Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

677 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufo-forscher
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

01.03.2012 um 23:26
@Dorian14

Ach ich könnte wenn ich wollte...nur mein Scanner tilt immer noch ;)
Ich bin es aber leid hier immer wieder alles vorzukauen. Das ist mir etwas zu einfach und auf unsachgemäße Kommentare kann ich auch verzichten.
Vielleicht kennst du die Szene auch nicht richtig. Selber liest du solche Bücher auch nicht und bist auch nicht gewellt diese zu lesen geschweige den zu kaufen.
Auch kennst Du doch schon angeblich alle Antworten. Also über was soll man sich mit Dir in der Hinsicht noch unterhalten?
Nimm es mir nicht übel aber ich verstehe da Deinen Ansatz nicht wirklich, weil so wirklich interessiert bist Du auch nicht.


MFG


xpq101


melden
Anzeige

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 05:42
xpq101 schrieb:Also das nichts veröffentlicht wurde ist schlichtweg falsch!
Es wurde alles im Disclosure Book veröffentlicht.
ja dass ist richtig. . diese Dokumente sind aber definitiv gefälscht nichtmal der Briefkopf ist richtig


@elfenpfad

das mit der Anhörung & eidestaatlichen Erklärungen war nur eine farce der Exos. sowas wurde nie wirklich angestrebt. die Lügen wurden aber auch so längst durchschaut . übrigens echte Ufologen senden keine völlig verdrehte Briefe oder machen lustige Petitionen die in 5minuten jeder US-Bürgter einreichen kann. natürlich waren an dieser PK auch ernsthafte Sachen dabei aber die wurden nur für die schräge VT der Exos und ihre Kumpanen mit angeblichen supper- dupper Clearance zusammengemixt . wie sagte Basset selbst einmal "mir ist nicht wichtig wer was aussagt hauptsache man redet drüber" oder Salla zur washington Post "alles was ich weiss hab ich aus dem Internet" oder der Greer selber sagte dass er da nicht wirklich zuhört wenn über ufos geredet wirdt schliesslich hat ja er als auserwählter den direkten Draht ..manchmal materialisieren sich aber auch die Aliens in strassenlaterne oder Gebüsche. sind halt interdimensionale Formwandler mehr als gefälschtes konnte kein exo jemals vorlegen diese Marke steht dafür ..übrigens das Paradoxe ist das salla &Greer ja die anlaufstelle für Aliens sind.die USA hat nur gebastelte Roboter in selbstgebauten ufos um die Leute zu verarschen..alles nachgebastelt aus abgestürzten verschmorten Roswell- know-how das natürlich auch der schlüssel zur unendlichen Energie beherbergt das natürlich auch verborgen bleibt ...u.s.w.

eine kongress anhörung ist auch nicht der richtige politische weg das wurde alles längst von echten ufologen erkannt.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 12:30
@smokingun

Ob die Dokumente im Buch falsch oder richtig sind kann ich so nicht beurteilen, weil ich das Buch und das sagte ich ja auch bereist, nicht kenne.
Ich kenne und habe aber andere Bücher wo ähnliche Dokumente enthalten sind und diese wurden verifiziert und ihre Echtheit bestätigt.
Eine Petition auf die Beine zu stellen finde ich gar nicht mal verkehrt warum auch nicht?
In diesem Zusammenhang finde ich auch die Aussage von Basset „mir ist nicht wichtig wer was aussagt Hauptsache man redet drüber" vollkommen in Ordnung. Die eigentliche Aussage dahinter ist doch die, dass am leben zu halten und um so mehr darüber gesprochen wird, umso mehr rückt das Thema in den Focus. Dolan hat ja auch eine Petition eingereicht, nur mit eine anderen Hintergrund als Basset. Soweit ich mich entsinnen kann, war der Hintergrund von Dolan für Dich soweit in Ordnung, weil es ihm nicht um Aliens ging sondern um das eigentliche Phänomen UAP (Unidentified Aerial Phenomena). Vom Kern bzw. vom Inhalt her würde ich dem ja auch sofort zustimmen. Mir persönlich wäre solch eine Vorgehensweise auch wesentlich lieber als gleich mit der Tür ins Haus zu fallen, zumal man nicht mal genau weiß was genau das für eine Tür ist (Sinnbildlich gesprochen).
So wie ich das aber sehe kennen sich Dolan und Basset und die haben sich mit Sicherheit auch telefonisch oder wie auch immer darüber unterhalten und/oder sich sogar abgesprochen (Spekulativ).
Davon würde ich mal ausgehen. Zwei Petitionen innerhalb von so kurzer Zeit zum gleichen Thema riecht einfach nach Absprache. Natürlich kann ich mich in der Hinsicht auch täuschen aber davon gehe ich derzeit nicht aus. Sollte ich da wirklich falsch liegen, so zeige man mir es bitte auf.
Bei Greer selber bin auch ich vorsichtig aber der interessiert ich auch nicht weiter. Was die Aussagen der jeweiligen Personen betrifft die 2001 ihre Aussagen tätigten, so würde ich da keinesfalls Pauschalieren wollen. Frei nach den Motte „nicht alles stinkt nach Käse“
Immerhin gab und gibt es auch noch andere Konferenzen, wo Greer seine Finger nicht mit im Spiel hatte (Konferenz Ufos über Atomreaktoren „ organisiert von James Fox und der Autorin Leslie Kean oder die X-Confernce).
Das Du auch dem sehr Kritisch gegenüberstehst ist mir auch bekannt. Aber auch hier gilt für mich keine Pauschalierung zu treffen, sondern zu Differenzierung. Wenn ich es Pauschalieren würde, dann müsste ich auch z.B Wilfried De Brouwer, Nick Pope , Leslie Kean, etc....Ihre Glaubwürdigkeit absprechen. Dem ist aber nun mal nicht so und ich spreche hier nur für mich.
Sicherlich und gehe ich auch mit, wird bzw. wurde schon so einiges gefälscht und das diese Menschen dem ganzen keinen gefallen erweisen, unterschreibe ich sofort. Nur macht es auch keinen Sinn alle über einen kam zu scheren. Ich bezeichne das ganze als ein Spiel wo auch die Gegenseite ordentlich mit zockt ;)
Im übrigen differenziere ich auch bei Exo. Hier verhält es sich ähnlich. Nicht alles was da abläuft heiße ich für gut aber auch die haben ihre Seiten die ich nicht leugnen kann, will und auch nicht werde.
Schau Dir mal den Vortrag von Robert Fleischer „UFOs und das Militär“ an und dann sage mir anschließend wie viel Mist der geredet hat. Alles Mist? Mit Nichten!

Wo Du es gerade angesprochen hast, von wegen die USA haben gebastelte Roboter in selbstgebauten UFOs. Nun ja, ganz so neu ist auch die Nummer nicht. Ich muss da gerade an das Buch „Milabs: Military Mind Control & Alien Abduction: Military Mind Control and Alien Abduction“ denken. Es wundert mich ja schon ein wenig das hier noch keiner eine Thread mit dem Namen „Milbas“ eröffnet wurde. Angesprochen wurde es hier auf Allmy ja schon.
Natürlich kann man sich auch hier täuschen und dass alles ist eine Lüge. Nur und da komme ich wieder zurück auf meine Aussage, ist alles ein Spiel wo auch die Gegenseite ordentlich mit zockt.
Die Wahrheit? Was ist die Wahrheit? Keiner von uns kann das genau sagen oder wissen.

Tatsache ist für mich, dass UPA Phänomen ist real. Das kann natürlich jeder sehen wie er es gerne möchte und natürlich auch abstreiten, nur wird es meine Ansicht nicht ändern.


MFG


xpq101


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 12:52
xpq101 schrieb:Bis auf die Deutsche waren doch alle anderen anwesend und haben darüber auch berichtet. nur in Deutschland hat man kein Wort darüber verloren. Was wissen schon die anderen Länder, gelle
Gut, wenn man etwas zu verlieren hat/hätte oder könnte, würde ich sehr wahrscheinlich genauso vorgehen. Nur wenn ich mir keiner Schuld bewusst bin, ich also ein reines gewissen habe, dann kann ich auch die Leute vorladen.
aha alle waren da? Was schrieben die Franzosen denn zu Konferenz? Der Guardian, die Post, etc?

Wäre mir neu das das 2001 großartig erwähnt wurde.

und naja auch wenn sie jetzt seit 11 Jahren dasselbe Programm auf anderen Bühnen aufführen wird es nur bedingt besser. WEnn sie Rauchende Colts haben, sollen sie ziehen und nicht planlos warten bis ein Kongressman ein Duell fordert.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 12:54
@smokingun
danke für die Aufklärung


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 12:54
@Dorian14
@nervenschock
@Fedaykin
@AnatomyUnions


Wäre es eigentlich möglich das das UFO-Thema künstlich am Leben gehalten wird?
Aufgrund des Marktes der dahinter steckt und evtl. auch des nutzens für das Militär?

ich ging vorhin mit den Hunden durch den Wald,angrenzend an einen Industrieneubau.
An allen 4 Ecken des Geländes waren 15m hohe Masten mit Überwachungskameras.
Am anderen Ende des I-Gebietes ist ein Futtermittelwerk mit Webcams.

Ich dachte mir:
Die Welt wimmelt von Kameras,es gibt genug Petitionen gegen diese extreme Überwachung.
Aber es wird kein UFO gefilmt....

Wäre es bei unserer modernen Satellitenüberwachung überhaupt noch möglich unbemerkt ein UFO quer durch die USA zu fliegen?

Ergibt sich nicht daraus die Verschwörungstheorie das Regierungen mit den UFOs zusammenarbeiten?

Ansonsten ergibt dieses rumgefliege für mich keinen Sinn.
Ohne Erlaubnis der Regierungen kann das heutzutage doch gar nicht gehen!

Den der Belgienvorfall beweist doch das UFOs den Radar nicht austricksen können.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 12:57
@amsivarier
da müssten in die Verschwörungen aber auch alle kleinen Firmen, Privatleute, Gemeinden, Touristenvereinigungen etc. involviert sein, die eine Webcam betreiben

Und natürlich die ganzen "Hobby-UFO-Jäger"die mit ausgefeiltem Equipment auf die jagd gehen


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 13:00
@Dorian14
Ich sehe das so:
Irgendjemand lässt fast täglich einen nervigen RC-Flieger über meinen Hof fliegen.
Ich schaff es am Anfang vllt. Fotos zu machen.
Aber irgendwann besorg ich mir ne Steinschleuder oder Armbrust und versuch das Ding abzuschiessen.Und irgendwann schaff ich das.

Wenn ich aber bemerke das ich durch etliche Deppen,die den Flieger sehen wollen, einen Bier- und Pommeswagen lukrativ aufstellen kann,dann lass ich ihn weiter fliegen.

Und UFOs fliegen frisch,fromm,fröhlich frei durch die Welt....


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 13:19
@xpq101 schrieb:
>> nervenschock schrieb:
Äh, du redest doch die ganze Zeit von seiner (Greers) Konferenz.<<


Nö! aber auch darfst das gerne nach lesen. Der User artedea hat davon gesprochen und nicht ich.
Das ist jetzt krass. Sag mal, weißt du nicht, was du hier schreibst? DU redest in nahezu jedem deiner Beiträge hier davon. Und jetzt leugnest du das?
Bitte entschuldige, aber das ist mir nun zu bizarr, auf derlei absurde Gespräche mit Personen, die hier entweder bewusst oder aus mir unbekannten Gründen lügen, sorry, darauf habe ich wahrlich keinen Bock.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 13:28
@nervenschock

wie bitte?
ich habe Deinen post und meinen original post extra dazu gepackt!

Du hast mich so zitiert:
nervenschock schrieb:Nur wenn ich mir keiner Schuld bewusst bin, ich also ein reines gewissen habe, dann kann ich auch die Leute (Anm: vom Disclosure-Projekt) vorladen.
Diese Anmerkung:
nervenschock schrieb:(Anm: vom Disclosure-Projekt)
Und genau diese Anmerkung habe nicht geschrieben!

ich schrieb:
xpq101 schrieb:Nur wenn ich mir keiner Schuld bewusst bin, ich also ein reines gewissen habe, dann kann ich auch die Leute vorladen.
wo steht dort etwas von (Anm: vom Disclosure-Projekt) ???

Siehe Seite 14 / meinen Beitrag/ gestern um 20:44
Siehe Seite 14 / Deinen Beitrag / gestern um 21:05

Diskussion: Wie kompetent sind UFO-Forscher?

Also was bitte willst Du mir hier unterstellen?

MFG


xpq101


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 13:32
@xpq101
Thema ist doch dank Smoking Gun erledigt.

oder Zweifelst du an seiner Vorgehensweise`?


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 13:40
@Fedaykin

Wenn das für dich erledigt ist, gut. Und wenn Dir smokingun seine Ansicht ausreicht, auch gut!
Aufklärung? was denn bitte für eine Aufklärung?
Das hat doch auch mit zweifeln nicht zu tun. Ich bin noch im Stande mir meine eigene Meinung zu bilden und das habe ich unter smokingun sein letzten Post dargelegt. Deine Aufklärung ist die von smokingun. Meine Aufklärung ist meine ganz eigene bzw. das was ich dort geschrieben habe. Und um es mal auf den Punkt zu bringen, ist weder smokingun noch meine Ansicht eine Aufklärung!
Es sind Ansichten von zwei verschiedene Sichtweisen. Nicht mehr und auch nicht weniger.


MFG


xpq101


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 13:43
Das ist mir zu bizarr, um ehrlich zu sein. Wer unmittelbar einsichtige Realitäten leugnet, sogar seine eigenen Beiträge hier schlichtweg abstreitet, obwohl sie jedem unmittelbar zugänglich sind, der ist für mich nicht als Diskussionspartner geeignet.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 13:46
Du kannst doch die Beiträge wunderbar vergleichen. Weshalb ich es Dir extra einfach gestaltet habe.
Wahrheiten können nun schmerzen wenn man ertappt wird aber ich lass mir von Dir nichts in den Mund legen was ich so nie geschrieben habe.
Das kann sich hier jeder selber ansehen!
Das Wort abstreiten solltest Du in de Zusammenhang nicht gebrauchen ;)



MFG


xpq101


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 13:52
@xpq101
FACEPALM


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 13:53
@xpq101

da muß ich dir recht geben. leider wird hier all zu oft einem etwas in den mund gelegt :(
obwohl wenn man sich das ganze ja schön anschaut erkennt man ja wo dran es liegt.

smokingun ist halt für fedaykin hier eine art experte?keine ahnung, hört sich für mich nur so an ;)
vielleicht ist sogar smokingun einer der echten ufologen...?

würde mich nur mal brennend interessieren wer denn nun ganz genau diese echten ufologen sein sollen und was diese geleistet haben bzw irgendwelche erfolge sehen was sie getan haben?

lg


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 13:58
@amsivarier
amsivarier schrieb:Wäre es eigentlich möglich das das UFO-Thema künstlich am Leben gehalten wird?
Wie sollte man es sonst bezeichnen, was die Ufologen treiben? Sie verdienen ihr Geld damit. würdest du deinen eigenen Arbeitsplatz streichen, und dich quasi selbst auf die Strasse setzen?


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 14:11
@xpq101
xpq101 schrieb:Bis auf die Deutsche waren doch alle anderen anwesend und haben darüber auch berichtet. nur in Deutschland hat man kein Wort darüber verloren. Was wissen schon die anderen Länder, gelle ;)
Gut, wenn man etwas zu verlieren hat/hätte oder könnte, würde ich sehr wahrscheinlich genauso vorgehen. Nur wenn ich mir keiner Schuld bewusst bin, ich also ein reines gewissen habe, dann kann ich auch die Leute vorladen.
Wenn sich das, worüber du im obigen Zitat redest, nicht auf Greer/Disclosure bezieht, worauf dann?


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 14:13
@AnatomyUnions
@nervenschock
@Fedaykin
@Dorian14

Sehe ich das gerade richtig?
Das UFO-Zugpferd auf Allmy, Smoki,wird gerade von den Believern angezweifelt?

Ey,dann ist es soweit....die Bewusstseinserhöhung findet doch statt!!

:D :D


melden
Anzeige

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

02.03.2012 um 14:20
@amsivarier
amsivarier schrieb:Ey,dann ist es soweit....die Bewusstseinserhöhung findet doch statt!!
Ja, aber nur bei Smoky. Bei allen anderen Ufogläubigen gibt es meiner Meinung nach keinerlei Hoffnung auf Besserung. Mir fällt jedenfalls im moment keiner ein.
Fedaykin schrieb:Thema ist doch dank Smoking Gun erledigt.
Meiner Meinung nach hat sich das Thema Disclosure Projekt schon 2001 erledigt. Wer da noch Hoffnung hatte, das etwas brauchbares kommt, kann sich wirklich als Optimist bezeichnen. Das ist doch genau wie mit dem neuen Maya-Film. Grosse Ankündigungen, aber dann nur warme Luft ablassen, damit kann man nur Gläubige begeistern.


melden
372 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mondbasen478 Beiträge
Anzeigen ausblenden