Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

595 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Skeptiker, Fakes, Believer ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:01
@Crabman
Ich könnte ja jetzt etwas fragen, aber bleiben wir beim Thema des Threads ;)


1x zitiertmelden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:02
Zitat von .lucy..lucy. schrieb:aber bleiben wir beim Thema des Threads
Hä? und ich dachte wir wären auf Allmy


melden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:03
Zitat von Gucky76Gucky76 schrieb:Mal ehrlich: Vielen von uns ist sehr wohl bewusst, dass zu 80% Prozent (nur Mystery) schlecht ausgedachte Geschichten gebracht werden, zu 10% Sachen dargestellt werden, die sehr wohl erklärbar sind jedoch der TE an seiner Meinung festhält und 10% Fakes, wovon ein paar ganz gut ausgearbeitet sind.
...dem will ich nicht widersprechen, außer das ein ganz, ganz kleiner Rest übrigbleibt. Und genau da ist das Problem - auch Deins - man sollte in einem Allmystery Forum nicht voraussetzen das 100% nicht stimmt - denn sonst brauche ich nicht zu diskutieren!


melden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:16
@jacksback
Da haste Recht!

Ich sag mal, dass jeder "Skeptiker" doch selbst auf das große Aha-Erlebnis wartet und dann wirklich mal was "mysteriöses" bei rumkommt.

Nehmen wir ein Bsp. von @Amsivarier:

Wir kennen FSE alle als echten Skeptiker und glauben ihm im grundegenommen fast alles.

Also gehen wir davon aus, dass er uns nicht verarscht.

Was wäre, wenn nun wirklich in einem 1/2 Jahr ein seltsames Wasserwesen in der Ems durch die Zeitungen bekannt wird?!

Dann ist es zwar nicht mehr so mysteriös, aber es wäre eine Bestätigung für uns, und wir würden uns ein wenig auf die Schulterklopfen, weil wir das Viech schon vorher kannten ;)


melden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:19
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Warum sind die Teilnehmer friedlicher, obwohl sie nicht wissen das es ein Skeptifake ist?
Da der Threadersteller keinen persönlichen Bezug zu seiner Geschichte hat, verläuft die Diskussion auch weniger emotional. Er kann die Story logisch nachvollziehbar weiterentwickeln und dort sachlich bleiben, wo sich ein Mensch, der tatsächlich etwas erlebt hat, an das Geschehene zu erinnern versucht und sich möglicherweise in Widersprüche verwickelt.


melden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:20
@Amsivarier

Anyway - und das auch für alle die noch nicht verstehen wie manipuliert wird:

Wenn Du Wahrheiten sagst (auf dem falschen Gebiet) - versucht man Dich solange zu widerlegen bis es offensichtlich wird wer Recht hat (entweder Du oder die Meute). Wenn man merkt das Du die besseren Argumente hast, dann antwortet man dann nicht mehr - und lässt andere das Thema auf ein Neues ziehen - um ab zu lenken.
Klappt auch das nicht - wird versucht dem Thema die Diskussionsgrundlage zu entziehen.
Wenn auch das nicht klappt geht es auf die persönliche Schiene.
Das geht soweit bis dem Menschen seine Kompetenz öffentlich total entzogen wird, bzw. er als unfachmännisch dargestellt wird.
Klappt auch das nicht kommt der Rassismus ins Spiel - oder im Kleinen die Aufdeckung privater Mängel (die jeder von Euch hat).
Eine falsche Abrechnung kann da Deinen Tod in der Gesellschafft bedeuten...

Nur ein Heiliger kommt da durch..., bis er gekreuzigt wird...


1x zitiertmelden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:21
deswegen bin ich nicht mehr in mystery unterwegs obwohl es frueher meine lieblingsrubrik war. wurde mir einfach zu bloed, von beiden Seiten aus gesehen.


melden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:26
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Aber nee, Skeptifakes sind generell hochwertiger.
Naja, man denke nur mal an den Thread mit der Schatzkarte, die schon von Anfang an wie eine Grundschulzeichnung aussah... So hochwertig werden die Beweise nicht gefälscht. Es ist wohl eher die ruhige Diskussion, die diese Threads weiterbringt.


melden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:27
@Amsivarier

Mit dem Threadthema hast Du bestimmt nicht das gewollt zu diskutieren - auf welche Schiene ich es geleitet habe.
Nun setzte Dich bitte aber mal damit auseinander und denke nach..


melden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:30
@Polos

Beispiel Schatzkarte...

Warum bleiben die Believer in solchen Threads fast komplett weg?
Etwa weil sie merken das der Thread wahr sein könnte und nicht im geringsten mit Freddy Kruger im Kinderzimmer zu tun hat??
Weil der Thread beweisen könnte das es Übernatürliches gibt, aber es nicht so billig ist wie in den Ferienthreads?
Und warum sind da dann selbst die Hardcoreskeptiker auf Kuschelkurs und versuchen zum Teil mit großer Mühe ihn zu lösen?
Es gibt fast nie großes Motzspektakel oder Beleidigungen.
Der Thread läuft....


1x zitiertmelden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:41
@jacksback
Zitat von jacksbackjacksback schrieb:Wenn Du Wahrheiten sagst (auf dem falschen Gebiet) - versucht man Dich solange zu widerlegen bis es offensichtlich wird wer Recht hat (entweder Du oder die Meute). Wenn man merkt das Du die besseren Argumente hast, dann antwortet man dann nicht mehr - und lässt andere das Thema auf ein Neues ziehen - um ab zu lenken.
Klappt auch das nicht - wird versucht dem Thema die Diskussionsgrundlage zu entziehen.
Wenn auch das nicht klappt geht es auf die persönliche Schiene.
Das geht soweit bis dem Menschen seine Kompetenz öffentlich total entzogen wird, bzw. er als unfachmännisch dargestellt wird.
Das ist nicht immer so und es kommt auch auf einen selbst an.

Ich habe mir im Foto/Video/IT Bereich sehr viel selbst beigebracht, lasse mich jedoch auch gerne eines Besseren belehren, wenn ich merke, dass jemand mehr Ahnung hat.

In einigen Threads, die überigens recht spannend waren oder noch sind, hat sich eine Gruppe von Leuten gebildet, die wunderbar Hand in Hand arbeiten. Jeder hat "sein" Gebiet in dem er sich gut auskennt und man kommt nach und nach zu einer Lösung, wenn man die Puzzleteile zusammenfügt.

Diese Leute argumentieren sachlich, machen nebenbei mal Scherze aber werden nie beleidigend dem anderen gegenüber und auch dem TE nicht.

Bei den Schwurbelgeschichten sieht es dann ein wenig anders aus. Da wird dann teilweise sehr zynisch geschrieben. Wahrscheinlich weil man schnell von den immerwiederkehrenden Threads gelangweilt ist oder weil man von vornerein verdeutlichen möchte, dass man sehr wohl weiß, dass es eine ausgedachte Geschichte ist.

Von diesen Threads halte ich mich auch "meist" fern :)


melden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:42
@Amsivarier

Das gilt nicht nur für solche Threads, sondern für alle Threads im Bereich Mystery. Die "Believer" und Menschen, die eine übernatürliche Erklärung zumindest in Betracht ziehen, schreiben in der Regel weit weniger als "Skeptiker" und solche, die sich dafür halten.
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Und warum sind da dann selbst die Hardcoreskeptiker auf Kuschelkurs und versuchen zum Teil mit großer Mühe ihn zu lösen?
Kann sein, dass einige einfach mitspielen um die Glaubwürdigkeit des Threads zu erhöhen. Andere beteiligen sich sicherlich wegen einer halbwegs interessanten Geschichte.
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Es gibt fast nie großes Motzspektakel oder Beleidigungen.
Wenn der Threadersteller nicht persönlich angegriffen wird und Interesse an der Geschichte besteht, dann läuft der Thread tatsächlich.

Beim Beispiel "Schatzkarte" war es für mich zwar unverständlich.. Aber naja.. Es waren sicherlich einige Eingeweihte, die bei dem Fake mitgemischt haben.


1x zitiertmelden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:43
alles flugzeuge


melden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:46
Zitat von PolosPolos schrieb:Das gilt nicht nur für solche Threads, sondern für alle Threads im Bereich Mystery. Die "Believer" und Menschen, die eine übernatürliche Erklärung zumindest in Betracht ziehen, schreiben in der Regel weit weniger als "Skeptiker" und solche, die sich dafür halten.
Das mag sein.

Aber in den Skeptifakes fällt das extrem auf.

Schau in den Schatzkartenthread.
Da kam nicht einmal einer der Hardcorebeliever.
Warum nicht?

Ist ein Thread der einen realen Hintergrund haben könnte, zu langweilig?
Fehlt das Monster?

Wenn ja, was sagt das über die Ernsthaftigkeit derer aus?
Suchen die nur den Thrill?


2x zitiertmelden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:53
Ich kenne einen Fall, bei dem sich anschließend sogar die "Skeptiker" für den Fake bedankt haben.

Er wurde vom TE beendet, da sich jemand in Unkosten stürzen wollte um zur Auflösung beizutragen.


melden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 14:55
@Amsivarier

Das fällt eigentlich vor allem bei den plumpen Fälschungen auf. Da findet man in der Regel kaum einen Beitrag, der sich auf die "mystische" Seite der Geschichte bezieht.

Ansonsten kann man keinen "Beliver" (Geister-/ Ufogläubigen) ausmachen, der sich z.B. mit einer gefakten "Schatzkarte" außeinandersetzt. In diesem Fall sind die vermeintlichen "Skeptiker" die sich mit dem Thema außeinandersetzten die eigentlichen "Believer" (weil sie die Story abkaufen).
Zitat von AmsivarierAmsivarier schrieb:Schau in den Schatzkartenthread.
Da kam nicht einmal einer der Hardcorebeliever.
Warum nicht?
Ich kenne diesen Thread und ich habe mich nicht daran beteiligt, weil es von Anfang an nach einem Fake stank. Vielleicht haben sich die "Hardcorebeliever" (Wer wäre das eigentlich?) aus ähnlichen Gründen nicht daran beteiligt.


melden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 16:11
@Polos
hardcorebeliever sind für mich leute die beu jedem fotoschatten glauben das es ein geist ist. auch wen es schon lange erklährungen dafür gibt.


1x zitiertmelden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 17:14
vor nicht allzulanger Zeit hat mal ein User, der länger hier schon dabei ist, einen Thread eröffnet. Es ging um ein Kind, was immer im Fenster erschienen ist, aber die Familie, die da wohnte, von einem Kind nichts wusste.
Ihm wurde ohne weiteres geglaubt..

Mysteriöses Kind


1x zitiertmelden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 17:31
Zitat von interrobanginterrobang schrieb:hardcorebeliever sind für mich leute die beu jedem fotoschatten glauben das es ein geist ist. auch wen es schon lange erklährungen dafür gibt.
Net nur das, bei jedem Pups, scheißen sie sich an und denken es wäre ein Geist.
Zitat von Miss_HippieMiss_Hippie schrieb:Ihm wurde ohne weiteres geglaubt..
Jop und wehe, du schreibst als "normaler" Skeptiker mal was, nun ja..^^


melden

Von Doppelaccounts, Skeptikern und grandiosen Fakes!

07.12.2013 um 17:33
@ackey
man hatte in diesem Fred den Eindruck, als wenn einem eher geglaubt wird, wenn man länger dabei ist.
Wäre der TE 2013 angemeldet, hätten alle geschriehen.. Das versteh ich hier im Forum auch nicht wirklich.


melden