weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aliens in Russland

121 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Ufos, Russland, Medvedev

Aliens in Russland

11.12.2012 um 06:34
@LastAvenger
Und das weisst du woher?


melden
Anzeige
factor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aliens in Russland

11.12.2012 um 11:50
GrWi hat einen artikel darüber:

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/12/online-kontroverse-um-medwedews-alien.html

Gruß an alle


melden

Aliens in Russland

11.12.2012 um 11:59
Medvedev hat schon Recht mit Panik schaut doch nurmal die Beispiel an, als Krieg der Welten im Radio gesendet wurde, das erste mal 2 millionen Menschen in Panik, in den 70er Jahren wurde sogar ein ganzes Radiogebäude abgebrannt und die 13 angestellten ermordet, viele Menschen würden es vermutlich nicht gleich verkraften können, wegen der Resilenz.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aliens in Russland

11.12.2012 um 12:03
Außerdem ist der Maya-Kalender korrekt und die Welt geht wegen des Korea-Pop unter (australische Ministerpräsidentin), der kalmykische Landesvater wurde von Alien entführt und Borghezio nutzte sicherlich Alien-Technologie, als er versuchte Roma zu verbrennen.


melden

Aliens in Russland

11.12.2012 um 12:05
Zu "Krieg der Welten":

Bei genauerem Hinsehen jedoch relativiert sich diese Wirkung ziemlich drastisch. Die Bedrohung der Zivilisation reduziert sich erst einmal auf New Jersey und Umgebung. Eine Massenpanik? Die war wohl selbst eine mediale Fiktion. Sie wird heute noch aufrechterhalten, wenn auf der Webseite zu Spielbergs Film zwar nicht mehr von "Millionen" die Rede ist, die betroffen waren, aber man immerhin noch von "Hunderttausenden Amerikanern" spricht.

Nachweisbar sind diese Zahlen nicht. Weder konnten damals so viele Hörer von einer Radiosendung angesprochen werden, noch haben sie alle so reagiert, es gab schließlich laufend Hinweise auf den fiktionalen Charakter der Sendung. Woher also stammt dieser Mythos der medieninduzierten Hysterie?

Psychologische Kriegsführung

Spätere Fachpublikationen stimmen darin überein, dass die Medienwissenschaft selbst den Mythos produziert hat. Die Studie des Medienpsychologen Herbert Cantril von 1940 (The Invasion from Mars. A Study in the Psychology of Panik) suggerierte in ihrem Darstellungsstil eben jene "Massenpanik", die es in Wirklichkeit nie gegeben hat. Da war weder eine wirkliche Masse noch eine wirkliche Panik; nicht Tausende, ja noch nicht einmal Hunderte haben sich aufgrund der damaligen Radiosendung in Panik zu folgenschweren Reaktionen bewegen lassen.

http://www.heise.de/tp/artikel/20/20422/1.html


melden

Aliens in Russland

11.12.2012 um 12:07
@wanagi
du bist doch immer für nen schenkelklopfer gut *g*

Die Berichte über die angebliche Massenpanik bei der Erstausstrahlung der Radiosendung konnten bis heute nicht bestätigt werden.

Ein paar besorgte Anrufer machen keine Massenpanik.


melden

Aliens in Russland

11.12.2012 um 12:08
@Branntweiner

... und Führer-Kaiser-König-Gott Barodscheff wurde gestern in Lampukistan wieder gewählt...


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aliens in Russland

11.12.2012 um 12:11
amsivarier schrieb:Da war weder eine wirkliche Masse noch eine wirkliche Panik
Ufo-Hysterie und Alien-Massenpanik gibt es nur bei den Germanen Teutoniens und der Ostmark:

44a34a ufo hysterie

:D


melden

Aliens in Russland

11.12.2012 um 12:33
@Branntweiner
oh ja, ich kann mich erinnern wie wir panikerfüllt vor den Fernsehgeräten saßen und uns das letzte, wirklich letzte Bier öffneten, bevor wir dann, nachdem Major Kottan seinen Fall abgeschlossen hatte, mit den anderen Hunderttausend panikerfüllten Mitbürgern marodierend durch die Straßen zogen um letztendlich in der Stammkneipe auf den Weltuntergang zu warten.
PS: Anschreiben lassen war an diesem Abend usus


melden

Aliens in Russland

11.12.2012 um 13:14
Ich bin damals auch völlig neugierig vor dem Fernseher geblieben. Ich glaube, bei uns in Österreich hatte die "Zeit im Bild2" unwerwartet hohe Einschaltquoten.
Ich war richtig enttäuscht, daß doch keiner gelandet ist...


melden

Aliens in Russland

11.12.2012 um 13:31
Medvedev ist ein grosser polit profi und war seit jahrzehnten im kreml der wahlkampf stratege und Propoganda entwickler. ich glaube nicht das dies "zufällig" von dieser kremltreuen TV Station geleakt wurde und es würde mich nicht wundern wenn dies gestellt war. diese Journalisten sind staatstreu und die würden bestimmt nicht wegen eines offensichtlichen Schrzes dies einfach so herausgeben die Repression auf die Presse da sollte man nicht unterschätzen . In dieser Sendung versuchte er sich ja wieder zu profilieren und verteidigte nebenbei Putins engerer Würgegriff gegenüber der freien Meinungsäusserung und Staatskritiker..

Es ist aber längst kein Geheimniss mehr das die wenigen freien Journalisten nicht nur eingeschüchtert oder zusammengeschlagen ,sondern auch mitten in der Nacht abgeholt werden von zivilen Staatskräften und "verschwinden" und dass Putin dies in letzter Zeit wieder stark verstärkt hat ist auch bekannt. Da kommt ein Scherz auf MIB verschwörungen gerade recht denn zum einen macht das Medvedev "symphatischer" und zum anderen soll es ablenken und nebenbei dunkel gekleidete Staatsdiener die leute bedrängen nach Hollywood verfrachten..Medvedev ist sehr clever und kennt die psychologischen Wirkungen sehr genau..und dieser Sender gibt bestimmt nicht irgendwas von Medvedev raus ,dass er nicht abgesegnet hat.

mit Aliens hat das alles aber eh nix zutun


melden

Aliens in Russland

12.12.2012 um 00:03
@Eintrachteugen

ich glaube aus der doku " deshalb entwickeln wir uns nicht weiter " auf youtube von lazerTV ,geht etwas über 2h , ich glaube das es darin vorkam weil darunter das system des nwo durchleuchtet wird! try it ;-)


melden
CrvenaZvezda
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aliens in Russland

12.12.2012 um 00:43
Die Aliens haben es IRGENDWIE, wie auch immer, geschafft zu uns zu kommen....um Asyl zu beantragen? Ja klar.....meine Nachbarn sind Aliens, der Bäcker von Nebenan ist einer, ja sogar mein Chef ist an manch einem Morgen ausserirdisch ausser Sich.....

Der Typ macht sich doch öffentlich(hat nicht gewusst das die Kameras an sind..Ha Ha) lustig über die Ufo-Fanatiker und die glauben es Ihm noch :D

Vrschwörung everywhere


melden

Aliens in Russland

12.12.2012 um 07:57
@Kurzschluss
Kurzschluss schrieb:Ich war richtig enttäuscht, daß doch keiner gelandet ist...
die landen doch eigentlich immer nur in den USA.

:-))


melden

Aliens in Russland

12.12.2012 um 13:50
@LastAvenger

Fehlt nur noch, dass sich Medvedev sich vor nem Sportwagen stellt dann 2 Stunden lang labbert und sich dann reinsetzt und auf dicke Hose wegfährt. :3


melden

Aliens in Russland

12.12.2012 um 19:18
Ach @wanagi

Das mit der "Massenpanik" habe ich dir doch erst kürzlich durch Tante Wiki erklären lassen. Hast bestimmt nicht zugehört, oder? ;)


melden

Aliens in Russland

12.12.2012 um 19:26
@HBZ
Naja, die Paniken können heute auch heute noch passieren aber mM nach kann man nur mit Aufklärung etwas anfangen, nämlich so aufklären, behutsam und doch ständig. Es geht auch nicht darum, dass Aliens in Russland sind, nein sie sind nicht nur dort aber ich habe keine Angst, es ist so und man muss aufpassen, dass man nicht seine eigenen Schreckgespenster darauf projeziert aber das ist nicht nur auf dieses Thema bezogen, sondern allgemein zu nehmen.


melden

Aliens in Russland

13.12.2012 um 02:01
Da hier immer wieder MiB erwähnt wird muss ich euch, und die berichtenden Medien leider alle enttäuschen. MiB, also den Kinofilm hat er nicht gemeint. Er bezieht sich mit seiner Aussage auf eine russische Doku, die eben auch so heißt.

НЛО. Тайна людей в черном.

Jagt man das durch den Google Übersetzer wird daraus:

UFOs. Das Geheimnis der Männer in Schwarz.


Diese Doku kann man auf Youtube sehen, einfach den russischen Text von oben kopieren und danach suchen.

Jetzt die Preisfrage: Warum wird bei uns überall berichtet, dass er MiB, also den Kinofilm meint und nicht eine russische Doku du ähnlich heißt?
Meine Antwort: Weil es dadurch sofort ins Lächerliche gezogen wird.


melden

Aliens in Russland

13.12.2012 um 06:49
@SmokingGunMan
SmokingGunMan schrieb:Jetzt die Preisfrage: Warum wird bei uns überall berichtet, dass er MiB, also den Kinofilm meint und nicht eine russische Doku du ähnlich heißt?
Meine Antwort: Weil es dadurch sofort ins Lächerliche gezogen wird.
Oder weil der Kinofilm MIB eigentlich jedem bekannt ist, während eine Internetdoku bei YouTube zu einem speziellen Thema wohl nicht unbedingt jedem bekannt sein dürfte.
Zumindest wird in der "Doku" nichts gezeigt was den Film auch für den Präsidenten interessant machen müsste.

Oder gehören YouTube Filme in Russland zur Präsidentenbelehrung bei Amtsantritt?
Ach nee, geht ja wieder nicht .. der Film is ja von 2011 *g*


melden
Anzeige

Aliens in Russland

13.12.2012 um 10:23
@Dorian14
@SmokingGunMan
Es ist ja nicht zu leugnen, dass z.b. die Amis eine hochspezialisierte Einsatzgruppe für solche Zwischenfälle haben, diese haben sogar eine eigene "Airline" (Weiß-rot) und diese haben nachweißlich hunderte Zeugen um Roswell beeinflusst, manchen wurde mit dem Tod gedroht, einige kamen unter mysteriösen Umständen zu Tode(z.b. eine Krankenschwester, die einen Alienleichnahm mit obduzierte, danach sofort spurlos verschwand, plötzlich sich aus GB meldete und danach alle 5 Schwestern durch einen Flugzeugabsturz zu Tode kamen oder ein Mann wurde in Roswell zerquetscht unter seinem Auto gefunden, seine Brille war allerdings noch intakt...)


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
UFO bei SECCHI?11 Beiträge
Anzeigen ausblenden