Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 11:28
man rätselt ja schon lange warum die alles aufschneiden und penetrieren müssen.
reichts denn nicht mit der überlegenen technik ne irdische medizinische datenbank zu hacken oder einfach mal bei wikipedia nachzuschauen? da steht doch schonmal recht viel über den menschlichen körper drinne..


melden
Anzeige
psycomind
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 11:28
Wahrscheinlich ist das alles ein großer Plan mit mindestens 250 Schritten wobei dir in den ersten 200 kompletten Stuss machen um uns auf die falsche Fährte zu bringen...


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 11:30
Smill schrieb:Ein in der Sommerausgabe 1989 des US UFO Magazine veroeffentlichter Artikel von Don Ecker ueber Human Mutilations
Plagiat 1:
http://www.balkanforum.info/f40/human-mutilations-menschenverstuemmelung-ausserirdische-121359/#post1602862
http://www.sichtungen-ufo.de/viewtopic.php?p=69894&sid=8ad59638092a10c6c754db9e7b0939bf#p69894
Smill schrieb:Bei Corales, gelegen an der Amazonasmündung, unweit der Metropole Belem, wurden in den Jahren 1977
Plagiat 2:
http://ufo-alarm.blog.de/2012/07/02/human-mutilations-14020611/

@Smill

Ultracoole Sache, mit dir über fremde Texte zu diskutieren, die du dreist als eigene ausgibst.


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 12:18
In dem Thread geht es zwar um Verstümmelung von Menschen aber da das Thema sehr heikel ist, gibt es dazu nicht allzuviel Infomaterial.
Dass diese ganzen Tier und Menschenverstümmelungen Verrückte oder Tiere gewesen sein sollen ist nicht haltbar, dafür gibt es zuviele Fälle, die nichtmal ansatzweise rekonstruiert werden können, z.b.
die tote Kuh in der Einöde, wo (fast)alle Knochen gebrochen sind, als wäre sie aus einer sehr großen Höhe "abgeworfen" worden.
Als Infomaterial möchte ich die Dokumentation "Erntezeit der Aliens" in die Diskussion bringen, sie zeigt auch die chirurgisch präzisen Eingriffe, man wusste damals nicht wie sie überhaupt so präzise durchgeführt werden können. Was mir heute, 30 Jahre danach auffällt ist die sture und höchstpräzise Herangehensweise, die mich an heutige Hochtechnologie erinnern, die Roboterarme, die heute in der Chirurgie und co zum Einsatz kommen, werden von Ärzten gesteuert, sie sind damit imstande höchstpräzise Eingriffe zu schaffen, ohne "abzurutschen" oder zu zittern. Schaut man sich die Doku an fällt eines auf, die Orte liegen meist im Nirgendwo, die "Eingriffe" erfolgten nicht planlos, wer oder was nach diesen Dinge suchte/sucht, die Wichtigkeit der entnommenen Teile ist nicht zu leugnen, dafür ist der Aufwand zu groß, die Zusammenhänge zu seltsam
Schaut euch diese Doku bitte nur an, wenn ihr ein starken Nervenkostüm habt, Achtung es werden auch Leichen gezeigt!
https://www.youtube.com/watch?v=u99725g_ig4


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 15:45
Ich gebe ja zu das es schwer vorstellbar ist das Ausserirdische damit was zu tun haben gerade weil Menschen in der Lage sind schreckliche verbrechen und Morde zu begehen. Da ist es wohl nicht schwer vorstellbar, dass einige geisteskranke Typen die Männer und Frauen so hingerichtet haben.
Aber man muss auch sehen das es solche Morde seit Jahrzenten gibt und große Paralellen zu den bekannten Tierverstümmelungen vorhanden sind. Diese gibt es ebenfals schon seit Jahrzenten und wer sich mal die Mühe macht und sich mit diesen fällen beschäftigt wird sehen das alles sehr mysteriös ist und nicht ansatzweise geklärt wurde wer oder was es war. Auch die Augenzeugen Berichte die sich immer ähneln sollte man dabei beachten.


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 15:56
Smill schrieb:wer sich mal die Mühe macht und sich mit diesen fällen beschäftigt wird sehen das alles sehr mysteriös ist und nicht ansatzweise geklärt wurde
nein nein.. wer nur was aufschnappt und sich nicht mit diesen fällen beschäftigt wird das alles als mysteriös und ungeklärt ansehen.
gemordet wurde auf erden schon immer was auch das hier:
Smill schrieb:Aber man muss auch sehen das es solche Morde seit Jahrzenten gibt und große Paralellen zu den bekannten Tierverstümmelungen vorhanden sind.
nicht gerade mysteriös erscheinen lässt.


wozu der zirkus? fühlst du dich als mensch besser wenn man die morden wieder irgendwelchen fremden in die schuhe schiebt?

was ist wahrscheinlicher wenn in kolumbien irgend n kokainbauer furchtbar geschändet und getötet wird? das er dem örtlichen don kohle schuldet oder das nem alien seine unterlippe so gut gefiel das er sie gleich mal als trophäe mitgenommen hat?


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 16:19
nein nein.. wer nur was aufschnappt und sich nicht mit diesen fällen beschäftigt wird das alles als mysteriös und ungeklärt ansehen.
gemordet wurde auf erden schon immer was auch das hier:
Ich gebe dir den rat dich einmal etwas mit diesen fällen zu beschäften. Einfach so zu behaubten sie wären geklärt empfinde ich als ziemlich respektlos gegenüber den opfern. Danach kannst du gerne weiter hin mitdiskutieren...geklärt sind diese Fälle nämlich bislang nicht. Es wäre aber von Vorteil wenn du des englischen mächtig bist.
nyarlathotep schrieb:nicht gerade mysteriös erscheinen lässt.
Ähm, hast du dir diese Fälle auch durchgelesen? Diese Morde sind bislang mehr als mysteriös, es gibt weder Motive noch sonst irgendwelche Hinweise auf Täter. Und die Paralellen sind schon aufällig die es zu diversen Tierverstümmelungen gibt. Selbst wenn man nicht an Aliens glaubt hinterlassen diese Morde doch ein großes Fragezeichen oder ist für dich alles schlüssig?


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 16:33
Smill schrieb:Aufgrund der Leichenfunde bzw. deren Zustand ist die Option „illegaler Organhandel“ tatsächlich eine durchaus denkbare.
Ist auch wahrscheinlicher als Aliens.
Smill schrieb:Aber man muss auch sehen das es solche Morde seit Jahrzenten gibt und große Paralellen zu den bekannten Tierverstümmelungen vorhanden sind
Das macht die Außerirdischentheorie nicht plausibler. Morde gab es schon viel früher. Leider findet man zum Thema kaum seriösen Quellen.


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 16:50
Smill schrieb:Aufgrund der Leichenfunde bzw. deren Zustand ist die Option „illegaler Organhandel“ tatsächlich eine durchaus denkbare.
Denkbar ja, der Verdacht liegt anfangs nahe. Bei opfern von illegalen Organhandel geht normalerweise alles etwas unsauberer vonstatten. Für Präzision sind diese Leute normalerweise nicht bekannt vergleiche mal die Wunden der Opfer.
Pallas schrieb:Das macht die Außerirdischentheorie nicht plausibler. Morde gab es schon viel früher. Leider findet man zum Thema kaum seriösen Quellen.
Wenn man die Zeugenaussagen betrachtet und die Technik mit der die Wunden zugefügt wurden sollte man Ausserirdische meiner Meinung nach nicht ausschließen. Diese fälle sind schon lange bekannt und es ist bis heute ungeklärt mit welchen instrumenten die Tiere und Menschen mißhandelt wurden. Selbst das CIA schloß Ausserirdische in ihren Ermittlungen nicht aus.

Ist leider die einzigste deutsche Quelle die ich finden konnte: http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/FBI-vermutete-Aliens-hinter-Tierverstuemmelungen-id14702811.html
Was so skurril anmutet, geht angeblich aus mehreren FBI-Akten hervor, die die bundespolizeiliche Ermittlungsbehörde des Justizministeriums der Vereinigten Staaten veröffentlicht haben soll..


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 18:47
Seit den 60er Jahren werden Herzen verpflanzt, d. h. an einem lebenden Menschen werden bei geöffneten Brustkorb nicht nur die Pumpe ausgetauscht sondern die beschädigten Gefässe und Nerven dicht bzw. funktionstüchtig aneinander genäht.

Daher finde ich es auch völlig einleuchtend dass es Menschen unmöglich sein muss einem toten Stier den Schniepel oder die Wangentasche abzutrennen.^^


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 19:11
Die äußeren Umstände machen es so gut wie unmöglich. Operation werden steril in einem Operationssaal vorgenommen und dauern mehrere Stunden. Die Menschen oder Tiere werden im freien mit einer unglaublichen Präzision in einem kurzen Zeitraum verstümmelt ohne Spuren und sind danach völlig Blutleer. Ihr solltet auch mal die Mutilation Fälle durchlesen bevor ihr hier postet...so ist eine Diskusion sehr mühselig.


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 20:31
Smill schrieb:Ich gebe dir den rat dich einmal etwas mit diesen fällen zu beschäften.
danke für den rat, hab ich schon.
Smill schrieb:Einfach so zu behaubten sie wären geklärt empfinde ich als ziemlich respektlos gegenüber den opfern.
wo genau ist die textstelle mit der behauptung? ich habe den fällen nur das mysteriöse abgesprochen weil in den mir bekannten fällen außer eventuellen aussagen irgendwelcher beteiligten nichts, aber auch rein gar nichts auf "übernatürliches "oder wie du es hier nennst mysteriöses zurückzuführen ist. man kann das alles logisch und rational angehn und bekommt auch seine lösung.
Smill schrieb:Danach kannst du gerne weiter hin mitdiskutieren...
nochmals danke! kann ich auch so, solange du keine geschlossene diskussion eröffnest und unangenehme fragesteller wie mich aussperrst.
Smill schrieb: Es wäre aber von Vorteil wenn du des englischen mächtig bist.
das ist, mit verlaub, ein deutschsprachiges forum. englischkenntnisse sollten hier nicht so gewichtet werden.
Smill schrieb:Wenn man die Zeugenaussagen betrachtet und die Technik mit der die Wunden zugefügt wurden sollte man Ausserirdische meiner Meinung nach nicht ausschließen.
deine logik schmeißt mich um. ich frage mich gerade selber ob ich hier mit dir noch diskutieren mag. es gibt halt die aufgeschlossenen, die auch mal lehre annehem und dann gibts noch die mit der festen schiene.. da kommt man eh nicht gegen an.


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 20:38
Smill schrieb:Die äußeren Umstände machen es so gut wie unmöglich. Operation werden steril in einem Operationssaal vorgenommen und dauern mehrere Stunden
Naja, auf steriles Arbeiten scheinen die Aliens offenbarkeinen Wert zu legen. ^^ Aber im Ernst, warum sollte ein solch chirurgischer Eingriff im Freien so unmöglich sein?


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 20:59
Smill schrieb:Ein in der Sommerausgabe 1989 des US UFO Magazine veroeffentlichter Artikel von Don Ecker ueber Human Mutilations, brachte das Thema - mit lautem Knall - wieder zurueck auf den Tisch.
Muss ich verpennt haben. Außerdem wette ich, dass ein Furz meiner Nachbarin im Großmutteralter mehr Wind macht als das Geschwurbel.
zyklotrop schrieb:Seit den 60er Jahren werden Herzen verpflanzt, d. h. an einem lebenden Menschen werden bei geöffneten Brustkorb nicht nur die Pumpe ausgetauscht sondern die beschädigten Gefässe und Nerven dicht bzw. funktionstüchtig aneinander genäht.
Kürzlich haben sie sogar eine Gebärmutter erfolgreich verpflanzt.

Und mit "sie" meine ich menschliche Chirurgen - keine Aliens! ;)

Ich verstehe es auch immer nicht: Warum halten soviele Menschen andere Menschen für zu dumm um z. B. Muster in ein Kornfeld zu stampfen oder ein Vieh/Mensch zu verstümmeln?

Warum immer ET?


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 21:33
@HBZ
HBZ schrieb:Warum halten soviele Menschen andere Menschen für zu dumm um z. B. Muster in ein Kornfeld zu stampfen oder ein Vieh/Mensch zu verstümmeln?
da kam ja zur antwort das wir uns erstmal mit dem thema beschäftigen sollen und das es respektlos gegenüber den opfern wäre etwas anderes anzunehmen als das was der TE gut findet.


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 21:35
wo genau ist die textstelle mit der behauptung? man kann das alles logisch und rational angehn und bekommt auch seine lösung.
nein nein.. wer nur was aufschnappt und sich nicht mit diesen fällen beschäftigt wird das alles als mysteriös und ungeklärt ansehen

Du unterstellt mir in diesem Abschnitt das ich mich mit diesen fällen nicht umfangreich genug beschäftigt habe und sie deshalb als mysteriös und UNGEKLÄRT ansehe. Das vermittelt doch für mich den Eindruck das du dich mit dem Thema auseinandergesetzt hast und du für die Morde anscheinend schlüssige Erklärungen hast, Schade das du nicht in die Ermittlungen eingebunden warst dann hätte man die Akten wohl schon nach wenigen stunden abhaken können und die Fälle wären nicht Jahre lang ungelöst...
nyarlathotep schrieb:ich habe den fällen nur das mysteriöse abgesprochen weil in den mir bekannten fällen außer eventuellen aussagen irgendwelcher beteiligten nichts, aber auch rein gar nichts auf "übernatürliches "oder wie du es hier nennst mysteriöses zurückzuführen ist.
Das Wort übernatürlich habe ich in meinem Post nicht erwähnt. Kannst aber gerne mal im Duden nachschlagen was das Wort mysteriös bedeutet: 'etwas das man sich nicht erklären kann' - und das trifft auf diese Fälle zu. Die Ermittler sind auch heute noch ratlos was Motive und absichten angeht.
nyarlathotep schrieb:nochmals danke! kann ich auch so, solange du keine geschlossene diskussion eröffnest und unangenehme fragesteller wie mich aussperrst.
Ich habe nichts gegen unangenehme Fragesteller nur man sollte sich schon mit dem Thema auseinandergesetzt haben bevor man seinen Text verfasst. Und sorry, dein Post hat ehrlich gesagt aufgrund der Äußerungen nicht so gewirkt...
nyarlathotep schrieb:das ist, mit verlaub, ein deutschsprachiges forum. englischkenntnisse sollten hier nicht so gewichtet werden.
War ja auch nur ein Rat von mir um sich in das Thema noch besser einzulesen damit unüberlegte Aussagen vermieden werden...
nyarlathotep schrieb:deine logik schmeißt mich um. ich frage mich gerade selber ob ich hier mit dir noch diskutieren mag. es gibt halt die aufgeschlossenen, die auch mal lehre annehem und dann gibts noch die mit der festen schiene.. da kommt man eh nicht gegen an.
Wie gesagt selbst vom CIA wurden Ausseridische nicht ausgeschlossen. Leider gibt es nur eine deutsche Quelle dazu. Englische Quellen gibt es mehrere...


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 21:39
Pallas schrieb:Aber im Ernst, warum sollte ein solch chirurgischer Eingriff im Freien so unmöglich sein?
Hab ich weiter oben doch schon gepostet das es sehr unwahrscheinlich ist aber ich zitiere mich gerne nochmal:
Smill schrieb:Die äußeren Umstände machen es so gut wie unmöglich. Operation werden steril in einem Operationssaal vorgenommen und dauern mehrere Stunden. Die Menschen oder Tiere werden im freien mit einer unglaublichen Präzision in einem kurzen Zeitraum verstümmelt ohne Spuren und sind danach völlig Blutleer. Ihr solltet auch mal die Mutilation Fälle durchlesen bevor ihr hier postet...so ist eine Diskusion sehr mühselig.


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 21:47
HBZ schrieb:Ich verstehe es auch immer nicht: Warum halten soviele Menschen andere Menschen für zu dumm um z. B. Muster in ein Kornfeld zu stampfen oder ein Vieh/Mensch zu verstümmeln?
Um Kornfelder geht es hier nicht. Und Tiere/Menschen kann natürlich jeder irre Verstümmeln, es geht aber darum WIE es passiert ist. Lese dir die Fälle durch und du wirst sehen das es für Laien unmöglich ist solche präzise Schnitte zu machen. Davon abgesehen das sich Anfang der 60 jahre wohl kein Mensch solch einen Laser leisten könnte Geschweige denn das Teil zu transportieren und abzutransportieren in nur wenigen Stunden und das ohne Spuren zu hinterlassen.


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 21:50
@Smill

Und... wo sind die Beweise? Dass das alles nur "Geschichten" sind, kommt dir nicht in den Sinn?


melden
Anzeige

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

30.11.2012 um 22:03
HBZ schrieb:Und... wo sind die Beweise? Dass das alles nur "Geschichten" sind, kommt dir nicht in den Sinn?
Wie gesagt wer des englischen mächtig ist findet viele Berichte und Zeitungsartikel darüber. Google ist dein Freund.

Kannst dir ja mal diesen Artikel durchlesen wenn du des englischen mächtig bist. Ein sehr bekannter Fall aus dem jahre 1979 von Human Mutilation in Idaho wird dort unter anderem beschrieben. Die Bilder sind aber nicht ohne und nichts für schwache nerven.

http://www.think-aboutit.com/mutilations/Human_Mutilations.htm


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt