weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

511 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Ufos, ET

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 13:23
Ich möchte Euch beiden mal einen Artikel ans Herz legen ...dieser ist von 2001
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,134541,00.html
Dieser von 2007 allerdings beschäftigen sich die Forscher seid 1995 damit
http://www.golem.de/0708/54183.html
Laut Heisenberg lassen sich Impuls und Ort eines Teilchens nicht gleichzeitig bestimmen, so dass die Partikel im Rahmen der Messung die Regeln Einsteins durchbrechen und schneller als das Licht reisen.


melden
Anzeige
Paranoia7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 13:25
blackmamba schrieb:wenn ich was auseinander pflücke, dann nur texte wieso kannst du behaupten, dass es unwahrscheinlicher ist, dass uns aliens besuchen?! wie hoch ist denn die wahrscheinlichkeit dafür?

und wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass es da draußen noch anderes lebn gibt? wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass andere lebensformen in der lage sind uns zu besuchen?

wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass andere kulturen unsere erde zufällig gefunden haben?

du schneidest dir grade selbst ins fleisch, wenn etwas wahrscheinlich ist, dann kann es auch wahr sein.

ich finds sehr problematisch mit wahrscheinlichkeiten zu argumentieren.
Deswegen sagte Ich ja das ich da noch weitergehe und es für ausgeschlossen halte.

Nur man muss doch auch mal von der Wertigkeit ausgehen welche solch eine Behauptung inne hat.

Der Dorian hat das grade schonmal ausgeführt.

Also wenn du jetzt der Meinung bist das die Wertigkeit der Erklärung eines natürlichen oder menschengemachten gleichzusetzen ist mit der einer Außerirdischen dann kann Ich dazu nichts weiter sagen, da sind wir dann auf zwei verschiedenen Ebenen und würden aneinander vorbeireden.
blackmamba schrieb:aber die menschliche logik lässt es zu, dass wir annehmen können, dass es aliens sein könnten.
Das spricht doch keinesfalls dafür...also da ist ja nichts handfestest dran an der aussage...das ist einfach nur so dahergesagt aber das ist weder ein Beweis ja nicht einmal ein Indiz darauf.
absolut alles spricht dafür! soweit sind wir auch! wir filtern nur das aus was wir nicht wissenschaftlich erklären können und nun müsstest du alle ufo-themen zerflücken und uns das gegenteil beweisen, dass alles wissenschaflich erlärbar ist das wäre abolut klasse. dann könnten wir uns den spaß hier schenken!
Ebend nicht...das ist deine Meinung/Fantasie/ was auch immer. Jetzt fang doch bitte nicht schon wieder an mit irgendwelchen Meinunge :-D Da steckt ja nichts dahinter!

Du verlangst hier detailierte Aussagen welche dagegen sprechen und ich liefere dir vernünftige und wenn Ich dich frage kommen wieder so prophetisch-religiöse Aussagen - das ist weder fait noch unterstützt das die Wirkung deines Anliegens.

Dachte eigentlich da käme jetzt nen bisschen mehr von dir, ganz ehrlich!
blackmamba schrieb:möchte nur wissen was da bei skeptikern blockiert wird
..........sowas kannst du dir echt sparen!

Also so leicht kommst du mir ja nicht davon!

Was spricht dafür? Und bitte Antworten mit einer Wertigkeit wie sie hier von den Skeptikern kommt, habe hier ja schon ausführlich einige Punkte angesprochen warum es Außerirdischen nicht möglich wäre hier hin zu kommen.

Ich bitte darum und bin gespannt!


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 13:25
@Dorian14
blackmamba schrieb:

wie hoch ist die wahrscheinlichkeit, dass andere kulturen unsere erde zufällig gefunden haben?

Bei der Unendlichkeit des Weltalls ist die Möglichkeit, dass wir zufällig gefunden werden gegen Null tendierend!
1. wir sind laut kopernikus nicht mehr der mittelpunkt des universums.

2. können wir nicht behaupten, dass wir nicht gefunden wurden

ich glaube vielen ist es nicht klar wie alt unser universum ist und wie viel fortschschritt wir nur in 200 jahren erreicht haben.

wir suchen auch nach exoplaneten, wo es vllt leben gibt. hätten wir die technologie dazu um so ein exoplaneten genauer zu überprüfen, dann würden wir es tun.

und wir haben schon ne menge exoplaneten gefunden und die suche geht ununterbrochen weiter.

genau dies könnten andere lebensformen auch getan haben. nun sind die vielleicht weiter und sind uns besuchen gekommen!? wie wahrscheinlich ist das denn bitte? genau das tun wir menschen doch auch!


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 13:28
@Paranoia7

hehe sehr viel stoff für mich! freue mich schon dir da ne antowrt zugeben. bin heute abend wieder on. muss nun los :D


melden
Paranoia7
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 13:40
@Hollie

zu link 1

Alsooo...Zeitreisen wären unmöglich und unlogisch da der Zeitreisende alles zurücksetzen müsste wie es gewesen ist zu dem Zeitpunkt an dem er hin will, sprich

er müsste das ganze Universum zurücksetzen wie es war und das schließt ihn selber auch mit ein. Das würde wiederrum bedeuten das er garnicht existieren würde oder er müsste zu dem Zeitpunkt zurückreisen wo dieser schon existiert hat, aber dann dafür sorge tragen das er nicht anders ist als in der zeit, was wiederrum bedeuten würde das er garnicht die erinnerung daran hätte jemals durch die zeit gereist zu sein...alles etwas kompliziert....naja daher sinnlos durch die zeit zu reisen wenns denn möglich wäre...

zu link 2

das sind quantenmechanische versuchsreihen, wo z.b auch teilchen zur gleichen zeit am gleichen ort theoretisch festgemacht werden können. Das sollte man aber nicht auf die "reale" Welt beziehen.

Nimm z.b. die Stringtheorie die ja auch unter anderem das erklären will...sie ist einfach nicht anwendbar unterander weil sie schon mind 11. Dimension einforder und wir wissen das bei mehr oder weniger als 3 Raumdimensionen wir garnicht existieren würden und auch die Planeten nicht ihre Position halten könnten...naja ist ja nun mal so hehe


@blackmamba
blackmamba schrieb:ich glaube vielen ist es nicht klar wie alt unser universum ist und wie viel fortschschritt wir nur in 200 jahren erreicht haben.
Ich glaube eher das vielen nicht klar ist das man sich das so einfach machen kann...

Nehmen wir mal alleine unsere Milchstraße....Ach wart mal da hab ich auch schon hier was drüber geschrieben:
Nun hat ja die Menschheit herausgefunden das es ja wirklich schwierig wäre für eine außerirdische Intelligenz den weg zu uns zu finden, ein großer Faktor ist natürlich die Distanz, ein anderer uns erstmal zu finden - okay..da kann man natürlich im ganzen Universum erstmal nach Elementen von Ozon suchen und das gibt dann schon nen Hnweis auf biologische Prozesse aber okay das geht jetzt zu weit in die Tiefe.....von der Theorie das jetzt ältere zivilisationen anhand von Generationsschiffen die Milchstraße über paar 100.000 Jahre durchgequert haben könnte ist auch so gut wie unmöglich weil diese wieder aus der Mitte der Galaxie kommen müssten, da isset aber, laienhaft ausgedrückt, zu hell. ( wärme, strahlung und und und ) ganz zu schweigen das die meisten sterne da doppelsysteme sind die keine habitable zone bilden oder Sterne sind die keine Metalle ( physikalisch auch schwere Elemente einbezogen) bilden könnten ergo keine planetenbildung. Also müssten diese auch so naja knapp vorbei am äußeren rand der Wirbel liegen. Sprich sie könnten jetzt auch nicht so dermaßen uns vorraus sein das sie schonmal alles durchquert haben könnten etc.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 14:12
@Paranoia7

Ich habe ja nicht gesagt das das alles erklärt ^^
Es sollte nur aufzeigen woran wir heute forschen und welche Möglichkeiten sich daraus ergeben "könnten". Das Quantenmechanische Versuchsreihen, eben wie das Wort schon sagt , eben Versuchsreihen sind , es aber nicht ausschließt , nur weil man noch keine weiteren Erkenntnisse hat.
Ich finde es anmaßend immer zu behaupten das es so und so nicht gehen kann weil unsere Naturgesetze es so vorschreiben . Man sollte auch mal auf die "alte Physik" schauen und sehen welche Mengen es dort an falschen Anschauungen gab , die die Naturgesetze blockierten

lg Hollie.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 14:44
@Hollie
Hollie schrieb:Man sollte auch mal auf die "alte Physik" schauen und sehen welche Mengen es dort an falschen Anschauungen gab , die die Naturgesetze blockierten
welche waren das?


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 15:18
@Paranoia7

Das Ausserirdischen es überhaupt nicht möglich hierher zu kommen ist wiederrum absolut verschränkte Sichtweise wie alles bei dir. Schon 20 LJ von uns entfernt gibt es einen Planeten der der Erde sehr ähnlich ist.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2010/09/astronomen-finden-erdnahen-exoplaneten.html

Mit bissien besseren Antrieben und höherer Lebenszeit ist es nur ein Katzensprung von dort bis hierhin. Selbst mit den einfachen Mitteln die wir haben.

Zudem könnte es Generationenschiffe geben die Jahrtausende durchs Weltall fliegen und somit auch riesige Entfernungen zurücklegen.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 15:41
@Irenicus
"Schon 20 LJ von uns entfernt gibt es einen Planeten der der Erde sehr ähnlich ist."
"Mit bissien besseren Antrieben und höherer Lebenszeit ist es nur ein Katzensprung von dort bis hierhin. Selbst mit den einfachen Mitteln die wir haben."

Sehr euphemistisch; 581g ist wohl kaum der Erde sehr ähnlich und ein Katzensprung ist es kaum.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 15:47
Maja.Er ist...rund ?


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 15:50
@blackmamba
blackmamba schrieb:aber leider gibt es einen teil, denn wir uns nicht erklären können.
Wer ist jetzt "wir"?? Wir alle, oder ihr?
Die Erklärungen, die wir, die Skeptiker, euch geben, reichen euch ja nicht!
Ich hab ja schon mehrfach gesagt, die Einschätzung einer Sichtung hängt ganz wesentlich vom Wissensstand des Beobachters ab. Beispiel: Was der eine problemlos als Flare erkennt, weil er weiss wie so was aussieht, ist für den anderen ein blitzartig auftauchendes, unglaublich schnelles, und dann plötzlich verschwindendes "Ufo".
Nochn Beispiel? Was der eine als Nebensonne erkennt, ist für den anderen eine schwebende Lichterscheinung, die in verschiedenen Farben schillert, und dann zusammenschrumpft und verschwindet.
S, und jetzt endlich mal her mit den unklaren Fällen! Oder wenigstens schon mal mit einem!


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 15:55
@Dorian14
Wikipedia: Physikalisches_Gesetz
http://wissenschaftliche-physik.com/2009/11/zeitdilatation-widerlegt/
Chien-Shiung Wu, die auch „First Lady der Physik“ genannt wurde, widerlegte die Erhaltung der Parität und wurde mit dem ersten Wolf-Preis für Physik ausgezeichnet.
dürfte erstmal reichen oder?
lg Hollie


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 15:57
@Registrierung
Schon sehr ähnlich verglichen mit anderen Exoplaneten die wir "kennen". Und verglichen mit der größe der Galaxis sind 20 LJ ein Katzensprung. Wenn die Alien von dort es schaffen auf 1/5 c zu kommen sind sie in 100 Jahren hier. Und 100 Jahre ist wirklich eine sehr kurze Zeit.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 15:59
@myzyny
Belgien Welle und Randalsham Forest um mal berühmte zu nennen. (gibt es extra Threads zu wirklich!) Und wenn du jetzt mit so Werner Walter Erklärungen kommst wie das es der Leuchtturm war in Randalsham Forest oder Ultraleichtflieger in Belgien dann beweißt du nur das du ein Ignorant und Negierer bist und kein Skeptiker.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 16:03
@myzyny

Oh ja bitte zerpflück mir doch mal Knittelfeld .. wiederleg mir , Polizei,Zeugen,Fotos,Gutachter und Mufon die es für authentisch halten . Und bitte sachlich .. ich bin sensibel!^^


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 16:04
hollie,

da bist du aber mal wieder den richtigen aufgesessen...


Wir: Das ist eine kleine Gruppe kreativer Physiker, Techniker, Philosophen, Künstler und Laien. ...Manche von uns haben eigne Webseiten, wo sie ihre spezielle Auffassung von Wissenschaft und Physik ausbreiten.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 16:04
"Schon sehr ähnlich verglichen mit anderen Exoplaneten die wir "kennen"."

Da hast du natürlich recht, jedoch hast du das in deinem vorigen Posting nicht so ausformuliert.

"Und verglichen mit der größe der Galaxis sind 20 LJ ein Katzensprung. Wenn die Alien von dort es schaffen auf 1/5 c zu kommen sind sie in 100 Jahren hier. Und 100 Jahre ist wirklich eine sehr kurze Zeit."

Es wird sich nicht auf jedem Felsplaneten raumfahrendes Leben bilden, da stimmst du überein mit mir oder?


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 16:07
@Registrierung
Natürlich nicht aber es ist eine hypothetische Möglichkeit. Nach Paranoia7 ist es vollkommen ausgeschlossen das Aliens es bis hierher schaffen.


melden

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 16:10
@Irenicus
Ich denke nicht, dass er Besuch vollkommen ausschließt, es aber aufgrund vorherrschender Tatsachen für sehr unwahrscheinlich hält. Und je weiter weg sie entstehen, umso unwahrscheinlicher ist es, dass sie Materie auf den Weg schicken.


melden
Anzeige

Warum Gläubige nicht zuhören und Skeptiker Recht behalten

30.09.2010 um 16:13
@zwergnase
umschau.... meinste mir? He, ich will hier keine Wissenschaftliche Abhandlung schreiben ...
Und wenn du eine Webseite dein Eigen nennst möchte ich gerne deinen sprühenden Geist vernehmen zeig her ! Ich steh auf intellischänte Zwerge ^^


melden
298 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden