hochkultur


melden

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

05.07.2010 um 01:29
@oiwoodyoi

wenn es Ägypten wäre hättest du gesagt " Ich blick nicht durch, warum gerade Ägypten?" Es ist nunmal Indien :-)

Die Texte gibt es anscheinend wirklich, die sind Uralt (ein paar tausend jahre), darin wird erzählt wie Ihre Götter am Firmament kriege gegen andere Götter geführt haben.

Anscheinend gibt es auch sehr detailierte Aufzeichnungen über die beschaffenheit der Fahrzeuge die sie benutzen.

Ich würde mal zugern eines in Original in meiner Hand halten mit einer zuverlässigen übersetzung


melden

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

06.07.2010 um 11:13
Hare Krishna

Lieb leser.

Die alten indischen veden behaupten sie seinen die ältesten schriften hier auf dem planeten.
In ihren grossen epischen erzählungen werden ufos in blumen reicher sprache forgetsellt. Aber ohne zweifel hatte man auch kontakt zu diesen ufos = vimanas auf sanskrit .
Diese führten krige am himmel aus, mit waffen die unserer atombombe ind missielen änlich waren.

Da die indischen veden von 14 planet systemen im universum sprechen, wobei so ein planet system milliarden von galaksen umfast, gehen sie davon aus das alle planetsyssteme (dimenisonen) bewohnt bsind.
Unsere erde gehört zum system Buhr. Das system das in der mitte der 14 von oben nach unten spiralförmig ausgerichteten dimensionen liegt.Die dünnste stelle der spiåirale ligt in der mitte.

Die oberen sieben systeme sind alle zur göttlicher zusammen arbeit ausgerichtet.
In unserem universum, gibt es 8400000 verschiedene lebens formen sagen die veden, 40000 sind intelligente lebens formen. Die imenschliche lebensform ist die die mindste intelligens aufweisst und in der dritten dimension lebt. Die milch srtasse ist nur ein galakse in dieser diemension Buhr.

Wenn man von dem hösten 7. system nur für ein sekunde auf die erde blikken könnte wären hier auf erden 100000 jahre vergangen.

Indien wird in den veden als das land ohne hin dargestellt, das immer schon direkt kontakt zu ausserirdechn hatte.

Die die in den oberen 7 Planet systemen (nicht zuvergeleichn mit den in der westlichen welt vertandenen dimensionen) leben, sind nach inteligens grad ausgerichtet, je höher man placiert ist um so mere spirituelle göttliche intelligens. Diese nennt man dann Halbgötter, auf english demigods.Die höchste spirituelle inteligens ist auf dem stystem brahama loka von hier aus ist alles erschaffen worden als prototypen. Man kendt auch die materielle intelligens dort,man benutzt sie nur nicht, weil man in der lage ist auf einer andren molikularen art und wiese materie zusammn zu bringen, sie zu formen und selbst tändig zu denken.Sie werden nicht von elektronischen systemen programiert und koordordiniert, sondern unterliegen direkt den gedanken der fahrer im raumfarzeug.

Die nach unten hinm ausgerichteten systeme haben keine oder wenig spirituelle göttliche intelligens entwickelt sondern materielle intelligens , die auch hiaraisch gestaffelt ist. die höste inteligens ist im system Patala das was am tieftsten im universum, liegt.

Alle system die nach unten hin gestatffelt sind können ohne probleme mit den oberen systemen konkurieren, was die schönhet und den komfort, die lebenskvalitet anbelangt. Die die dort leben nennt man dämonen.


Beide die dämonen und die halbgötter sind interressiert daran die erde unter kontrolle zu bekommen. Beide seiten behaupten das die opposition der teufel ist, beide behaupten sie
Sie haben die richtig religion und einstelliung. Die von oben sagen das es nur einen gott gibt, die von unten sagen das es keinen gibt sondern das sie selbst gott sind.

Die von unten kommen mit raumfahrzeugen von materieller technischer finesse und brillianz, und die von oben mit biologischer molykualar gedanklich gesteuerter brillians.
Also wird so ein wunderwerk von materrieller technik, oder biologisch molykularer bauart, for unseren augen sichtbar, sollten wir wissen wo sie herkommen. Nicht alles was durch den irdischen himmel kommt ist auch von oben.

Die veden sind nicht im zweifel darum das ufos eksistieren,. das andere intelligente wesen eksistieren. Sie behaupten das es sogar altäglich war wo die halbgötter und die dämonen auf erden waren.

Man kann nicht nur weil man eine weisse haut hat davon ausgehen das wissen von der weissen bevölkerung mit dem goldenen löffel vergeben wird. Die veden wussten das alles schon lange vorher bevor die weissen sich überhaupt bewust waren das sie civilisiert leben können.

Das ist eine der grössten zusammenarbeits barieren beihnahe in allen mensclichen bereichen. Die arrogante razischtische einstellung zu anders ausseenden und anders denkenden mitmenschen, anstatt kooperativ zusammen zu arbeiten wird dann gleich ignoriert.

Darum sagen die veden auch das die intelligens der menschen die niedrigste von allen intelligensen ist.
Darum müssen wir menschen besonders auf passen wenn jemand duch unsern himmel auf die erde kommt ud von sich behauptet sie seien götter oder gott. Denn beide seiten hier im universum behaupten das sie entweder selbst gott sind oder für diesen arbeiten und ihn dienen.
Ufologie kan man nicht nur von wissenscahftlichen apsket alleine betrachten sondern man muss den spirituellen aspekt mit einbeziehen, dann werden wir besser begreifein, Däniken und andre haben das schon gezeigt.

Hari Bol
lieb Güsse
Bhakta Ulrich


melden

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

06.07.2010 um 11:30
mal was anderes..ich verstehe nicht ganz wie ein zweidimensionaler gegenstand in einer drei-dimensionen-welt sichtbar gemacht werden soll...

länge mal breite ist ja ok,aber um etwas in unserer welt sichtbar machen zu können fehlt die höhe...
Auch ein normaler bleistiftstrich ist nicht 2 dimensional,er hat länge,breite und auch höhe


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

06.07.2010 um 12:35
@bhaktaulrich
Was unterscheidet die Veden von anderen Märchenbüchern?
Das Märchen ist eine der ältesten Überlieferungen der Menschheit überhaupt. Die ältesten heute bekannten Vorformen des Märchens stammen aus dem Orient. Dies sind zum einen die Etana-Erzählung - entstanden um 2000 v. Chr. - und zum anderen die Gilgames-Epen - entstanden um 1800 v. Chr.
Die Veden passen da hervorragend hinein.


melden

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

06.07.2010 um 12:39
Ja, wieso sollten die Menschen damals nicht auch fähig gewesen sein, sich solche Geschichten auszudenken?

Ich frag mich was die zukünftigen Menschen mal von uns denken, wenn sie in ein paar Tausend Jahren die Star Wars Filme oder ähnliches ausgraben. :D


melden

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

06.07.2010 um 12:47
andreasko schrieb:ich verstehe nicht ganz wie ein zweidimensionaler gegenstand in einer drei-dimensionen-welt sichtbar gemacht werden soll...
geht ein "schatten" als 2-Dimensional (ok, ist kein "gegenstand") durch ...?


melden
karoflo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

06.07.2010 um 23:44
@bhaktaulrich

Hakuna Matata

Auch aus Bongo Bongo gibts es diese Legenden zu hören. Dort heissen die Sternenkreuzer Killefitz die vom Großen Abst Rusia zu einer Flotte vereint wird. Darunter gibt es dann auch verschiedene kleinerere Transportmittel, da sie aber meist von einem Mutterschiff aus "abgeschossen" werden, werden sie niedlicherweise quickkicks genannt.

Leider sind alle "Besucher" mitte des 18. Jahrhunderts von der Erde verschwunden, da Sie in einen intergalaktischen Krieg verwickelt wurden von einem verdammt bösen und niederträchtigen und total bösen bösen Imperator names Skeletor. Deswegen wird es schwierig mit denen in Kontakt zu treten...Vll haben unsere "legenden" ja einen gemeinsamen Ursprung. Greetz


melden

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

07.07.2010 um 01:59
Hare Krishna

Liebe leser

Nun würde ich die alten indischen veden nicht als märchen bücher ab tun, denn dann müsste ich auch alle impierischen wissencshaflichen bücher als solche abtun, denn sie werden und müssen sich laufend einer erneuerung unterziehen. Das müssen die alten veden nicht. Sie sind noch heute so wie sie am anfang waren.

Selbst ein Albert Einstein las z.b. in der Bhagavad Gita, ( ein buch der veden ) täglich.
Was ist denn daran so verkehrt wenn menschen lange vor unserer zeit fliegende gegenstände die wir heute ufos nennen sehen konnten und sogar landeten und mit den raum fahrern redeten?
Warum soll das ein märchen sein. logisch gesehen ist ein ufo nicht unmöglich speciel in unserer zeit die selbst solche fliegenden gegenstände besitzt, sie jedoch als flugzeuge missils, raumchattel, raketen, sattelliten, indentifiziert.

Z,B ein hellikopter der in einem unerforschten teil der welt mit ureinwohnern vom himmel kommt, ist für diese ein göttliches etwas, das gleich assioziationen in deren weltbild herfor ruft sie kennen dieses fliegende ding nicht, das da donnert und für sie unheimlich laut brüllt lauter als alles was sie bis jetzt gehört haben und es fliegt sogar und es sind lebende wesen die so aus sehen wie sie darin. Also müssen sie von etwas höheren kommen da sie ja fliegen können. Sie kennen diesen fligenden gegenmstände nur nicht mit den nahmen hellikopter, für sie ist es ein ufo bis ihnen jemand etwas anderes erzählt.

Gleichgültig ob der mensch im affen staduim war oder nicht gab es wohl schon ufos bevor der mensch auhörte auf allen fieren herum zu albern.

Damals glaubte der mensch auch die erde sei eine scheibe. Heute glaubt der Mensch, das er der mittelpunkt des universum ist.

Wenn alles das was wir heute über uns wisen und alles das in plastik büchern in eine luftdichte kiste gepackt würde und sicher verwahrt würde, unde eine eiszeit die menschheit vernichten würde und eine neue generation von sogenannten menschen in einer andren lebens freundlicheren zeit die kisten finden wüde, was wüden denn diese dazu sagen, so ein schönes marchen wie wunderbar, oder würden sie sich fragen stellen woher das alles kommt und was es bedeutet.

Hari bol
leibe grüsse
Bhakta Ulrich


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

07.07.2010 um 08:43
@bhaktaulrich
bhaktaulrich schrieb:denn dann müsste ich auch alle impierischen wissencshaflichen bücher als solche abtun, denn sie werden und müssen sich laufend einer erneuerung unterziehen. Das müssen die alten veden nicht. Sie sind noch heute so wie sie am anfang waren.
Zwischen einer empirischen Wissenschaft und Grimms Märchen bzw. den Veden sehe ich einige eklatante Unterschiede. Von daher erscheint ein Vergleich nicht sinnvoll.
Die Veden sind wie z. B. der Koran unveränderlich, d. h. aber nicht, da sie richtig sind.
Ein sich ständig erweiterndes und den aktuellen Erkenntnissen anpassendes System wird immer starren Erzählungen überlegen sein.
bhaktaulrich schrieb:logisch gesehen ist ein ufo nicht unmöglich speciel in ...
Du müsstest erst einmal den Begriff UFO definieren. Handelt es sich um unbekannte fliegende Objekte oder sind zwingend ausserirdiche Intelligenzen am Start. Für ausserirdische Intelligenzen, die die Erde besuchen oder besucht haben, gibt es meines Wissens keine Beweise.
bhaktaulrich schrieb:Heute glaubt der Mensch, das er der mittelpunkt des universum ist.
Eher nicht. Lediglich den Bildungsfernen mag es gelingen sich ins Zentrum des Universums zu setzen. Alle anderen wissen um die unvorstellbare Grösse und Komplexizität dieses Universums.
bhaktaulrich schrieb:Wenn alles das was wir heute über uns wisen und alles das in plastik büchern in eine luftdichte kiste gepackt würde und sicher verwahrt würde, unde eine eiszeit die menschheit vernichten würde und eine neue generation von sogenannten menschen in einer andren lebens freundlicheren zeit die kisten finden wüde, was wüden denn diese dazu sagen, so ein schönes marchen wie wunderbar, oder würden sie sich fragen stellen woher das alles kommt und was es bedeutet.
Sie hätten bei wissenschaftlichen Aufzeichnungen aber die Möglichkeit, die beschriebenen Phänomene nachzuvollziehen. Bei Märchen ist das schon schwieriger.


melden

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

07.07.2010 um 09:21
Hare Rama haarloser Tamburin Men!

soso die haben also die Spezien gezählt&jeh nach positionierung höherer Spirit?Wo genau soll denn daß stehen?Bitte um Angaben!

PS: Hast du das Rezept dieser leckeren Küchlein?

Danke !
Friede,Freude,Kuchen...


melden

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

07.07.2010 um 14:23
@bhaktaulrich

wie alt sind die schriften?
wie viele schriften gibt es?
wer ist die älteste gottheit bzw das älteste alien?
kannst du mir die geschichte dieser aliens erzählen?
z.b. wie alt diese sind, wie sie aussehen, seit wann sie die erde besucht haben, welche völker bzw gegenden sie auf der erde besucht haben und ganz wichtig, wo sie heute sind?


melden

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

08.07.2010 um 15:05
Hare Krishna

Lieber @sacrum_lux

Du scheibst:

wie alt sind die schriften?
wie viele schriften gibt es?
wer ist die älteste gottheit bzw das älteste alien?
wie viele schriften gibt es?
wer ist die älteste gottheit bzw das älteste alien?
kannst du mir die geschichte dieser aliens erzählen?

Ich antworte.

Der ursprung der veden:

Srimad Bhagavatam 3.12.34



Als Brahma (der schöpfer habgott), eines tages daüber nachdachte, auf welche weise die welten ,wie im vergangegnen zeitalter, zu erschaffen seien, wurden die vier Veden, die alle bereiche des wissens umfassen, aus den vier mündern manifestiert.

vers 37-39

Maitreya spach: Angefangen mit dem forderen gesicht brahmas, wurden nach und nach dei vier Veden Rig Veda -Yayur Veda, Sam Veda,und Arthava Veda - manifestiert. Darauf erschienen nacheinander vedische hymnen, die nicht zufor ausgesprochen worden waren, priesterliche rituale, die themen der vortragskunst, und trancendentale tätigkeiten.

Er schuf auch medizinisches wisen, militärische kunst, musik kunst und architektonische wissenschaft aus den Veden. Sie alle entstanden nacheinander, angefangen vom forderen gesicht.
darauf schuf er den fünften veda - die puranas und geschichtsaufzeichnungen - aus allen mündern, da er vergangenheit gegenwart unf zukunf sehen konnte,


Dieses wissen wurde ersteinmal mündlich wietergegeben, da diese wesen die höchste intelligens im universum ausser gott selbst besassen.


Der schöpfer halbgott, der erst geborene von gott selbs geboren sohn, Brahama ist jetzt ca 150 billionen jahre alt.

Brahmas leben ist 100 jahre seiner zeitrechnung das sind 311 billionen menschen jahre.


Ein tag Brahams ist 4,32 milliarden menschen jahre lang. und nennt sich 1 kalpa.

In einem kalpa sind 14 manvantaras 1 manvantara besteht aus 308 millionen jahren und hier leben die halbgötter das ist ihre lebenszeit für einen tag Brahmas dem almächtigen schöpfer halbgott.

In diesem einem manvantara gibt es 71 Divia yugas , Yuga = zeitalter.

Ein divia yuga betsteht aus 4 yugas = zeit alter.

1.Satya yuga = 1728000 erdenjahre
tugend weisheit relkigion menschliche lebens erwartung 100000 jahre.

2.Tetra yuga = 1296000 erdenjahre
erste laster treten auf, lebens erwartung 10000 jahre.

3.Davpara yuga = 864000 erdenjahre
Laster weiter zuhnehmend lebens erwartung 1000 jahre.

4. Kali yuga= 432000 jahre lebens erwartung 100 jahre
unwisenheit, irreligion,streit, deise zeit alter hat vor 5000 jahren begonnen.
wenn ein tag Brahmas zuende geht, wird alles im universum überschwemmt allerdings nicht die obersten planet systeme.dan ist für die zeit von 4,32 miliarden jahren alles dunkel, dan schläft brahma.

und ein neuer tag Brahmas beginnt und wieder wird er alles so schaffen wie es am tag zufor war und wie es wird.

Diesse wird er 360 mal tun, dann ist ein jahr für ihn vergangen . Für uns menschen sind dann ca 3,1 billionen jahre vergangen.


Wir sind jetzt im 7. manvantara von lord Brahma und haben noch 7 foran uns, bevor wieder totale dunkelheit herscht.

wir befinden uns im 20 divya yuga und haben noch51 foran uns.

in unserem divya yuga haben wir nur noch ca 428000 jahre for uns bevor wir in das einundzwanzigste divia yuga übergehen das wieder mit dem satya yuga beginnt.


hier einige links .

http://www.veden-akademie.at/66-Ueberraschende-Erkenntnisse.html


http://www.govinda-shop.ch/index.php?id=59



Wie du lesen kannst ist das universum um ein vielfaches älter als unser wissenschaftler annehmen. sie könne nur einen tag und nacht des Brahams als die endliche zeit des universums erkennen. ca 4,32 miliarden jahre.

Lord Brahma hat vier köpfe und sein körper besteht aus reiner intellignes.
Er ist es der immer und immer wieder nach einem schöpferisch tag zur ruhe geht und am nästen tag alles wieder erschaft.

Die körper die du und ich sehen und wahr nehme eksistieren dann nicht mehr und die seelen voin diesen körpern gehen in den ur ocean Garbhodakka ein, dieser ist von gigantischem ausmass im unteren teil des universums und dort liegen die seelen in einem schlaf ähnlichem zutsand bis alles wieder korrekt erschaffen ist, dann können auch sie weiter für die nästen 4,32 milliarden jahre.

Es gibt 400000 verschiedene menschenähnliche arten, der mesch ist nur eine art so wie er sich präsentiert mit verschiedenen rassen.

Vor ungefähr 2,3 milionen jahren gab es affenähnlich asusehende menschen mit einem langen schweif das war im tetra yuga wo alle menschen 10000 jahre alt wurden.

Es gibt menschen ähnliche wesen die durchs universum ohne hilfe von farzeugen reisen können.

Es gibt menschenähnliche wesenn die wie die in malereien von höllen dargestelte wesen aussehen.

Du schreibst:
z.b. wie alt diese sind, wie sie aussehen, seit wann sie die erde besucht haben, welche völker bzw gegenden sie auf der erde besucht haben und ganz wichtig, wo sie heute sind?

Ich antworet:
In der srimad Bhagvatam sind solche plätze und wesen beschrieben.im zweiten und dritten buch steht so einiges über die verschiedenen plätze im universum und deren bewohner und im dritten buch steht was über die zeitrechnung.

Mann muss schon alle 10 bücher durchlesen da viel inforamtionen über das ganze werk verteilt sind.

Hier ist eininterressantes link.

http://www.bibliotecapleyades.net/vida_alien/alien_races05.htm

Hoffe das dich das ein wenig zufrieden stellt. Ich schau mich weiter hin um und durch suche mein bibliotek auf weitere informationen.

Hari bol
liebe güsse
BHakta Ulrich


melden
Anzeige

Nicht irdische Vaimanikas (Raumfahrer) die mit Ufos fliegen

08.07.2010 um 15:24
bhaktaulrich schrieb:Der schöpfer halbgott, der erst geborene von gott selbs geboren sohn, Brahama ist jetzt ca 150 billionen jahre alt.
Brahmas leben ist 100 jahre seiner zeitrechnung das sind 311 billionen menschen jahre.
311 billionen menschenjahre...na denn


melden
199 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden