weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

15.10.2014 um 14:04
@Para-doxa
Nachtrag zum Lebensbaum-Video:

Was mir immer übelaufstößt, ist, wie auch in diesem Video nahegelegt - die Annahme, dass das Böse bekämpft werden müsse.

Nochmal in aller Deutlichkeit: Der Teufel oder das sog. Böse wird auf dem spirituellen Weg in Liebe angenommen und in einen Engel umgewandelt. Das Böse ist nämlich nicht böse aus sich selbst heraus, sondern das Böse ist das Gute, welches in den Schatten verdrängt wurde, weil es Papa und Mama und allgemeingesellschaftlich nicht akzeptable war. Dort - im Exil, ins Unbewußte abgeschoben ist das Gute böse geworden!

Wer das Böse bekämpft, befindet sich immer noch im Gut&Böse-Modus, d.h. er ist nicht anders als die Gotteskrieger der Isis oder die Schergen der Inquisition. Wenn z.B. Coppakiller die Leute "schrumpft" tut er auf bislang unblutige Weise nichts anderes als die Gotteskrieger der ISIS, wenn sie Köpfe abschlagen - "schrumpfen".

Der User Coppakiller sowie die Milizen der ISIS bekämpfen in der äußeren Welt das Böse, was sie in sich selbst nicht wahrnehmen. Das hat bisher jede exoterische Religion getan, die vergessen hat, dass das Reich Gottes nicht von dieser Welt, sondern in dir, in deiner Mitte ist.
Und so bekämpft ein jeder dieser "Djihadisten" oder "Schattenkämpfer" sich selbst in dem scheinbar Bösen, was er "da draußen" bekämpft bzw. "schrumpft".

Dass man das Böse in sich selbst auf die gleiche kriegerische und lieblose Art bekämpft hat eine lange religiöse Tradition. Auch und besonders die christliche Askese und ihre sado-masochistischen Auswüchse... die sich selbst geißelnden Flagellanten... Fasten bis zum Koma, Triebverzicht bis zum Wahnsinn...

Auf dem spirituellen Weg, in den Schattenprozessen wirst du mit deinen Dämonen konfrontiert und wenn du sie nicht annimmst/umwandelst/transformierst, verfolgst du sie in dir selbst und in den anderen Menschen.
Annahme: Man soll aber bitte bitte bitte nicht den Fehler machen, das Böse, was man an anderen Menschen bemerkt "in Liebe" anzunehmen, - es geht bei der Annahme primär immer nur um dich selbst, niemals um andere. Es ist so, dass du, wenn du dich selbst annimmst, im selben Zuge auch die anderen annimmst. Selbst- und Nächstenliebe sind EINS. ES geht nicht darum, anderen ihr sog. Böses zu vergeben, sondern dein sog. Böses liebevoll anzunehmen. Es geht immer um Selbstannahme, Selbstvergebung, Selbstliebe.

Wer als spirituelle Ersterfahrung die Erfahrung der Kosmischen Liebe gemacht hat, der neigt dazu, im ersten himmlischen Liebesrausch unterschiedslos alle Menschen zu lieben und allen vergeben zu wollen, die ihm jemals Böses getan haben. Das scheint im ersten Moment auch zu klappen. Das Problem ist nur, dass man irgendwann wieder runterkommt, der Rückfall ins Ego ist vorprogrammiert. Eine temporäre spirituelle Erfahrung kann dich nämlich nicht total und auf Dauer verwandeln, das kann erst der zeitgebundene "alchimistische Prozess" der Schattenintegration und Individuation. @all


melden
Anzeige

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

15.10.2014 um 14:13
das BÖSE bekämpfen, haha
das ich nicht lache
also ob hier irgendeiner der trantüten hier in den threads tatsächlich irgend etwas bekämpft

soll doch jeder der hier schreibenden mal in seinem ganz normalen ALLTAG schauen
WO er da böses bekämpft

mein Gott
ich muss in MEINEM alltag schon ganz schön SUCHEN
um überhaupt was böses zu finden

all das Geschreibsel hier
findet doch zu 99,9 % nur in der phantasie der schreiber statt


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

15.10.2014 um 20:17
@MickyM.
Oh doch, auch hier in den Threads wird gekämpft, z.B. immer dann, wenn die Felle wegzuschwimmen drohen... wenn Gott, d.h., das Konzept angegriffen wird, mit dem man identifiziert ist, das Idol/Ideal was man anbetet... Der Kampf, der in den THreads stattfindet, ist eher subtil, wer aber in der Abwehr ist, der steht im Kampf...

Die Leute, die für das Gute kämpfen, wissen nicht, dass sie damit indirekt auch gegen das Böse kämpfen. Spiritualität bedeutet, über die Polaritäten von Gut und Böse hinauszugehen, die Gegensätze zu transzendieren. Das ist nicht so leicht zu verstehen, weil die allermeisten spirituellen Sucher im Gutmensch-Modus steckenbleiben, man glaubt irrtümlich, spirituell zu sein, hieße, ein guter Mensch zu sein. Das ist m. E. die größte spirituelle Umgehung überhaupt. Dieses spirituelle Gutmensch-Konzept ist am allerschwersten zu durchschauen und loszulassen. Wenn du dem Spiri-Gutmensch sein Konzept angreifst, kann der gaaaanz schön böööse werden.

Na, und dann gibt es die Leute, die zwar die Wahrheit/Wirklichkeit suchen, aber gegen sie ankämpfen, weil sie die Wahrheit irrtümlich für das Böse schlechthin halten.

Das alles und viel mehr noch kannst du hier in den Threads finden... aber subtil, mehr versteckt-hinterfotzig, mit offenem Visier kämpft hier kaum einer - schon weil die meisten sich vor der Zensur der Moderatoren fürchten...LOL... Tja, dazu sind die Moderatoren ja auch da: dass sie die 10 Gebote hochhalten und dafür sorgen, dass die bösen Triebe nicht ausakten und kein offener Krieg ausbricht... und dass die Mods auch nicht immer zwischen Gut und Böse unterscheiden können - wer weiß das nicht? :D


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

15.10.2014 um 23:41
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Auf dem spirituellen Weg, in den Schattenprozessen wirst du mit deinen Dämonen konfrontiert und wenn du sie nicht annimmst/umwandelst/transformierst, verfolgst du sie in dir selbst und in den anderen Menschen.
Annahme: Man soll aber bitte bitte bitte nicht den Fehler machen, das Böse, was man an anderen Menschen bemerkt "in Liebe" anzunehmen, - es geht bei der Annahme primär immer nur um dich selbst, niemals um andere. Es ist so, dass du, wenn du dich selbst annimmst, im selben Zuge auch die anderen annimmst. Selbst- und Nächstenliebe sind EINS. ES geht nicht darum, anderen ihr sog. Böses zu vergeben, sondern dein sog. Böses liebevoll anzunehmen. Es geht immer um Selbstannahme, Selbstvergebung, Selbstliebe.

Wer als spirituelle Ersterfahrung die Erfahrung der Kosmischen Liebe gemacht hat, der neigt dazu, im ersten himmlischen Liebesrausch unterschiedslos alle Menschen zu lieben und allen vergeben zu wollen, die ihm jemals Böses getan haben. Das scheint im ersten Moment auch zu klappen. Das Problem ist nur, dass man irgendwann wieder runterkommt, der Rückfall ins Ego ist vorprogrammiert. Eine temporäre spirituelle Erfahrung kann dich nämlich nicht total und auf Dauer verwandeln, das kann erst der zeitgebundene "alchimistische Prozess" der Schattenintegration und Individuation.
Ja, das sehe ich auch so.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

16.10.2014 um 06:36
Der Heilige Krieg (Djihad) ist eine Angelegenheit, die im Herzen der Menschen stattfindet, wenn er nicht nach außen projeziert wird. Der Krieg zwischen Gut und Böse ist ein innerseelisches Geschehen, wobei es keine Sieger gibt. Nichtsdestotrotz wird dieser apokalyptische Kampf gekämpft und als extrem bedrohlich empfunden.
Nicht das Gute, sondern das WAHRE siegt.
Meines Erachtens kommt kein Mensch ohne ein gefestigtes Gottvertrauen unbeschadet durch diese Schattenschichten.

Allmystery ist ein Abbild der Welt, und wer ein Sensorium dafür hat, kann die apokalyptischen "Endkämpfe" auch hier beobachten, inclusiv Verschwörung, NWO und Illuminaten. Alles ist da... LOL!


melden
sethis
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

16.10.2014 um 11:09
Die Siegel sind geöffnet
nun geschieht, was geschehen muss.

Der Lebensbaum wird fallen !

Es ist die Zeit der Rückkehr von Toruk Makto.









Du bist die Mutter jedes lebenden Wesens
Du zerstörst und erschaffst alles auf Erden
Du kannst nichts Altes sehen
denn der Tod lebt in Dir !

Entsprechend deiner Weisheit
zerstörst du alles
was seine Zeit erreicht hat.
Durch deine Weisheit verjüngt sich die Erde.


Nun gibt es nur eines noch zu erreichen:

BECOMING ONE WITH NEYTIRI !











...


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

16.10.2014 um 11:21
@TheLolosophian
Geht halt darum das Christus Bewusstsein zu verankern..alles wiederholt sich, der Kern bleibt, die Form, Art und Weise verãndert sich.


melden
coppakiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

16.10.2014 um 21:56
@TheLolosophian

Bekämpfe nicht das Böse, wobei du eigentlich schon das Zersetzende bist sozusagen.....
Schrumpfe die Schrumpfköpfe, ergo es ist kein Kampf Pure Kunst.
Du kannst keine Kritik ertagen, ich übe keine Gerechtigkeit aus, Geht um Gefahren und nicht Kritikfähig sein ist eine sehr Große Gefahr.........
Du die ach so nette @TheLolosophian verdrehst einfach die Wahrheit, übst deine Gerechtigkeit aus.

Genauso wie du auch immerzu die Threadnutzer zwingst wie Mao, Hittler, usw dein Gesicht immerzu vor Augen zu Haben.........Außerdem denke ich du bist zu Ungebildet um Überhaupt über Spirit usw zu Sprechen.......Bist hier nicht der Lude der Sein Ludes Führt, offene Diskussion......

Fachwissen kann man Untermauern...........ISIS=Gerechtigkeit=Wer erklärt hier Heiigen Krieg....

@MickyM.
Bist jetzt die Vendeta Mouse.
Ich bearbeite ja Schrumpfköpfe.
Aber so ein Mausehirn ist einfach zu klein, findet nix Böse aha....
Katzen haben ja Parasit der die Mäuse auch alles gut finden Lässt.

So ist das mit den Opfern, sehen die Gefahr nicht sonst wären sie keine Opfer...........


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

18.10.2014 um 09:32
@coppakiller
Ganz im Ernst jetzt mal: Für dich kann ich nur hoffen, dass du dich möglichst bald in ganz scheißnormale ärztliche Behandlung begibst. Der Geisteszustand, wie du ihn hier am laufenden Meter inszenierst bedarf dringendst einer Überprüfung.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

18.10.2014 um 09:43
@Karuzo

Hast Du bzw. besitzt Du das Christusbewusstsein?
Schon immer?
Oder wie kam es in Dein Leben?

@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Wer als spirituelle Ersterfahrung die Erfahrung der Kosmischen Liebe gemacht hat,
Ist die kosmische Liebe mit dem ChBewusstsein gleichzusetzen?

Alchemistischer Weg klingt auch spannend, habe ich noch nie gehört.^^


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

18.10.2014 um 09:53
@cucharadita
cucharadita schrieb:Ist die kosmische Liebe mit dem ChBewusstsein gleichzusetzen?

Alchemistischer Weg klingt auch spannend, habe ich noch nie gehört.^^
Die kosmische Liebe ist ein Aspekt des Kosmischen Christus. Eine solche spirituelle Ersterfahrung schafft das Urvertrauen ins Leben und in die Lebensprozesse. Das Urvertrauen ist die Voraussetzung für Hingabe. Deshalb ist eine solche Erfahrung ein Einstieg, eine Initiation und kann, wenn die Hingabe und das Vertrauen stark genug ist, in den "Alchemistischen" Individuationprozess (Schattenintegration) führen. Hier wird metaphorisch gesprochen, Scheiße in Gold verwandelt, d.h. das Unbewußte wird bewußt gemacht und die "Teufel" werden in "Engel" umgewandelt.
(Ich spreche wie immer aus eigener Erfahrung. :) )


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

18.10.2014 um 09:57
Nachtrag:
Die Alchimie, wie sie uns bekannt/überliefert ist, ist nur eine in die materielle Welt "ent-äußerte" billige Kopie der seelisch-geistigen transformatorischen UmwandlungsProzesse auf der "Heldenreise" des Menschen.
Solcherart Alchimisten/Magiern/Chemikern ist es noch nie gelungen, tatsächlich Blei in Gold zu verwandeln.
@cucharadita


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

18.10.2014 um 10:10
@TheLolosophian

Eine sehr persöhnliche Frage an Dich :)
Wie alt warst Du, als die kosmische Liebe in dein Leben geflossen ist?


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

18.10.2014 um 11:34
@cucharadita
Nun, ich bin mir darüber bewusst und dabei es durch die Alchemie zu verankern.
Unter innerer Alchemie verstehe ich das erfahren, ausgleichen und verbinden der 4 Elemente.
Mit all ihren aktiven und passiven Eigenschaften..
Sobald man die kosmische Liebe, diese glückseeligkeit bewusst erfahren hat, so bleibt einem nichts anderes übrig als sie in seiner Welt verwirklichen zu wollen.
Größte Erkenntniss ist halt die Selbsterkenntniss..

Das Christusbewusstsein ist in jedem vorhanden, nur fehlt meistens die bewusste Verbindung, welche durch bedingungslose Liebe gelegt werden kann. Dazu gehört aber auch das Entkalken des Herzens, um die reinen Tropfen der Quelle empfangen zu können. Tropfen für Tropfen bis es fließt.
:)


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

18.10.2014 um 11:44
@cucharadita
Wenn du die Wahrheit siehst und wie sie mit qualen in deinen Armen liegt, so kannst du nicht anders als diesen Schritt zu wagen.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

18.10.2014 um 11:49
@Karuzo
Karuzo schrieb:Sobald man die kosmische Liebe, diese glückseeligkeit bewusst erfahren hat, so bleibt einem nichts anderes übrig als sie in seiner Welt verwirklichen zu wollen.
Karuzo schrieb:Das Christusbewusstsein ist in jedem vorhanden,
Ja, das sehe ich auch so.
Gibt es Möglichkeiten, andere Menschen darin zu unterstützen das Ihrige zu erwecken?
Oder sollte man besser nicht darüber sprechen, sondern es einfach versuchen vorzuleben?

Bei mir ist es ja massiv 2012 durchgebrochen, durch eine starke Kundalinierfahrung, nix hier mit tröpfchenweise, das war ein Tsunami der mich da überrollte,
dann ebbte es wieder stark ab und ich lwurde recht depressiv, weil ich erwartet hatte das alle mit "aufwachen" war ja schliueßlich 2012^^.
2013 stand dann ganz im Zeichen des erforschens und begreifens des mir Wiederfahrenden und jetzt habe ich seit Juli eine erneute Hochphase, ernte die Früchte meiner Arbeit sozusagen und kann es weiterhin gut verankern und leben.
Auch wenn ich zwischendurch immer wieder extremst platze und rumpöbel, weil mich die blinde Ignoranz der Leute tw echt wahnsinnig macht, nerv :D
Karuzo schrieb:Wenn du die Wahrheit siehst und wie sie mit qualen in deinen Armen liegt, so kannst du nicht anders als diesen Schritt zu wagen.
Eben.
Du hast gar keine andere Wahl mehr,
es gibt kein Zurück mehr.

Oh und wie habe ich am Anfang geflucht und mir gewünscht es würde wieder verschwinden^^
Mit großer Erkenntniss, geht große Verantwortung einher, grade und besonders für einen selbst, bin ja noch nicht lange auf dem "Weg", konnte nun aber endlich die Entscheidung und den Mut finden auf Reisen zu gehen, was ich mir schon so lange wünschte, nur die Zeit war wohl noch nicht reif, nun ist sie es und in 6 Monaten gehts los, Freu.


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

18.10.2014 um 12:32
@cucharadita
Ich denke seine Geschichte schreiben, sie zu teilen und damit als Beispiel für sein Umfeld zu leben ist das beste was man diesbezüglich machen kann.
Gibt ja an sich viele Möglichkeiten Menschen darin aufzuklären aber dafür sollte man sich bestimmter Gesetze bewusst sein. Man will ja z.B bestimmte Erkenntnisse ihnen nicht vorweg nehmen etc..

Toll, so ähnlich wie bei dir geht es bei mir in letzter Zeit auch zu :)
Christus ist ja ständig an unserer Seite und wartet darauf dass wir ihn in unser Leben einladen, ihm die Hand reichen. Das meint lolo mit Hingabe.
Als Kind steht jeder in Kontakt mit ihm nur wird man erwachsen und vernachlässigt oder Bricht den Kontakt zu ihm ab. Bei mir war es z.b so dass ich als Kind eine schwierige Zeit durchlebt hatte, Drogenfälle in der Familie etc. So habe ich mich oft an Christus gewandt und gebetet auf dass er mir Licht schickt. Nur bekam ich nichts als Antwort, so habe ich den Kontakt einfach abgebrochen und mein Leben selbst in die Hand genommen, ich wurde sehr frühreif bzw musste früh erwachsen werden um mich um meine Familie kümmern zu können. (So ergeht es sehr vielen..)

Naja und mit dem Alter schwand halt auch die Erinnerung und ich wurde so eine Art atheist uns glaubte nur an mich und meine eigene Religion...so verblass auch Stück für Stück die besingungslose Liebe und Ängste übernahmen allmählich die Kontrolle bis zu dem Tag vor ca 3 Jahren, ebenfalls 2012 als ich ein bestimmtes Erlebniss hatte und mir in dem Moment klar wurde dass ich wieder Kind sein muss.
So führte dann eines zum anderen, ich erkannte meinen Weg den ich zu gehen habe und ja, nun bin ich hier. :) Erstaunlich wie im nachhinein betrachtet alles seinen Sinn hatte.


Freut mich für dich, wo geht es denn hin?
Ich muss noch ein wenig warten um mir diesen tiefen Wunsch erfüllen zu können..aber nichtmehr lange :)


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

18.10.2014 um 12:35
So interpretations halber zum Thema Christus..habe noch nie eine Bibel gelesen und mich sonst auch nie großartig mit dem Christentum befasst. Alle Wege führen irgendwann nach Rom... :D


melden

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

18.10.2014 um 12:52
@Karuzo
Karuzo schrieb:So führte dann eines zum anderen, ich erkannte meinen Weg den ich zu gehen habe und ja, nun bin ich hier. :) Erstaunlich wie im nachhinein betrachtet alles seinen Sinn hatte.
Ja und sich immer mehr, Puzzelteil für Puzzelteil das Bild erkennen lässt.
Von dem, der man wirklich ist und somit wird ja auch die Lebensaufgabe immer klarer.

Ich will erstmal 6 Monate durch süddeutschland, da war ich diesen Sommer unterwegs und es war traumhaft.
Es gibt dort so viele Höfe und Wohnprojekte die Unterstützung suchen und die ganzen Healingfestivals etc.
Starten will ich zum 1. Mai an den Externsteinen und mir einen greoben Plan mit Eckdaten zusammenstellen wio ich wann sein möchte, ansonsten lasse ich mich treiben, wo es mich grade hinzieht^^
6 Monate sind erstmal geplant, vieleicht ergibt sich in der Zeit was, ansonsten geh ich nach Hamburg zurück, hier ist es nämlich auch schön :)

Bin sehr zuversichtlich einen neuen Platz für mich zu finden, eigentlich egal wie es kommt, es wird gut, das weiß ich einfach.

Mir sind nach meiner Erfahrung, bestimmte Bücher zugeflogen, unteranderem die Jesus Botschaften von Ferrini, hatte vorher ja auch nüscht mit Jesus und der Kirche etc zu tun.
Wie Du schon schreibst
Karuzo schrieb: Alle Wege führen irgendwann nach Rom... :D
Alles kommt, wie man es braucht,
bei mir war es dieses Jahr das 33. Römersee open air (wasn Zufall nicht :D) welches mir zu meiner Gipfelerfahrung verholfen hat und mich endlich soweit gebracht hat im nächsten Jahr dann wirklich endlich los zu gehen :)

So ich muß los, einen schönen Tag dir und bis bald.


melden
Anzeige

"Spirituelle Umgehung" - Gefahren und Fallen auf dem Weg

18.10.2014 um 13:24
@cucharadita
cucharadita schrieb:Ja und sich immer mehr, Puzzelteil für Puzzelteil das Bild erkennen lässt.
Von dem, der man wirklich ist und somit wird ja auch die Lebensaufgabe immer klarer.
Ja genau so ist es.

Hört sich gut an, deine Beigeisterung sprüht funken.
Seine Energie teilen um Menschen zu helfen ist immer ne tolle Sache und bringt köstliche Früchte.
Dann wünsche ich dir schonmal eine angenehme und harmonische Reise.
Kannst ja mal in Schweinfurt vorbeischauen, meine Heimatstadt, sehr schönes Fleckchen. :)
cucharadita schrieb:Alles kommt, wie man es braucht,
Kann ich nur unterstreichen. Das vertrauen dehnt sich in alle möglichen Richtungen aus und trifft auf Resonanz.

Danke dir auch, bis demnächst.


melden
268 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden