weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

The smoking Gun?!

96 Beiträge, Schlüsselwörter: UFO, Nasa, Schwarze Löcher, Dunkle Materie

The smoking Gun?!

27.12.2012 um 01:09
@Leynad
Leynad schrieb:Ein Formel 1 Auto braucht ja schon bei Regen andere Reifen und ist nicht für lahmen Innenstadtverkehr konzipiert.
Was ist denn das für ein schwachsinniger Vergleich? Deiner Meinung nach, können Raumschiffe, die Überlichtschnell sind, also im normalen Luftraum nicht navigieren und schmieren ab? Wie starten und landen die dann? Oder werden die bei Lichtgeschwindigkeit gebaut und bleiben in aller ewigkeit darin gefangen?

Achja, ein Formel1-Auto kann durchaus auch in der Stadt fahren ohne gleich in die nächste Wand zu crashen oder von selbst Feuer zu fangen.


melden
Anzeige

The smoking Gun?!

30.12.2012 um 15:04
Also den Harald hier so zu beleidigen geht gar ned. Da hauts mir ja echt die Perrücke weg.
Ich bin mit dem Mann aufgewachsen - des waren quasi meine Gute Nacht Geschichten nach dem Ausgehen.
Schmeiss deine Bücher vom Kopp Verlag ganz weit zum Fenster naus und schau dir lieber mal hier alle Folgen an.
http://www.br.de/fernsehen/br-alpha/sendungen/alpha-centauri/alpha-centauri-videothek-videos100.html

Greer mit Lesch zu messen ist ja Irrsinn LOL


melden

The smoking Gun?!

30.12.2012 um 15:24
Lesch ist fast immer sachlich und liefert seriöse und nachvollziehbare Argumentationen aber ab und an kann ich seine Argumentationen absolut nicht nachvollziehen.

Von ihm gibt es ja die Aussage, dass wenn Ufos ET Fluggeräte wären und bei der Masse an Ufo Sichtungen, die ET Zivilisationen ca. 1% aller Metalle in der Milchstraße/Universum (bin mir nicht mehr ganz sicher) aufbringen müsste um die Raumschiffe bauen zu können.

Auf welcher Grundlage basiert diese Rechnung bitte?

Gäbe es angenommen 50 ET Zivilisationen, die mit jeweils 1000 Raumschiffen mit einer durchschnittlichen Größe einer 747 hier wären, bräuchte man sicher nicht 1% aller Metalle zum Bau dieser Raumschiffe.
Wäre dem so, dann hätten wir auf der Erde schon längst alle Rohstoffe für den Bau unserer Infrastruktur verbraucht.


melden

The smoking Gun?!

30.12.2012 um 16:57
@CB
Ich weis nicht wann und in welchem Zusammenhang er das gesagt hat.
Sicher hat auch er nicht immer und überall Recht.
Aber man kann doch hier einen erfahrenen Astrophysiker nicht als Volldeppen hinstellen wie weiter oben geschehen ist.


melden

The smoking Gun?!

30.12.2012 um 18:14
CB, dann kannst du sicher auch die Quelle für Leschs derartige Aussage nennen. Bitte sei so nett und tu das.


melden

The smoking Gun?!

30.12.2012 um 18:35
nervenschock schrieb:CB, dann kannst du sicher auch die Quelle für Leschs derartige Aussage nennen. Bitte sei so nett und tu das.
Hier ab 13:40min




Meiner Erinnerung nach hat er diese Aussage in einer neueren Talkrunde oder Doku nochmals wiederholt.


melden

The smoking Gun?!

30.12.2012 um 19:33
Jau, witzige Szene! Danke :D

Nebenbei: im Zusammenhang hört sich das schon anders an.


melden
wooderson
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The smoking Gun?!

31.12.2012 um 20:09
Sorry für OT

@steff74 Ich hab mir den Herrn Lesch damals auch immer gern angeachaut. Vllt kannst du mir helfen. Es lief damals auch ne Sendung auf BR, wo Harald Lesch in einer Kirche war und mit einem Pastor geredet hat. Weisst du ca. welches Jahr das war? Und Danke für den Link!


melden
orbiphlanx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The smoking Gun?!

01.01.2013 um 07:10
Ich weiß gar nicht was ihr habt. Harald Lesch ist nüchtern betrachtet arrogant, reitet auf Kleinigkeiten rum, vermüllt den Kopf. Einzig beeindruckend sind seine unzähligen Klugscheißerposen die er bringt wenn er mal wieder von seinen Elektronen erzählt. In ein paar Jahren wird er dank seiner Sendungen zu einem unfreiwilligen comedy star werden.


melden

The smoking Gun?!

01.01.2013 um 08:51
Ehrlich gesagt gehen mir die Hasstiraden einiger User gegen H. Lesch ausgesprochen auf den Nerv.
Könntet ihr bitte euren Hass für euch behalten und euer Gift anderswo verspritzen? Danke.

Zudem haben eure verbalen Ausfälle nichts mit dem Thema zu tun.


melden

The smoking Gun?!

01.01.2013 um 10:40
Naja, mein Problem bei den Überlichtgeschwindigkeitsflügen ist immer noch der Satz, den ich seinerzeit in der Fahrschule gelernt habe: "Fahren auf Sicht". Also immer nur so schnell fahren, wie weit ich auch sehen kann, um bremsen zu können.

Die Vorstellung, daß tausende ET- Rowdies mit LG durchs All fliegen, ohne auch nur einen Zentimeter nach vorne sehen zu können, macht mich jetzt echt fertig.

Da wunderts einen nicht, daß die Jungs in ihrem Blindflug ständig abstürzen. Sowas gehört doch verboten!


melden

The smoking Gun?!

01.01.2013 um 10:59
nervenschock schrieb:Ehrlich gesagt gehen mir die Hasstiraden einiger User gegen H. Lesch ausgesprochen auf den Nerv.
Moin Meister.
Lesch erklärt komplizierte Dinge so das es eigentlich jeder Horst begreift.
Er benutzt Humor um trockene Themen interessant zu machen.

Es ist doch klar das diejenigen ,die selbst das nicht kapieren,gegen ihn herumzetern....


melden

The smoking Gun?!

01.01.2013 um 11:05
@wooderson
Hy
Also da gibts glaub noch zwei "Staffeln".
Die eine hieß "Lesch & Co". Da sitzen sie in nem Restaurant und labern über alles mögliche.
Was du aber glaube ich meinst, ist von "Alpha bis Omega".
Da gingen sie meist irgendwo spazieren und er spricht mit einem Theologen, der wohl ein alter Bekannter zu sein scheint, weil sie sich duzen.

Wikipedia: Alpha_bis_Omega

Und ich habe grade noch beim Suchen entdeckt, dass die jetzt wieder Laufen.
Freitag, 04.01.2013 - 04:10 bis 04:40 Uhr gehts glaub ich los.


melden

The smoking Gun?!

01.01.2013 um 11:05
Dieses 5%-Argument ist mMn das lächerlichste.
Wenn ich 100x ein Wesen mit 4 Pfoten,Fell und Schwanz sehe und 95x absolut sicher bin das es ein Hund war,ist die Wahrscheinlichkeit für 5x Chuppacabra oder Werwolf gleich Null.
Eher war es eine Katze,Waschbär oder Fuchs und Marderhund.
Warum sollte das nun gerade ein Felltier vom Mars sein?
Nur weil ich es nicht einwandfrei identifizieren konnte?
Weil es evtl. untypisch lief oder aussah?


melden

The smoking Gun?!

02.01.2013 um 08:06
@nervenschock
nervenschock schrieb:Nebenbei: im Zusammenhang hört sich das schon anders an.
Kannst Du den Wortlaut Mal wiedergeben? ich keine 14 Minuten Video sehen -.-


melden

The smoking Gun?!

02.01.2013 um 11:48
Kannst du dr auch (ehrlch gesagt) sparen. Ein altes Video, in dem Onkel Harald und ein noch jugendlicher Rangar versuchen, mit Ludwiger (glaube ich) und einem anderen UFO-Fan rational zu diskutieren, was aber komplett in die Hose geht, weil mit arroganten UFO-Betonköpfen, die sich jedem rationalen Argument verweigern, einfach keine Diskussion möglich ist.
Lesch merkt das recht schnell und wird dann ironisch, während Rangar richtig sauer wird.


melden

The smoking Gun?!

02.01.2013 um 11:54
@Prof.nixblick
Lesch und Rangar nehmen Stellung zu der Menge an UFO im Bezug zu möglichen Zivilisationen.
Er sagt,wenn all die UFO-Sichtungen echt sind,müssten tausende Zivilisationen aus unserer Milchstrasse (Nicht Universum) mindestens 1 UFO im Jahr hierhinschicken.
Insbesondere da es ja nach UFO-Freund hunderte verschiedene UFOs gibt.
Um diese UFOs alle herstellen zu können,müssten 1%aller Metalle dafür verschwendet/verwendet werden.
Rangar macht sich dann noch über die unsinnigen Formen von UFOs lustig.
"Schuhkartons" etc.


melden

The smoking Gun?!

02.01.2013 um 11:57
@nervenschock
@amsivarier

Merci...


melden
melden
Anzeige
xpq101
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The smoking Gun?!

02.01.2013 um 13:51
steff74 schrieb:Aber man kann doch hier einen erfahrenen Astrophysiker nicht als Volldeppen hinstellen wie weiter oben geschehen ist.
Ach interessante Aussage!
Der eine darf und der andere darf nicht, oder wie jetzt^^

Harald Lesch (* 28. Juli 1960 in Gießen) ist ein deutscher Astrophysiker

Illobrand von Ludwiger (* 20. Juli 1937 in Stettin) ist ein deutscher Astrophysiker
nervenschock schrieb:Ehrlich gesagt gehen mir die Hasstiraden einiger User gegen H. Lesch ausgesprochen auf den Nerv.
Könntet ihr bitte euren Hass für euch behalten und euer Gift anderswo verspritzen? Danke.
Deine Aussage solltest Du Dir mal zu Herzen nehmen, wenn es um Illobrand geht ;)
Es ist doch klar das diejenigen ,die selbst das nicht kapieren,gegen ihn herumzetern....
Und hier schon wieder!
amsivarier schrieb:Dieses 5%-Argument ist mMn das lächerlichste.
Nein, das lächerliche daran ist, dass Du es einfach nicht begreifen kannst/möchtest oder willst!
nervenschock schrieb:Kannst du dr auch (ehrlch gesagt) sparen. Ein altes Video, in dem Onkel Harald und ein noch jugendlicher Rangar versuchen, mit Ludwiger (glaube ich) und einem anderen UFO-Fan rational zu diskutieren, was aber komplett in die Hose geht, weil mit arroganten UFO-Betonköpfen, die sich jedem rationalen Argument verweigern, einfach keine Diskussion möglich ist.
Und täglich grüßt das Murmeltier!
Sind es eigentlich die TV Auftritte von Lesch, die einem so ins schwärmen bringen?

Illobrand von Ludwiger (* 20. Juli 1937 in Stettin) ist ein deutscher Astrophysiker.

Von Ludwiger studierte in Hamburg, Erlangen und Göttingen Physik, Chemie, Mathematik und Astronomie. Neben dem Studium war er zwei Jahre an der Universitätssternwarte in Bamberg tätig und erwarb 1964 an der Universität Erlangen sein Diplom als Astrophysiker. Seither arbeitet er als Physiker und Systemanalytiker in der Luft- und Raumfahrtindustrie, u.a. für die EADS. Er gehörte zur Startmannschaft der ELDO Europarakete 1966 in Woomera (Australien) und arbeitete in militärischen Projektarbeiten in den USA, Frankreich und England.

Wiki


Harald Lesch (* 28. Juli 1960 in Gießen) ist ein deutscher Astrophysiker

Lesch wuchs als Gastwirtssohn im Stadtteil Nieder-Ohmen der Gemeinde Mücke in Hessen auf.[1] Nach seinem Abitur 1978 an der Theo-Koch-Schule Grünberg in Grünberg (Hessen) studierte Lesch Physik und als Nebenfach Philosophie zunächst an der Justus-Liebig-Universität Gießen, dann an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, wo er sein Diplomstudium 1984 abschloss („Solar Wind Interaction with the Interstellar Medium“; dt. „Sonnenwind-Wechselwirkung mit dem interstellaren Medium“). 1987 promovierte er zum Dr. rer. nat. am Max-Planck-Institut für Radioastronomie zum Thema „Nonlinear Plasma Processes in Active Galactic Nuclei“ (= „Nichtlineare Plasmaprozesse in aktiven galaktischen Kernen“). In den Jahren 1988 bis 1991 war er Forschungsassistent an der Landessternwarte Heidelberg-Königstuhl. Er war von 1991 bis 1995 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn. 1992 war er Gastprofessor an der University of Toronto. 1994 wurde er an der Universität Bonn habilitiert (Habilitationsschrift: „Galactic Dynamics and Magnetic Fields“; dt. „Galaktische Dynamik und Magnetfelder“).

Wiki


melden
273 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden