Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

677 Beiträge, Schlüsselwörter: Ufo-forscher

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

29.02.2012 um 17:37
@Dorian14
Dorian14 schrieb:Ich frage mich ohnehin was eine Anhörung vor dem Kongress (zum Großteil vor Leuten die keine ahnung von der Materie haben) bringen soll.
Das z.B. eine offizielle Untersuchung durch Experten auf dem Gebiet politisch - offiziell angeordnet würden


melden
Anzeige

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

29.02.2012 um 17:39
@elfenpfad
oher 11 Jahre und nix beirumgekommen. Ja wollen die das unbedingt ins Grab mitnehmen wenn sie nicht die Kongressanhörung bekommen?

Also wenn die wirklich Rauchende Colts bei sei hätten, dann sollten sie auf die Medien bauen, wikileaks und co.

Sein wir mal ehrlich die Medien haben Kriege entschieden und präsidenten Gestürzt. Wenn diese Leute wirklich brauchbare Dinge haben, dann sollten sie nicht so rumzicken und auf ne Extraeinladung warten für die es so gar keinen Grund gibt.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

29.02.2012 um 17:39
@elfenpfad
Es gibt doch bereits eine offizielle Erklärung des Weißen Hauses.

Wie oft will man noch Erklärungen haben?

Bis das Wunschdenken Wirklichkeit wird?

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,796426,00.html


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

29.02.2012 um 17:47
Wie auch immer: diese Presserklärung von Dir reingestellt @Dorian14 ist mir bekannt.
So einfach machen sie sich das: vielleicht wäre sie ja anders ausgefallen, wenn sie diese Anhörung dieser Pressekonferenz „Disclosure Project“im Jahre 2001 in den USA,National Press Club, Washington D.C., die ich auf der Rückseite erwähnte und das video reinstellte dazu, anders ausgefallen ....

@Fedaykin
Fedaykin schrieb:@elfenpfad
oher 11 Jahre und nix beirumgekommen. Ja wollen die das unbedingt ins Grab mitnehmen wenn sie nicht die Kongressanhörung bekommen?
Ich weiss nicht, warum sie nicht weiter versucht haben, oder ob sie haben.
Vielleicht findet man etwas darüber.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

29.02.2012 um 17:49
Dorian14 schrieb:Wie oft will man noch Erklärungen haben?

Bis das Wunschdenken Wirklichkeit wird?
Genau.
Aber das bringt alles nichts - die Gläubigen glauben weiter an ihre diversen Verschwörungen.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

29.02.2012 um 17:50
Wie auch immer: diese Aussagen im video auf der Rückseite sind sehr interessant und aufschlussreich, wer es nicht kennt, unbedingt einmal anschauen


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

29.02.2012 um 17:53
Du meinst dieses Disclosure-Video?
Nein, das ist weder interessant noch aufschlussreich.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

29.02.2012 um 17:55
elfenpfad schrieb:Ich weiss nicht, warum sie nicht weiter versucht haben, oder ob sie haben.
Vielleicht findet man etwas darüber.
nun eine Möglichkeit wäre, sie haben ebenfalls nur Heiße Luft.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

29.02.2012 um 18:04
artedea schrieb:
Ich weiss nicht, warum sie nicht weiter versucht haben, oder ob sie haben.
Vielleicht findet man etwas darüber.

nun eine Möglichkeit wäre, sie haben ebenfalls nur Heiße Luft.
Da kann man guten Gewissens von ausgehen. Grade heutzutage sollte es nicht so schwer sein Informationen an den "Mainstream-Medien" vorbei zu lotsen. (Internet allgemein, Wikileaks im speziellen, ebenso deepnet)

Kleiner Denkansatz an die VTler. Siehe z.B. Auch diverse Storys aus aktuellen Kriegen, da kommt sicherlich nicht alles durch, aber mit Sicherheit mehr als vorher.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

29.02.2012 um 18:12
Bis es zu einer Anhörung jeweils kommt, vergeht ja immer viel Zeit.
Möglicherweise ist das genau das Problem gewesen: bei den Zeugen handelte es sich ja vor allem um ehemalige Mitglieder von großteils zu Militär- und Geheimdienstkreisen, aber auch der ehemalige Leiter der Unfallaufklärung der FAA, John J. Callahan und der Rechtsanwalt Daniel Sheehan (ein Anwalt der Watergate- und Pentagon-Papiere-Affären) waren als Zeugen anwesend.

Die waren also teilweise auch schon im Ruhestand gewesen. Vielleicht ist ihnen ja die Zeit quasi davongelaufen ...


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

01.03.2012 um 11:02
???????????

Wiso, sie sollen nicht auf ne Kongressanhörung warten sondern ihre Rauchenden Colts rausholen. Medien sind mächtiger als Kongressanhörungen.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

01.03.2012 um 11:24
@Fedaykin
aber dann ist doch nix mehr verdient, wenn alles publik ist.

Solange Greers Kasperletheater noch bei den Gastspielen ausverkauft ist, besteht kein Bedarf die Geldmaschine abzuschaffen.

Allerdings frage ich mich, bei den ET Kontakten die Greer hat, und bei seinen Fähigkeiten diese per Laserpointer anzulocken, warum nicht schon lange Grzlgupf der Dritte , von Schuckselbarf Beta, nicht ein Stühlchen zwischen Salas und den anderen Vorzeigerentnern bekommen hat.

Da hätte er RuckZuck seine Kongressanhörung


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

01.03.2012 um 11:28
Fedaykin schrieb:Medien sind mächtiger als Kongressanhörungen.
So mächtig das bei uns in Deutschland z.B über die Pressekonferenz keine Silber geschrieben wurde und das, obwohl die gesamte Weltpresse gegenwärtig war...bis auf die Deutschen.
Wenn man keine Anhörung vor dem Kongress bekommt, was will man machen?
Nur wenn man Sie bekommen sollte, was eine andere Gewichtung hat als eine selbsternannte Pressekonferenz, dann könnte ungemütlich werden und sehr wahrscheinlich mehr Fragen aufwerfen als man Antworten bekommt. Es ist ja auch nicht so dass man nur am erzählen ist, nein sondern das was gesagt wird, wird auch via Unterlagen und Dokumenten untermauert.
Ich würde ein Anhörung vor dem Kongress doch sehr begrüßen und wenn doch sowieso alles nur Blödsinn ist, muss man ja auch keine Angst haben ;)


MFG


xpq101


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

01.03.2012 um 14:24
@xpq101
xpq101 schrieb:Ich würde ein Anhörung vor dem Kongress doch sehr begrüßen und wenn doch sowieso alles nur Blödsinn ist, muss man ja auch keine Angst haben
Ja du, weil sich in deinem Kopf alles nur um Aliens und Ufos dreht. Aber nenn mir mal einen vernünftigen Grund, warum man jemanden ernst nehmen sollte, der sein Geld mit Ufo Channeling verdient? Nenn mir auch mal einen Grund, warum der Kongress mit solchen Versagern seine Zeit vergeuden sollte?


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

01.03.2012 um 17:43
xpq101 schrieb:So mächtig das bei uns in Deutschland z.B über die Pressekonferenz keine Silber geschrieben wurde und das, obwohl die gesamte Weltpresse gegenwärtig war...bis auf die Deutschen.
Wenn man keine Anhörung vor dem Kongress bekommt, was will man machen?
so wie das das aufgeführt haben ist es wohl nur Logisch das es keine Erwähnung findet. Denn es war ja nicht mehr als Leute die angekündigt haben etwas ganz geheimes zu Wissen. Oh mann wenn man zu jeder Veranstaltung die sowas von sich behauptet Journalisten zu schicken, ja dann wäre jeder 2 wohl in der Brance Tätig.


"ist ja auch nicht so dass man nur am erzählen ist, nein sondern das was gesagt wird, wird auch via Unterlagen und Dokumenten untermauert"

ja gesagt wird es, aber da keiner die Unterlagen Dokumente kennt auser den Personen ist das vorläufig null und nichtig. Ein Dokument würde ja reichen um einen Medienrummel hervorzurufen, sofern es denn so brisant ist wie behauptet

naja ich dachte du solltest von Greer und co geheilt sein, seit der Laserpointergeschichte, klar die Leute da gehören nicht zu Greer etc etc , haben sich aber hübsch von ihm Einspannen lassen und seitdem wurd nichts mehr von ihnen gehört


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

01.03.2012 um 20:44
@Fedaykin

ich würde dir empfehlen dass du das was ich geschrieben habe noch ein Mal liest.
lass dir aber damit zeit. zumindest so ich hoffe, solltest auch du dann begriffen haben, dass ich von Greer keine Silbe erwähnt habe!
falls Du es noch nicht verstanden habe solltest, so gab es nicht nur eine Konferenz. Soll heißen dass ich man nicht unbedingt einen Mr. Greer benötigt. Im Übrigen steht die nächste Konferenz auch schon an...und das alles ohne Greer. Zumindest plant dieser diese nicht. Ob er anwesend ist kann ich so nicht sagen. Doch selbst wenn, das recht dort hinzugehen hat er sowie jeder andere Mensch auch
Fedaykin schrieb:so wie das das aufgeführt haben ist es wohl nur Logisch das es keine Erwähnung findet. Denn es war ja nicht mehr als Leute die angekündigt haben etwas ganz geheimes zu Wissen. Oh mann wenn man zu jeder Veranstaltung die sowas von sich behauptet Journalisten zu schicken, ja dann wäre jeder 2 wohl in der Brance Tätig.
aha, also stellst du die deutsche mit samt Medien über alle anderen Länder.
interessant. anders kann ich mir solche Kommentare nicht erklären aber vielleicht solltest du auch das noch einmal nach lesen.
Bis auf die Deutsche waren doch alle anderen anwesend und haben darüber auch berichtet. nur in Deutschland hat man kein Wort darüber verloren. Was wissen schon die anderen Länder, gelle ;)
Gut, wenn man etwas zu verlieren hat/hätte oder könnte, würde ich sehr wahrscheinlich genauso vorgehen. Nur wenn ich mir keiner Schuld bewusst bin, ich also ein reines gewissen habe, dann kann ich auch die Leute vorladen.
Hochmut kommt bekanntlich immer erst vor dem Fall.


MFG


xpq101


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

01.03.2012 um 21:05
xpq101 schrieb:dass ich von Greer keine Silbe erwähnt habe!
Äh, du redest doch die ganze Zeit von seiner Konferenz.
Nur wenn ich mir keiner Schuld bewusst bin, ich also ein reines gewissen habe, dann kann ich auch die Leute (Anm: vom Disclosure-Projekt) vorladen.
Nö. Die lädt man dann ein, wenn man sich die Ohren mit unseriösem Zeugs voll schwätzen lassen will.


melden

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

01.03.2012 um 21:11
bereits 2001 wurden fleißig mit Dokumenten herumgewedelt.
Bisher wurden davon NULL veröffentlicht.


melden
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

01.03.2012 um 22:32
@nervenschock
nervenschock schrieb:Äh, du redest doch die ganze Zeit von seiner Konferenz.
Nö! aber auch darfst das gerne nach lesen. Der User artedea hat davon gesprochen und nicht ich.
Mich interessiert der Greer nicht weiter...wie oft eigentlich noch?
nervenschock schrieb:Nur wenn ich mir keiner Schuld bewusst bin, ich also ein reines gewissen habe, dann kann ich auch die Leute (Anm: vom Disclosure-Projekt) vorladen.
Sag mal gehst noch? Dichte mir nicht etwas an was ich so nicht gesagt habe!
Deine Anmerkung mir anzulasten ist schon die härte!

Nur wenn ich mir keiner Schuld bewusst bin, ich also ein reines gewissen habe, dann kann ich auch die Leute vorladen.

Liest sich schon ganz anders, gelle ;)

Doch sag mir noch mal bitte ;), für wie viel Konferenzen er angeblich verantwortlich sein soll.



@Dorain14

Also das nichts veröffentlicht wurde ist schlichtweg falsch!
Es wurde alles im Disclosure Book veröffentlicht.
das Buch selber kenne ich nun nicht aber wen man sich mal mit Büchern dieser Art beschäftigt, dann weiß man auch dass einiges an Dokumenten in einigen Büchern publiziert wurde.
Man findet halt nicht alles immer im Netz und das ist auch gut so!
Mist wah ;)


MFG


xpq101


melden
Anzeige

Wie kompetent sind UFO-Forscher?

01.03.2012 um 23:07
xpq101 schrieb:Es wurde alles im Disclosure Book veröffentlicht.
das Buch selber kenne ich nun nicht aber wen man sich mal mit Büchern dieser Art beschäftigt, dann weiß man auch dass einiges an Dokumenten in einigen Büchern publiziert wurde.
Man findet halt nicht alles immer im Netz und das ist auch gut so!
Sicher doch.

Jedes "supergeheime" Dokument von MJ 12 und jedes verschwommene Bildchen eines Lichtleins am Nachthimmel findet den weg als scan und unbelegbaren beweis auf einschlägige Seiten um die Existenz von aliens zu beweisen.
Nur die Dokumente aus dem Disclosure Book werden von niemandem veröffentlicht.

So wie ich die Szene kenne, würden scans und Kopien sofort in jedem Herbeiwünscherforum als letztendliche beweis kursieren.

Dass bisher noch NICHTS aufgetaucht ist, sagt mir nur das einfach NIX in dem Buch vorhanden ist, was auch nur annähernd an ein beweiskräftiges Dokument herankommen würde.


melden
301 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden