weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 14:54
@indigodave
Danke schön für deine Erklärung.
Du hast deine Bemerkung einfach nur so allgemein gemeint? Cool...
Also ich habe deine Bemerkung im thematischen Zusammenhang mit der "Wiederbelebung" meines Threads gesehen und es daher so verstanden, dass ich akzeptieren sollte, dass der Thread sich ausgelaufen - bzw. dass ich meinen Thread - wie Jimmybondy des öfteren anmerkt, "an die Wand gefahren hätte."... und dass ich mich da gar nicht erst anstrengen sollte...
Gut zu wissen, dass du dieser Meinung nicht bist...

Tut mir leid, wenn ich "supergestreßt" bei dir "rüberkomme", das muss dir ja höllisch weh tun, ;)


melden
Anzeige

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 15:09
@TheLolosophian

Ja genau der Thread lag am Boden, nun aber beleben wir ihn wieder.

Das Dave so denken solle und darauf Bezug nimmt, oder diese Spitzfindigkeiten überhaupt wahr genommen haben sollte, wie kommst du den darauf? :D


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 15:21
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Ja genau der Thread lag am Boden, nun aber beleben wir ihn wieder.

Das Dave so denken solle und darauf Bezug nimmt, oder diese Spitzfindigkeiten überhaupt wahr genommen haben sollte, wie kommst du den darauf?
Ab Paradoxas Beitrag um 14.05 kann man sehr gut den Kontext erkennen, in dem Indigodave sein Posting untergebracht hat. Dass ich da Zusammenhänge herstelle, ist ja doch wirklich logisch. Hast mal wieder nicht richtig gelesen, obwohl ich dir extra den Zusammenhang mit poets Beitrag vor Augen geführt habe.
Bitte beim Lesen das Denken einschalten!

Diskussion: "Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 15:23
Jimmy, die quatschnase, hat einfach nur INTERPRETIERT


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 15:31
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Danke schön für deine Erklärung.
Du hast deine Bemerkung einfach nur so allgemein gemeint? Cool...
Also ich habe deine Bemerkung im thematischen Zusammenhang mit der "Wiederbelebung" meines Threads gesehen und es daher so verstanden, dass ich akzeptieren sollte, dass der Thread sich ausgelaufen - bzw. dass ich meinen Thread - wie Jimmybondy des öfteren anmerkt, "an die Wand gefahren hätte."... und dass ich mich da gar nicht erst anstrengen sollte...
Gut zu wissen, dass du dieser Meinung nicht bist...

Tut mir leid, wenn ich "supergestreßt" bei dir "rüberkomme", das muss dir ja höllisch weh tun
Nein, Weh tut es einem nicht, doch ich sehe halt in dir auch mich. und du gibst mir viel hilfreiches Wissen, was mir eben verhilft im erwachsen werden. doch natürlcih bin ich jung und ungeduldig und will dir zeigen was ich kann :D

über das andere äussere ich mich mal nur so =

ohne dich und @MickyM. wäre es scheisse ! auch wenn hier uns unsere potenzial zeigt und wir euch eures und es uns manchmal strapaziert. Wollen tuen wir es alle insgeheim !

von mir aus kannst du gerne bleiben wo du willst, das sagte auch schon jimmy. denn es ergibt Sinn.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 15:56
"Um Gehung" ging es mal als Kind,
da gab es Fallen und Gefahren,
wie Eltern nun einmal so sind,
wollt' man sie mir total ersparen.

Doch weil sie stets auf sie verwiesen,
da haben sie sich auch erfüllt,
hab's überlebt und habe diesen
Erziehungsunfug nun zerknüllt. :troll:


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 16:02
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Da hast du recht, mein Schätzelein -
es befreit dich ungemein
von Ballast und andrem Schein.
Der Lotus, weiss man, blüht allein
auf Mist - dein stinkend' Häufelein
gibt besten Dünger für das SEIN!

Doch bitte schön, vergiß nicht eins:
Auch die Leichtigkeit des Scheins
bedarf der Leichtigkeit des Seins,
ohne Sein gibt es kein Schein
und vice versa gäbs kein Reim
auf Honigschleim,
äähm, da fällt mir grade ein:
dann gäbs auch keinen
Haufenreim.
LOL!
Danke. :D
Ja nee, da will ich doch lieber SEIN,
als all den bloßen Schein.
Ja, so soll es sein,
das sag ich auf den Reim.
:)


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 16:07
MickyM. schrieb:Jimmy, die quatschnase, hat einfach nur INTERPRETIERT
Und nü du Labberhans? Soll das irgendwie falsch sein? :D


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 16:09
TheLolosophian schrieb:Ab Paradoxas Beitrag um 14.05 kann man sehr gut den Kontext erkennen, in dem Indigodave sein Posting untergebracht hat. Dass ich da Zusammenhänge herstelle, ist ja doch wirklich logisch. Hast mal wieder nicht richtig gelesen, obwohl ich dir extra den Zusammenhang mit poets Beitrag vor Augen geführt habe.
Bitte beim Lesen das Denken einschalten!
Entschuldige mal aber die Diskrepanz ist ja offensichtlich grade DAS ich selber denke, ich habe es auch korrekt gelesen. Und dann so beantwortet, wie ich das mochte.

Die Intuition hat immer Recht, Du hast selber Gestern von der Unfehlbarkeit usw. geredet.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 16:10
@jimmybondy
jimmybondy schrieb: Soll das irgendwie falsch sein?
jaaaa, wenn du es als Wahrheit verkaufen willst, dann isses falsch


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 16:12
@MickyM.

Alter da ist ein Ratepspielchen zugange welches ich als Spielkind gerne mitspiele.
Und ich stehe auch dazu und tue nicht so als seie ich kein Spielkind!

Ich verkaufe hier gar nichts als Wahrheit, es sei den meine Wahrheit.

Das ist das wo ihr immer Widerstände gegen habt, welche ihr mir dann verordnen wollt.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 16:15
@MickyM.
MickyM. schrieb:Jimmy, die quatschnase, hat einfach nur INTERPRETIERT
Ja, richtig. Wobei interpretieren an sich nicht schlecht ist. Ohne Interpretation läuft nichts auf der personal-dualen Ebene. Das Problem ist nur, dass die meisten Menschen eine neurotisch verzerrte Wahrnehmung haben resp. neurotisch-verzerrt fehlinterpretieren. Das weit größere Problem ist, wenn man - speziell im spirituellen Kontext - diese Verzerrung für gegeben hält, für DAS, WAS IST! Und dass man die Verzerrung an andere weitergibt, indem man ihnen Sand in die Augen streut, indem man sie indirekt auffordert: Sieh's wie ich es sehe - und akzeptiere die Wirklichkeit, wie ICH sie definiere! Diese Art von Manipulation kann man besonders hier in den Foren gehäuft begegnen.

Ich wollte Jimmybondy und Indigodave mit einem "Akzeptanzanalyse"-Beispiel zeigen, wie (nicht nur) ER die Wirklichkeit auf der dualpersonalen Ebene fehlinterpretiert, sondern vor allem, wie er auf der FEHLnterpretation das aufbaut, "WAS IST". Darin ist er nämlich Großer Meister, das meine ich u.a. auch mit Unterstellungsrhetorik. Leider bin ich von meinem Vorhaben abgekommen, weil sich die Voraussetzungen geändert haben. Egal, es werden sich noch genug Beispiele auftun...

Nochmal: Wo Akzeptanz und Annahme ist, da gibt es keinen Soll-Zustand. Da geht man nicht von A nach B, um eine Zustandsveränderung zu erwirken. Da bleibt man im Hier und Jetzt.

Akzeptanz oder Annahme dessen WAS IST, ist immer S e l b s t annahme. Es geht nicht darum, andere Menschen oder Situationen anzunehmen, sondern deine eigene Reaktion auf die Dinge und Menschen/Situationen! Eine solche verkehrte Auffassung führt dazu, dass man anderen Menschen vorwirft, dass sie nicht annehmen, was JETZT ist. Was grundsätzlich immer auf (Verhaltens-) Kontrolle anderer hinausläuft.

Auch @indigodave ist dieser falschen Auffassung: Er meint z.B. Lolosophian müsse sich ändern, Lolosophian müsse akzeptieren, das, was andere denken, fühlen und für die Wirklichkeit halten, sei eben DAS, WAS IST!
Nein, DAS, WAS IST, ist immer nur subjektiv verstehbar! Wenn @indigodave z.B. wirkliche (Selbst-)Annahme praktizieren würde, dann würde er seinen Widerstand, seine negativen Gefühle, seine Unsicherheit, seinen Schmerz in bezug zu "Lolo" annehmen statt sie zur Akzeptanz von was immer auch aufzufordern.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 16:20
TheLolosophian schrieb:Ich wollte Jimmybondy und Indigodave mit einem "Akzeptanzanalyse"-Beispiel zeigen, wie (nicht nur) ER die Wirklichkeit auf der dualpersonalen Ebene fehlinterpretiert, sondern vor allem, wie er auf der FEHLnterpretation das aufbaut, "WAS IST". Darin ist er nämlich Großer Meister, das meine ich u.a. auch mit Unterstellungsrhetorik. Leider bin ich von meinem Vorhaben abgekommen, weil sich die Voraussetzungen geändert haben. Egal, es werden sich noch genug Beispiele auftun...
Aus meiner Sicht stellt sich das so dar das du mich nun schon seit Jahren bewertest wie ich sein soll und ich erzähle seit Jahren schon, das du wenn auch nur ein bisschen, dennoch oft und gerne daneben zielst.

Da liegt ein ganz grober Fehler in Deinem System und zwar indem Du Deine Einschätzungen für absolut korrekt hälst, was auch oft genug der Fall sein mag, -ich bin damit selber bestens vertraut-,
aber es ist nur Gewohnheit, Erfahrung, es ist nur ein Abbild und eben KEINE Intuition, diese Art der Einschätzung.

Wegen mir musst Du Dich darin nicht ändern, ich erzähle es nur als Erfahrungsaustausch. :D


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 16:22
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Entschuldige mal aber die Diskrepanz ist ja offensichtlich grade DAS ich selber denke, ich habe es auch korrekt gelesen. Und dann so beantwortet, wie ich das mochte.
Wie soll ich denn das verstehen? keine Ahnung..
Du kannst die Zusammenhänge nicht gesehen bzw. gedeutet haben, sonst wäre es Dir nicht möglich von Spitzfindigkeiten zu reden (unterstellen). Achte einmal darauf, wie oft du durch Ab-Wertungen/Unterstellungen die Gesprächsatmosphäre trübst und damit Auseinandersetzung herausforderst.
Was Indigodave angeht, hätte man aus deiner Bemerkung auch schliessen können, dass ER nicht in der Lage wäre, Zusammenhänge zu erkennen, woll?


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 16:22
Wenn ihr euch nicht alle ändert,
so wie ich das will, dann schlendert
ihr ins Abseite, böse Falle...,
stimmt.., ich hab sie nicht mehr alle... :D


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 16:32
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Auch @indigodave ist dieser falschen Auffassung: Er meint z.B. Lolosophian müsse sich ändern, Lolosophian müsse akzeptieren, das, was andere denken, fühlen und für die Wirklichkeit halten, sei eben DAS, WAS IST!
Und nun gehts (wieder) los Danke dir ^^

Warum meinst du, wenn ich dir schriebe, Du "MUSST" dich ändern, dass ich dies verlange ? Vorallem MUSSt in "" = Du darfst.
Wir Unterhalten uns Hier, das ist ein DiskussionsForum. Kein Erzwing Forum !

Denkst du wirklich ich hocke vor dem PC und rege mich auf dass du dich nicht änderst ? schon allein dieser gedanke, das du dich nicht änderst.... wie soll ich das bestimmen. Your Life. Ich "nur" Spiegelbild, gehe meinen Weg udn achaue auf mich (im wohle für alle)
TheLolosophian schrieb:Nein, DAS, WAS IST, ist immer nur subjektiv verstehbar! Wenn @indigodave z.B. wirkliche (Selbst-)Annahme praktizieren würde, dann würde er seinen Widerstand, seine negativen Gefühle, seine Unsicherheit, seinen Schmerz in bezug zu "Lolo" annehmen statt sie zur Akzeptanz von was immer auch aufzufordern.
1. Hab kein schmerz zu dir, so wie du das wühnscht um mich zu belehren schatz mit logge. sonst würde ich heulen und nein ich lache :D aber nicht aus sondern Mit dir.....(anscheinend zu viel für dich, zviel gedrogt ohne Dosis beahctet und sett/Setting, upsss landkarte meinung entschuldige stichle einfach gerne....auf "Hohem Niveau")

2. Welche negative gefühle ? du weisst wie ich mich Fühle ? interessant !

3. wieso meinst du ich fordere dich ? fühlt es sich so an ;) ?

dann kämen wir zum Anfang zurück und das wäre =

Ist nun für dich alles ne Droge oder nicht :) ?


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 16:32
TheLolosophian schrieb:Wie soll ich denn das verstehen? keine Ahnung..
Du kannst die Zusammenhänge nicht gesehen bzw. gedeutet haben, sonst wäre es Dir nicht möglich von Spitzfindigkeiten zu reden (unterstellen). Achte einmal darauf, wie oft du durch Ab-Wertungen/Unterstellungen die Gesprächsatmosphäre trübst und damit Auseinandersetzung herausforderst.
Was Indigodave angeht, hätte man aus deiner Bemerkung auch schliessen können, dass ER nicht in der Lage wäre, Zusammenhänge zu erkennen, woll?
Du interpretierst wieder falsch, ich unterstelle keine Spitzfindigkeiten sondern rede dort von den Spitzfindigkeiten welche ich tätigte!!!! Und die Dave vermutlich zurecht nicht aufgegriffen hat.
Ich achte sehr genau auf solche Details im Bezug auf die Gesprächsstmosphäre. Auch bei mir selber.
Natürlich mag ich mit dir diskutieren.

Ich wüsste nicht warum Dave nun interpretieren soll er wäre nicht dazu in der Lage Zusammenhänge zu erkennen wo klar ist, das ihn der Zusammenhang sowieso eher nicht interessiert, dafür aber offensichtlich Dich!

Das was ich ihm unterstelle ist viel schwerwiegender. Und zwar sagte ich sinngemäß, das das durchschnittliche neurotische Alltagsbewusstsein Dich so und so einschätzen mag was ja nun bedeutet, das er Träger dieses durschnittlichen neurotischen Alltagsbewusstseins wäre.

Aber beleidigt sein muss er deswegen nicht, er weiss das ich darin weiss wovon ich rede! :D


melden
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 16:34
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Was Indigodave angeht, hätte man aus deiner Bemerkung auch schliessen können, dass ER nicht in der Lage wäre, Zusammenhänge zu erkennen, woll?
hast du irgendwie das gefühl @jimmybondy ist mein Godvather und ich renne Ihm nach ? oder was denkst du dir da aus im Stübchen :D


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 16:36
Dummes Schäfchen.
;)


melden
Anzeige
indigodave
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

20.01.2015 um 16:37
@jimmybondy
aber beleidigt sein muss er deswegen nicht, er weiss das ich weiss wovon ich rede! :D
Vollkomen, denn ich bin ja hier um von erfahrene zu lernen !

dazu gehören Alle HIER !

Danke
@TheLolosophian
@poet
@MickyM.
etc.

@TheLolosophian

Ohje Diskutierst auch so im real Life ?

hätte merh von dir erwartet wirklich, so sehe ich wie ich leute überschätze.

Mit dir würde ich so gerne AUG per AUG diskutieren.....


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden