Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

01.12.2012 um 16:20
Achja und als Captain Uyrange Soares interviewt wurde zeigte er ein im Arm befindendes Implantat, er sagte er habe es röntgen lasssen, sei aber nichts auf dem Bild sichtbar, es ist auch auf Video aufgenommen, als er es vorzeigte.
@Pallas
Schon komisch die ganze Geschichte, es könnte vielleicht auch geheimes Militärprojekt gewesen sein und die Soldaten unter Captain Uyrange Soares sollten garnicht herausfinden, um was es sich hier handelt, sondern man wollte sie vielleicht nur beobachten, die Bewohner und sie waren vielleicht nur Versuchskaninchen in diesem großen Projekt, mir kam es schon spanisch vor, dass die Bewohner sagten, die Militärs hatten mehr Kameras als Gewehre, normalerweise ist es doch genau umgekehrt.
Es war vielleicht eine Studie am Menschen, wie reagiert er auf diese Dinge, die Lichtstrahlen waren vermutlich neuartige Waffen(erinnert mich jetzt ein wenig an die Amis mit ihren Mikrowellenwaffen).


melden
Anzeige

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

01.12.2012 um 16:28
wanagi schrieb: zeigte er ein im Arm befindendes Implantat, er sagte er habe es röntgen lasssen, sei aber nichts auf dem Bild sichtbar
Du sagst es ja selbst:
wanagi schrieb:Schon komisch die ganze Geschichte
Genau!
wanagi schrieb: es könnte vielleicht auch
einfach ausgedacht sein. Oder ziehst du diese Möglichkeit gar nicht in Betracht?


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

01.12.2012 um 16:39
Liebe Leute,
zur Zeit wimmelt das Internet von Videos von "Human Mutilation - Verstümmelungen von Menschen"...

Die mexikanischen Drogenkartelle nutzen das simple hochladen effektiver Videos um ihre Machtstellung zu verdeutlichen.
Da wimmelt es von Körperteilen,aufgehängten Männern ohne Genitalien usw.

Und man sieht in den Videos seeehr deutlich das ET nicht mitwirkt.

Glaubt ihr wirklich das diese Art der Abschreckung erst seit Youtube verwendet wird?
Mal ganz abgesehen von dem klassischen perversen Mördern und den Leichenfledderern
die gerne am Menschen herumschnitzen....

ET als Schuldiger...albern.

@HBZ


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

01.12.2012 um 17:09
@amsivarier
zur Zeit zur Zeit wimmelt das Internet von Videos von "Human Mutilation - Verstümmelungen von Menschen"das
Der Fall geschah 1977 also 33 Jahre her.
HBZ schrieb:einfach ausgedacht sein. Oder ziehst du diese Möglichkeit gar nicht in Betracht?
okay musst du dir wohl alles eingebildet haben
@amsivarier
amsivarier schrieb:Glaubt ihr wirklich das diese Art der Abschreckung erst seit Youtube verwendet wird?
Mal ganz abgesehen von dem klassischen perversen Mördern und den Leichenfledderern
die gerne am Menschen herumschnitzen....

ET als Schuldiger...albern.
Ich glaube du hast dich im Thread vertan!
Naja muss ich nochmal alles wiederhohlen:
Einige Dokumente und sogar Fotos und Filme sind schon für jeden freigegeben andere widerum "classified", die Operation hieß "Operacao Prato" (Operation Untertasse), wurde von der brasilianische Luftwaffe (Forca Aerea Brasileira) geleitet.
wanagi schrieb:Schon komisch die ganze Geschichte
Es ist schön wieder du wiedereinmal keine Zusammenhänge verstehst: komisch ist die ganze Geschichte in dem Sinn, dass die Militärs wegen einer "Bedrohung aus der Luft" gerufen wurden, sie untersuchten also die Schäden, etc aber das haarsträubend ist, dass bereits 2 Menschen durch diese "Lichtstrahlen" gestorben waren und sie dennoch weiterfilmten, ich glaube gelesen zu haben, dass alle zusammen Videomaterial von 40 Stunden von diesen Objekten aufgenommen haben.
amsivarier schrieb:ET als Schuldiger...albern.
Nein albern nicht aber unlogisch, denn die Militärs konnten nichts gegen diese Objekte ausrichten, man verfolge sie vom Radar aus aus dem Wald und Seen kommend, in der Umgebung war es damals bekannt man wusste von der Aktivität, warum sollte man also Bilder von Raumschiffen verheimlichen? Das ergibt für mich keinen Sinn aber was ist wenn es garkeine "Außerirdischen" waren, sondern ein Test von Hochtechnologie, dass würde auch zu den Beschreibung der Einheimischen und Militärs passen, kleine Körper(unter 1,50m) roboterhafte, mechanische Stimmen und seltsam künstiche Gesichter, dass klingt für mich nach Schutzanzügen oder Robotern, die Einheimischen wurden oft durch die "Lichtstrahlen" verletzt, das klingt für mich nach einer sehr großen Strahlenquellen, vielleicht eine Waffe oder eine Art "Werkzeug", das würde die entnommen Gewebe-/Keimzellen erklären. Dazu sprachen sie Portugisisch, was ist naheliegender, als dass sie von dort kamen, wie es das Radar in vielen Fällen bestätigen konnte, aus den Wäldern und Seen, vermutlich gibt es dort geheime militärische Forschungseinrichtungen.
Wenn sie 40 Stunden Filmmaterial eines Raumschiffes aufgenommen hätten, wäre es doch wie so viele Ufo Videos und Fotos auch öffentlich freigegeben wurden aber wenn es etwas streng geheimes war, ein großes Projekt, was neuartige Technologien testet bestimmt nicht.


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

01.12.2012 um 17:12
wanagi schrieb:okay musst du dir wohl alles eingebildet haben
Häh!?!


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

01.12.2012 um 17:15
@HBZ
wanagi schrieb:
okay musst du dir wohl alles eingebildet haben

Häh!?!
Zu meinem Beitrag fällt dir nicht mehr ein als ein
Smill schrieb:Häh!?!
Das nächste mal mach ich mir nicht die Arbeit es alles nochmal zu erklären, was ich übrigens schon
eine Seite vorher gemacht habe!!


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

01.12.2012 um 17:17
Schon wi(e)der Hausdorf -.-

Na wers glaubt was da so alles gesaftet wird... von mir aus.


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

01.12.2012 um 17:19
@wanagi
wanagi schrieb:Zu meinem Beitrag fällt dir nicht mehr ein als ein
Mir ist gerade nur nicht klar wo ich mir was eingebildet haben soll.

Und zuletzt wollte ich nur von dir wissen, ob du auch eine "irdische" Erklärung in Erwägung ziehst oder ob du es dir überhaupt nicht vorstellen kannst.


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

01.12.2012 um 17:20
amsivarier schrieb:Die mexikanischen Drogenkartelle nutzen das simple hochladen effektiver Videos um ihre Machtstellung zu verdeutlichen.
Da wimmelt es von Körperteilen,aufgehängten Männern ohne Genitalien usw.
Du hast recht Dude. Hatte da Mal einen Link gepostet deer aber wieder entfernt werden musste weil er einfach zu krass war :D

Der hat aber genau das aufgegriffen und beschrieben...


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

01.12.2012 um 17:25
@HBZ
HBZ schrieb:Und zuletzt wollte ich nur von dir wissen, ob du auch eine "irdische" Erklärung in Erwägung ziehst oder ob du es dir überhaupt nicht vorstellen kannst.
Wie gesagt mir leuchtet die Militärtheorie am meisten ein, Außerirdische ist in vielen Punkten einfach wiedersprüchlich, für mich sieht es aus, wie eine geplante Untersuchung, ein Test von neue Technologie am Menschen
wanagi schrieb:Nein albern nicht aber unlogisch, denn die Militärs konnten nichts gegen diese Objekte ausrichten, man verfolge sie vom Radar aus aus dem Wald und Seen kommend, in der Umgebung war es damals bekannt man wusste von der Aktivität, warum sollte man also Bilder von Raumschiffen verheimlichen? Das ergibt für mich keinen Sinn aber was ist wenn es garkeine "Außerirdischen" waren, sondern ein Test von Hochtechnologie, dass würde auch zu den Beschreibung der Einheimischen und Militärs passen, kleine Körper(unter 1,50m) roboterhafte, mechanische Stimmen und seltsam künstiche Gesichter, dass klingt für mich nach Schutzanzügen oder Robotern, die Einheimischen wurden oft durch die "Lichtstrahlen" verletzt, das klingt für mich nach einer sehr großen Strahlenquellen, vielleicht eine Waffe oder eine Art "Werkzeug", das würde die entnommen Gewebe-/Keimzellen erklären. Dazu sprachen sie Portugisisch, was ist naheliegender, als dass sie von dort kamen, wie es das Radar in vielen Fällen bestätigen konnte, aus den Wäldern und Seen, vermutlich gibt es dort geheime militärische Forschungseinrichtungen.
Wenn sie 40 Stunden Filmmaterial eines Raumschiffes aufgenommen hätten, wäre es doch wie so viele Ufo Videos und Fotos auch öffentlich freigegeben wurden aber wenn es etwas streng geheimes war, ein großes Projekt, was neuartige Technologien testet bestimmt nicht.
Dazu hat die behandelnde Ärztin aus dem Ort festgestellt, dass die Wunden Verstrahlungen aufweisen, das ist eigentlich schon Aussagekräftig genug, dass es vermutlich irdische Technologie war.


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

01.12.2012 um 17:43
@wanagi

Okay, jetzt habe ich es auch verstanden! :bier:


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

02.12.2012 um 12:09
HBZ schrieb:ist klar.

Zeige mal die Belege dafür. Steht das auch irgendwo anders, außer auf dubiosen Internetseitchen? Nein, oder?

Und um das dann zu erklären kommt wahrscheinlich irgendeine Verschwörung ins Spiel. Aber vielleicht bin ich auch zu vorschnell und lieferst gleich etwas wirklich überzeugendes ab.

Dein Auftritt!
Die Akten sind offiziell von der Brasilianischen Regierung 2009 freigegeben worden...mit etwas
spanisch Kenntnissen könntest du dich ohne weiteres einlesen. Fakt ist, das 'Operacao Prato' alles andere als ein Hirngespinst ist.

Hier der Link: http://www.ufo.com.br/documentos/Documentos_liberados_oficialmente/1970/


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

02.12.2012 um 12:17
thomaszg2872 schrieb:was du hier angesprochen hast, hat es mal gegeben sollte aber vorbei sein.



mfg,
Und wieso? Hast du eine Theorie?


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

02.12.2012 um 12:25
wanagi schrieb:dass die Wunden Verstrahlungen aufweisen, das ist eigentlich schon Aussagekräftig genug, dass es vermutlich irdische Technologie war.

Ok,eine Dorfärztin stellt fest das die Wunden verstrahlt sind...? Naja,aber warum sind nur die Wunden verstrahlt? Operieren die mit Atomskalpellen??Und warum ist die Verstrahlung nur so schwach das sie ausschliesslich an den Wunden ist? Da sind ja Pilze im Wald belasteter...


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

02.12.2012 um 12:37
@Smill
Smill schrieb:Die Akten sind offiziell von der Brasilianischen Regierung 2009 freigegeben worden...mit etwas
spanisch Kenntnissen könntest du dich ohne weiteres einlesen.
Und mit Englischkenntnissen kann ich dann also die chinesischen Akten lesen? :D

Sorry Dude, falscher @! ;)


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

02.12.2012 um 12:50
@HBZ
HBZ schrieb:Steht das auch irgendwo anders, außer auf dubiosen Internetseitchen? Nein, oder?
Dazu kann ich zufällig etwas sagen: Ja, es steht auch woanders, als auf "dubiosen Internetseiten".
Und zwar wurde das "chupa chupa"-Phänomen im brasilianischen Amazonasgebiet ausführlich in "Konfrontationen" von Jacques Valée behandelt. Er war selbst dort und hat mit etlichen Zeugen über die Vorfälle gesprochen, die auch nicht einfach mit der militärischen These abzutun sind.

"In Anbetracht dieser Fälle stellt sich natürlich die Frage was diese Objekte sein können. Der Autor Thomas Kistner vermutet, dass es sich hierbei um ferngelenkte amerikanische Drohnen handelt, die eingesetzt werden um Menschen zu töten und ihnen die Organe zu entnehmen. Dabei ist aber das Problem, das es diese Vorfälle bereits 1977 gab und die damalige technologische Entwicklung für solche Flugkörper bei weitem nicht ausreichend war." (siehe Link unten)

Auszüge aus dem Buch, und eine nähere Beschreibung der "chupa chupas", hab ich hier gefunden:

http://ufo-alarm.blog.de/2012/07/01/cortacabezas-chupa-chupa-14011040/


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

02.12.2012 um 12:51
Organspende-Mafia ist vollkommen abwegig??


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

02.12.2012 um 12:52
Und mit Englischkenntnissen kann ich dann also die chinesischen Akten lesen?

Sorry Dude, falscher @!
Ist aber spanisch. Zumindest der Teil des "International UFO Reporter" vom Jul 1979 und Aug 1979.


melden

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

02.12.2012 um 13:00
amsivarier schrieb:Organspende-Mafia ist vollkommen abwegig??
Ehrlich gesagt, habe ich die bei solchen Fällen mehr im Sinn als ET.
Oder irgendwelche Racheakte.


melden
Anzeige

Human Mutilations - Verstümmelungen von Menschen

02.12.2012 um 13:02
amsivarier schrieb:Organspende-Mafia ist vollkommen abwegig??
In einigen Fällen ist diese Theorie natürlich eine Möglichkeit. Bei 'Operacao Prato' kommt die Organspende Mafia wohl nicht in Frage. Wenn du dir die Mühe machst und dich mit diesem Phänomen beschäftigst kann man wohl definitiv außschliesen das es sich um so etwas handelt.


melden
100 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden