Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

173 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Menschen, Alien, Universum ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

01.08.2009 um 15:30
@emodul

Aber gibt es auch nicht hier in lebensfeindlichen Umgebungen Leben?

Atmosphäre etc wir wurden doch mit dieser hier erschaffen und wir können nicht sagen das andere für uns giftige Atmosphären für andere Lebensformen lebensnotwendig sind oder.
Auch spielt die temperatur usw eine Rolle aber wenn es nur 1% möglichen Speilraum lässt das auf Planetensystemen der 200Milliarden Sonnen in unserer Milchstraße leben entstand dann kannst du dir ausrechnen wieviel Planeten das sind.

Die wahrscheinlich das so ein Planet existiert ist gering aber möglich und wenn amn sich das Ausmaß des Universum ansieht wird diese möglichkeit immer größer.

lass deine Simulation mal durchlaufen bitte


1x zitiertmelden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

01.08.2009 um 15:37
@manoo
Das nichts Endlos ist, davon bin ich ebenso Überzeugt.
Alles was ein Anfang genommen hat, muss auch ein Ende besitzen, sonst gäbe es, rein Physolophisch gesehen, keinen neuen Anfang, so denke ich.
Und das Gott nur existiert weil der Mensch ihn geschaffen hat, in der Stunde seine Hoffnung, des Glücks, der Liebe, oder der Dunkelheit, das denke ich auch.
Rein Biologisch, und Physikalisch betrachtet ist der Mensch durch Bakterien oder Microben entstanden, nicht durch Gott.
Dennoch bin ich da im Zwiespalt, da ich schon an Gott glaube, und denke das vielleicht eine höhere Macht erst den nötigen schubs den Antrieb gegeben hat, damit solches aus Microben ein Mensch entstehen kann, wobei die Tatsache das Wissenschaft Gottgleich scheint immer wahrscheinlich wird.
Aus irgentwas muss ja die Bakterie enstanden sein, oder die Microbe, oder was auch immer.
Und auch wenn das hier nicht gerade hin gehört, so denke ich das sich der Mensch durch die Wissenschaft immer mehr der Erkenntnis nähert das es keinen Gott gibt.


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

01.08.2009 um 15:42
@manoo
Zitat von manoomanoo schrieb:Aber gibt es auch nicht hier in lebensfeindlichen Umgebungen Leben?
Doch, gibt es natürlich. Wenn ich da an Geysir denke, die Lebensbedingungen sind dort schon recht extrem.
Zitat von manoomanoo schrieb:lass deine Simulation mal durchlaufen bitte
Zuerst müsste ich da mal die Bedingungen aufstellen und das könnte schon eine ganze Weile dauern. Die Simulation schreiben und durchlaufen lassen, geht vermutlich weitaus schneller, als verlässliche Zahlenwerte für die Simulation zu finden.

Emodul


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

01.08.2009 um 15:44
@JLJDA


Zu Gott naja.Ich bin sehr großer Gegner des Gottes den die Welt sehen will eben durch die Kirche. Ich nenne es wie Erich von Däniken in seinem Film "den Gott der Schöpfung"
Also das was alles hat enstehen lassen dieses unerklärbare phänomen warum das Universum erschaffen wurde und was es erschaffen hat.
Das ist meine Meinung dazu aber das gehört nicht hier her und ich will auch nicht nóch weiter darauf eingehen.
Es war schon immer klar das es keinen Gott gibt. Ganz besonders das Christentum meine ich damit, eine Glaubensrichtung die irgenwie die Welt beherrscht kann ich gar nicht abhaben. Ich meine nichzt den Glauben selbst sondern die die Ihn verbreiten wollen quasi die Kirche.
Also ich bin der antikirchi sozusagen aber das ist was anderes.

Aber ich denke wenn es ausserirdisches Leben gibt können die auch einen Glauben entwickelt haben warum denn auch nicht.


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

01.08.2009 um 15:48
@emodul

sry ich habe mich verschrieben

genau das meinte ich.
Es gibt auch hier lebensfeindliche Umgebungen und trotzdem leben dort wesen.

Erst vor kurzem wurden doch Fische entdeckt in glaube 800 m tiefe.
Es bildet sich überall leben wenn nur eine kleine möglichkeit es zu lässt.
Aber sich an diese Bedingungen wieder anzupassen ist eine andere geschichte aber wie gesagt es gibt ja ältere Planeten und ältere Systeme.


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

01.08.2009 um 16:57
Nun dafür müssen immer noch Grundbedingungen vorhanden sein, und Kosmische Strahlung ist ein Faktum das man nicht auschließen darf. Also ohne Atmosphäre oder Magnetfelder ist der Planet richtig schön STeril. wie der zb der Mond.


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

02.08.2009 um 07:15
@Fedaykin

Ja aber auf der Rückseite des Mondes ist doch auch ne Basis der ETs XD


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

05.08.2009 um 14:18
@manoo
Zitat von manoomanoo schrieb am 01.08.2009:es gibt aber Schätzungsweise 200 Milliarden Sonnen in unserer Milchstraße und das ist ja unsere Galaxie.

Wenn nun jede dieser Sonnen ( vllt auch mal ein doppelsystem) 5 Planeten im Planetensytem hat dann sind das schon einige Planeten oder.
Das mag alles durchaus sein, ich bezog ich allerdings auf diesen Text:
Wenn Shapley nur einem unter tausend
Sternen ein Planetensystem zuordnet, darf man eine sehr
vorsichtige Schätzung annehmen. Spekulieren wir auf
dieser Schätzung weiter und vermuten nur auf einem
unter tausend Sternen die Voraussetzungen für Leben, so ergibt diese Rechnung immer noch eine Zahl von 1014. Shapley fragt: Wie
viele Sterne in dieser wahrhaft »astronomischen« Zahl
haben eine für Leben geeignete Atmosphäre? Von
tausend einer? Dann bliebe immer noch die
unausdenkbare Zahl von 1011 Sternen, die die Prämissen
für Leben trügen. Selbst wenn wir annehmen, dass aus
dieser Zahl nur jeder tausendste Planet Leben erze ugt
hat, dann bleiben immer noch 100 Millionen Planeten
für eine Spekulation auf Leben.
Ist im allerersten Post...


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

05.08.2009 um 14:19
[/b]
Ups, hab' nen Tag im ersten Post vergessen *gleich nachholt*


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

04.09.2010 um 09:28
hammer thread :)
hundertausend % gibt es lebewesen wie wir, wenn sie eine teschnische evulotion haben wollen dann brauchen sie 5 finger, das is ein fünf finger universum,
zb damit sie ins welltall reisen wollen brauchen sie diese teschischen stufen wie die erfindung der uhr oder des fliesbandes und dann noch atom kraft etc andere lebewesen würden nieeeee mals atom uhren baun können bzw n schaubenzieher halten können......die sind alle wie wir und wir sind wie sie.....


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

04.09.2010 um 10:32
Auch ne Reihe von Interessanter Dokus

https://www.youtube.com/watch?v=Th44NhhWlGE


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

04.09.2010 um 13:25
sollte es menschenähnliche wesen im universum geben,
sind sie garantiert besser in "rächtschreibung un kramatig"

:-)


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

05.09.2010 um 03:45
ich bin mir ziemlich sicher, das wir nichtmal in UNSRER galaxie alleine sind.
und ich glaube auch an eine these, die ich mal vor einiger zeit gehört hab...
wir sind quasi das biologische/oder materielle abbild der sterne/des universums,
um eben genau dieses system zu beobachten, zu erforschen, zu verstehn.
denn irgendwann müssen wir uns mit diesem universum "anfreunden" sag ich mal.
uns in gewisser weise bewusst werden wer wir sind, wo wir stehn und was unser aufgbe ist.

aber das macht heutzutage kaum einer mehr.

wir sind kinder der sterne^^
ich weis nicht es ist für mich eine sehr angenehme these die für mich schlüssig klingt.
_______________________________________________________________________

um nochmal auf diese dimensionen und feinstoffliches leben und so zurück zu kommen.

-es gibt niedere lebenformen auf der erde.
-sehr viele davon können nur in 2D sehen und sind in irgendeinerweise "nützlich" für die erde.

-dann gibt es höhere lebensformen die ihre umwelt 3D wahrnehmen können.
-die sich auch irgendwie bewusst sind...kanns grade nich ausdrücken sry is spät.^^

-dann gibt es uns. wir nehmen unsere umwelt auch 3 dimensional wahr.
-aber haben noch die möglichkeit aufgrund unseres, sagen wir mal "fähigerem" gehirn,
-komplexe denkprozesse auszuführen, gefühle wahrzunehmen, individuell sein können und eben das universum zu erforschen und zu beobachten.

-und dann wird es da auch noch die "4. dimension" geben.
-die wir genausowenig wie lebewesen, die 2dimensional leben, unsere 3D welt nachempfinden können.

usw...

aber ich bin mir sicher das in dieser hinsicht noch sehr viel zu entdecken gibt.
denn das universum ist das land der unbegrenzten möglichkeiten^^
und ich bin mir sicher irgendwann wird die wissenschaft und die religion einen gleichen nenner finden werden "müssen"...auch wenn stephen hawkin neurdings meint das universum braucht sowas wie einen gott einfach nicht.
aber mit gleichen nenner meine ich auch nicht gott...
ich bin mir selber nicht einig was ich von schöpfung und gott halten soll....aber naja

genug gschrieben....
guten abend.


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

05.09.2010 um 09:38
http://tatjana.ingold.ch/index.php?id=aas_evd


In Sumer wurden die Annunaki als Schöpfer des Lebens auf der Erde betrachtet. In einer Tempelinschrift heißt es: Die Fremden kamen, und sie waren nicht wie wir. Anders, aber mit der Haut von Menschen, den Augen von Menschen, den Händen von Menschen.


http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/odenwalds_universum/odenwalds-universum_aid_230504.html
Als Grundvoraussetzung gelten folgende einfache Annahmen:
1. Das Universum ist unverstellbar groß
2. Das Universum ist wahnsinnig alt
3. Die Erde ist im Vergleich zum Universum sehr jung
http://abenteuer-universum.de/bb/viewtopic.php?f=10&t=1144


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

07.09.2010 um 01:41
Es ist sehr wahrscheinlich, das es menschenähnliche Aliens irgendwo in der Tiefe des Raumes gibt, wenn man es mit dem Begriff "menschenähnlich" nicht so genau nimmt. Eine äußere Form, die sich auf dem terrestrischen für einen Evolution geeigneten Planeten Erde zu einer intelligenten Art entwickelt hat, könnte mit derselben Berechtigung, auch auf anderen gleichartigen Planeten bevorzugt selektiert worden sein.

Die Haut, die Augen, die Ohren, die Gliedmaßen usw. werden sich von den vergleichbaren Attributen der Menschen unterscheiden, aber die prinzipielle Anordnung der Sinne und der Extremitäten könnte identisch sein. Wahrscheinlich würde sogar ihre kulturelle Entwicklung einen entfernt ähnlichen Verlauf nehmen, wie unsere eigene Geschichte.

Eine solche Ähnlichkeit wäre kein so großer Zufall, wie man glauben könnte, schließlich sind die Gesetzmäßigkeiten der Evolution überall im Kosmos dieselben,
andererseits lässt sich schwer abschätzen, wieweit die Entwicklung im einzelnen gehen könnte. Es wäre durchaus möglich, das sich einige humanoide Arten schon längst selbst ausgerottet haben, vielleicht aufgrund uns nur allzu bekannter "menschlicher" Fehler. Einige Arten könnten aber auch weitaus früher zur Vernunft gekommen sein, als das bei uns den Anschein hat...

Wenn wir irgendwann im All auf intelligentes Leben stoßen werden, so besteht sicher eine nicht geringe Chance, das es humanoide Lebewesen sein werden, ob das aber zu unserem Vorteil wäre, ist eine andere Frage...


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

07.09.2010 um 02:02
Wenn es Intelligente Lebewesen im All gibt, haben Sie auch bestimmt Füsse und vielleicht auch Arme entwickelt, aber ob alle Gliedmaßen genau so Angeordnet sind wie bei uns ist eine gute Frage.

Wir sehen ja wie vielfältig die Lebensformen auf der Erde sind, dann kann man davon ausgehen dass das All noch mehr überraschungen verbirgt, und Intelligente Aliens nicht unbedingt Humanoid aussehen müßen.


1x zitiertmelden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

07.09.2010 um 02:27
@jimbonda

Das ist sicher richtig, es gibt aber auch keinen Grund, der gegen entfernt
"menschenähnliche" Aliens spricht. Ich glaube auch, das die vielen Möglichkeiten des Lebens, die in in verschiedenartigsten Umgebungen an geeigneten Orten im Universum gedeihen, unsere eigenen Vorstellungen zu diesem Thema weit hinter sich lassen werden. Wie viele davon eine uns vergleichbare oder überlegene Intelligenz und Kultur entwickeln können, ist dabei aber eine andere Frage.

Es ist schon möglich, das es intelligente "Krakenaliens" gibt oder ein Imperium vielfüssiger Insekten oder sonst eine mehr oder weniger obskure intelligente Art, nur es stellt sich auch die Frage, welche intelligenten Aliens irgendwann Raumschiffe bauen werden und sich vielleicht auf eine Reise zu einem fernen Planeten namens Erde begeben könnten...


1x zitiertmelden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

07.09.2010 um 12:17
Zitat von wolf359wolf359 schrieb:Es ist schon möglich, das es intelligente "Krakenaliens" gibt oder ein Imperium vielfüssiger Insekten oder sonst eine mehr oder weniger obskure intelligente Art
Wohl eher nicht ...
Zitat von wolf359wolf359 schrieb:nur es stellt sich auch die Frage, welche intelligenten Aliens irgendwann Raumschiffe bauen werden und sich vielleicht auf eine Reise zu einem fernen Planeten namens Erde begeben könnten...
Wozu? Um das Elend hier zu erforschen? Um eine unterentwickelte Lebensform zu erforschen, die mit absoluter Sicherheit nicht Intelligent genug ist, die nächsten Tausend Jahre ohne Probleme zu überstehen? Warum sollte ET uns besuchen? Würdet ihr solch einen kriegerisch-, zerstörerischen Planeten ansteuern?

Aber sollte ET und seine Brüder sich doch noch auf den Weg hier her machen, dann sehen sie wahrscheinlich so ähnlich wie wir aus.

Vielleicht etwas größer oder kleiner, vielleicht grobschlächtiger oder filigraner, aber sicherlich keine 6 Gliedmaßen oder ähnliches.

Dazu gibt es bereits wissenschaftliche Überlegungen, wie Kreaturen auf dem Wege zur Intelligenz ihre Beschaffenheit anpassen, um kreativ und lebensfähig sein zu können. Und es sind ja, wie zuvor ja auch schon beschrieben, so einige Parameter notwendig, um überhaupt Leben hervorzubringen. Und diese Parameter werden ähnlich sein, wie die unserer Erde.


1x zitiertmelden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

07.09.2010 um 12:34
Zitat von nesspercenessperce schrieb:Wozu? Um das Elend hier zu erforschen? Um eine unterentwickelte Lebensform zu erforschen, die mit absoluter Sicherheit nicht Intelligent genug ist, die nächsten Tausend Jahre ohne Probleme zu überstehen? Warum sollte ET uns besuchen? Würdet ihr solch einen kriegerisch-, zerstörerischen Planeten ansteuern?
Aus dem gleichen Grund wieso sie überhaupt die Fähigkeit dazu entwickelten würden. Nämlich schlicht und einfach aus Neugierde.

Außerdem benötigen Sie für deine Argumentation bereits wissen über die Erde, was sie aber erst dann haben können wenn sie bereits hier sind. Deine Argumentation ist also zutiefst unlogisch und in sich widersprüchlich.


melden

Gibt es menschenähnliche Lebewesen im Kosmos?

07.09.2010 um 12:37
Zitat von jimbondajimbonda schrieb:Wenn es Intelligente Lebewesen im All gibt, haben Sie auch bestimmt Füsse und vielleicht auch Arme entwickelt, aber ob alle Gliedmaßen genau so Angeordnet sind wie bei uns ist eine gute Frage.
Was würde gegen eine räuberische Spezies von Schnecken mit feinfühligen Rüsseln sprechen? Die notwendige Gruppenintelligenz hat sich bei der Schleichjagt, dem Verstecken und dem gemeinsamen Umzingeln der Beute gebildet. Die Rüssel waren ursprüglich zur Nahrungsaufnahme verwendet worden und haben sich im Laufe der Zeit zu Greifwerkzeugen umfunktioniert.

Naja, es gibt viele "Modelle" die Mensch sich aufgrund seiner Erfahrungen mit dem Leben der Erde (und mehr leider nicht) "zusammenbasteln" kann und die die notwendigen Voraussetzungen für die bekannten (und mehr auch leider nicht) evolutionären Entwicklungen haben.


1x zitiertmelden