weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

511 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Ufos, ET

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 05:02
@blackmamba

noch was dein Post war sehr schön und übrigens ja deine 3 fragen sind klar berechtigt..


melden
Anzeige
Paranoia7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 05:05
@smokingun
Also findest du Posts sehr schön wo andere menschen beleidigt und provoziert werden in einer weise wie er es getan hat...alles klar

Also auf sowas muss und darf man nicht antworten!


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 05:48
Was für ein beschissener Thread.

"Ufos gibt es"


melden
Asgaard
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 07:57
@Vymaanika
wenn du deinen post ernst meinst, stimme ich dir zu


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 08:08
"Ufos" sind nun mal nette Umscheibungen für geworfene Steine.
Die Frage nach ausserirdischem Leben läßt sich hingegen ganz klar beantworten. Die Antwort lautet:
Wir wissen es nicht!


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 09:42
Ein Diskussionsleiter moderiert und strukturiert Redebeiträge als neutrale und übergeordnete Instanz - auf keinen Fall sollte er selbst eine von ihm preferierte Position in der Diskussion vertreten. Damit kommt er leicht in die Versuchung Beiträge der Teilnehmer selektiv auszuwählen oder nach eigenen Maßgaben zu gewichten. Es sollte einsichtig sein, daß damit jede offene Diskussion von vornherein zum Scheitern verurteilt ist. Ein guter Diskussionsleiter verhält sich völlig neutral und achtet nur darauf, daß die Diskussionspartner am Thema bzw. an den wesentlichen Fragen bleiben.
Dies kann nicht gegeben werden, wenn selbst der Diskussionsleiter sich beleidigend oder abfällig über anders denkende äußert.Hier wird gar nicht darauf geachtet eine Diskussion zum Thema zuführen ,weil alleine schon das Thema an sich, vom Diskussionsleiter eine festgelegte Aussage in sich beinhaltet.Ebenso sich der Diskussionsleiter auf Seite 7 selbst ausgrenzt mit der Aussage
Paranoia7 schrieb:Naja das Resumee bleibt: Der Skeptiker behält Recht!
Mein "Resume" :Gläubige hören schon zu,das beweißt alleine schon das wir hier sind und uns oft auf sinnlose Diskussionen einlassen und das Skeptiker Recht behalten , lasse ich mal dahingestellt sein ,weil die Zeit wird es bringen ,wer hier nun im "Recht " ist.

Man sollte immer bedenken welche rasanten Fortschritte wir machen und das das jetzt gegebene Wissen nicht der Weisheit letzter Schluss ist . Schönes Beispiel finde ich : PLASMONIK
Selbstorganisierende Nanokügelchen manipulieren Licht http://www.wissenschaft-online.de/artikel/1034588&_z=859070


melden
Paranoia7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 09:55
@Hollie
Das geht hier nicht! Ich kann hier weder moderieren noch strukturieren noch sonstwas....Ich erstelle einen Thread und beteilige mich daran! Ich bin kein Diskussionsleiter. Hoffentlich wird es jetzt klarer für dich!


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 10:01
@Paranoia7
Das steht zumindest unter Deinem Namen , es könnte da durchaus zu Irritationen kommen ^^


melden
Paranoia7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 10:15
@Hollie
Kannst mir ja nicht die Bezeichnungen von der Allmy-Crew ankreiden^^

Ne mal echt jetzt, ich hab hier doch garkeine Befugnisse um diesen Thread in dem Umfang zu leiten wie du ihn beschrieben hast...oder gibt es hier noch irgendwelche funktionen die ich noch net entdeckt hab?!

Naja, könnteste mir dann ja per PN schreiben, wird ja nur noch mehr Off-Topic...


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 10:23
Was geht eigentlich hier im UFO-Bereich die letzten Tage ab. Ist Paranoia7 der gegenteil Zwiling von empty77? Oder eher unterschiedlich polarisierte Klone? Oder eine gespaltene Persönlichkeit? Beide sind vollkommen in ihrer Sichtweise verschränkt und sehen keine Fakten oder Argumente ein aber belegen jeweils die andere extreme Position. Zudem beiedes eine 7 und sehr neue User. Also da schlägt mein paranoides verschwörungsgeplagtes Hirn Alarm.

Man wird es wohl nie erfahren aber die verschränkten die keine Fakten akzeptieren scheinen immer mehr zu werden auf beides Seiten. Können die Extremisten nicht bei der Religion oder ähnlichem bleiben. Die Kirche hat Jahrhunderte solchen Extremisten guten Unterschlupf gewehrt und sie vom Rest der Welt getrennt. jetzt schwärmen sie über das ganze Internet.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 10:29
Hmmm Hartz4 und Langeweile
Also nun reichts aber ! Was har denn Hartz IV damit zu tun ? Krieg ich auch, und ?

Es ist scheinz grundsätzlich notwendig, persönlich zu werden, wenn man nix zu sagen mehr oder
keine Argumente. Und offensichtlich fehlts an der angemessenen Gelassenheit, auf sowas nicht einzugehen oder es zu ignorieren. Das zerstört leider auch jegliche Diskussion.


melden
Paranoia7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 10:36
@Irenicus
Irenicus schrieb:der gegenteil Zwiling
Ey nee mann ey bin isch voll nisch wa mahu ey alda ey bin nisch gegenteil zwilling, weißt du -.-

Haust ja direkt mal paar Sachen raus. Mein Gott!

Nur weil Ich relativ Neu hier angemeldet bin, kann Ich trotzdem meine Meinung hier gleichberechtigt kund tun.

Und Ich kann dich beruhigen, das ist meine erste und einzige Anmeldung hier!
Irenicus schrieb:Man wird es wohl nie erfahren aber die verschränkten die keine Fakten akzeptieren
Ich fordere grade die angesprochenen Fakten! Bisher konnte sie leider (noch) niemand liefern.
Irenicus schrieb:Können die Extremisten nicht bei der Religion oder ähnlichem bleiben.
Du scheinst da irgendwas nicht zu verstehen! Wer ist denn Extremistisch bei einer Religion oder Ähnlichem einzuordnen?

Ich jedenfalls nicht...obwohl du mich ja andauernd darauf ansprichst!


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 10:49
@Irenicus
Ich pflichte dir zu das zur Zeit ein sehr unfreundliches Klima herrscht!

Fatal empfinde ich es wenn Menschen versuchen Menschen "Ihren" Glauben aufzuzwingen , hatten wir das nicht schon zur Genüge? Man kann keinen Menschen durch reden zum "wirklichem Glauben"bringen . Das gelingt nur wenn jeder Mensch für sich selber entscheidet , ansonsten ist es aufgesetzt , erzwungen,manipuliert eben nicht wahrer Glaube .Aus dem Auge verlieren wir hier in dieser Diskussion besonders die "Suchenden" keine der Seiten hier gibt ein leuchtendes Beispiel ab .
Ich denke auch nicht das Paranoia verallgemeinern wollte als er "Gläubige" provokant ansprach... ebenso sollte keiner der "Gläubigen " dies tun , es ist nicht wirklich produktiv.
Natürlich kann ich auch verstehen warum sich "Gläubige" spontan angegriffen fühlen , aber sind wir nicht hier ? Und besser noch ..hören wir nicht zu (bzw. lesen) ?

Ich bin mal fies ^^ ...... Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten...

"WIEDERLEGT" ich hör zu ^^


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 10:56
@Asgaard

Das meine ich durchaus ernst, warum fragst du?

@Paranoia7
Mittelscheitel schrieb:Hmmm Hartz4 und Langeweile?!
Nope, im Arbeitsleben und hab Spaß dabei.Eigentlich beschreibst du dich doch selber.Dir ist soo langweilig, bist ständig hier, dass dieser Thread einer der fadesten auf Allmy überhaupt ist.Hier gehts nur um Userbashing und nicht um objektive Aufklärung.

Nya, ab sofort ignoriere ich Paranoia7, aber denk immer dran, hinter dir könnte stets ein Grey stehen und dich beobachten, daher auch dein Nick

So Meister Propper, dann zügel dich mal ein wenig hier, denn sollte ich etwas beleidigendes entdecken, melde ich dich einfach und zwar jedes Mal, eben so, wie du es tun würdest.

:]


melden
ErIstEs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 11:03
die wissenschaftler berufen sich mit ihren spekulationen über "ausserirdische" gegenüber ihren regierungen auch nicht nur mit elementar physikalischen und rationalen erklärungen.

es ist mit sicherheit bekannt, dass es nicht erklärbare phänomene gibt, die man vielleicht auf ausserirdische existenzen zurückführen kann.
nicht jede himmelslaterne ist auch wirklich eine himmelslaterne, aber wie will man das dem normalen volk erklären und nahebringen.

jetzt richtet man schon eine meldestelle für ausserirdische ein, das ist doch schon mal ein anfang, dem volk nahezubringen, dass es ausserirdische gibt.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 11:08
jetzt richtet man schon eine meldestelle für ausserirdische ein, das ist doch schon mal ein anfang, dem volk nahezubringen, dass es ausserirdische gibt.



Das war ne Ente, wurde wohl von Frau Othman und der UNOOSA dementiert...


melden
Anzeige

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 11:09
@Trapper
Trapper schrieb:"Ufos" sind nun mal nette Umscheibungen für geworfene Steine.
Die Frage nach ausserirdischem Leben läßt sich hingegen ganz klar beantworten. Die Antwort lautet:
Wir wissen es nicht!
Exakt auf den Punkt gebracht, danke.


melden
243 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden