Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Neben meinem Bett

146 Beiträge, Schlüsselwörter: Alien, Schwarzer Mann
_SaRa_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 21:17
Hallo zusammen,
immer wieder mal (immerhin seit 2003)durchforste ich das Internet nach ähnlichen Geschichten in der Hoffnung doch mal eine Antwort für mich zu finden.. Nun frage ich selbst.
Vorweg, ich erlaube mir hir weder einen Spaß noch fantasiere ich oder habe geträumt, es war real!!!!!!!
Ich lag alleine nachts in meinem Bett, plötzlich erschrak ich und saß auf, ich hatte noch nie in meinem Leben so viel Angst. Ich war so entsetzt daß ich nicht mal schreien konnte, ich denke aber daß ich nen kleinen Ton raus brachte. Etwas stand neben meinem Bett, grob beschrieben würde man wohl Grey oder ähnliches dazu sagen.. der Kopf war aber leicht! kantig, naja eher markant, riesige längliche schwarze Augen (Kopf also nicht oben breit unten eher schmal, augen nicht längs gezogen, so wie meist beschrieben), Größe ca. 1,50m oder etwas größer konnte keine Ohren/Mund erkennen, und der Körper kam mir schwarz trotz dunkelheit vor. Das ganze ging so irre schnell, In dem Moment wo ich erschrak und ihm (für mich war er männlich) in die Augen sah, sagte ich auch gleichzeit "Ist alles gut, leg dich wieder hin". Es war meine! Stimme in meinem Kopf (telepathie????) später WUSSTE ich das war nicht ich die das sagte. Sogleich legte ich mich auch wieder hin, aber mein Körper wollte nicht, wehrte sich wieder einzuschlafen, aber ich kam nicht dagegen an, so als fiel ich tief in mein bett rein als wäre in meinem bett noch ne Kammer (tiefrot/schwarz) Ich wachte am nächsten morgen auch ganz normal wieder auf als wäre nichts passiert. Da stand wirklich was neben meinem Bett!!! Kann mich nur leider sonst an nichts erinnern, vlt. war auch nicht mehr, ich hoffs zumindest! Habt ihr vlt. ne ahnung was das war??? was er wollte? ich frage mich das immer wieder, muss immer wieder daran denken. Die Begegnung war doch sehr intensiv. Es war auf jeden fall ein sehr intelligentes wesen, und obwohl ich schreckliche angst hatte, wollte er mir glaub ich nichts böses...
Schon mal vielen Dank an euch!


melden
Anzeige

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 21:20
@_SaRa_

Ziehst du die Moeglichkeit in Betracht, dein Gehirn hat fuer dieses Kino gesorgt ?


melden
_SaRa_
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 21:24
@Registrie
Antwort steht eigentlich schon in der Frage


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 21:27
_SaRa_ schrieb:Habt ihr vlt. ne ahnung was das war??? was er wollte?
Is jetzt aber nicht dein ernst oder?!
Anhand einer Schilderung (zumal ohne Foto oder Video "Beweis") sollen wir wissen wer/was es war?!

Und dazu sollen WIR dir sagen was er wollte?!


An sich lässt sich über sowas ja sowieso endlos streiten.. Traum, real, Entführung.. Oder sonst was...

Aber diese zwei fragen "stören" mir ja schon ordentlich in dem Post.

Grüße


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 21:28
@_SaRa_

Sodann wirst du nie eine zufriedenstellende Antwort erhalten .
_SaRa_ schrieb:Vorweg, ich erlaube mir hir weder einen Spaß noch fantasiere ich oder habe geträumt, es war real!!!!!!!
Gelinde gesagt, Quatsch !


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 22:09
"Ähnliche" Erfahrung hab ich als Kind mal gehabt.
Eigentlich war der Ablauf sogar exakt der Selbe,nur das es nicht einer sondern gleich 5-7 um meinen kompletten Bett rum waren Oo.
Bin auch einfach wieder eingeschlafen,mir kam dies alles auch sehr sehr real vor,vorallen die Optik.
Im Traum "sieht" man einfach anders.
Ich lag in meinen echten Bett,das Zimmer war 1zu1 das selbe/reale.
Weis aber bis Heute nicht,wie ich dieses Ereignis einordnen soll.
Ich halte einen seeeehr sehr realen Traum nicht für unmöglich,aber irgendwie doch für unwahrscheinlich.
Denn "solch" einen realen Traum hab ich noch nie gehabt,was heist das ich durchaus ab und an real wirkendende Träume erlebe.
Nur absolut keiner in meinen ganzen Leben,hat sich so echt angefühlt als wenn es erlich die Realität wiederspiegeln würde (zumindest Träume die in Erinnerung geblieben sind,logisch..).
Rein objektiv aus meiner Sicht,war es real würde aber nicht drauf wetten..
Dies ist nun auch schon ein halbe Ewigkeit her,wiederholt hat es sich "leider" auch nicht.
Was ich jedenfalls nie vergessen werde,sind die Blicke brr.
Im übrigen waren es bei mir die typischen Greys,hatte damals mit den Thema aber noch nix am Hut
Ok ET hatte ich glaub ich ein paar Jahre vorher mal gesehen,aussehen tut der jute aber ja nicht wie ein typischer Grey ^^.
Ich jedenfalls glaube deiner Schilderung,vorallen das Du es für real hälst.
Mir geht es da nicht viel anders,hab mich aber nie versucht damit verrückt zu machen.
Gehen wir einfach mal kurz davon aus,das was Du erlebst hast entspricht der Realität und keinen Traum.
Dann solltest Du dies einfach versuchen als Ehre ansehen,von Fremden besucht wurden zu sein ;).

Gruß


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 22:12
Klassischer Fall eines Bedroom-Visitors ;)

Hier mal ein Artikel dazu:

http://www.onlinezeitung24.de/article/3521


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 22:28
@_SaRa_
Hört sich für mich wie nen schlechter Traum an . Du wohnst aber nicht in den USA ? Diskussion: Warum gibt es in den USA Selbsthilfegruppen für Ufo-Entführte?


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 22:29
@Nebelschwade
Danke für den Artikel! Und danke für die Berichte, von euch beiden!


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 22:30
@cornholio78
Ein 'schlechter Traum' ist es wohl für jeden Betroffenen. Allein die Angst ist unangenehm genug!


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 22:34
http://www.youtube.com/watch?v=DuTnekHVzms

Videobeschreibung von MUFON-CES

Seit etwa den 80ern häufen sich Berichte von Menschen, die übereinstimmend von "Entführungen durch Außerirdische" erzählen. Die meisten von ihnen weigern sich, öffentlich darüber zu sprechen. Sie haben Angst, daß man sie für verrückt hält, und sie ihre Arbeit verlieren. Filmemacher Christian Bauer ist Berichten nachgegangen, hat Opfer in verschiedenen Teilen der USA besucht und mit Wissenschaftlern gesprochen, die dieses Phänomen zum Teil schon seit Jahren beobachten und eine Deutung versuchen. Er sagt: "Ich habe über dreißig Filme gedreht, aber nie haben mich Dreharbeiten so tief beeindruckt wie bei diesem Thema. Ich habe auch keine Erklärung für das Phänomen gefunden, ich weiß nur, daß auch wir hier damit zu tun haben. Als ich mit der Recherche begann, gab es in Deutschland keine Meldungen über solche Fälle. Aber in den letzten Wochen haben sich zwanzig Leute mit der Bitte um Hilfe an die deutsche Mufon Zentrale (Mutual UFO Network) in München gewandt."


Wikipedia: Christian_Bauer_%28Filmproduzent%29


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 22:37
@lesslow
Ich frag mich immer wieviel "wahres" an so ner Geschichte dran ist ? Ist nen echt schwieriges Thema würd ich mal behaupten . Das klingt immer so Fantasy mäßig . Wenn man"selbst" keine erfahrungen mit sowas hat .


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 22:42
@_SaRa_

Es ist kaum zu glauben wen man es nicht selbst erlebt hat.
Auch Ich hatte in Jungen Jahren solche Erlebnisse.
Sie waren sehr Intensiv, schlicht weg mehr als nur ein Traum.
Es passiert Tag täglich, auf der ganzen Welt.
Hab keine Angst, man kann sowieso nichts dagegen tun.
Ein trost kann sein sich bewusst zu machen das es ein Massenphenomen ist.
Man ist nicht allein, nicht der oder die einzige dem es passiert.
Es gibt mittlerweile viel Lektüre zu dem Thema.
Vieles ist Müll.
Gute Bücher sind rar.
Ich Empfehle dir * Entführt von Außerirdischen * von John E. Mack.
Sehr aufschlussreiches Buch über erfahrungen von betroffenen.


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 22:43
@cornholio78
Ja, es ist auch ein schwieriges Thema. Völlig verständlich, aber ich denke, dass es nicht nur für uns schwer zu verstehen ist, für Betroffene vielleicht sogar noch viel mehr.

Fernab der Deutung und Interpretation scheinen sich hier - zumindest subjektiv - authentische Geschehen abzuspielen.

Ich bin mal gespannt auf den Artikel von Andre Kramer, der er in 'Ufos im 21. Jahrhundert' herausgegeben von Alexander Knörr abgedruckt ist.

Mein Exemplar ist leider noch unterwegs...


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 22:45
@Lamm
Wusste nicht, dass Dir auch soetwas 'zugestoßen' ist.
Wie Du würde ich auch zuerst nach John E. Mack suchen, wenn ich etwas darüber wissen möchte.

Liebe Grüße
less


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 22:48
@lesslow
Da geb ich dir recht .. ist mit sicherheit intressant .
Was ich auch immer sehr komisch finde in solches Threads , das der die TE immer so schnell OFFLINE sind . Dann verläuft sich das ganze im Sand oder wird geschlossen .


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 22:55
@lesslow

Bin damals wegen meinen früh kindlichen erlebnissen u. meinem Interesse an Ufos u. Außerirdische
auf Allmy gestoßen.
Hab meine Geschichte damals in einem Entsprechenden Thread nieder geschrieben u. mich mit einigen Usern ausgetauscht.
Es ist gut von anderen zu lesen, das Sie gleiche Erlebnisse haben.

John E. Mack ist Havard-Professor u. ist meines erachtens sehr Professionell an die sache rangegangen.
Das erlebte vieler Menschen u. derer mit denen Ich mich ausgetauscht habe lässt eigentlcih nur einen schluss zu
Es gibt eine fremde Intelligenz die Einfluss auf uns nimmt.


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 22:56
@cornholio78

Es gibt viele andere Threads zum Thema
Allmy gibt es schliesslich nicht erst seit gestern ;)


melden

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 23:00
@Lamm
Da hast du wohl recht , aber es gibt auch ne Menge an sinnlos Threads !
Das soll nicht heissen das dies hier einer ist , aber ich finds schon sehr komisch wie die Geschichte geschrieben ist !


melden
Anzeige

Neben meinem Bett

01.03.2012 um 23:01
@cornholio78

Welche Geschichte ?
Die vom Threadsteller ?


melden
316 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden