Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

1.427 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Phänomene, History, Ancient, Unerklärliche

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

30.08.2013 um 22:07
Hier nochmal die Übersetzung aus der Vedenbase die reden immer von Airship oder Airplaine aber es geht ja jetzt erstmal darum wessen Fähigkeiten beschrieben werden, die von Salva, oder die von Saubha.
SB 10.76.21 — At one moment the magic airship built by Maya Dānava appeared in many identical forms, and the next moment it was again only one. Sometimes it was visible, and sometimes not. Thus Śālva’s opponents could never be sure where it was.
SB 10.76.22 — From one moment to the next the Saubha airship appeared on the earth, in the sky, on a mountain peak or in the water. Like a whirling, flaming baton, it never remained in any one place.
SB 10.76.23 — Wherever Śālva would appear with his Saubha ship and his army, there the Yadu commanders would shoot their arrows


melden
Anzeige

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

30.08.2013 um 23:18
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:aber an welcher Stelle steht da etwas
Tschuldigung, ich hab das die ganze Zeit mit Vers 17 verwechselt, wo von den magischen Tricks des "Master of Saubha" die Rede ist, also von Salva (der nach V.1 sowie 77 V.4.16 Master bzw. Lord of Saubha ist). In V.21 ist eindeutig von Eigenschaften des chariots "created by Maya" die Rede. Wegen des "Magischen" in 21 kam dann die Verwechslung...


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

30.08.2013 um 23:23
@FrankD
@perttivalkonen
FrankD schrieb:OK, an den fehlenden Argumenten sins also nicht die fehlenden Argumente, sondern die pöhsen weltunoffenen Skeptiker schuld :) Geil.
Nein, ihr habt überhaupt nicht verstanden um was es mir ging. Was mich wundert, da ihr eigentlich ziemlich auf zack seid. Hier geht es nicht um Argumente, sondern hier geht es darum, dass ich ohne echtes Verschulden niedergemacht werde, nur weil mich das Thema interessiert hat.
perttivalkonen schrieb:Ja, is schon Scheiße, wenn Originalquellen paläoseti-untauglich daherkommen. Wenn die Realität fies zu einem ist, dann muß man eben jegliche weiterführende Diskussion beenden...
Was hab ich dir eigentlich getan, dass ich von dir nun auch nun Zynismus ins Gesicht geklatscht bekomme? Ich behaupte ja nicht mal allwissend zu sein, werde aber schon herablassend behandelt, nur weil ich eben nicht allwissend bin, was das Thema betrifft.
Ich werde regelrecht vorverurteilt, nur weil ich zwar das meiste, aber nicht alles auf Anhieb für Quatsch halte, was da an Thesen durch die Prä-Astronautik halte.

Das hat nichts mit der Seriösität eurer Quellen zu tun. Ganz im Gegenteil. Ihr helft mir dabei, Dinge auf die richtige Weise zu hinterfragen, aber dann doch bitte in anständiger Form. Und deshalb sehe ich keinen Sinn darin, die Diskussion mit euch fortzuführen.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

30.08.2013 um 23:41
@Nevrion

Nu mach Dir mal nicht gleich ins Hemd - auch wenns Dein Hobby zu sein scheint:

"Ich bin ehrlich gesagt unschlüssig, weil ich nicht weiß, ob ich diese Nachfrage als Bash-Versuch deuten soll"
"Momentan kommt in mir das Gefühl auf, dass ich hier unerwünscht bin"

Beide Sachen waren eigentlich unbegründet, aber ok, manche hören das Gras wachsen, wieso nicht auch nicht stattfindende Bashingversuche.

Leider kam dann auch noch dies hinterdrein: "Allerdings sehe ich hier zu viele Extreme", welche für Dich das Ende des Dialoges bedeuteten. Na wenn wir einen Bashingversuch finden wollen, dann hab ich ihn soeben zitiert!

Und da wunderst Du Dich über Franks und meine Reaktionen? Klingt eher nach selffullfilling prophecy, die Du da initiiert hast - ich stell mir vor, jetzt fühlst Du Dich wieder "unerwünscht" und hältst das für ne Bestätigung Deines vormaligen Gefühls. Dabei hast Du selbst hart dran gearbeitet...

Pertti


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

31.08.2013 um 00:10
@perttivalkonen

Zum einen war die Art und Weise wie ich von FrankD angesprochen wurde, tatsächlich irritiert, ob es nur ein misglückter Satz war oder ob es ein Versuch war mich zu verunglimpfen. Statt zu erwidern, dass es nichts Böses dahinter steckte, wurde aber lieber weiter drauf gehauen.

Selbst jetzt ist da nicht mal ein Funken Einsicht zu erkennen, dass man vielleicht in der Art und Weise, wie man hier versucht hat auf mich einzuwirken, etwas über die Stränge geschlagen ist. Ich selbst dagegen, habe kein Problem zu akzeptieren, dass ich nicht fehlerfrei bin und sollte ich durch meine Worte, irgendwelche Vorurteile oder anderes gegen mich geschürt haben, so war das garantiert nicht gewollt.

Die Wortwahl "Allerdings sehe ich hier zu viele Extreme" sehe ich als gerechtfertigt an. Bin ich nicht für euch, bin ich offenbar gegen euch. Man kann es sicher anders formulieren, aber sicher war die Intention dahinter nicht böswillig.

Ich bin euch gegenüber nicht unangemessen aufgetreten. Aber wenn jeder hier, der sich für das Thema auf eine andere Art und Weise interessiert als ihr von vorn herein so offensiv angegangen wird, dann seid ihr nicht zwangsweise an einer normalen Diskussionen interessiert.

Das könnt ihr nun gerne noch zerreißen und kommentieren, aber ich würde dann erst mal wieder zurück zum Thema kehren und dazu dann keine Stellung nehmen. Mitlesen darf ich ja noch, oder? :)


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

31.08.2013 um 00:35
Sag ich doch: Mach Dir nicht gleich ins Hemd! Aber Du lamentierst hier weiter über die ach so schlechte Behandlung - die Du damit erst initiierst.
Nevrion schrieb:Die Wortwahl "Allerdings sehe ich hier zu viele Extreme" sehe ich als gerechtfertigt an. Bin ich nicht für euch, bin ich offenbar gegen euch.
Auch das findet nur in Deinem Kopf statt. Und ist deswegen für Dich weit realer als alles, was hier im Thread stattgefunden hat.
Nevrion schrieb:Mitlesen darf ich ja noch, oder?
Hab! Ichs! Nicht! Gesagt!
Nevrion schrieb:nicht mal ein Funken Einsicht
Wahrlich nicht, Du heulst lieber weiter durch den Thread. Geh pennen!


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

31.08.2013 um 01:25
@Nevrion
Aha...
FrankD schrieb am 27.08.2013:Hm, nenn doch mal den einen untersuchenswerten Fakt bei den Vimanas?
ist also ein Versuch, Dich zu verunglimpfen? Wie geil ist das denn? :D :D :D


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

31.08.2013 um 10:19
perttivalkonen schrieb:Tschuldigung, ich hab das die ganze Zeit mit Vers 17 verwechselt, wo von den magischen Tricks des "Master of Saubha" die Rede ist, also von Salva (der nach V.1 sowie 77 V.4.16 Master bzw. Lord of Saubha ist).
Also, da das nun geklärt ist und wir nun hoffentlich alle das lesen, was da auch steht, kommen wir doch noch mal zu dem Punkt zurück.
Wir haben hier ein Gefährt, das Saubha, welches nicht nur aus Eisen ist usw, sondern die Eigenschaft des schnellen Ortswechsels hat. Mal ist es hier, mal ist es da.

Natürlich kann man jetzt sagen, die fliegenden "Dingsbumse" sind ursprünglich Wolken gewesen, was anderes kann es ja nicht gewesen sein. Aber Wolken sind nicht aus Eisen und sind nicht mal hier mal da und dann wieder dort. Schon gar nicht die dicken Gewitterwolken mit Tornados. Wenn wir das aber mit der PS Brille betrachten, dann ist hier wirklich etwas beschrieben, was man als eine von Menschen beschriebene Hochtechnologie verstehen könnte. Sicherlich nicht eine Technologie wie wir sie heute haben. Denn sie müsste wesentlich weiter entwickelt sein, denn sonnst könnte das Gefährt nicht so schnell seinen Ort wechseln und die Leute darauf noch Pfeile verschießen und Pferde transportieren.
Worauf ich hinaus will, ist ja wohl klar. Wir haben hier einen Text, der etwas beschreibt, was direkt, OHNE falsche Darstellung, Zusammenklaubung oder Hineinlesen etwas wiedergibt, was unserer Vorstellung eines PS Kontaktes entsprechen würde. Anders als irgendwelche Versuche aus einem Sohartext durch Ersetzen der Wörter eine Mannamaschine zu entwickeln, aus Schillerd Ode einen Raumschiffabsturz zu interpretieren oder aus einer Neuübersetzung von Encheduannas Gebeten, die sich weder an Grammatik noch an Schriftzeichen interessiert eine Anleitung für Raumschiffbetankung zu machen.
Darauf will ich hinaus. Hier hat keiner versucht irgend etwas hineinzufälschen wie in der PS üblich, hier kann man an einem Beispiel etwas sehen was direkt auf einen Kontakt zur fremder Technologie hinweisen würde. Das alles ist natürlich kein Beweis, da es hier eine recht einleuchtende Erklärung bei Wikipedia dazu gibt und auch noch wie an einem Beispiel bereits gezeigt, die Übersetzung ziemlich schwammig ist, aber es ist ein Indiz, welches man gelten lassen kann, wenn man die Prämisse akzeptiert, dass es in früheren Zeiten Kontakt mit einer massiven Einmischung gegeben hat, die ihrerseits allerdings keine realen Gegenstände hinterlassen hat, zumindest keine, welche wir heute als Hochtechnologie erkennen können.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

31.08.2013 um 10:33
Spöckenkieke schrieb:Also, da das nun geklärt ist und wir nun hoffentlich alle das lesen, was da auch steht
Schon vergeigt. Denn
Spöckenkieke schrieb:Natürlich kann man jetzt sagen, die fliegenden "Dingsbumse" sind ursprünglich Wolken gewesen, was anderes kann es ja nicht gewesen sein. Aber Wolken sind nicht aus Eisen und sind nicht mal hier mal da und dann wieder dort. Schon gar nicht die dicken Gewitterwolken mit Tornados.
Seit Deinem ersten Einwurf, daß das Gefährt doch nicht wie ne Wolke aussähe, erklär ichs Dir, daß das zwei Paar Schuhe sind, die Du nicht durcheinanderbringen kannst - und Du kommst verf*ckt nochmal schoin wieder mit der selben Schei*e an! Kannst Du endlich mal lesen, was da steht? Einmal verhauen is ja ok, das passiert doch jedem. Aber immer und immer wieder? Seit meinem Cherubenbeispiel hab ich Dir das zu erklären versucht.

Such Dir nen anderen für diesen Kindergarten.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

31.08.2013 um 11:48
Spöckenkieke schrieb: Wir haben hier einen Text, der etwas beschreibt, was direkt, OHNE falsche Darstellung, Zusammenklaubung oder Hineinlesen etwas wiedergibt, was unserer Vorstellung eines PS Kontaktes entsprechen würde.
wirklich sehr interessant und bezeichnet deutlich zumindest ein flugobjekts -> .Airship. das im Krieg einen vorteil bot zitat aus dem 1.link von perrti:

"From his excellent airship he threw down a torrent of weapons, including stones, tree trunks, thunderbolts, snakes and hailstones."


wenn der Architekt der als Dämon oder Technomagier bez. Maya Danava ein mögl. Ausserirdischer wäre hat man eine verbindung.. dazu gibts ja tatsächlich auch was ,das darauf deutet :


"Beneath the planet known as Sutala is another planet, called Talātala, which is ruled by the Dānava demon named Maya. "

http://www.vaniquotes.org/wiki/Demon_Maya_Danava

ich pers.finde die beschreibungen interessant wie das UfO sich bewegt , vor allem dass es die fähigkeit hatte aus dem wasser aufzutauchen und auch "verschwinden" konnte


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

31.08.2013 um 16:02
@Spöckenkieke
Die generelle Beschreibung wirkt auf mich wie die Ausschmückung eines schweren Sturms.

1. Dicke Gewitterwolken sehen durchaus so aus wie etwas, was eigentlich nicht natürlich vorkommen kann. Zu denken, das sei aus Eisen gemacht halte ich nicht für so weltfremd.

2. Die "Bewaffnung" der Festung mit Blitzen, Hagel und Baumstümpfen wirkt nicht besonders hightechig, sondern eher wie das, womit man in einem schweren Gewittersturm rechnen muss.

3. Ein schwerer Gewittersturm mit Tornados kann selbst heute noch ganze Ortschaften von der Landkarte radieren.

Kernelement: verheerender Sturm, der mal eine Kleinstadt ausradierte, wurde in die Geschichte(!) übernommen und entsprechend aufinterpretiert. Ist in meine Augen stimmig und kommt ganz ohne Präastro aus.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

31.08.2013 um 16:43
Ja, @FrankD

und der Blitzeschleuderer schlägt mal hier zu, mal da und wieder ganz schnell ganz woanders. Manchmal schleudert er seine Blitze quasi zur selben Zeit an sehr vielen Orten. Aber wirklich sehen kann man ihn nicht, denn er versteckt sich im Wolkendunkel.

Und zumindest im Germanischen kommt auch das Eisen vor: das ferne Donnergrollen stammt zwar noch vom Rumpeln des hölzernen Ziegenkarrens Thors. Aber der nahe Donner, das ist, wenn Thor mit seiner eisernen Doppelaxt gegen das eisenbewehrte Rad schlägt.

Pertti


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

31.08.2013 um 16:44
@FrankD

Auch das mit dem "Aus dem Wasser kommen" würde zu einem Sturm/Tornado passen.

Entweder wegen dem Horizont, oder weil ein Tornado ja Verbindung mit dem Wasser hat...
smokingun schrieb:wie das UfO sich bewegt , vor allem dass es die fähigkeit hatte aus dem wasser aufzutauchen und auch "verschwinden" konnte


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

01.09.2013 um 11:50
Wikipedia: The_Lost_Tomb_of_Jesus

Ich hab mal ne Frage etwas aus der Reihe.

Gestern abend lief auf Arte eine Doku über das Jesus Ossuar.

Es ging um Fälschungen.

Ein Archäologe sagte sinngemäß:

Dieser Tonkrug aus dem Jahr 600 v. Chr. bringt auf dem Markt 600-1000 Dollar.
Wenn er aber Inschriften trägt, insbesondere mit biblischen Namen, bringt er locker über 100.000 Dollar.


Und dann sagte er:

Man kann eigentlich bei Fundstücken nur dann sicher sein wenn sie nachweislich bei archäologischen Ausgrabungen entdeckt wurden.
Bei allem anderen was auf dem Markt angeboten wird, muss man erstmal von einer Fälschung ausgehen.



Ist der Markt wirklich so versaut??


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

01.09.2013 um 12:43
Dir ist die Entdeckungsgeschichte der Himmelsscheibe von Nebra vertraut? Wenns um Geld geht, gibts auch Leute, die an das Geld ran wollen. Und wenn ein Löffel von der Sinaihalbinsel als "Löffel des Mose" ein paar Größenordnungen mehr Geld einbringt, dann schreibt man halt "gehört Mose" drauf. Naja, und bei Artefakten ohne dokumentierte Fundumstände läßt es sich nun mal leichter "nachhelfen", also ist der generelle Verdacht angebracht.
Pertti


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

01.09.2013 um 17:50
@FrankD

da stehen aber auch viele dinge drin die einem Sturm entgegensprechen. das Airship wurde da auch im Kampf abgeschossen und plumpste ins Wasser und Krishna setzte ebenso fliegende speere & flying disks ein (und erinnert mich an das szenarion von dem Basler und nürnberger bericht im mittelalter.) das hier liest sich wirklich auch so als mögliche Interpretation dass es diese Ufo schlacht in Indien vill ja doch auch gegeben hat .:

http://vedabase.net/sb/10/77/en3


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

01.09.2013 um 17:54
@smokingun
Wir gehen unterschiedlich an die Sache ran. Du hältst das für einen Tatsachenbericht, ich für eine Geschichte.
Eine Geschichte benutzt erzählerische Elemente, wie zum Beispiel ein katastrophaler Sturm, der ein Dorf oder eine Stadt vernichtet hat, der dann zum Kernelement dieser geschichte wurde. Wie vielleicht der Thera-Ausbruch bei Plato verwurstet wurde, oder ägyptische Beschreibungen der Seevölker :)

Und um die Geschichte richtig dramatisch zu machen, wird dannallerlei darum herum gesponnen. Ich sehe da kein Problem.


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

01.09.2013 um 18:02
@FrankD

das ist mir schon auch klar. darin kommt aber primär mal ein Krieg vor und nicht eine Naturkastrophe....ok dann frage ich mal so in die Runde , was weiss man denn aus historischer forschung gesehen über diesen darin beschr. Feldzug. ?

btw basiert deine sturm These ebenso nur auf der Geschichte und setzt eine Tatsache voraus


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

01.09.2013 um 18:08
@smokingun
Es geht um das erzählerische Element, das man zur Dramatisierung verwendete. Ich hab hier einen ziemlich dicken Wälzer über die wissenschaftlichen Hintergründe der Veden, ich schau heute Abend mal nach, ob was dazu drin steht :)


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

01.09.2013 um 18:29
@smokingun
Hintergründe zum Wetrk:
Wikipedia: Bhagavata_Purana


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

01.09.2013 um 19:33
@FrankD

ja danke hab nun das "werk" selbst noch etwas überflogen vor allem canto 10 hier:

http://vedabase.com/en/sb/10

das ändert aber trotzdem nichts daran dass gerade die Texte 10:76/77 von klaren flugobjekten spricht mit dennen da gekämpft wird..

ich vermute aber noch was ganz anderes gerade im bezug zum restlichen sehe ich da vor allem eine spritueller text der einfach das Leben in namentlicher form von Krishna beschreibt von der geburt der trennung vom mutterleib und sexuelle konflikte der Pubertät ect was wohl in versch geschichten erzählt wird aber nicht direkt und die zu erlangende Erkenntniss der Allegorien ist wohl der eigentliche zweck dieser Parabeln. das ganze ist eh nicht einfach durchschaubar und gerade einige der geschichten wurden sich später noch eingefügt dh ergibt es auch kein klarer faden .

anderseits war selbst Oppenheimer davon überzeugt das es damals da einen hoch technologisierten Krieg gab :) jedenfalls basiert diese PS Interpretation nicht auf eine Textverfremdung.

aber klar gerade die veden sind noch fantastischer als die europäischen Göttergeschichten es gibt aber auch anderes da bspw in china gab es in einer dynastie ein hof historiker der sogar skizzen von diesen ufos anfertigte und die beobachtungen detailiert niederschrieb.. dh gibt es schon auch einige mögl. hinweise auf UfOs im Altertum .


melden
Gischti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

01.09.2013 um 23:46
solch erzählungen,götter-storys bzw "ausgeschmückte märchen" beinhalten jedoch meist eine kernwahrheit.

diese in unserer heutigen zeit zu erörtern fällt schwer.
da zu damaliger zeit in einer anderen weltanschauung gedacht,gehandelt und gelebt wurde...das was heut für uns in einer welt voll wissenschaft "ufo" sind und immer noch leider in die ecke der grenzwissenschaft gehört,
wurde damals als magie etc beschrieben...
wie sollte es auch anders beschrieben werden wenn nichts anderes ähnliches exestierte.

somit wurden demnach dinge entsprechend der weltanschauung beschrieben.

gischti


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

02.09.2013 um 13:05
@Gischti
Gischti schrieb:solch erzählungen,götter-storys bzw "ausgeschmückte märchen" beinhalten jedoch meist eine kernwahrheit.
Ja natürlich, hab ich bereits ein Beispiel gebracht. Der historische Kern hinter dem Baal-Anat-Mythos ist der jährliche Wechsel von Regenzeit und Trockenzeit. Aber mit so nem Kern kann man in der PS udgl. nichts anfangen.

Das Reden vom "wahren Kern" ist doch für die meisten nur ne Generalerlaubnis, sich eben diesen "wahren Kern" selbst auszudenken. Warum müssen denn fliegende Streitwagen zum historischen Kern gehören?

Im großen Krieg, von dem im Mahabharata berichtet wird, da kommt z.B. der Held Bhisma vor. Dessen Schlachtruf war so laut, daß selbst die beteiligten Kriegselefanten vor Schreck Wasser ließen. Am Ende der Schlacht lag Bhisma dann von Pfeilen durchsiebt auf dem Rücken, ohne den Boden zu berühren, weil all die Pfeilehinten herausragten und ihn so über dem Boden hielten. Auf diesem Bett aus Pfeilen beschloß Bhisma, noch ein halbes Jahr liegen zu bleiben, bevor er das Zeitliche segnen würde. Einzig um ein Kissen zum Abstützen seines Kopfes bat er, und Arjuna schoß noch ein paar weitere, eigens dafür beseelte Pfeile ab, damit auch sein Kopf fixiert wäre, wofür Bhisma ihm im Anschluß artig dankte. (Google "Bhisma bed of arrows").

Diese Geschichten strotzen nur vor Höchstleistungen (Was für ne Mega-Ansammlung von Superhelden und Schmerzaushaltern und Hochmoralischen!) und Unglaublichkeiten, von denen die allermeisten garantiert nicht unter die Rubrik "historisch" und "unbekannte Hochtechnologie" fallen, sondern unter die Rubrik "märchenhafte Ausschmückung".

Und ab und zu kommt dann auch mal ein fliegender Streitwagen vor. Mit welcher Begründung gehört das jetzt in ne andere Kategorie?

Daß es in jenen Schriften von erfundenen, garantiert unhistorischen Unglaublichkeiten wimmelt, das ist das einzig Sichere. Daß dahinter ein echtes historisches Schlachtgeschehen steht, das immerhin ist wahrscheinlich. Als "Kernwahrheit", die es ja hinter solchen Stories geben müsse, reicht das doch schon.

Pertti


melden

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

03.09.2013 um 18:01
perttivalkonen schrieb am 31.08.2013:Seit Deinem ersten Einwurf, daß das Gefährt doch nicht wie ne Wolke aussähe, erklär ichs Dir, daß das zwei Paar Schuhe sind, die Du nicht durcheinanderbringen kannst - und Du kommst verf*ckt nochmal schoin wieder mit der selben Schei*e an!
Deine Erklärung habe ich durchaus verstanden. Aber offensichtlich du leider nicht meine Antworten dazu. Du ließt offensichtlich nur noch das was dir zusagt und was deiner Idee entgegen steht blendest du aus. So geht das aber nicht.
Wenn du nicht in der Lage bist dich auf das Gedankenkonstrukt der Gegenseite einzulassen gibt es keine Diskussion, dann sind es immer Wolken, Kugelblitze, Lichtspiegelungen und furzende Kühe. Weil du dann nicht ergebnisoffen an die Sache herangehen kannst. Einzig darum geht es. Wenn das nicht möglich ist zu diskutkerien, dann sag es und es ist gut. Davon haben wir hier ja schon so einige im Forum und dann nehme ich das auch so hin.


melden
Anzeige

Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene

03.09.2013 um 18:17
Ich finde, diese Sendung verdreht aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse in der Geschichte der Menschheit.

Vieles wird einfach umgedeutet und man wird dadurch total verwirrt.


melden
302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden