Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

269 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Musik, Rock, Gitarre ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Commonsense Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 21:15
@psreturns

Es wird oft unterschätzt, wie wichtig der Drumbeat im Gesamtkonzept des Songs meist ist. Wenn ein Cover gut sein soll, muss sich gerade Drummer fast immer sklavisch an die Vorlage halten, lediglich bei den Fills besteht die Möglichkeit, zu verändern, aber selbst da gibt es "signature-fills", die man einfach originalgetreu spielen muss.


1x zitiertmelden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 21:26
@Commonsense
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Es wird oft unterschätzt, wie wichtig der Drumbeat im Gesamtkonzept des Songs meist ist.
Also von mir nicht, hab selber 15 Jahre an der Schießbude gesessen.
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Wenn ein Cover gut sein soll, muss sich gerade Drummer fast immer sklavisch an die Vorlage halten
Damit sich der Rest der Truppe nicht verspielt... :D scnr


1x zitiertmelden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 21:27
Zitat von psreturnspsreturns schrieb:In dem Bereich wirds auch nicht allzuviele Coverbands geben. ;) Aber nimm mal einen älteren
Rammsteinsong, da läßt sich am Drumming sicher mehr machen, als im Original.
An den Riffen kannst Du nichts machen, solls ein echtes Cover bleiben.
Rammstein lebt von ihren maschinellen und minimalistischen Drums, da besteht zu den Gitarren überhaupt kein Unterschied.
Da jetzt rumzuflaxen, wäre genauso unangebracht, als würde der Bassist da plötzlich ein paar funkige Fills reinhauen.


1x zitiertmelden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 21:34
Zitat von FiernaFierna schrieb:Da jetzt rumzuflaxen, wäre genauso unangebracht, als würde der Bassist da plötzlich ein paar funkige Fills reinhauen.
Solange das Riff sauber weiterläuft, warum nicht? :)


2x zitiertmelden
Commonsense Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 21:34
Zitat von psreturnspsreturns schrieb:Damit sich der Rest der Truppe nicht verspielt...
...oder weil der Song sonst nicht mehr erkennbar ist. Bei manchen Beats kann man mal einen Bassdrumbeat auslassen, bei anderen nicht. Wenn Du aber den Beat permanent auf der 3 Spielst, statt auf der 2und, kann das den Songs völlig verhunzen.

Ich bin der Meinung, dass keines der Instrumente einen größeren Spielraum hat als ein anderes, es sei denn bei Soli und selbst da gibt es nicht wenige Passagen, die beim Cover gespielt werden müssen, damit der Songs erhalten bleibt.
Zitat von psreturnspsreturns schrieb:Solange das Riff sauber weiterläuft, warum nicht? :)
Im Schlimmsten Falle, weil Dir sonst ein Hardcore-Fan auf den Rüssel haut... :D


2x zitiertmelden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 21:38
Zitat von psreturnspsreturns schrieb:Solange das Riff sauber weiterläuft, warum nicht? :)
Fände ich entsetzlich :D


1x zitiertmelden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 21:41
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Ich bin der Meinung, dass keines der Instrumente einen größeren Spielraum hat als ein anderes, es sei denn bei Soli und selbst da gibt es nicht wenige Passagen, die beim Cover gespielt werden müssen, damit der Songs erhalten bleibt.
Gibt es schon.
Bei Red Hot Chilli Peppers kann bspw man auf dem Bass oftmals machen, was man will, solange man die Tonart beibehält.
Der Bassist spielt die ganzen Fills live auch oft selbst variabel.


melden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 21:50
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Ich bin der Meinung, dass keines der Instrumente einen größeren Spielraum hat als ein anderes, es sei denn bei Soli und selbst da gibt es nicht wenige Passagen, die beim Cover gespielt werden müssen, damit der Songs erhalten bleibt.
Sicherlich, da Du Deine Band ja auch als reine Coverband konzipiert hast.
Außerdem biste ja auch weit weg vom Metal-Bereich.
Wenn wir mal als Zugabe was gecovered haben, dann meist als eigene Interpretation einstudiert.
Da mußte eigentlich nur drauf achten, dass das Publikum das Mainriff erkennt.
Verrüsselt wurden wir da noch nie, eher im Gegenteil... ;)


melden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 21:53
Zitat von FiernaFierna schrieb:Fände ich entsetzlich
Youtube: DJ Cummerbund - Play That Funky Music Rammstein
DJ Cummerbund - Play That Funky Music Rammstein



melden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 21:57
@psreturns

Na ja, das ist witzig :D

Wie

Youtube: Metallica - Enter Sandman (Smooth Jazz Version)
Metallica - Enter Sandman (Smooth Jazz Version)


Aber, ob jetzt ernsthaft jemand so "covern" sollte, wage ich zu bezweifeln :D


1x zitiertmelden
Commonsense Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 21:57
@Fierna

Das ist dann aber eher die Ausnahme.

@psreturns

Ja, das ist eine andere Herangehensweise - bei meiner Bluesrockband sind wir auch ein wenig freier, was die Interpretation betrifft, aber wirklich "eigene" Versionen machen wir da auch nicht.

Eigene Versionen von Songs sind für mich dann interessant, wenn sie den Song nicht verhunzen, ihn aber trotzdem in einer Art spielen, die es zuvor noch nicht gab.
Zappa war ein Meister solcher Cover-Versionen...


2x zitiertmelden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 22:05
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Das ist dann aber eher die Ausnahme.
Vllt.
Mir fällt da jetzt auch gerade spontan kein Drummer ein, aber gerade bei Blues-Rock könnte ich mir gut vorstellen, dass einige sich da live Freiraum lassen.

Wonach richten sich eure Cover? Studio? Live? Gleicht ihr das ab, ob das auch live 100% wie Studio gespielt wird oder vice versa?


melden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 22:13
@Commonsense
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Eigene Versionen von Songs sind für mich dann interessant, wenn sie den Song nicht verhunzen, ihn aber trotzdem in einer Art spielen, die es zuvor noch nicht gab.
Das ist aber auch reine Geschmackssache. Was Dir verhunzt vorkommt kann der Nächste
wieder gut finden. Letztendlich muß man seine Cover mit Überzeugung spielen
und das Publikum mitnehmen. Im besten Fall...


melden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 22:14
@Fierna
Zitat von FiernaFierna schrieb:Aber, ob jetzt ernsthaft jemand so "covern" sollte, wage ich zu bezweifeln :D
Auf kleinen Metalkonzerten kann man das definitiv bringen. :Y: :D


melden
Commonsense Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 22:18
@Fierna

Bei der Bluesband suchen wir uns die Version des Songs, die uns am meisten zusagt - in diesem Bereich sind die Songs oft schon von etlichen Bands und Musikern gespielt worden, da ist die Auswahl groß. Dementsprechend ist der Freiraum auch etwas größer.

Bei der Artrock-Band orientieren wir uns meist an Live-Versionen. Bei den Studioversionen sind oft so viele Spuren und Effekte dabei, dass sie einfach nicht umzusetzen sind bzw, es schwierig ist, die Parts richtig zuzuordnen. Live sind die Songs dann im Regelfall gut spielbar.
Man muss hier aber dazu sagen, dass bei Bands wie Pink Floyd, Genesis, Saga oder Marillion sich die Live-Versionen im Ablauf von den Originalen so gut wie nie wesentlich unterscheiden.

@psreturns

Mit verhunzt meine ich, was viele "Garagenbands" gerne machen. Da wird ein Song gecovert und als "eigene" Version gespielt, weil man nicht in der Lage ist, den Song 1:1 zu spielen.
Ich lerne alle Songs erst einmal Note für Note nach Vorlage und erst danach variiere ich mit der Band. Auf die Art kann ich die "signature-licks", aber auch die wichtigen Aspekte des Arrangements erkennen. Verhunzte Covers sind vereinfachte, oft rudimentäre Versuche, einen Songs zu spielen, der die Fähigkeiten der Musiker übersteigt.


2x zitiertmelden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 22:19
@psreturns

Klar, aber die Reaktion ist dann vermutlich eher "Hahaha, cool :D" als "Wow, starke Band".

Ich weiß nicht, wie ich es besser ausdrücken soll, ich glaube halt nicht, dass man mit sowas ernst genommen wird.


1x zitiertmelden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 22:26
@Commonsense
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Verhunzte Covers sind vereinfachte, oft rudimentäre Versuche, einen Songs zu spielen, der die Fähigkeiten der Musiker übersteigt.
Ok, da sind wir doch einer Meinung. Respekt fürs Original sollte man immer mithören.

@Fierna
Zitat von FiernaFierna schrieb:Ich weiß nicht, wie ich es besser ausdrücken soll, ich glaube halt nicht, dass man mit sowas ernst genommen wird.
Da unterschätzt Du das Publikum. Vor allen Dingen die Leute, die bewußt zu eher kleinen
Indie-Konzerten gehen.


1x zitiertmelden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 22:28
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Bei der Artrock-Band orientieren wir uns meist an Live-Versionen. Bei den Studioversionen sind oft so viele Spuren und Effekte dabei, dass sie einfach nicht umzusetzen sind bzw, es schwierig ist, die Parts richtig zuzuordnen. Live sind die Songs dann im Regelfall gut spielbar.
Haben wir ungefähr auch so gemacht...nicht immer, aber meist.
Allein wegen den Vocals, um die vernünftig aufzuteilen. Wenn ich aber Diskrepanzen zwischen libe und Studio wahrgenommen habe, habe ich mir das quasi immer als Freiraum gelassen.
Ich kannte die Original-Studio-Fills zwar meist, habe sie aber eher nicht gespielt, wenn da live variiert wurde...die live-Fills aber auch nicht :D


melden

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 22:38
Zitat von psreturnspsreturns schrieb:Da unterschätzt Du das Publikum. Vor allen Dingen die Leute, die bewußt zu eher kleinen
Indie-Konzerten gehen.
Na ja, ich würde es auch selbst nicht ernst nehmen und den Anspruch habe ich schon :D


1x zitiertmelden
Commonsense Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Welche Songs wollt Ihr von Cover-Bands nicht mehr hören?

06.09.2019 um 22:40
@Fierna

Ja, so etwa mache ich das auch. Bei Money z.B. spielen wir die Studio-Version. Da sind während des Sax-Solos keine Fills, ich spiele aber dennoch welche - schon der Band zuliebe, dann müssen die nicht zählen :D

Man muss manchmal auch vereinfachen. Die Genesis-Stücke, also die instrumentalen Parts, werden oft von zwei Drummern gespielt (Collins und Thompson), ich mache das alleine. Da kann man sich schnell verzetteln, wenn man versucht, Parts beider Drummer zu verwenden. Deswegen habe ich bei Second Home by the Sea den Beat auf das Wesentliche reduziert und den Bassdrumpart um einen Schlag verringert. Sonst wäre es zu schwierig, die darüber liegenden Passagen zu spielen.


1x zitiertmelden