Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

511 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Ufos, ET
ErIstEs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 14:17
Paranoia7 schrieb am 26.09.2010:Ich persönlich nicht verstehe wie man überzeugt von etwas sein kann wofür es aber nicht den Hauch von einem Beweis gibt...
es ist relativ, was man als beweis ansehen kann. wenn du beweise aufgrund uns bekannter elementarer physik erwartest, wirst du wahrscheinlich niemals beweise ausserirdischer dimensionen erfahren.

ich zitiere mal nina hagen in einer textzeile:

Du musst dein ganzes Denken unendlich erweitern, dann kannst Du die Prinzessin die nie lacht erheitern

in diesem sinne...DIE GÖTTER SIND ZURÜCK


melden
Anzeige

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 14:48
@myzyny
LOOOL---nein, ich bin noch da. allerdings hat sich im Schreiben der PC aufgehängt :-)


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 16:21
@Mittelscheitel

Na da bin ich aber froh! :)


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 17:14
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:Aha.Und warum wäre dies ausgeschlossen?
Du musst dabei allerdings auch die vielen Faktoren bedenken von denen ein Besuch E.T.s abhängig ist:

1) Leben im Weltraum muss sich neben uns noch woanders entwickelt haben und reinzufällig in genau dem Zeitrahmen noch existieren in dem wir jetzt leben

2) Es muss intelligentes Leben sein

3) Es muss sich eine Zivilisation aufgebaut haben

4) Sie müssen an Raumfahrt interessiert sein

5) Sie müssen interstellare Raumfahrt betreiben können

6) Interesse an anderen Lebensformen haben und auch ausgerechnet die Erde (unter X-vielen Planeten) ausfindig gemacht haben

7) Sie müssen Mittel und Wege finden die enorme Entfernung heil zu überbrücken und natürlich muss dies irgendwie auch wirklich funktionieren was sie sich mit ihren Mitteln vorgenommen haben

Wenn man mal die enormen Zeiträume dabei bedenkt und die Schwierigkeit der verwirklichung der Faktoren und wie oft dabei doch der Zufall auch mitspielen muss geht die Wahrscheinlichkeit das all dies auch tatsächlich zutrifft eher gegen Null. Leider wird dies von vielen Gläubigen nur allzuselten bis gar nicht in Betracht gezogen, nach dem Motto "wird schon irgendwie klappen".


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 17:15
@ErIstEs

Ab wann kann man deiner Meinung nach von einem "Beweis" sprechen?


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 17:29
@Schalom

Danke für deine Ausführlichen Antworten.

Dennoch ist dies nicht der Beweis gegen eine fremde Zivilisation, sondern allenfalls eine hinreichende Erklärung, wie ich sie schon oft gelesen habe.Nun, ich weiß, was ich sehe und ich habe immerhin bereits drei Ufosichtungen gehabt.Zwei bei Nacht, eines davon mit Solid-Lights.Solid lights sind "Strahlen" die von einem Ufo ausgehen und dann plötzlich irgendwo in der Luft aufhören, zu existieren.Meine erset Sichtung ähnelte dem der Phönixsichtung:

uf66228,1285774183,phoenix-lights-ufo-sighting

Das dritte sah so aus, wie dieses hier und nein, es handelt sich dabei nicht um Puffreislampen.

uf66228,1285774183,orange ufo-150x150

Zum Vergleich nochmal die legendären Reisufos:

uf66228,1285774183,lantern

Reislampen waren dies also definitiv nicht.

Letztendlich sind weder ausserirdische Raumschiffe in irgendeiner Form bewiesen, noch ist die Nicht-Existenz von solchen Objekten erbracht.Ich selbst gehe von einer Vielzahl an Möglichkeiten aus.Die meisten Aussagen kritisiere ich, aber es gibt einfach zu viele Indizien, wenn man die in einem Kompendium sammeln würde, könnte man gemeinsam mal versuchen, der Sache auf den Grund zu gehen.

Ich glaube nicht an Ufos, doch ich weiß, dass es sie gibt.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 17:56
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:Dennoch ist dies nicht der Beweis gegen eine fremde Zivilisation, sondern allenfalls eine hinreichende Erklärung, wie ich sie schon oft gelesen habe.
Nein gegen eine fremde Zivilisation spricht das auch nicht nur gegen die Wahrscheinlichkeit das sie uns auch besuchen kommen. ;)

Zu deinen Sichtungen, ich habe auch schon UFOs gesehen (wenn auch nicht so spektakuläre) doch kann ich mir dabei sicher sein das diese nicht ausserirdischen Ursprungs sind sondern ich nur nicht jedes Objekt am Himmel eindeutig identifizieren kann.

Wenn eine Sichtung mal ganz spektakulär sein sollte die sich wirklich keiner so recht erklären kann würde ich da immer noch eher auf geheime Miltärprojekte tippen oder auf bis dato vielleicht noch nicht bekannte Naturphänomene, aufgrund der Wahrscheinlichkeit halber. ^^


melden
Felle
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 18:00
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:Letztendlich sind weder ausserirdische Raumschiffe in irgendeiner Form bewiesen, noch ist die Nicht-Existenz von solchen Objekten erbracht
mit sehr starker tendenz zur nicht-existenz!


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 18:09
Vymaanika schrieb:Letztendlich sind weder ausserirdische Raumschiffe in irgendeiner Form bewiesen, noch ist die Nicht-Existenz von solchen Objekten erbracht
Wobei man natürlich niemals ihre Nicht-Existenz beweisen wird aufgrund der Tatsache das man ein "nicht vorhandensein" gar nicht beweisen kann. ^^


melden
Paranoia7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 18:40
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:Wenn ich mich auf schwarze Löcher beziehe, so ist daran serh schön zu erkennen, dass bis jetzt kein schwarzes Loch experimentel nachgewiesen wurde, obwohl man weiß, dass es sie gibt.
So ein Müll, es gibt zig verschiede Arten mit denen man diese nachgewiesen hat...
Vymaanika schrieb:Ganz schön großkotzig für einen Threadleiter.Was willst du eigentlich?Immer wieder gebetsmühlenartig runterleiern wie plöt Ufogläubige sind und der Skeptiker Handlanger Gottes?
Tut mir leid das Ich der Meinung bin das man erstmal Überlegungen dazu anstellen sollte ob denn die jeweilige "theorie" möglich ist. Wenn du das großkotzig findest...okay, deine Meinung!
Vymaanika schrieb:Im übrigen könnte man den Titel par exellence umdeuten in "Warum Skeptiker nicht zuhören und Ufologen aufgrund der zahllosen Indizien Recht behalten."
Ja dann mach doch 1. nen eigenen Thread auf und 2. ist der Titel zu lang für allmy ;-)

@smokingun
ersten hab ich nicht von irgendwelchen 100%igen Sicherheiten gesprochen...aber hier verdrehen ja gerne manchmal die Sätze. Zweitens sage Ich auch nicht das die Wissenschaft alles erklären kann.
smokingun schrieb:als Tip im
Wenn du schon jemanden ans Bein pinkeln willst und so hochgestochen mir nen Tipp geben willst, dann würd ich schon drauf achten, nach deinen Worten "up to date" zu sein, Tipp schreibst man mit nem p mehr ;-)

Aber Ich sehe schon....die menschliche Fantasie ist einfach zu groß um euch Gläubigern da irgendwie aufzuklären.

@Katori
Katori schrieb:Deiner strotzt auch grad nur so vor allwissender Substanz. Den hättest du Dir genauso sparn können, im übrigen geht das alles auch ne Spur höflicher.
Na wie man innen Wald hinein.....


@ErIstEs
ErIstEs schrieb:ich zitiere mal nina hagen in einer textzeile:
Jaaaa...muss ich dazu noch irgendwas sagen?^^

@Vymaanika
Vymaanika schrieb:noch ist die Nicht-Existenz von solchen Objekten erbracht
Ich weiß nicht wieeeee oft man das noch erwähnen muss...ABER sowas wird ja immer gerne schön überlesen!!!

1. Die Wissenschaft ist nicht in der Beweispflicht!
2. Man kann nichts beweisen was nicht existiert bzw wofür schon der Beweis vorliegt dessen Existenz ausgeschlossen ist!

Ich mein...solln wir jetzt auch noch nen Beweis für die Nicht - Existenz vom Osterhasn erbringen oder wie hast du dir das vorgestellt?

Also nen Beweis dafür was aus der menschlichen Fantasie entstanden ist?!

Erklär mir das mal bitte....


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 18:42
@Schalom
Schalom schrieb:Wobei man natürlich niemals ihre Nicht-Existenz beweisen wird aufgrund der Tatsache das man ein "nicht vorhandensein" gar nicht beweisen kann.
Da liegst du falsch.Man kann sehr wohl wissenschaftlich etwas ausschließen.Genau wie die Indizienreihe Anlass dazu geben, dass es AI geben würde, so stehen auf der anderen Seite Indizien(meist bestehend aus völlig subjektiver Sichtweise), die widerum gegen AI sind.

Hier auf Allmy ist einer der Hauptfehler der Skeptiker, dass sie meinen, man müsse Beweise für Aliens auf den Tisch legen und selbst wenn man einem Negierer ein Grey an die Stirn tackert, so würde er nicht rot werden der Scham wegen, solchen Humbug zu verzapfen.Man darf auch nicht vergessen, dass viele Erlärungsversuche einfach lächerlich sind.Reislampen, Venus, vom Mond angestrahlte Kohlfelder usw. etc. pp.

Ich meine damit, dass beide Seiten miteinander kooperieren, doch größenteils schalten sich eben Störtrolle eine eine Diskussion ein und schon ist ein Thread gestorben.

Hier auf Allmy herrscht schwarz und weiß, Nuancen gibt es keine, jedenfals nicht im Bereich Ufologie und Grenzwissenschaft.Also kurz:

-Die Ufologen sollten jegliches Material(Zumeist Zeugenaussagen, dann Bilder...)auswerten und erstmal nach wahrscheinlichkeit vorgehen und da stimme ich mit dir überein.Ufologen sollten sich eloquent auch mit den Tips der Skeptiker abgeben.

-Die Skeptiker sollten versuchen alle Aspekte dieses gesammelten Materials zu beleuchten und setzen sich idealerweise an einen Tisch bei den Ufologen.

Meiner Meinung nach wäre eine friedliche Diskussion wesentlich schöner.Man kann sich auch mal etwas zurücknehmen, hinter jedem Monitor sitzt ein Mensch, manchmal auch ein Troll, aber grundsätzlich hat sich auf Allmy ein aggressiver, großkotziger Grundton eingenistet, weswegen ich hier nur noch selten schreibe.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 18:47
@Paranoia7
Paranoia7 schrieb:So ein Müll, es gibt zig verschiede Arten mit denen man diese nachgewiesen hat...
Quark.

Auf der Erde hat man noch keine schwarze Löcher experimental nachgeweisen, schade dass du so völlig vorbei ruderst.*headdesk*
Paranoia7 schrieb:Also nen Beweis dafür was aus der menschlichen Fantasie entstanden ist?!

Erklär mir das mal bitte....
Da liegst du falsch.Man kann sehr wohl wissenschaftlich etwas ausschließen.Genau wie die Indizienreihe Anlass dazu geben, dass es AI geben würde, so stehen auf der anderen Seite Indizien(meist bestehend aus völlig subjektiver Sichtweise), die widerum gegen AI sind.Du kannst nicht sagen, dass man eine Nichtexistenz nicht beweisen kannst, doch das ist schlichtweg grober Unfug.Fang doch mal an @Paranoia7 ALLE Ufos zu erlären, alle Augenzeugen zu befragen.Ich kann dir nur raten, etwas mehr in Büchern zu lesen, nicht alles, was bei Wiki steht, stimmt auch. ;)


melden
Paranoia7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 18:52
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:Hier auf Allmy ist einer der Hauptfehler der Skeptiker, dass sie meinen, man müsse Beweise für Aliens auf den Tisch legen
Die Aussage ist schon echt krass!
Vymaanika schrieb:Die Ufologen sollten jegliches Material(Zumeist Zeugenaussagen, dann Bilder...)auswerten und erstmal nach wahrscheinlichkeit vorgehen
Ja, dann können wir auch ne Umfrage in nem Kindergarten machen wer der Meinung ist dass es den Weihnachtmann gibt und wer ihn schon gesehen hat....da wird sich dann ne Zahl ergeben die bestimmt ne wissenschaftliche Untersuchung nach sich zieht...alles sehr sehr schon nur absoluter Unsinn!
Vymaanika schrieb:Meiner Meinung nach wäre eine friedliche Diskussion wesentlich schöner.Man kann sich auch mal etwas zurücknehmen, hinter jedem Monitor sitzt ein Mensch, manchmal auch ein Troll, aber grundsätzlich hat sich auf Allmy ein aggressiver, großkotziger Grundton eingenistet, weswegen ich hier nur noch selten schreibe.
Ja aber du machst es ja genauso :-D

Naja, bei dem Thema an sich und den verhärteten Fronten ist es normal das die Emotionen hochkochen und das spiegelt ja nur die Leidenschaft wieder die auch in eine gute Diskussion gehört.
Das machst du, das mach Ich und das machen auch alle Anderen. whatever


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 18:54
@Paranoia7
Paranoia7 schrieb:Naja, bei dem Thema an sich und den verhärteten Fronten ist es normal das die Emotionen hochkochen und das spiegelt ja nur die Leidenschaft wieder die auch in eine gute Diskussion gehört.
Das machst du, das mach Ich und das machen auch alle Anderen. whatever
Wohl war, viel "Spaß" noch mit deinem Thread. ;)


melden
Paranoia7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 19:00
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:Auf der Erde hat man noch keine schwarze Löcher experimental nachgeweisen, schade dass du so völlig vorbei ruderst.*headdesk*
Vymaanika schrieb:Fang doch mal an @Paranoia7 ALLE Ufos zu erlären, alle Augenzeugen zu befragen.Ich kann dir nur raten, etwas mehr in Büchern zu lesen, nicht alles, was bei Wiki steht, stimmt auch.
Vymaanika schrieb:Man kann sich auch mal etwas zurücknehmen, hinter jedem Monitor sitzt ein Mensch
schön wie du anderen Ratschläge erteilst die du nicht selber befolgst...hat auch schon was für sich!

Nachweise für Schwarze Löcher:

Kinematischer Nachweis

Eruptiver Nachweis

Akkretiver Nachweis

Aberrativer Nachweis

Obskurativer Nachweis

Temporaler Nachweis

Spektro-relativistischer Nachweis

Nachweis für die Existenz Außerirdischer die uns besuchen:

-


Du vergleichst mal wieder Äpfel mit Birnen!
Vymaanika schrieb:Fang doch mal an @Paranoia7 ALLE Ufos zu erlären, alle Augenzeugen zu befragen.Ich kann dir nur raten, etwas mehr in Büchern zu lesen, nicht alles, was bei Wiki steht, stimmt auch.
Du verstehst es einfach nicht! Es ist sinnlos! ICH brauch doch nichts zu erklären! So what?!
Du hast deine Theorie und die musst DU beweisen!

Dann lies du mal weiter in deinen Ufobüchern und dann ist gut. Ich mein Herr der Ringe ist ja och nen Buch :-D


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 19:05
@Paranoia7
Paranoia7 schrieb:Ich mein Herr der Ringe ist ja och nen Buch :-D
Wie Geil :D


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 19:14
@Paranoia7
Paranoia7 schrieb:Ich mein Herr der Ringe ist ja och nen Buch :-D
echt jetzt?

aber der film is doch sicher ne Doku?


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 19:28
@Vymaanika
Vymaanika schrieb:Da liegst du falsch.Man kann sehr wohl wissenschaftlich etwas ausschließen.
Du kannst etwas mit ziemlicher Sicherheit ausschliessen aufgrund fehlender Beweise/Indizien aber du kannst die Nichtexistenz von etwas das sich jedweder Untersuchnungsmöglichkeit entzieht nicht zu 100% entgültig beweisen da liegt ein kleiner aber feiner Unterschied immer noch zwischen.

Wenn es keine fliegenden Untertassen gibt aber jemand behauptet zu dir dennoch steif und fest eine gerade eben gesehen zu haben ja wie zur Hölle willst du ihm denn das Gegenteil beweisen?

Das gleiche Prinzip auch mit dem berühmten unsichtbaren rosa farbenen Einhorn das gerade neben mir steht, du kannst versuchen es mir mit logischen Worten rauszureden und es darauf zurückführen das ich evtl. gerade halluzinogene Drogen zu mir genommen habe aber du wirst es mir niemals beweisen können das es nicht existiert.
Vymaanika schrieb:Indizienreihe Anlass dazu geben, dass es AI geben würde, so stehen auf der anderen Seite Indizien(meist bestehend aus völlig subjektiver Sichtweise), die widerum gegen AI sind.
Meinst du jetzt im bezug darauf das wir von AI besucht werden oder nur ob sie irgendwo da draussen existieren oder nicht?
Vymaanika schrieb:Hier auf Allmy ist einer der Hauptfehler der Skeptiker, dass sie meinen, man müsse Beweise für Aliens auf den Tisch legen und selbst wenn man einem Negierer ein Grey an die Stirn tackert, so würde er nicht rot werden der Scham wegen, solchen Humbug zu verzapfen.Man darf auch nicht vergessen, dass viele Erlärungsversuche einfach lächerlich sind.Reislampen, Venus, vom Mond angestrahlte Kohlfelder usw. etc. pp.
Es ist aber durchaus vernüpftig sich nach Beweisen zu orientieren. Was das Thema E.T. betrifft würde ich mich auch erst mit einem entgültigen Beweis zufrieden geben. Eben auch wegen der oben aufgeführten Wahrscheinlichkeitsrate das diese irgendwann mal zu uns kommen sollten. Angebliche Augenzeugen die in E.T. Angelegenheiten involviert gewesen sein wollen oder fliegende Untertassen beobachtet haben wollen können manche von mir aus als "Indiz" bezeichnen, in meinen Augen sind diese auch kein wirkliches Indiz dafür.

Ansonsten, eine Diskussion lebt ja irgendwie auch davon das sie mal etwas hitzig geführt wird. Natürlich sollte man sich nicht zu Beleidigungen oder der gleichen herablassen aber wenn es nur friedlich hier im Forum zugehen würde wäre es doch auch etwas langweilig oder? ^^


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 19:28
Ok, der Gipfel der "Glanzleistungen" ist mal wieder erreicht.

Herr der Ringe?Gutes Buch, ich lese aber lieber interessantere Materie, zum Beispiel das Universum in der Nussschale von Hawkins.Spar dir deine "flotten" Sprüche, sie sind an mir verschwendet. LOL
Paranoia7 schrieb:Du hast deine Theorie und die musst DU beweisen!
Was hab ich.Zeig mir mal die Stelle, bei der ich eine Theorie aufgestellt habe und bittebitte..keine Thesen.


melden
Anzeige

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

29.09.2010 um 19:31
Paranoia7 schrieb:Aber Ich sehe schon....die menschliche Fantasie ist einfach zu groß um euch Gläubigern da irgendwie aufzuklären.
also wenn ich deinen Thread lese bemerke ich nur dass du überheblich und arrogant argumentierst aber im Grunde wenig Ahnung hast weder von der Wissenschaft noch von der Thematik selbst.Und dann noch sich darzustellen als seist du der schlauste hier^^.Hast du also nicht verstanden auf was ich hinaus will?mein link gelesen?
Paranoia7 schrieb:Tipp schreibst man mit nem p mehr ;-)
nah toll !anstatt auf den Inhalt einzugehen der Versuch ad hominems...nur zur info etwas Erwachsenere Gesellen hier haben dass noch anders gelernt und benutzen das wort aus dem englischen und selbst wenn ich mich verschreibe ändert das auch nix daran ^^:
Ein Tipp (häufig auch Tip, entsprechend der englischen und früheren deutschen Schreibweise)
Wikipedia: Tipp

also komm runter Junge!


melden
112 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden