Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

182 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Außerirdische, 2012, Zyklus, Hynek

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

17.08.2011 um 07:12
Einige Zeit nach der Kündigung bei Projekt Bluebook gründete J. Allen Hynek ein Zentrum für UFO-Untersuchungen in Evanston Illinois. Die Untersuchungen Ergaben, dass es etwa alle fünf Jahre verstärt außerirdische Aktivitäten. Offensichtlich scheinen das immer die Jahre mit einer 7 oder einer 2 als Endung zu sein. Allerdings können die Jahreszahlen auch etwas Abweichen, da es ja nur ETWA 5 Jahre sind. Ich habe jetzt einige wichtige Momente Aufgelistet, die zufälligerweise auch alle in diesem Zahlenbereich enden.
1883 entdeckte der Direktor eines mexikanischen Observatoriums ein "Grillenartiges Objekt", das über die Sonne flog und machte eine Aufnahme.
1947 stürzte nahe Roswell New Mexico angeblich ein UFO ab und es sollen auch außerirdische Leichen gefunden wurden sein.
1978 meldete sich der Pilot Frederick Valentine per Funk und sagte, er würde unglaublich schnell fliegende scheibenartige Objekte sehen. Der letzte Funkspruchh lautete "Das Ding schwebt über mir. Es ist kein Flugzeug. Es ist-" Danach riss der Funkkontakt ab. Wer das FLugzeug, noch der Pilot wurden gefunden.
1966 berichtete auch ein Hilfssheriff aus Ohio ein UFO gesehen zu haben, wqelches so groß wie ein Haus war und so grell leuchtete, dass einem die Augen tränten.

Hat Hynek mit dem 5-Jahres-Zyklus also recht ? Wenn ja wissen wir ja, was 2012 wirklich geschehen wird. Kein Weltuntergang (was mitlerweile ohnehin jeder eingesehen haben müsste), sondern ein Besuch von Außerirdischen.
Zitat Maya :"...Werden die Götter von ihrer Langen Reise zurückkehren."


melden
Anzeige

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

17.08.2011 um 20:13
Oathkeeper schrieb:1978
Oathkeeper schrieb:1966
Oathkeeper schrieb:Allerdings können die Jahreszahlen auch etwas Abweichen, da es ja nur ETWA 5 Jahre sind.
Etwas abweichen ist gut. 8 Jahre sind nicht etwa fünf Jahre, oder irre ich mich da ? Gibt es da noch weitere dokumentierte Ereignisse die in dieses Muster passen könnten, oder ist das schon alles ?
Und selbst wenn es so wäre, heißt das noch lange nicht, das nächses Jahr dahingehend etwas Besonderes passieren wird. Was 2012 mittlerweile alles geschehen soll, das ist so langsam das Ende von weg...


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

17.08.2011 um 21:04
@schrankwand
Ich weis ja nicht, welche Mathematischen Gesetze bei dir herrschen, aber ein Differenz von 8 Jahren sehe ich nirgendwo... zwischen 77 und 78 liegt nur ein Jahr und zwischen 66 und 67 auch, also weis ich nicht, wo du jetzt die 8 Jahre herhast....


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

17.08.2011 um 21:06
UFOs? Naja wäre mal interessant noch glaube ich nicht an sowas


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

17.08.2011 um 21:10
@Oathkeeper er meint zwischen 66 und 78.

Es gibt jedes Jahr Millionen von UFO Sichtungen. Es ist leicht sich einfach mal alle 5 Jahre ein Paar raus zu picken (Ich meine damit jetzt nicht speziell dich^^) und zu behaupten die Theorie stimmt. Vorallem wenn man noch hinzufügt, dass die Zahlen abweichen können.

Und übrigens heißt der Kerle da Frederick Valentich nicht Valentine ;) *klugscheiß


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

17.08.2011 um 21:18
@Rozencrantz82
Tja, evtl änders sih das ja noch :D

@JackMarco
Ich habe jetzt nur die Zahlen aufgeschrieben, die ich in nem Buch gefunden habe. Darin stand jetzt natürlich niocht jedes Ereignis...


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

17.08.2011 um 21:19
@Oathkeeper
Meinste da bin ich mal gespannt :)


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

17.08.2011 um 23:10
Oathkeeper schrieb:Zitat Maya :"...Werden die Götter von ihrer Langen Reise zurückkehren.
Ich hoffe du Zitierst hier irgend einen Autor namens Maya, denn der Volksstamm auf der Yukatanhalbinsel hat so nen Quatsch nie aufgeschrieben, geschweige den behauptet.


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

17.08.2011 um 23:16
Oathkeeper schrieb:gründete J. Allen Hynek ein Zentrum für UFO-Untersuchungen in Evanston Illinois. Die Untersuchungen Ergaben, dass es etwa alle fünf Jahre verstärt außerirdische Aktivitäten.
Bitte was haben die CUFOS Untersuchungen ergeben?. woher hast du das denn? Quelle bitte.


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

18.08.2011 um 06:49
@smokingun
Faszination des Unfassbaren (Readers Digest) S.312 1. Absatz


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

18.08.2011 um 06:51
@Spöckenkieke
Habe gerade nochmal nachgesehen. Ich widerrufe das Zitat, da es von EvD veröffentlicht wurde...


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

18.08.2011 um 12:04
@Oathkeeper
Gut, zwischen 1966 und 1978 (mein Fehler, habs aber nicht umsonst zitiert) liegen nicht acht sondern 12 Jahre, dennoch passt diese Zahl nur schwer in den angeblichen 5-Jahres-Zyklus.


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

18.08.2011 um 12:56
@Oathkeeper

Danke
wenn dass in dem Buch drinsteht ist es Blödsinn.Weder gibt es ein Zyklus noch hat Hynek oder die CUFOS sowas erwähnt .Ich könnte jetzt auch lang &breit erklären warum...Ausserdem gehts da um Untersuchungen/Sichtungen von Ufos und nicht um "Ausserirdische Aktivität" Auch wenn Thesen behandelt wurden z.Bsp. auch "Erdlichter".Deine bsp. sind auch cherrypicking ohne Substanz.dein Astronom hatte ein Käfer auf der Linse und Roswell hat nix mit Sichtungen zutun..da wurde kein Ufo gesehen.Es ist aber richtig dass CUFOS auch Roswell behandelte, sowie die Psychologischen Aspekte vermeidlichen "Entführten"..

und noch was 2012 hat absolut nix damit zutun..diese Jahreszahl hat auch keinerlei Bedeutung


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

18.08.2011 um 13:22
Ach ich finde solche Theorien lustig. Aber ich denke, dass das auch irgendwie völliger Bockmist ist. Da es jedes Jahr dutzende Sichtungen gibt. Aber die Leute, die sich dann vor der Kamera wagen und dann "ihre Sichtungen" erzählen.. naja.. sehen oft wie soll ich des ausdrücken... leicht beschränkt aus??!


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

18.08.2011 um 13:36
naja gewisse veränderungen kann man ja nicht abstreiten
und wenn hynek das sagt - neben vallee DER Experte für Ufos - dann wird vieleicht was dran sein
die letzten 60 - 70 jahren - also angefangen mit arnolds sichtung - hat sich viel getan - jetzt ganz unabhängig von wellen
das phänomen ist in dieser zeit mutiert - und hat eine der grössten anpassungen seit seeeeehr langer zeit vorgenommen
ich mag ja Dieter Broers arbeit zu Elektromagnetischen feldern und ihren einfluss auf unsere gehirn
kann also sein , das es in deisen letzten jahrzehnten irgendwelche kosmischen bzw solaren veränderungen gab - welche einfluss auf unser hirn hatten - die sonnenaktovität steigt seit vielen jahren kontinuierlich
und es ist am ende wirklich eine art innerpsychologisches phänomen - und ein von unserem geist beinflusstes treiben jener mächte die ws sensibler auf unser bewusstsein reagieren als wir das glauben


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

18.08.2011 um 13:42
@Dr.Manhattan
Dr.Manhattan schrieb:kann also sein , das es in deisen letzten jahrzehnten irgendwelche kosmischen bzw solaren veränderungen gab - welche einfluss auf unser hirn hatten - die sonnenaktovität steigt seit vielen jahren kontinuierlich
wieso geht das alles so spurlos an mir und den menschen in
meinem umfeld vorbei?
ich merke davon nix und werde auch nicht von anderen darauf
angesprochen - und ich kenne wirklich viele leute.
???


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

18.08.2011 um 13:43
Dr.Manhattan schrieb:und wenn hynek das sagt
hat er aber nicht.
Dr.Manhattan schrieb:ich mag ja Dieter Broers arbeit zu Elektromagnetischen feldern
du meinst seine Lügengeschichten?


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

18.08.2011 um 13:50
@Alienpenis

kann ich dir nicht sagen - es ist wohl ein schleichender prozess - ich merk an mir zb , dass ich mich seit 2007 plötzlich wieder intensiv mit para beschäftige - und auch von anderen hab ich das gehört
so kleinigkeiten merkt man schon - man muss wohl in jahrzehnten oder jahrhunderten denken um veränderungen zu sehen


@smokingun

ob er ein lügner ist , davon weiß ich nichts - ich hab hier noch sein buch rumliegen - das will ich erst lesen , bevor ich mir ne meinung bilde


melden

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

18.08.2011 um 14:09
@smokingun
Ich habe nunmal nicht 100 Prozentig den Wortlaut wiedergegeben, sondern es vereinfacht aufgeschrieben... Aber wenn dich das so sehr Stört, schreibe ich die Passage gerne ab:

Unter der Leitung von Hynek enstand in Evanston (Illinois) ein Zentrum für UFO-Untersuchungen. Hynek und seine Kollegen werteten unzählige UFO-Berichte aus. Dabei fanden sie bestimmte Gesetzmäßigkeiten. UFOs tauchen offenbar in zyklischen Abständen auf der Erde auf; etwa alle fünf Jahre gibt es einen Höhepunkt. Sie werden häfiger nachts, als bei Tageslicht gesehen, oft auf einsamen Straßen und in ländlichen Gebieten. Außerdem scheinen sie alle Grundgesetze der Physik und Aerodynamik über den Haufen zu werfen - beispielsweise schweben sie wenige Meter über den Boden oder vermögen irhe Geschwindigkeit enorm zu beschleunigen.

@schrankwand
Ich habe doch nur die Berichte eingetragen, die ich in meinem Buch fand, und da sind halt nur die größten Ereignisse bei. Klar hat man dan Lücken... Es war ja nur, um zu verdeutlichen, dass es etwa auf die Jahre mit Endung 2 und 7 rauskommt...


melden
Anzeige

2012 und der 5 Jahres Zyklus erhöhter UFO-Aktivität

18.08.2011 um 14:40
@Dr.Manhattan

wurde alles haarklein aufgezeigt

bsp:
http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2010/04/2012-und-die-sonnenaktivitat-der-bewusstseinssprung-des-dieter-...

fazit: Scharlatan
Oathkeeper schrieb:UFOs tauchen offenbar in zyklischen Abständen auf der Erde auf; etwa alle fünf Jahre gibt es einen Höhepunkt. Sie werden häfiger nachts, als bei Tageslicht gesehen, oft auf einsamen Straßen und in ländlichen Gebieten. Außerdem scheinen sie alle Grundgesetze der Physik und Aerodynamik über den Haufen zu werfen - beispielsweise schweben sie wenige Meter über den Boden oder vermögen irhe Geschwindigkeit enorm zu beschleunigen
wie gesagt sowas wirst du nicht finden bei CUFOS.Es gibt nicht alle 5 Jahre einen Höhepunkt.. und wo soll der stattfinden? in den USA? aufgrund welcher Datenlage? was heisst Höhepunkt ? .Ufo wellen? ,quantitative Einzelsichtungen ? oder qualitative Klasse 1 Ufos.? welcher Art? welcher Typus?..ausserdem scheinen nicht alle Physikalische Probleme zu bereiten sondern nur ein bestimmter teil ..und dass schwankt es gibt da Jahren in denen mehrere solche Phänomene auftauchten dann wieder weniger.. "wenige Meter über dem Boden" ist auch ein pauschaler nichtsagender Satzteil..es geht darum differenziert/einzeln die Fälle zu betrachten


Es ist logisch dass ufo Sichtungen nachts mehr sind.. da gibts auch mehr zu sehen. im übrigen fällt dass mehr im Land auf. dass liegt auch daran dass eine Stadt selbst eine grosse Lichtquelle darstellt

Dass mag zwar in dem Mystery Buch von dir so fabuliert worden sein ..aber da CUFOS ein wissenschaftliches Institut ist zur untersuchung des UfO-Phänomens .Würden die nie so pauschale undifferenzierte schmammige Aussagen machen.. Hynek würde schon gar nicht von zyklen reden wenn er nicht ein Haufen Statistiken dazu vorweisen könnte..


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt