Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

346 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hubble, Dark Night ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 13:56
Ressourcen sind für kampfflugzeuge,flugzeugträger etc immer da und da brauchst du ungeheure mengen,also für so ein pfurz wäre das kein problem,es geht auch um das geld das spielt die größte rolle wie immer


melden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 14:14
@smokingun

Ja, was wohl aus dem geworden ist ?
Gibt einige die da des öfteren hin fahren, scheint als würde das Gelände anziehend auf die Leute wirken.
Es gibt im übrigen auch ein Buch darüber, mit dem Titel "Hunt for the Skinwalker." Leider nur in Englischer Sprache.
In dem Buch "UFO`s - Die unerwünschte Wahrheit," geschrieben von dem mir sehr geschätzten
Autor und Astrophysiker "Ilobrand von Ludwiger, wird das Thema über mehrere Seiten hinweg angeschnitten.
Ich hab` die Ausführungen regelrecht verschlungen. Überhaupt kann ich das Buch nur wärmstens empfehlen.


melden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 14:18
ist die skinwalker ranch nicht inzwischen sowas wie Diesneyland für Ufo_herbeiwünscher?


melden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 14:43
@Dorian14

Ich kenne die aktuelle Situation vor Ort nicht. Aber die Vorkommnisse zwischen 1996 und 2002 waren gravierend.
Die mit privaten Geldern unterstützte Organisation NIDS (National Institute for Discovery Science) haben sich mit Kameras, Nachtsichtgeräten und diversem High Tech dort 6 Jahre aufgehalten und ihre Erlebnisse protokolliert.
Was ich bisher an eher überschaubaren Material gelesen habe, hat mich allerdings wirklich teilweise in erstaunen versetzt.
Wie gesagt das Buch "Hunt for the Skinwalker" gibt es nur in Englisch und auch die Recherche im Netz gestaltet sich eher zäh was das Thema auf Deutsch angeht.


melden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 15:32
@Jayman
Zitat von JaymanJayman schrieb:Was ist denn für Dich "vollkommen klar" ?
Hab ich doch schon oft gesagt: Es gibt am Himmel keine Erscheinungen, die sich nicht logisch und mit den bekannten physikalischen Gesetzen erklären lassen. Das heisst, solche Erscheinungen beruhen NICHT auf dem Erscheinen Ausserirdischer, Wesen aus anderen Zeiten/Dimensionen oder ähnlichem, sondern auf Betrug, Sinnestäuschung, Irrtum etc.
Zitat von JaymanJayman schrieb:Nach früheren Aussagen des Militärs der USA beruhten die vielen Sichtungen, die man seit Mitte der 40er Jahren in den Vereinigten Staaten vermehrt beobachtete, nicht auf Einbildungen oder Hysterie seitens der Bevölkerung, sondern auf realen Phänomenen.
Welche Aussagen, wo sind diese Aussagen nachzulesen? Beweise? Und bitte nicht wieder "Ehemalige." Ist noch nicht aufgefallen, dass bei der "Disclosure"-Konferenz von 2001 zwar immer wieder irgendwelche Akten in die Kamera gehalten wurden, aber bis heute absolut nichts konkretes veröffentlicht wurde?
Zitat von JaymanJayman schrieb:so nachdenke, nämlich eine Annahme zu Publizieren deren Tatsächliche Begebenheiten Du gar nicht genau kennst, dann meine ich mich doch zu erinnern dass das genau der Punkt war, den Du doch so oft bei anderen bemängelt hast.
Diesen Satz verstehe ich nicht. Ich habe lediglich festgestellt, dass über die angeblichen Vorfälle ein Buch existiert, das vermarktet wird.
Zitat von JaymanJayman schrieb:Auf der einen Seite sagst Du: "Ich glaube der Army." Dann sind es wieder "Irgendwasse." für Dich. Kannst Du mir helfen das zu verstehen ?
Kann ich. Die "Irgendwasse" sind alle die, die mal in der Army waren, mal Pilot waren, mal Wissenschaftler waren, und sich dann Jaaaaaahre später an irgendwelche Dinge erinnern, die niemand mehr wirklich überprüfen kann.
Und wenn DIE dann ein Buch rausbringen, ist für mich deren Motivation klar.
Und von der Ranch gibts ja auch schon wieder ´n Buch ........
Und solche Fotos, wie ich oben eingestellt hab, sind einfach ein Witz! Und immerhin hat ja der Farmer seine Ranch für gutes Geld an NIDS verkauft?! Und dann machen die sich da jahrelang breit, und DAS sind die Ergebnisse? Noch mal: Warum glaubst du solchen Aussagen, aber den vielen anderen nicht? Zum Beispiel dem Mann der Salas als glatten Lügner bezeichnet?

Naja, wenigstens bei der Kirche sind wir uns ja einig. :)


1x zitiertmelden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 16:43
Ressourcen sind für kampfflugzeuge,flugzeugträger etc immer da und da brauchst du ungeheure mengen,also für so ein pfurz wäre das kein problem,es geht auch um das geld das spielt die größte rolle wie immer
------------------------------------

mmh, vieleicht kann man den Erhalt der Amee der Bevölerung besser verkaufen als 2 Leute im Marsstaub rumlaufen zu lassen.


melden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 17:06
mmh, vieleicht kann man den Erhalt der Amee der Bevölerung besser verkaufen als 2 Leute im Marsstaub rumlaufen zu lassen.

ja wenn man den krieg mag ne,aber die erforschung von planeten sind deutlich wichtiger für die menschheit und interessanter denn "irgendwann" ist es aus mit der menschheit jedenfalls auf der erde und deswegen sollte man solche programme nicht immer hinauszögern-bezogen aufs materielle,es gibt wichtigeres als GELD


1x zitiertmelden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 17:09
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:denn "irgendwann" ist es aus mit der menschheit jedenfalls auf der erde
Das geht von der Idee aus, dass die Gattung Mensch länger existiert als die Erde Bedingungen für menschliches Leben zur Verfügung stellt. Dies halte ich für einen Irrtum.


melden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 17:24
@voidol
Das geht von der Idee aus, dass die Gattung Mensch länger existiert als die Erde Bedingungen für menschliches Leben zur Verfügung stellt. Dies halte ich für einen Irrtum.

ein massiver sonnensturm nicht so kleinere wie in der vergangenheit,diese doku ist interessant,aber gleich vor ab,2012 muss es nicht sein und ich bin kein anhänger der 2012 untergangstheorie,das kann in 1000,10.000 von jahren sein, oder irgendwann kann es kommen und da hilft auch nicht wenn die SOHO ständig die sonne im auge hat.Mit der doku will ich nur zeigen was möglich wäre bei einem monster sonnensturm.ich habe die doku selber schon gesehen,da kommen experten ebenfalls zu wort,wie ein astrophysiker der nasa.Aber nach der menschheit kann es eine neue menschheit geben.

https://www.youtube.com/watch?v=tleGA154QHc


melden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 17:46
ja wenn man den krieg mag ne,
--------------------------

Nö, nicht unbedingt, es ist ja der Irrglaube wo keine Armee da ist Frieden.


---------------------------------------------------------------------------------------------------
aber die erforschung von planeten sind deutlich wichtiger für die menschheit und interessanter
-----------------------------------

relativ gesehen, denn wie Wichtig ist der Mars für die Erde? und vor allem was muß man da Bemannt erforschen.


------------------------------------------------------------
denn "irgendwann" ist es aus mit der menschheit jedenfalls auf der erde und deswegen sollte man solche programme nicht immer hinauszögern-bezogen aufs materielle,es gibt wichtigeres a-------------------------------------------

naja wenn wir auf die Lebensdauer des Sonnensystem anspielen da hätten wir mindestens noch mal mehere Tausend Jahrtausende bevor das mit der Sonne unangenehem wird, und dann nützt der Mars auch nichts


melden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 17:50
Mit der doku will ich nur zeigen was möglich wäre bei einem monster sonnensturm.ich habe die doku selber schon gesehen,da kommen experten ebenfalls zu wort,wie ein astrophysiker der nasa.Aber nach der menschheit kann es eine neue menschheit geben.
-------------------

naja ich halte Meteore für Gefährilcher


wenn wir uns das Leben der letzten Mio/MRd hier anschauen, wann hat da ein Sonnensturm alles ausgelöscht?


Im Überigen hält nicht immer nur das Geld die Raumfahrt auf sondern andere Konventionen

Stichwort ist Energie-->besserer Antrieb

das wusste man schon in den 60ern , nun ja wir wissen was aus NERVA und ORION geworden ist.

aber genau dort ist der Knackpunkt.


melden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 18:00
@Fedaykin
Naja, wenn man bedenkt, das es verschiedene Zyklen der Sonnenaktivität gibt:
-Die wichtigsten, gemessen an der Sonnenfleckenhäufigkeit, ist der 11-jährige Schwabe-Zyklus -Der 22-jährige Hale-Zyklus
-Der 80-jährige Gleißberg-Zyklus
Und in der Zeit erhöht sich die Anzahl der Sonnenflecken enorm und man registriert dann mehr Aktivität, vor allem im Magnetfeld der Sonne.
Wer weiß was in der langen Geschichte der Erde schon aufgrund der Sonnenaktivität passiert ist?
Aber seit den 40er ist die Sonnenaktivität so hoch wie das letzte mal vor 8000 Jahren.

Das sind Daten die ich so am Rande mal irgendwo gelesen haben, kann sein das es nicht mehr so ganz richtig ist. ABer interessant war auch diese Seite
Mal abgesehen von dem viel beredeten Thema 2012....*Ätz*

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/10/2012-und-der-gefahrliche-sonnensturm.php

Und hier noch mehr zu Sonnenstürmen

http://www.wissenschaft.de/wissenschaft/news/242104.html


melden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 18:01
relativ gesehen, denn wie Wichtig ist der Mars für die Erde? und vor allem was muß man da Bemannt erforschen.

erwartest du das ich sage nach marsmännchen suchen??der planet ist in unserem sonnensystem und für die menschheit wahrscheinlich am freundlichsten denn mit den bekannten primitiven antriebssytemen kommen wir derzeit nicht allzu weit,und die anomalien kann man sich auch vor ort anschauen wenn man schon mal da ist

naja wenn wir auf die Lebensdauer des Sonnensystem anspielen da hätten wir mindestens noch mal mehere Tausend Jahrtausende bevor das mit der Sonne unangenehem wird, und dann nützt der Mars auch nichts
bis dahin sind wir schon weit fortgeschrittener und brauchen uns nicht auf einen mars konzentrieren sondern auf weit entferntere ziele


1x zitiertmelden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 18:07
Zitat von xXClubberXxxXClubberXx schrieb:der planet ist in unserem sonnensystem und für die menschheit wahrscheinlich am freundlichsten denn mit den bekannten primitiven antriebssytemen kommen wir derzeit nicht allzu weit,und die anomalien kann man sich auch vor ort anschauen wenn man schon mal da ist
1. Der Mars ist für den Menschen lebensfeindlich
2. Wie will man sich auf dem Mars über weitere Strecken fortbewegen?


1x zitiertmelden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 18:08
naja ich halte Meteore für Gefährilcher

Meteore können genauso gefährlich sein wie ein massiver sonnensturm,schau dir die doku an und lass dich von 2012 nicht ablenken ist interessant

@voidol
ja wohl war,aber der Mensch kann sich den planeten zurecht gestalten,wegen der schwerkraft weiß ich nicht,aber ich sagte doch nur das dieser planet am geeignesten wäre mehr nicht


melden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 18:23
Zitat von voidolvoidol schrieb:Wie will man sich auf dem Mars über weitere Strecken fortbewegen?
gar nicht..viel zu gefährlich.schon das verlassen der Einheit birgt viele Risiken.aber es gibt schon gute ansätze und sogar schon Prototypen von Gleitern und Koptern ect...natürlich unbemannt und ferngesteuert von der eingebuddelten Basis aus.

@xXClubberXx

der Mars zu Terraformen ist sehr schwer und nicht konstant möglich ausser man schafft es irgendwie ein Magnetfeld zu errichten .selbst dann gibts strahlungen ect. sowas währe vermutlich in 500 Jahren denkbar..


melden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 19:35
Wer weiß was in der langen Geschichte der Erde schon aufgrund der Sonnenaktivität passiert ist?
Aber seit den 40er ist die Sonnenaktivität so hoch wie das letzte mal vor 8000 Jahren
-------------------------------------------------------------

Naja scheinbar nichts was zur Totalen Auslöschung des lebesn führte,

zumindest nicht die letzten hundertausend Jahre, das ein Solarsturm nen hübschen EMP anrichten kann ist ne Andere Geschichte

@Entilsar


melden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 19:37
erwartest du das ich sage nach marsmännchen suchen??der planet ist in unserem sonnensystem und für die menschheit wahrscheinlich am freundlichsten denn mit den bekannten primitiven antriebssytemen kommen wir derzeit nicht allzu weit,und die anomalien kann man sich auch vor ort anschauen wenn man schon mal da ist
--------------------------------

naja jenseits von Selbsternannten Fotoexperten gibt es keine Anomalien die eine Vor Ort untersuchung benötigen. Von daher bombt den Mars mit Sonden zu.

Ist vom Kosten Nutzen verhältnis einfach besser.


1x zitiertmelden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 21:17
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ist vom Kosten Nutzen verhältnis einfach besser.
Und auch was das Risiko betrifft Menschenleben zu verlieren.


melden

Was sagt ihr zu den NASA-Bildern?

22.09.2010 um 21:45
@Fedaykin
jap, das ist wohl wahr.
Aber das reicht auch schon uns an den Rand des Abgrunds zu bringen. Aber genau kann man es nicht wissen


melden