weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

511 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Ufos, ET

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 11:19
@ErIstEs
ErIstEs schrieb:jetzt richtet man schon eine meldestelle für ausserirdische ein, das ist doch schon mal ein anfang, dem volk nahezubringen, dass es ausserirdische gibt.
soso .... tut man?
Wo denn?


melden
Anzeige
ErIstEs
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 11:19
Trapper schrieb:
"Ufos" sind nun mal nette Umscheibungen für geworfene Steine.
Die Frage nach ausserirdischem Leben läßt sich hingegen ganz klar beantworten. Die Antwort lautet:
Wir wissen es nicht!
du weisst es nicht...wir wissen es schon!


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 11:20
@Hollie
Hollie schrieb:weil die Zeit wird es bringen ,wer hier nun im "Recht " ist.
Wieso sollte sich da jemals was ändern? Was soll die Zeit denn bringen?? Seit Jahrtausenden sehen die Menschen Erescheinungen am Himmel, die sie sich nicht erklären können. Der Maßstab ist also der Mensch. Je nach Wissensstand wird er die "Sichtungen" einordnen. Und das wird so bleiben. Denn es wird immer Menschen geben, die in diesen Erscheinungen aufgrund ihres momentanen Wissens Ufos sehen, und andere, die nach anderen Erklärungen suchen. Und solange ich mich mit diesem Thema beschäftige, gab es für jede Erscheinung, die mir bekannt ist, auch eine natürliche Erklärung, oder sie ist so vage, dass sie ins Märchenreich gehört.
Für mich ist daher die Zeit des Zweifels und der Skepsis vorbei. Ufos im hier gemeinten Sinn gibt es nicht!
Beweise der Existenz von Ufos, die von Ausserirdischen, oder von mir aus auch Zeitreisenden, gesteuert werden, darf ich wohl zu recht erwarten, wenn jemand das Gegenteil behauptet. Insofern stimme ich @Paranoia7 inhaltlich voll zu, obwohl auch mir sein Stil nicht so ganz gefällt.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 11:20
Gerade die Aufteilung zwischen Gläubigen und Skeptikern ist hier sehr irreführend. Ein Skeptiker sollte allem gegenüber Skeptisch sein und nicht nur den Dingen die nicht in sein Bild passen. Die meisten Skeptiker hier auch Paranoia7 sind für mich eher Gläubige. Nur halt von der anderen Seite. An der Wahrheit ist keiner interessiert nur daran sein eigenes Weltbild zu bestätigen.

Der Threadtitel soweit wird wohl absolut zu treffen und zwar immer. Nur ist nicht immer so klar wer der Skeptiker und wer der Gläubige ist.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 11:22
@Paranoia7

Du bist Diskussionsleiter, also sorge auch für Zündstoff, oder meinst du, die Allmyaner tragen dir deinen Arsch hinterher?Wohl kaum.

-----------------------------------------------

Mein Resumee dieses Threads lautet wie folgt, der Threadtitel ist zu schwammig und wenn ich ihn mir nocheinmal durchlese, so stelle ich immer mehr und mehr fest, dass dieser Thread ein 08/15-Gebashe ist.Du willst ernthaft diskutieren?Wenn dem so sein sollte, dann wirst du aufgrund deiner Art ziemlich schnell alleine tippen können.

Hochachtungsvoll den Himmel anstrebend,
ihr Vym.


melden
Paranoia7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 11:26
@myzyny
myzyny schrieb:Insofern stimme ich @Paranoia7 inhaltlich voll zu, obwohl auch mir sein Stil nicht so ganz gefällt.
Ja, das muss ich mir wohl gefallen lassen^^

@Irenicus
Irenicus schrieb:Die meisten Skeptiker hier auch Paranoia7 sind für mich eher Gläubige.
Definitiv nicht! Ich berufe mich nur auf wissenschaftlichen Erkenntnissen! Diese sind halt Tatsachen und wenn es neue erkenntnisse gibt dann nehme ich mich diesen auch an!
Irenicus schrieb:Der Threadtitel soweit wird wohl absolut zu treffen und zwar immer. Nur ist nicht immer so klar wer der Skeptiker und wer der Gläubige ist.
Finde schon das es hier im Kontext äußerst klar ist wer welche Rolle beinhaltet!


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 11:26
@ErIstEs
Trapper schrieb:
"Ufos" sind nun mal nette Umscheibungen für geworfene Steine.
Die Frage nach ausserirdischem Leben läßt sich hingegen ganz klar beantworten. Die Antwort lautet:
Wir wissen es nicht!


du weisst es nicht...wir wissen es schon!
so wie du weißt dass eine Außerirdischen-Meldestelle eröffnet wurde?


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 11:26
@myzyny
Ein richtiger Werner Walter und CENAP Fan was? Hauptsache irgendeine Erklärung hindichten obs logisch ist oder stimmt ist egal? Die unmengen an Fällen und seriösen Ufologen mit ihren Jahrzehntelangen untersuchungen dazu noch tausende Zeugen aus allen Bereichen sind alle zublöd eine Chinalaterne zu erkennen?

Man kann es sich halt sehr einfach machen.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 11:28
@Paranoia7
Achja wo den? In diesem Thread jedenfalls kein bissien. Als richtiger Gläubigen hat man halt ein wenig mit Wahrnehmungsstörungen zu kämpfen.


melden
datrueffel
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 12:09
Geht es hier weiter mit Beleidgungen und Provokationen gibt es die entsprechenden Konsequenzen.

Ich drohe nicht gerne, aber das, was ihr hier die letzten Seiten abgeliefert habt ist nicht einmal Kindergartenniveau.

*blubb*


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 12:18
@Paranoia7

so noch ma!:

"einfache gegenfrage.

was sind deiner meinung nach die zig objekte am himmel, die wir nicht wissenschaftlich erklären können?

und was spricht gegen die alien-these?!

bitte um antwort!

ps. die heutige physik ist nicht das nonplusultra des allwissens! das wird dir jeder akad. physiker sagen!!!


es gibt nunmal ufos. was genau diese dinger sind ist hier die frage (und keine andere).

was tun wir nun? wie erklären wir dies wissenschaftlich?

ist es ein unbekanntes naturphänomen?

geheime militär jets?

oder besucht uns ET?

alle drei fragen sind aus reiner logik berechtigt! "

habs extra nun für dich verändert. bitte um antwort :D


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 12:30
@myzyny
myzyny schrieb:Für mich ist daher die Zeit des Zweifels und der Skepsis vorbei. Ufos im hier gemeinten Sinn gibt es nicht!
Beweise der Existenz von Ufos, die von Ausserirdischen, oder von mir aus auch Zeitreisenden, gesteuert werden, darf ich wohl zu recht erwarten, wenn jemand das Gegenteil behauptet.
Ich gestehe Dir wie jedem anderen zu, eine eigene Meinung zuhaben , die sich auf Grund der persönlichen Entwicklung ,Erfahrung ,Wissens usw. geformt hat .
Zu bedenken geben möchte ich hier , das ich nicht und andere auch nicht, beweisen können es gibt Sie nicht.Dies soll nicht meinen ich habe Recht.Alleine das Wort "Gläubige" beinhaltet keinen Beweis noch fordert es Anspruch darauf ihn zu haben, sonst könnten wir uns "Wissende" oder ähnliches bezeichnen.

@Irenicus
Als wahrnehmungsgestört würde ich mich nun wirklich nicht bezeichnen (schon wieder Pauschalierung)

Ich stimme Dir @myzyny in diesem Sinne zu, das es zur Zeit keinen materiellen Beweis gibt (es sei denn Implantate,wo ich mich nicht mit auskenne). Man könnte mit Beispielen die die Unvereinbarkeit des Ufo-Phänomens mit unserer Wirklichkeit wiederspiegelt fortfahren.Alleine die Flugbewegungen ,das auftauchen aus dem Nichts usw.
vielleicht finden kluge Köpfe eines Tages die Erklärung dafür ... das Licht zB. ist gleichermaßen Partikel (materiell) und Welle (nicht materiell) ,vielleicht kann man auf dieser Ebene spekulieren.
Die vielen Sichtungen ,Begegnungen,Zeugen sprechen für sich (wie auch immer jeder das für sich interpretieren mag)
lg Hollie


melden
Paranoia7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 12:32
@blackmamba
blackmamba schrieb:was sind deiner meinung nach die zig objekte am himmel, die wir nicht wissenschaftlich erklären können?
Dafür gibt es ja zu Hauf Erklärungen für die alle eine logischere Erklärung inne Halten als jetzt die der außerirdischen Raumschiffe...

von Flares vonner ISS bis hin zu für den Beobachtern in dem moment nicht identifizierbare natürliche oder von Menscherschaffenden Objekte, das kann nen Vogel sein :-D irgendwelche Zeppeline, Flugzeuge und und und...die Erklärungen für solche sind dir ja selber bekannt ;-)
blackmamba schrieb:und was spricht gegen die alien-these?!
Na da spricht vieles gegen. Habe ich ja auch schon paar mal erläutert wenn du dir hier das meiste durchgelesen hast. Hoffe Ich muss das jetzt nicht nochmal wiederholen?
blackmamba schrieb:die heutige physik ist nicht das nonplusultra des allwissens! das wird dir jeder akad. physiker sagen!!!
Um gottes willen, habe ich hier auch schon erwähnt! Aber Sie kann vieles ausschließen was hier thematisiert wird.
blackmamba schrieb:ist es ein unbekanntes naturphänomen?
Warum immer irgendwas unbekanntes annehmen? Also wie du das meinst würde ich das eher mal nicht thematisieren wollen. Wie gesagt..will jetzt nicht selber etwas Beweisen wozu es keinen Beweis gibt...ist einfach nicht meine Art!
blackmamba schrieb:geheime militär jets?
Warum muss denn alles unbekannt und geheim sein? Meinst du nicht das viele Jets als erstmal als UFOs erkannt werden?! Grade in den Staaten bei Testflügen mit Maschinen die in sehr großer Höhe operieren die man einfach nicht so leicht als menschengemacht erkennt?!
blackmamba schrieb:oder besucht uns ET?
Na das ist die unlogischste Annahme. Und da musst du mir beipflichten, oder?! Also das wäre wirklich die Spitze aller möglichen Erklärungsversuche.
blackmamba schrieb:habs extra nun für dich verändert. bitte um antwort
na sonst gäb et ja auch wieder haue^^ und das wollen wir ja nicht....


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 12:35
@Irenicus
Irenicus schrieb: Hauptsache irgendeine Erklärung hindichten obs logisch ist oder stimmt ist egal?
Und du bestimmst, obs logisch ist oder stimmt?
Wieso bezeichnst du die Erklärungen als an den Haaren herbeigezogen?
Vielleicht sind ja die Sichtungen, die angeblich unerklärbar sind, an den Haaren herbeigezogen? Denn, wie schon oft gesagt, es fehlen die Beweise! Für alles, was hier bisher konkret vorgetragen wurde, gab es gute Erklärungen. Aber die werden ja ignoriert.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 12:38
@Paranoia7
blackmamba schrieb:
oder besucht uns ET?

Na das ist die unlogischste Annahme. Und da musst du mir beipflichten, oder?! Also das wäre wirklich die Spitze aller möglichen Erklärungsversuche.
ok. muss hier nun nachbohren!

wieso ist dies die unlogischste annahme?

es ist ein logische annahme, ob sie nun stimmt oder nicht ;)

du bist am ball!


melden
Paranoia7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 12:46
@blackmamba
blackmamba schrieb:wieso ist dies die unlogischste annahme?
Da die annahme das eine außerirdische Zivilisation den weg zu uns findet unwahrscheinlicher ist als alle anderen Erklärungen die erbracht werden. Und ich möchte noch weitergehen. Die Annahme ist nicht nur unwahrscheinlicher sonder es spricht alles dagegen.

Gegenfrage: Was spricht dafür das man alle anderen Erklärungungen für nicht so wahrscheinlich hält wie deine Alien-These?
blackmamba schrieb:du bist am ball!
Das hat schon wieder was von deiner "Ich freu mich darauf dich auseinander zu pflücken" Mentalität ;-)


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 13:03
@blackmamba
@Paranoia7

blackmamba schrieb:
oder besucht uns ET?

Na das ist die unlogischste Annahme. Und da musst du mir beipflichten, oder?! Also das wäre wirklich die Spitze aller möglichen Erklärungsversuche.


ok. muss hier nun nachbohren!

wieso ist dies die unlogischste annahme?

es ist ein logische annahme, ob sie nun stimmt oder nicht

du bist am ball!
Die Annahme, dass es sich um Außerirdische handelt, bedingt so viele unwahrscheinliche Voraussetzungen, dass jede andere Erklärung wesentlich logischer ist.

Logik bedeutet auch Wahrscheinlichkeiten in Betracht zu ziehen und danach abzuwägen.

Für ein Licht am Himmel könnte man erklären es ist ein satellit.
Satelliten gibt es, Lichter von Satelliten (Flares) wurden auch schon gesehen .... Wahrscheinlichkeit HOCH
Oder ein Flugzeug ... Flugzeuge gibt es, Flugzeuge kann man beaobachten, Sonnenreflektionen an Flugzeugen werden tagtäglich gesehen ... Wahrscheinlichkeit HOCH
Ein militärisches Geheimprojekt. Auch diese gibt es, werden allerdings weniger oft gesehen oder als solche erkannt. Wahrscheinlichkeit MITTEL
Außerirdisches Raumschiff
Der Nachweis für die Existenz fehlt momentan noch komplett, dazu bedarf es vieler Wahrscheinlichkeiten und Voraussetzungen dass zu unserer Zeit ein außerirdisches Raumschiff gesehen wird. Wahrscheinlichkeit SEHR GERING

Wenn du jetzt diese wenigen genannten Möglichkeiten betrachtest ... was sagt dir dein gesunder menschenverstand und die Logik?

Wir haben zwei von Vier Erklärungen die eine HOHE Wahrscheinlichkeit aufweisen. Eine weist immerhin noch eine Mittlere Wahrscheinlichkeit auf.
Eine Erklärung ist sehr Unwahrscheinlich.

Dass man da von der unlogischten aller Möglichkeiten sprechen darf, ist durchaus nachvollziehbar.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 13:07
@Paranoia7
Paranoia7 schrieb:Da die annahme das eine außerirdische Zivilisation den weg zu uns findet unwahrscheinlicher ist als alle anderen Erklärungen die erbracht werden. Und ich möchte noch weitergehen. Die Annahme ist nicht nur unwahrscheinlicher sonder es spricht alles dagegen.
wenn ich was auseinander pflücke, dann nur texte ;) wieso kannst du behaupten, dass es unwahrscheinlicher ist, dass uns aliens besuchen?! wie hoch ist denn die wahrscheinlichkeit dafür?

und wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass es da draußen noch anderes lebn gibt? wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass andere lebensformen in der lage sind uns zu besuchen?

wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass andere kulturen unsere erde zufällig gefunden haben?

du schneidest dir grade selbst ins fleisch, wenn etwas wahrscheinlich ist, dann kann es auch wahr sein.

ich finds sehr problematisch mit wahrscheinlichkeiten zu argumentieren.

das ist wie: gehe ich raus und spiele lotto oder bleibe ich zu hause um nicht vom blitz getroffen zu werden.

und warum spricht alles dagegen?
Paranoia7 schrieb:Gegenfrage: Was spricht dafür das man alle anderen Erklärungungen für nicht so wahrscheinlich hält wie deine Alien-These?
1. ist das nicht meine alien-these, aber die menschliche logik lässt es zu, dass wir annehmen können, dass es aliens sein könnten. (hoffe man kann den konjunktiv erkennen)

2. absolut alles spricht dafür! soweit sind wir auch! :D wir filtern nur das aus was wir nicht wissenschaftlich erklären können und nun müsstest du alle ufo-themen zerflücken und uns das gegenteil beweisen, dass alles wissenschaflich erlärbar ist ;) das wäre abolut klasse. dann könnten wir uns den spaß hier schenken!
Paranoia7 schrieb:Das hat schon wieder was von deiner "Ich freu mich darauf dich auseinander zu pflücken" Mentalität ;-)
nein! es wundert mch nur, dass man eine gesunde logik nicht anerkennen möchte. hierbei unterstelle ich dir nichts. ich bin nur neugierig. möchte nur wissen was da bei skeptikern blockiert wird :)


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 13:11
@blackmamba

ich gehe mal auf eine deiner fragen ein:
blackmamba schrieb:wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass andere kulturen unsere erde zufällig gefunden haben?
Bei der Unendlichkeit des Weltalls ist die Möglichkeit, dass wir zufällig gefunden werden gegen Null tendierend!


melden
Anzeige

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 13:18
@Dorian14

bravo!^^ siehe meinen letzten post.

als wüssten wir nicht, dass es skylaternen, die iss oder kugelblitze gibt!

liebe skeptiker,

wenn etwas wahrscheinlicher ist oder unwahrscheinlicher, dann kann es trotzdem wahr sein.

man muss es natürlich nicht wahr haben ;)


viel mehr müsste der thread heißen:
----------------------------------------------------------
ES GIBT KEINE SKEPIKER, ES GIBT UFOGLÄUBIGE, DIE AN DAS PHÄNOMEN GLAUBEN UND ES GIBT UFOGLÄUBIGE, DIE AN DAS PHÄNOMEN ERST GLAUBEN, WENN SIE ETWAS ANFASSEN DÜRFEN!
-------------------------------------------------------------------

noch mal zum mitschreiben:

das ufo-phänomen gibt es ewig. noch vor TV und INTERNET. natürlich haben wir unsere infos durch tv und inet. und natürlich gibt es viele fakes und natürlich können wir einiges ausschließen, aber leider gibt es einen teil, denn wir uns nicht erklären können.

wir die gläubiger tendieren zu ET!

die skeptiker tendieren zu no-ET!

beide seiten können keine beweise liefern, obwohl das ufo-phänom annerkannt wird!


melden
103 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden