Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Darum sind UFOs nicht vom Militär

643 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Militär

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 11:44
@neonnhn
schaud dir mal die Zahlen an, welche Länder (obwohl eigenltich nur Privatfirmen) mit Öl wieviel % ihres BIP machen.

Die einzigen die das brauchen sind die Erzeugeländer, nicht die Hauptkonsumenten.

Kriege führt man auch nicht aus selbstzweck.


melden
Anzeige

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 11:46
Kommerziell nutzen?
Und wie machst du das?
Lässt ein Patent darauf laufen ( ist so wie wenn du Luft patentieren lässt)
--------------------------------------

reine Mutmaßung zudem du keine Ahnung vom Patentrecht hast.



------------------------------------------
was glaubst du was sie mit dir machen würden,wenn du sagen tätest " ich weis wie man die Gravitation besiegt?
---------------------------

ich würde die Datenbasise erschaffen das ich unwiederlegbar bin. und dann nach Stockholm fahren den Nobelpreis abholen und mich dann über die Angebote der Luft und Raumfahrindustrie freuen.

nach deinem Beispiel hätte auch nie einer den Düsenantrieb auf den Markt bringen können.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 12:00
Fedaykin schrieb:Kriege führt man auch nicht aus selbstzweck.
man muss immer nur fest daran glauben ;)

...usa lassen grüßen...die verdienen mit krieg geld!
Fedaykin schrieb:ich würde die Datenbasise erschaffen das ich unwiederlegbar bin. und dann nach Stockholm fahren den Nobelpreis abholen und mich dann über die Angebote der Luft und Raumfahrindustrie freuen.
das glaube ich weniger. Theoretisch gebe ich Dir recht aber Praktisch sieht das alles vollkommen anders aus! Da wirst Du schon im Vorfeld in die Schranken gewiesen.
Ein Düsenjäger ist nicht vergeleichbar mit der Antigravitation. Ein Düsenjäger oder Fleugzeug allgemein ist abhängig von den Rohstoffen! Antigravitation ist/ wäre das pure Gift für die Wirtschaft und für die dazu benötigten Rohstoffe. Politik und Wirtschaft sind ganz dicht mit einander verwurzelt und dort passiert nichts grundlos. Das muss man schon wissen. Wer bestimmt die Politik? Die Wirtschaft und ein teil ihre Politiker =Lobbyisten und wo sitzen die...drei mal darf man raten...richtig, in der Politik. Der gewisse Brumkreisel ;)


MFG


xpq101


melden

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 12:27
man muss immer nur fest daran glauben

...usa lassen grüßen...die verdienen mit krieg geld!
------------------------

oh die Phrase, na dann zeig mla Zahlen her wenn du es so genau weißt. Zeig mal die Bilanz des Irak Kriegs, für den Laien, ich möchte die Aufwendungen den Erträgen gegenübergestellt haben.

und auch wenn vielleicht die Rüstungsindustrie oder private Sicherheitfiremen gewinn gemacht haben so war es Volkwirtschaftlich trotzdem ein Schuss nach hinten.


-------------------------------
das glaube ich weniger. Theoretisch gebe ich Dir recht aber Praktisch sieht das alles vollkommen anders aus! Da wirst Du schon im Vorfeld in die Schranken gewiesen.-
-------------------------------

wieso, von wem? Wenn ich Formel und Nachweisbarkeit darlegen kann ist es Ok, dann dürfte es auch dem Peer Review standhalten.


--------------------------
Ein Düsenjäger ist nicht vergeleichbar mit der Antigravitation. Ein Düsenjäger oder Fleugzeug allgemein ist abhängig von den Rohstoffen!
-----------------------------

Das Argument zielte wohl wenig ab. Grundsätzlich kann ich auch andere beliebige Luftfahrttechnikinnovationn einsetzen.




---------------------------------------
Antigravitation ist/ wäre das pure Gift für die Wirtschaft und für die dazu benötigten Rohstoffe.
--------------------------------------------------------------

arme 3 Welt, können sie gar nichts verkaufen. Trotzdem mal eine Erklärung deinerseit: Abgesehen davon das Antigravitaion eine neue Universale Grundkraft wäre, die man gar nicht künstlich herstellen kann, gehe ich mal davon aus du lediglich eine Vorrichtung meinst die die Wirkung der Gravitation abschirmt. Nun warum sollten Geräte wie immer die auch Aussehen würden bei ihre Erzeugung oder Betriebe keine Rohstoffe/Energie konsumieren. NEin ich glaube nicht das du das plausibel darlegen kannst, aber versuch es.




-----------------------
Politik und Wirtschaft sind ganz dicht mit einander verwurzelt und dort passiert nichts grundlos.
-------------------

Nö, bis auf Forschungetats, und gelgenlich Studienaufträge, ist die verwurzlung eher gering. Aber kannst es gerne darlegen.

-----------------
Das muss man schon wissen.
---------------------

ja, vor allem sollte man es auch Nachweisen und wissen und nicht nur glauben weil es einem Erklärungen bietet.


------------------------------------------------
Wer bestimmt die Politik? Die Wirtschaft und ein teil ihre Politiker =Lobbyisten und wo sitzen die...drei mal darf man raten...richtig, in der Politik. Der gewisse Brumkreisel
---------------------------------------

Recht simples Bild, die Politik bestimmen zwar auch die Lobbiysten, aber tatsächlich noch das Volk. auch wenn es meist keine Lust dazu hat. Global funktioniert dein Modell sowiso nicht

aber gut, du wirst mir ja jetz meine Fragen an dich sicher nachweisen können

also das Krieg selbszweck ist.

und das Politk und Wissenschaft ganz doll eng verwurzelt sind.


melden

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 12:43
Selbstzweck = langfristige geopolitische Interessen und den damit Verbundenen Investitionsmöglichkeiten.
Selbstzweck = langfristige geopolitische Interessen und die damit Verbundene "Sicherheit" des eigenen Landes.
Fedaykin schrieb:Nö, bis auf Forschungetats, und gelgenlich Studienaufträge, ist die verwurzlung eher gering. Aber kannst es gerne darlegen.
achso, bei z.B. der Philipp Holzmann Rettung war also keine Verpflechtung von Politik und Wirtschaft zu ersehen?? Auch wenn die Gründe hier natülich völlig andere sind. Politik und Wirtschaft arbeiten Hand in Hand und bedienen teile langfriste gegenseitige Ziele...Gerade auf Kommunaler Ebene ist "Vetternwirtschaft" hier das Bindeglied...


melden

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 13:28
Selbstzweck = langfristige geopolitische Interessen und den damit Verbundenen Investitionsmöglichkeiten.
Selbstzweck = langfristige geopolitische Interessen und die damit Verbundene "Sicherheit" des eigenen Landes.
---------------------------

Was du nennts sind Gründe für Militärisches eingreifen, und damit ja nicht der krieg um des Krieges willen als Selbszweck.

und eben für die von dir genannten Ziele wäre es doch nicht verkehrt zum einen, seine geopolitischen Energieinteressen auf null zu fahren, b) eine Waffentechnik zu haben die einen vor Atomwaffen schütz, und Globale Lufthoheit bietet.


----------------------------------------------
achso, bei z.B. der Philipp Holzmann Rettung war also keine Verpflechtung von Politik und Wirtschaft zu ersehen??
-------------------------------

doch, da war Wahlkampf und man wollt halt schnell einen auf Arbeitsplatzretter machen. Es geht um verpflechtung von Wissenschaft und Politik. Dann hätte ich gerne die Politischen AUflagen ect für z.b Cern gewußt.


-----------------------------------------------------------
Auch wenn die Gründe hier natülich völlig andere sind. Politik und Wirtschaft arbeiten Hand in Hand und bedienen teile langfriste gegenseitige Ziele...Gerade auf Kommunaler Ebene ist "Vetternwirtschaft" hier das Bindeglied... --
---------------------------------------------------------------------------

na ist wohl regional unterschiedlich, Vetternwirtschaft gibt es schon, hält sich aber in Grenzen.


melden

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 14:47
@Fedaykin

wie viele andere harmlose Erfindungen wurden nicht auf dem Mark gebracht weil sie dem Profit stören würden?
Wie viele Erfinder wurden bedroht?

@xpq101 hat dir das hier sehr deutlich gemacht....es geht nicht um das Primitive Düsenantrieb,hier geht es um was Übermächtiges und eine Grundlage die ich " Göttliche Energie " bezeichne.
Hier geht es um eine Energiequelle die alles sprengen würde.
Wir brächten zb folgendes nicht mehr.

1. Straße
2. Asphalt
3. Strom
4. Treibstoff
5. Heizöl
6. Andere Energiequellen wie Solar,Wind,Kohlekraft............

Das sind nur kleine Punkte.
Was glaubst du was für eine Kraft das ist.Du brauchst nur die Erde im All betrachten.
Isaac Newton verzweifelte bereits daran,und er selbst nannte diese Kraft " Göttliche Kraft

@Fedaykin
wie du auch gesagt hast...zurück halten würde das Militär so eine Kraft nicht.
Und dennoch sehen wir diese Eigenschaften bei den UFO Sichtungen.

Merkst du was?????? Da passt was nicht zusammen.

@all

wie hoch schätzt ihr in % das wir bereits so eine Technologie besitzen?


melden

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 15:13
Was ist denn wenn diese "UFO" Technologie nicht in Form von Fluggeräten existiert sondern weiterhin im bereich Computer?
Also ich geh davon aus das,wenn es UFO's nachgebaut wurden bzw geborgen wurden, das sie nicht mit Steuerknüppel gesteuert werden.
Eher dann schon per Gedanken Übertragung oder TOUCH!
wenn man bedenkt seit wann es den ersten Touchscreen gibt liegt es nahe.
Der erste "touch sensor" wurde von Dr. Sam Hurst im Jahre 1971, während seiner Arbeit als Dozent an der Kentucky Universität, entwickelt. Dieser Sensor, genannt "Elograph", wurde durch die "University of Kentucky Research Foundation" patentiert. Der "Elograph" war nicht transparent wie moderne Touch Screens, jedoch war es ein signifikanter Meilenstein in der Touch Screen Technologie. 1974 entwickelte Hurst dann den ersten richtigen Touch Screen mit transparenter Oberfläche.
Es ist nur eine Vermutung!!!! also bevor hier irgendeiner wieder dummzeug redet ;)


melden

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 15:16
@Fedaykin
http://www.planet-schule.de/wissenspool/meilensteine-der-naturwissenschaft-und-technik/inhalt/hintergrund/das-universum/...
Irgendwie beschäftigt Newton das Wesen der Gravitation doch: Wie entsteht die Schwerkraft? Wie wirkt sie durch die Leere? Die Physik versagt, Newton wendet sich der Religion zu. Eine göttliche Kraft könne den Dingen Schwerkraft einhauchen, schreibt er in einem Brief. Die Vorstellung, Gravitation könne durch leeren Raum wirken, hält er für absurd. Er glaubt an ein Medium, sei es materiell oder immateriell. Das Wesen der Schwerkraft gilt Newtons Zeitgenossen deshalb nicht selten als Gottesbeweis.
Die Gravitation ist eine fundamentale Kraft

Noch heute rätselt man, wie die Schwerkraft entsteht. Physiker beschreiben sie als eine von vier fundamentalen Kräften, die auf keine anderen bekannten Kräfte zurückzuführen sind. Neben der Gravitation sind dies die elektromagnetische Kraft sowie die starken und schwachen Wechselwirkungen zwischen den Teilchen eines Atoms. Die Ausbreitung wird mit der Feldtheorie beschrieben. Die Gravitation ist demnach ein Kraftfeld, ähnlich einem Magnetfeld, das auch durch Vakuum hindurchwirken kann.

Newtons Analysen der Schwerkraft läuten ein neues Kapitel der Physik ein. Mit mathematischen Wirkungsgesetzen ist es nun möglich, Phänomene zu untersuchen, deren Wesen man nicht versteht.
Nun....wenn einer die Weisheit erlangt dies zu verstehen ( Die Gravitationskarat ) dann ist er verdammt nahe an der Göttlichen Quelle.

Diese Wesen die sie bereits verstehen,waren oder sind an der Quelle.

Verstehst du??
Diese Technologie beherrschten bereits einige im Altertum.
Diese wurden als Götter bezeichnet,oder Engel.
Einige von ihnen gaben uns Rätsel auf ( siehe Pyramide)
Einige von ihnen wurden beschrieben ( siehe Hezekiel )
Einige Hochkulturen hatten Kontakt mit ihnen ( siehe Maya )
Einige schildern sie in ihrer Religion ( siehe Indische Veden)

Jetzt sollte dir es klar sein,das hier eine Brücke besteht zwischen UFO und mein anderer THREED.

Wenn einer es schafft die Gravitation zu isolieren,dann ist nichts mehr so schwer wie es aussieht.
Steine die Tonnen schwer sind,werden leicht.

Siehe Edward Leedskalnin
Angeblich baute Leedskalnin Coral Castle ohne fremde Hilfe und ohne Einsatz technischer Hilfsmittel. Er behauptete, das Geheimnis der ägyptischen Pyramiden zu kennen; dieses habe ihm ermöglicht, die mehr als 1100 Tonnen Korallenfels zu bearbeiten. Leedskalnin arbeitete 28 Jahre am Coral Castle, es existieren einige Bilder, die ihn mit einfachen Werkzeugen wie einem Flaschenzug zeigen.
Siehe Pyramiden ( HENOCH-TOD )

Newton
Jede Masse besitzt Schwerkraft. Jedes winzige Atom übt diese Kraft aus und zieht damit jedes andere Atom an. Die Größe der Schwerkraft ist abhängig von der Masse. Atome und Alltagsobjekte besitzen zu wenig Masse, als dass wir ihre Anziehungskraft bemerken.
bitte kein Ägythologie Threed daraus machen,es sollte nur ein Hinweis sein.

Wie du siehst@Fedaykin....Gravitation ist nicht einfach nur eine Technologie,sondern die Ultimative.


@Ppu
Ppu schrieb:Was ist denn wenn diese "UFO" Technologie nicht in Form von Fluggeräten existiert sondern weiterhin im bereich Computer?
wie meinst du das?


melden

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 15:34
wie viele andere harmlose Erfindungen wurden nicht auf dem Mark gebracht weil sie dem Profit stören würden?
Wie viele Erfinder wurden bedroht
--------------------------------------------------------

welche z.B. und da möchte ich hüsche nachweise haben.


-----------------------------------------------
Also ich geh davon aus das,wenn es UFO's nachgebaut wurden bzw geborgen wurden, das sie nicht mit Steuerknüppel gesteuert werden.
Eher dann schon per Gedanken Übertragung oder TOUCH!
wenn man bedenkt seit wann es den ersten Touchscreen gibt liegt es nahe.
------------------------------------------------------------------

mmh nö, da gibt es keinen Hinweis drauf, alle Technoligen lassen sich in ihre Entwicklung nachbauen.


tja und jetzt wird der Thread leider ein völliger volta mit Bibelinterpretation ect.

von daher nutzlos zu diskutieren.


ich sag nur soviel Seit Newton hat sich noch einiges Bewegt


melden

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 15:34
@Volta
Also ich meine damit das man diese Technologie nicht in Form von Mach 20, Lautlos etc veröffentlich wird, sondern die Menschheit langsam darauf vorbereitet, so das wir denken, die Technologie ist nicht Kopiert sondern erfunden von den Menschen.

Was wie gesagt schon Logisch klingt zumind. in meinen Ohren.
Wenn man Aliens verheimlicht, dann auch die Technologie und die dann so raus bringt, als hätte halt der Mensch dies erfunden. Bloß keine Aufmerksamkeit erregen.

Touch->HD->3D und soweit ich weiß auch bald 3D Hologramme...all dies könnte man aus den UFOs haben...


melden

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 15:37
Fedaykin schrieb:mmh nö, da gibt es keinen Hinweis drauf, alle Technoligen lassen sich in ihre Entwicklung nachbauen.
Hat auch niemand bestritten aber auch nur weil es jetzt BEKANNT ist ;)

ich bezog es halt nur auf den Touchscreen, weil ich diese Technologie ziemlich interessant finde ;) sehr erstaunlich diese Erfindung ;)


melden

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 15:58
Nicht weil es jetzt bekannt ist.

sondern weil man nachvollziehen kann wie ein zum anderen Führte.

findest du auch beim Touchscreen raus. Der kam ja auch nicht aus dem Nichts.


melden

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 17:10
@Fedaykin
Fedaykin schrieb:wie viele andere harmlose Erfindungen wurden nicht auf dem Mark gebracht weil sie dem Profit stören würden?
Wie viele Erfinder wurden bedroht
--------------------------------------------------------

welche z.B. und da möchte ich hüsche nachweise haben.
da gibt es einige...werde sie dir zeigen.

Das ist eines davon
http://www.autobild.de/artikel/dingels-wasserauto-34821.html

@Fedaykin
Fedaykin schrieb:tja und jetzt wird der Thread leider ein völliger volta mit Bibelinterpretation ect.

von daher nutzlos zu diskutieren.
tja...und daran sieht man das du eine Verknüpfung von 2 Themen nicht siehst.

Gravitation-Newton-Gott
Volta schrieb:Er glaubt an ein Medium, sei es materiell oder immateriell. Das Wesen der Schwerkraft gilt Newtons Zeitgenossen deshalb nicht selten als Gottesbeweis.


melden

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 17:39
Adolf Hitlers Wisenschaftler arbeiteten im 2. Weltkrieg an einem Senkrechtstarter (Das Prinzip von UFOs).

Zweck:
Viele Flugplätze wurden von den Amis bebomt und die Flugzeuge des 3. Reiches hatten keine Zeit mehr zu starten. So dachten sich die Deutschen sie bauenen einen Senkrechtstarter um inorme Verluste zu vermeiden.


Diese Technologie war noch nicht abgeschlossen als der 2. Weltkrieg sein Ende nahm. Anscheinend entführten die Amis deutsche Wissenschaftler und nutzen deren Wissen für ihr Militär.
UFOsichtungen sind demnach TESTFLÜGE!!!

Hab ich zumindest bei N24 in einer Repotage gesehn. Ich finde das ist eine simple und sehr logische Erklärung. Googelt das mal und/oder schaut euch bei youtube oder so diese Repotage an. Sehr interessant.

Trotzdem glaube ich an Außerirdisches Leben.

MfG

Controller


melden

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 17:42
Controller schrieb:Anscheinend entführten die Amis deutsche Wissenschaftler und nutzen deren Wissen für ihr Militär.
ja ja.. der Arme Werner von Braun ;) wurde hinterhältig von den Amerikaner entführt...


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 17:42
Controller schrieb:Adolf Hitlers Wisenschaftler arbeiteten im 2. Weltkrieg an einem Senkrechtstarter (Das Prinzip von UFOs).
Ah, wieder so eine Wunderwaffe, die sie nicht hingekriegt haben. Lauter Stümper.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 17:44
Dem Braun ging es aber nicht so schlecht für einen Entführten:

tzxUqRh 1963-Wernher-v-Braun-m-John-F-Kennedy-fl


melden

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 18:16
Fedaykin schrieb:Was du nennts sind Gründe für Militärisches eingreifen, und damit ja nicht der krieg um des Krieges willen als Selbszweck.
absolut Richtig...aber
Fedaykin schrieb:Kriege führt man auch nicht aus selbstzweck.
ist auch nicht Korrekt. Schau mal nach Uganda und was die LRA dort treibt.. ist Krieg aus Selbstzweck ohne jegliches politisches Programm, hat aber hier nichts verloren ;)
Fedaykin schrieb:Es geht um verpflechtung von Wissenschaft und Politik
naja.. ist Auslegungssache wie ich finde..Wer bedient sich zunächst gewissen wissenschaftlichen Erkenntnissen bzw. fördert auch diverse Forschungsarbeiten sobald ein kriegerischer Nutzen vorhanden ist? Das Militär bzw. Rüstungsunternehmen welche wiederum eng mit dem Regierungsapparat zusammenarbeiten. Das somit wissenschaftliche Arbeiten, welche dem nationalem interesse dienlich sind, durchaus bevorzugt subventioniert werden dürfte logisch sein.
Fedaykin schrieb:na ist wohl regional unterschiedlich, Vetternwirtschaft gibt es schon, hält sich aber in Grenzen.
naja, wie man es nimmt. Ist durchaus auf HÖCHSTER politischen Ebene vertreten, bsp. die Vergabe von Öl- und Gaslizenzen während der Bush-Administration.
Es gibt genug Beispiele wo Politker ihre Macht dementsprechen lenken, dass Ihnen nach Ihrer politischen Karriere die Ergebnisse in der zukünftigen Position in der Wirtschaft in die Karten spielen und gewisse Absprachen dürften da nicht von der Hand zu weisen sein.

Hat natürlich nicht wirklich was mit dem Thema zu tun also ziehe ich mich aus dem Thread zurück ;)


melden
Anzeige

Darum sind UFOs nicht vom Militär

14.10.2011 um 19:23
Das hier ist das Modernste Antrieb.

http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/raketen/ionenantrieb_02.shtml
Aber auch das hat es die Eigenschaften nicht,obwohl dieser Ionen Antrieb noch nicht reif genug ist.
Er ist eine weiterentwicklung des Düsenantriebs.

Wie gesagt..........ich sehe nichts das dem Antrieb eines UFO`s entspricht.
Somit stützt es meine Theorie das es nicht das Militär ist.


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt