Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

2.474 Beiträge, Schlüsselwörter: Hand Und Heimwerker

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

14.03.2018 um 15:06
Chu schrieb:Ich hatte wirklich nicht mit diesem Ergebnis gerechnet :D
ich doch auch nicht


melden
Anzeige

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

29.03.2018 um 21:39
Soo, weil das hier ja schonmal thematisiert war, und ich auch ein paar Fragen dazu bekommen habe, hier ein kleines "(Holz)Pfeilbau auf die schnelle Art" HowTo.

@Lepus
@Funzl
@Chu

Die Pfeile sind wirklich einfachste Art und Weise, man kann natürlich auch Kunstwerke bauen, darauf lag hier aber nicht der Focus.

Die Pfeilschäfte, wenn auf gewünschte Länge gebracht, an beiden Seiten konisch zuschneiden. Ein Anspitzer oder Tapertool sind hier hilfreich:
448cb705bb50 pfeilnaumystery001
Hier ein einfaches Tool von Bearpaw

Auf den spitzeren Konus (wenn man denn ein taper Tool hat) wird die Nocke geklebt:
cfc0d7eb2995 pfeilnaumystery003

Der Pfeil zeigt hier auf ein Fähnchen an der Nocke, das in die Richtung zeigt, in die später die Leitfeder zeigen soll (So kann man den Pfeil auch blind greifen und richtig herum Einnocken)

Mit einem Befiederungsgerät dann zuerst die Leitfeder kleben, danach die Beifedern. Je nach Vorliebe mit Fletching Cement, doppelseitigem Tape oder Flüssigkleber (bei mir Uhu Hart).
45fa0f21de30 pfeilnaumystery004
(Cartel Befiederungsgerät)

Auf die Spitzen der Federn einen kleinen Tropfen Uhu hart auf den Federkiel macht das ganze haltbarer.

Anschließend 2K Kleber anrühren und die Spitze drauf kleben.
b5d0bc640eff pfeilnaumystery005

Fertig

0d4f1d54008e pfeilnaumystery006

Links daneben ist übrigens ein Carbonpfeil (etwas aufwändiger gearbeitet, weil lackiert, gecrested). Bei diesen die Nocke bitte nicht festkleben! Dann überlebt der Pfeil auch Stahl-/Steintreffer besser, weil sich die kinetische Energie in eine fliegende Nocke abgeben kann, und den Pfeil nicht unschön verformen muß ;)


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

29.03.2018 um 21:43
@H.W.Flieh
Das ist einfach nur cool! :Y:


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

29.03.2018 um 22:24
@H.W.Flieh

Saubere Arbeit.....Respekt :)


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

22.05.2018 um 11:02
Hallöchen ihr Lieben,

Nach so vielen Wochen muss ich doch mal ein Update bezüglich meiner Stinkemöbel raushauen:

Es riecht nicht mehr! Tadaaaa!
Tatsächlich ist der Modergeruch ausgelüftet, die Möbel endlich trocken und der Hintern riecht nach dem Sitzen auch nicht mehr nach Bäh!

:)


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

22.05.2018 um 12:34
@Chu


..was hat den letzt-endlich geholfen den Muff zu vertreiben, hmmm?


melden
Chu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

22.05.2018 um 13:46
Funzl schrieb:..was hat den letzt-endlich geholfen den Muff zu vertreiben, hmmm?
Ganz ehrlich? Warten. Habe mir ja überlegt, das Holz, welches wahrscheinlich noch sehr muffelig war, erstmal trocknen zu lassen. Und tatsächlich war das schon alles. Natürlich habe ich viel gelüftet, aber das mache ich eigentlich immer :)


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

22.05.2018 um 17:18
Chu schrieb:Ganz ehrlich? Warten. Habe mir ja überlegt, das Holz, welches wahrscheinlich noch sehr muffelig war, erstmal trocknen zu lassen. Und tatsächlich war das schon alles. Natürlich habe ich viel gelüftet, aber das mache ich eigentlich immer :)
Perfekto!


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

23.07.2018 um 21:23
@Funzl
Diskussionsleiter

@Chu
@Lepus
@H.W.Flieh
@pluss
@psreturns
@dedux
@König_Rasta

Guten Tag zusammen

Wenn man sie auch in den seltensten Fällen braucht - welche zu besitzen ist dennoch von Vorteil.

Gemeint sind Schraubendreher in Überlänge - hier mal mit Klingenlängen von 33 cm

Problem ist nur: Die kleinen, schlanken Scheißerchen sind schlichtweg zu lange für die meisten Werkzeugkästen.

Hier mal eine einfache Variante der griffbereiten Aufbewahrung. Kostenfaktor: 2,46€ für ein Stück Restrohr aus Kunststoff mit jeweils einen Stopfen auf der Unterseite und zwei Kabelbindern. Links Schlitzschraubendreher - rechts Kreuzschlitz.

Die Nutten für die Kabelbinder wurden auf der Drehbank eingestochen.



SAM 9129



SAM 9130


melden
dedux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

23.07.2018 um 22:27
@Funzl
Jo, die Dinger retten Leben :D
In Haushaltsgeräten, wie Staubsaugern und Ähnlichem, sind die Schrauben ab und zu mal extrem tief versenkt. Hab einen langen Schlitzschraubendreher, der etwas angespitzt ist, um auch Kreuzschlitzschrauben packen zu können.


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

23.07.2018 um 22:36
dedux schrieb:Jo, die Dinger retten Leben :D
In Haushaltsgeräten, wie Staubsaugern und Ähnlichem, sind die Schrauben ab und zu mal extrem tief versenkt
So siehst aus!


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

23.07.2018 um 23:33
Funzl schrieb:Die Nutten
O.O

Was nicht so alles auf der Drehbank bearbeitet wird... :D


Aber cool. Ich habe auch so lange Klopper.... brauchts manchmal an der Maloche :)


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

24.07.2018 um 08:43
Gwyddion schrieb:Funzl schrieb:
Die Nutten
O.O

Was nicht so alles auf der Drehbank bearbeitet wird... :D


Aber cool. Ich habe auch so lange Klopper.... brauchts manchmal an der Maloche :)
Ach, zefix! Nuten sollte das heißen....na egal...Da sieht man mal wieder wo ich da mit meinem Kopf wieder war...bestimmt nicht im Duden....^^


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

24.07.2018 um 08:57
Gwyddion schrieb:Ich habe auch so lange Klopper.... brauchts manchmal an der Maloche
Die längsten die ich mal sah hatten eine Klingenlänge von 50 cm...wobei ich mich ernsthaft frage, wie man damit noch arbeiten kann....wird aber wohl klappen....irgendwie.


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

25.07.2018 um 14:56
Funzl schrieb:Die längsten die ich mal sah hatten eine Klingenlänge von 50 cm...wobei ich mich ernsthaft frage, wie man damit noch arbeiten kann....wird aber wohl klappen....irgendwie.
Man kann es noch topen - gestern im Baumarkt welche mit 65 cm Klingenlänge gesehen.


melden
dedux
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

25.07.2018 um 15:27
Funzl schrieb:Man kann es noch topen - gestern im Baumarkt welche mit 65 cm Klingenlänge gesehen.
Ich hab einen 30er, der reicht :D


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

25.07.2018 um 15:30
dedux schrieb:Ich hab einen 30er, der reicht :D
Schön doppelsinnig formuliert :D


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

25.07.2018 um 21:35
Falscher Faden!


melden

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

26.08.2018 um 16:28
Verflixt, ich hasse diese billigen Komplettsets zum Häkeln!

Ich häkel jetzt seit einiger Zeit an einem Flamingo, der kommt aus so einem Set mit Wolle, Nadeln, Anleitung und allem.

Die Anleitung ist so schlecht geschrieben, dass ich keinen Spaß an der Arbeit hatte, deswegen dauert es auch schon Monate.
Jetzt hatte ich mich endlich dazu durchgerungen und wollte die Arbeit beenden.
Ich hab also den Rest vom Vogel gehäkelt und jetzt sitze ich hier und hab die ganzen Einzelteile zusammengenäht.
Alle Teile?
Nein!
Ein von unbeugsamen Deppen mies geschriebenes Stück Anleitung fehlt nämlich und leistet mir Widerstand: Der Hals!

Ich habe die Anleitung dreimal geprüft: Die Anleitung für den Hals fehlt!

Jetzt muss ich improvisieren.
Oder er bleibt der kopflose Kunibert:

Spoiler51aff0832cd9 IMG 20180826 162332


melden
Anzeige

Der neue Handwerker/Heimwerker-Thread

26.08.2018 um 17:46
Ach ja!
Ich hab ja noch gar nicht von meinem Heimwerkerhasi Abenteuer mit dem Waschbeckenabfluss im Badezimmer erzählt!

Ich hatte eines Tages eine Pfütze unterm Waschbecken und dachte mir: "Fuck, du solltest beim duschen nicht so viel planschen...".
Nach einiger Zeit war es aber immer noch nass und es ging nicht weg, Freund war auch nicht schuld.
Da dachte ich mir: "Astrein, ich kann weiter planschen, aber irgendwas stimmt mit dem Becken nicht...".

Ich also den Siphon befühlt und unten war eine Unebenheit - Rostfrass, Loch drin, Dreck.

Der Hausmeister hat uns dann einen neuen gegeben, einbauen musste ich ihn dann selbst. -.-
Ich also fluchtend unterm Waschbecken gehangen und das Dings abmontiert.
Dabei kam dann raus: Lag nicht am Siphon, die Unebenheit war einfach nur Kalk, die Ablaufgarnitur war undicht.
"Super", dachte ich, "Noch ein Ding mehr, von dem ich keine Ahnung habe...", aber das Montieren vom Siphon war ja auch nicht schwer, also ist auch das kein Problem für das Handwerkerhasi!

Dachte ich...

Handwerkerhasi also auch den Ablauf ausgebaut und der war... Öhm... Sah aus wie sandige Schlacke, will gar nicht so genau wissen, was das war...
Jedenfalls wollte ich es rauspulen: Gute Idee, schlecht gemacht, weil mir dabei das Gewinde für die Schraube des Abflusses zerbröselte. *seufz*

Also war der Ablauf auch hinüber, war aber nicht schlimm, hätte ich sowieso alles austauschen müssen, weil ich das alte Tauchrohr nicht mehr vom kaputten Abfluss losbekommen habe, sie waren aneinander festgewämst (hatte natürlich kein WD-40 da - war klar), so dachte ich mir, dass ich dann halt den kompletten Siphon austausche und nicht nur den mittleren Teil.
Den Dreck hätte ich auch nicht aus dem Rohr wegbekommen, selbst wenn ich es vom Abfluss hätte lösen können, also eben alles neu machen.

Erstmal eine neue Ablaufgarnitur finden, das klappte reibungslos, ich also mit meiner Beute vom Baumarkt zurück ins Bad.
Der Ablauf montierte sich auch sehr schnell und einfach, da wurde ich nervös, weil sonst nie (NIE!) alles sofort funktioniert...

Tja...
So klar...

Der neue Siphon war jetzt natürlich das Arschloch: Das verdammte Tauchrohr war zu kurz!
Mit Panzerband hätte ich da noch was reißen können, sieht aber nicht schön aus. :D
Das alte Tauchrohr konnte ich ja nicht nehmen, wegen seiner innigen Liebe zum kaputten Ablauf...

Ich erstmal keinen Bock mehr gehabt (das war während der krassen Hitze und ich hätte wieder zum Baumarkt durch die halbe Stadt laufen müssen) und ein paar Tage lang eben die Hände am Badewannenwasserhahn gewaschen.

Dann neues Tauchrohr kaufen!
Dabei hatte ich die Zweifel, die normalerweise Männer quälen:
Ist es zu kurz?
Passt es rein?
Ich habe es zwar zu Hause gemessen, aber jetzt sieht es so kurz aus...
Sollte ich es nicht doch in größer kaufen?
Ähm, also das Tauchrohr. o_O

Ich entschied mich dann für die Größe, die ich ausgemessen hatte, dann wieder nach Hause, tiiiiiiief Luft geholt und montiert...

...

SpoilerYAY!
Es klappte! \(^^)/
Es ist alles dicht und das Wasser läuft endlich wieder schnell ab (bei dem ganzen Dreck vorher war das schon lange nicht mehr der Fall gewesen).


Handwerkerhasi rettet den Tag! ^^


melden
191 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt