Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

511 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Ufos, ET

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

13.10.2010 um 12:12
@Paranoia7
Paranoia7 schrieb:Und abschließend eine Frage an dich:

Bist du hier um dich mit nem gewissen Tim zu streiten und Paroli zu geben, der Paroli zu liebe oder was hast du für ein Problem? Provozierst doch nur wieder mehr Streit.
Genau das mein ich

1. Du provozierst allein schon durch das aufmachen dieses Threads. Was glaubst du eigentlich wer du bist Knirps? Ich bin mehr als dabei beim Thema und betrachte das ganze hier objektiv. Und zur Zeit stehts 124954:13 für die sog. Gläubiger. Warum?
Weil sie nicht andauernd beleidigen und diskriminieren.

2. Das mit Tim hab ich oben schon beschrieben.

3. Bin ich nicht hier um Paroli zu bieten. Ich find den Satz lustig. LEST DIE UFO-THREADS HIER UND DANN FRAGE DICH MAL WER HIER PAROLI BIETET! Ich bin nicht hier um Teenagern zu erklären das man auch eigene Theorien abseits des Mainstream entwickeln darf. Wie gesagt ihr seid hier in nem Mystery-Forum.
Paranoia7 schrieb:Bist ja nen ganz schön toller Hecht -.-

Mit ein wenig mehr Niveau hätte Ich dann diese Sachen erst garnicht erwähnt, nur um im anschließendem Satz klar zu stellen, dass du dich von dieser Aussage,im Zuge einer gewissen persönlichen Eigenschaft deinerseits, distanzierst.
Damit wollte ich nur verdeutlichen das ich vor 20Jahren schon Technologie gesehen habe die man auch glatt als Alien-Technologie werten könnte. Und pappnasen wie du sowas niemals zu gesicht bekommen.Warum sollte ich mich hier publizieren wollen? Das du das als persöhnlichen Angriff auf dich wertest ist mir klar und hab ich ja schon vorherigen Text angekündigt.


Ich wette das Zitat hat wieder nicht funktioniert. Aber ich wil ldir ja noch ein Argument und ein bisschen Angriffsfläche gegen mich lassen.^^


MfG
Jabberwocky


melden
Anzeige

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

13.10.2010 um 12:13
Hey hat geklappt^^^

Mist,jetzt kannst nicht mal mehr drauf rumreiten^^


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

13.10.2010 um 12:51
@jabberwocky

Abertausende Piloten? Jetzt übertreibst du aber etwas! Das behaupten ja nicht mal die Hardcore-Gläubigen!
Also, bei allem guten Willen gibt es vielleicht um die hundert wirklich dokumentierte Aussagen von Piloten, die man sich mal näher ansehen könnte!
Alles andere passiert wohl eher in deiner Phantasie. Das kommt vom vielen Fernsehen! Du wirst es nicht glauben, ich hatte das mit dem Tim auch nicht verstanden, weil ich diese Sendung auch nicht kenne.
Übrigens: GläubigeR sind Leute, die von anderen Geld bekommen.
jabberwocky schrieb:Und zur Zeit stehts 124954:13 für die sog. Gläubiger.
Und deine Meinung, Wissenschaft sei Zufall, muss man wirklich nicht mehr kommentieren. Du beschmutzt damit so grosse Menschen wie Röntgen, Curie, Hahn, und viele viele andere, die ihr Leben der Forschung und der zielgerichteten wissenschaftlichen Arbeit widmeten.
Und was das Beleidigen angeht, ich kann mich nicht erinnern bei @Paranoia7 oder bei mir die Worte Pappnase und Knirps gelesen zu haben. Du bist da eindeutig besser.
Ich mache mir übrigens auch gerne Gedanken über das Aussehen und die Zusammensetzung von ausserirdischem Leben, nur, was hat das damit zu tun, dass hier keine ausserirdischen Ufos rumfliegen?
Ansonsten hast du wohl immer noch nicht kapiert, dass wir keine Teenies sind, denen du was zu zeigen hast.
Wir benutzen einfach unser Hirn und unsere Lebenserfahrung. Und da ist kein Platz für Spinnerei.
Glaube du weiter, dass man physikalische Gesetze umgehen kann. Ich weiss, dass es nicht so ist. Vielleicht solltest du ja doch noch mal das eine oder andere Physik- und Astronomiebuch zur Hand nehmen


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

13.10.2010 um 13:10
@Hollie

Liebste Hollie,
wenn ich deine Worte richtig verstehe, soll ich mal nachdenken, ob ich hier richtig bin.

-- denk ---

Ja, bin ich! Hier angefangen hab ich nämlich mal, weil ich mich mit warhead heftigst über die angebliche Klimakatastrophe auseinandergesetzt habe.
Ich gehe davon aus, dass hier, wie überall, jeder seine Meinung sagen darf und sollte! Was bitte, bringt ein Forum, in dem sich alle nur noch sagen, wie toll sie die Meinung des anderen finden? Nix! Stillstand!
Und eines unterscheidet das hier zum Beispiel von einem Religions- oder meinetwegen Michael-Jackson-Forum: Ufo-Gläubige interpretieren Dinge, die völlig natürlich sind, aufgrund ihrer mangelnden Kenntnisse als aussergewöhnlich. Und dem kann man nur durch Aufklärung begegnen. Siehe zum Beispiel auch der schöne Cheops-pyramiden Thread, der mit vielen Mythen aufräumt.
Einem Religions-Gläubigen KANN man keine Argumente entgegenbringen. Und einem Michael Jackson-Fan schon gar nicht.
Gruss
my


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

13.10.2010 um 13:14
@myzyny

ach neeee das war allgemein ...wenn würd ich Dich direkt ansprechen !
Du selber weist, das ich auch dran glaube und Kritik wenn sie konstruktiv ist, positiv gegenüber stehe.
lg Hollie


melden
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

13.10.2010 um 15:54
weder der gläubige noch der skeptiker hat recht.

es ist nicht bewiesen dass es keine aliens/ofos gibt.

auch nicht bewiesen ist dass es sie gibt.

WZZW:


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

13.10.2010 um 16:14
breimarder schrieb:es ist nicht bewiesen dass es keine aliens/ofos gibt
.... die "Nichtexistenz von Etwas", zu beweisen ist schon ein wenig absurd, gelle?

Umgekehrt ist es doch auch einfacher. oder? ... los .... her mit euren Fakten, das ET schon längst hier ist. Wo sind die absoluten Beweise, unanfechtbar und durch nichts zu widerlegen? Wo? ;o)


melden
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

13.10.2010 um 16:17
@nessperce
du hast recht die nichtexistenz von etwas zu beweisen ist gefährlich!! stell dir mal vor da beweist einer dass gott/allah/wieauchimmer nicht existiert....


melden
breimarder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

13.10.2010 um 16:18
das problem ist ja nicht dass irgendwelche gläubige sagen würden wenns bewiesen wäre dass sies immer wussten. sondern das ebendiese aussage von hardcorskeptikern zuerst kommen würde.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

13.10.2010 um 17:08
???????????ßß


bist du wieder am meditieren?


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

13.10.2010 um 19:35
@myzyny
myzyny schrieb:Wir benutzen einfach unser Hirn und unsere Lebenserfahrung. Und da ist kein Platz für Spinnerei.
Mit diesem Satz hast du gut beschrieben warum du hier in diesem Forum total falsch bist. Nur weil du ein feiner Mitläufer bist solltest du nicht immer auf andere schliessen. Lustig ist auch das du meinst sog. Gläubige hätten ihr fest verankertes Weltbild. LOL

Wenn du mal über den Satz nachdenken würdest dann wüsstest du das es nur eine Gruppe gibt die Jahrhunderte alte Forschungsergebnisse als fest veankert sieht. Aber einem altebn Hund kann man numal kein Sitz mehr beibringen.
myzyny schrieb:Und was das Beleidigen angeht, ich kann mich nicht erinnern bei @Paranoia7 oder bei mir die Worte Pappnase und Knirps gelesen zu haben. Du bist da eindeutig besser.
Muss ich jetzt davon ausgehen das du nicht lesen kannst oder willst du einfach nur @Paranoia7 verteidigen?
Mein erster Post war ruhig und sachlich, und wenn du mal die Antwort von deinem Buddy @Paranoia7 durchliest wirst du sehen(oder auch nicht) das er mir eine superpatzige und beleidigende Antwort gegeben hat. Aber Pappnase ist eine Beleidigung. Für mich nicht.


Das hier ist mittlerweile ein ewiger Kreislauf, wie überall wo der Mensch seine Sahne ablässt. Wie mit Israel und Palästina......immer.......immer.....weiter.

Warum???

Weil hier einige einfach nur Streitsüchtig sind und den ganzen Tag nix zu tun haben als vorm Monitor zu sitzen( Fernsehen ist Teufelszeug).

Warum sie sich nicht in Astrologie/Physik-Foren breitmachen?

Weil ihre Physik/Astrologiebücher für Anfänger dafür nicht ausreichen. Und somit die Kentnisse fehlen da überhaupt mitzureden. Somit geht man in ein Mystery-Forum und erklärt alles als Schwachsinn was man jemals in der Schule durchgenommen hat. Somit kann man seine Schulkentnisse leicht verbreiten und andere leicht durch den Dreck ziehen.

Wie ein User hier schonmal sagte. Wenn @Paranoia7 ein Skeptiker vs. Gläubiger (Ich hasse diese bekloppten Wörter)-Thread eröffnet und dann augenscheinlich damit überfordert ist sachlich zu Antworten ist das nur noch eine riesen Farce.

Wenn man keine alternativen Theorien oder Denkweisen anbieten kann oder auch nur ansatzweise unterstützt, ist man hier falsch in einem Forum über alternative Wissenschaften. Und ich glaub da geben mir die meisten Recht.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

13.10.2010 um 19:43
@myzyny
myzyny schrieb:Siehe zum Beispiel auch der schöne Cheops-pyramiden Thread, der mit vielen Mythen aufräumt.
Einem Religions-Gläubigen KANN man keine Argumente entgegenbringen. Und einem Michael Jackson-Fan schon gar nicht.
Ja klar, hier in diesem Forum wurden viele Myhten ausgeräumt.
Seit dem John-Titor-Thread weiss doch jeder Mensch das Zeitreisen unmöglich sind. Also was soll so ein Stephen Hawking der sagt das sie theoretisch möglich sind.Pah....der ist im Rollstuhl ,ist ja alles Schwachsinn gell.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

13.10.2010 um 20:50
ist ja nicht nur im bezug auf ufos und außerirdische der fall..

diese 'ist-halt-so'-gläubigen gibt es ja auch in anderen belangen.. und nur weil dann die mehrheit aller menschen dasselbe glauben, heißt das noch lange nicht das das der realität entspricht

manche menschen sind einfach ignorant, faktenresistent, lernbehindert und schalten dann auf durchzug, wollen die auch gar nicht hören, werden dann scheuklappen aufgesetzt

"die wissenschaft, die wissenschaft, was hat denn die wissenschaft je für uns getan, sind doch alles nur dummschwätzer die überhaupt keine ahung haben" - und der klassiker - "ist doch alles nur theorie"

wie ich diesen abgedroschenen standardspruch hasse

"meine erfahrungen, meine erfahrungen, die stehn über alle wissenschaftlichen fakten"

alle in ein sack und..


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

13.10.2010 um 21:16
Das ist ja das lustige. Viele Sachen sind Theorien. Anérkannte Theorien.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

14.10.2010 um 02:05
@jabberwocky
jabberwocky schrieb:Wie ein User hier schonmal sagte. Wenn @Paranoia7 ein Skeptiker vs. Gläubiger (Ich hasse diese bekloppten Wörter)-Thread eröffnet und dann augenscheinlich damit überfordert ist sachlich zu Antworten ist das nur noch eine riesen Farce.
Ich habe schon auf einer der ersten Seiten geschrieben
Wer ein Thema mit dieser Überschrift erstellt, ist nicht gewillt zu diskutieren!
Und genau so gibt sich @Paranoia7 hier in seinem Thread. In seiner Farce.

Gruß Max


melden
Paranoia7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

15.10.2010 um 21:27
@jabberwocky
@Maxwell_81

Ihr meckert und meckert und meckert und wisst genau das Ich recht habe :-D

Was Ihr doch für ein erbärmliches Leben führen müsst wenn Ihr soviel Zeit dafür aufwendet um zu versuchen mich immer und immer wieder zu denunzieren.

Nun gut, hat ja zu meiner Erheiterung beigetragen aber das Ich mich schon längst ausgeklinkt habe da Ihr "Skeptiker" einfach unverbesserlich seid und alles für möglich haltet was eure Fantasie so hergibt, also das habt ihr nicht kapiert oder? :-D

Also für mich seid Ihr eh komische Menschen. Schnauzt hier rum welche Menschen hier was verloren haben und welche nicht...unmöglich. Lasst euch nen Schnauzbart wachsen, reist mit euren Zeitmaschinen paar jährchen zurück und erzählt das dann nen paar Leuten die dafür empfänglicher sind/waren.

Ihr mit eurem radikal extremistischem Gedankengut seid hier fehl am Platz und nicht Ich.

Versucht mal wieder klar zu denken! Geht ja garnicht!


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

15.10.2010 um 22:56
@Paranoia7

am thema vorbei! das sollte dir nicht passieren :) und du solltest weniger gehässig sein ;)

du hattest mir noch nicht geantwortet. hatte dir diese woche probiert diesen link hier zu zeigen und was du davon hältst:

http://www.ufos-co.de/news_artikel/htdocs/modules/news/article.php?storyid=8

und du musst mir noch mal erklären warum es keine ufos gibt.

kannst das ganze gerne in stichpunkte aufzeigen. wirst ja hier ziemlich gequält und da hat man wahrscheinlich keine lust mehr hier zu schreiben.

schönen abend noch


melden
Paranoia7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

15.10.2010 um 23:30
@blackmamba
Wie schon gesagt, mein Leben spielt sich nicht im AllmyForum ab und da Ich in paar Monaten mein Studium abschließe hab ich ü berhaupt garnicht mehr Zeit.

Link hab Ich mal überflogen...nett....

Es gibt doch Ufos...also das Phänomen....aber das heisst ja net dat et Alienraumschiffe sind...und selbst die kann es auch geben...

Was Ich sage ist dass wir hier auf der Erde nie eins zu sehen bekommen...hab ich jetzt aber echt schon paar mal erwähnt und da ich mich hier ja eh andauern wiederholen muss sehe ich halt keinen sinn mehr darin mich immer wieder dazu zu äußern. Es ist einfach sinnlos.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

15.10.2010 um 23:36
@blackmamba

Am Thema vorbei? Naja nur so halb, denn er nennt es ausklinken.
Als ich damals schrieb, ich antworte nicht mehr in diesem Threat hat ein Kollege von ihm mir Feigheit vorgewurfen... Kann sich jetzt jeder selber sein Bild von machen.

@Paranoia7
Paranoia7 schrieb:Ihr mit eurem radikal extremistischem Gedankengut
Junge junge...
*gemeldet*

Gruß Max


melden
Anzeige

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

15.10.2010 um 23:43
@Paranoia7

ja! hehe wir studenten sind schon manchmal bissl überheblich und prahlen gerne rum, dass wir bald fertig sind und 50.000€ im jahr anfangsgehalt am start gehen ;)

aber danke für deine schnelle antwort!

ich wollts noch mal von dir hören und nicht von den anderen.


schönes we!


melden
269 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden