Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

9.680 Beiträge, Schlüsselwörter: Teufel, Atlantis, Offenbarung, Christus, Drachen, Exodus

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 15:05
Nur, ist dieses Plastik-Welt von damals völlig ausgelöscht? Scheinbar ja, aber vielleicht gibt es gerade hier Hinweise: Ich will noch mal auf mein kommendes Buch vorgreifen: Warum heißt Elfenbein so und nicht Zahnbein?

War es vielleicht URSPRÜMGLICH doch das Bein von Elfen (= Rest der brennend abtropfender Plaste), die jetzt schmutziggelb aufgrund der geringen Dichte auf dem Wasser schwamm? Der Vatikan soll Reliquienmit diesem Material eingesammelt und weggeschlossen haben, weil das dortige physikalische Kabinett dieses "Elfenbein" als Kunststoff mit unglaublich hohem Alter erkannt hat. (Normales Elfenbein hat Dichte 2,5 bis über 3 und kann so nicht schwimmen.)
-------------------------------------------------------------

Ja jetzt hast du dich endgültig als Esotheriker( Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt geoutet.

Schade, der Frank und viele Anderen hatten recht. Du hast nichts außer deinen Interpretationen von alten Texten. Und die sind halt
nur im Zeitgeist interpretiert.

Eigentlich hättest du damit viel Geld machen können wenn du es wie die Stargatemacher angegangen wärst.


Etymologie [Bearbeiten]Die Bezeichnung Elfenbein ist zusammengesetzt aus den Wörtern „elephantus“ (lat.) oder „elephas“ (griech.) (daraus entlehnt mhd. helfant) für den Elefanten, und „bein“, der alten Bezeichnung für "Knochen" (z.B. Schlüsselbein oder Nasenbein). Mit Elfen hat das Wort nichts zu tun. Bis Ende des 19. Jahrhunderts schrieb man auch Elphenbein.


Hieß ursprünglich Elefantenbein, hat also nichts mit Elfen zu tun, wobei bein im althochdeutschen Knochen bedeutete, was noch heute in Wörtern wie Beinhaus, Gebein oder im englischen bone = Knochen einen Niederschlag findet. Elefant kommt wiederum von elephas, dem griechischen Wort für - Elfenbein.


melden
Anzeige

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 15:08
Das schließt ja nicht aus, das die Raumstation auf der "Insel" als Atlantis, gelandet ist,
weil sie so einen schönen Vulkan und Warmwasser Quellen hatte. Jedoch diese dann
eben unterging und die Raumstation weg fliegen musste....grob gesagt.



es geht um den Absturz eine Riesiegen Raumstation, die einen größere Katastrophe verursacht hat, als ein Meteor mit 20 km Durchmesser und ca 30000 Kmh beschleunigung.


melden

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 15:30
@Fedaykin...
Ja jetzt hast du dich endgültig als Esotheriker( Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt geoutet.

Fedaykin...nun übertreib mal nicht gleich, bleib sachlich, bitte!

Es ist doch egal wie man ausgerichtet ist, das bedeutet doch nicht gleichtzeizig das
man falsch Argumentiert, falls der mehrheit (?) diese Ausrichtung wiederstrebt.

Wer so über einen Argumentierenden Urteilt, der jenige Outet sich, Punkt!


melden
D-Bremer
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 15:31
Was hat das mit Esoterik zu tun, wenn ich brennend tropfende, auf dem Wasser schwimmende Masse mit scheinbar kunststoffartigem, elfenbeinartigen Materialien vergleiche, di noch dazu genau dort herkommen, wo ein kleinerer Teil von Atlantis abgestürzt ist: Dem östlichen Mittelmeer?

Sicher ist die Masse von Atlantis für Berechnungen wichtig. Nur können eben diese Berechnungen nicht richtig sein, wenn ich den Einfluss der Waffen- und Antriebsenergie der abgestürzten Himmelskörper nicht kenne.

Die Elektronenstrahlung (Beta-Strahlung?) hat damit nichts zu zun. Es geht um die ausgelösten NEMP und deren daraus entstehenden Magnetfelder.

Mit der himmlischen Arche mache ich es mir nicht gerade einfach. Hast Du 1Henoch und die Offenbarung gründlich gelesen? Oder anders herum: Glaubst Du ernsthaft daran, dass ein NICHTschiffbauer einen solchen riesigen Kahn aus Holz zusammenbauen kann, der all die Katastrophenszenarien wie Sturm und Feuer abkann?

Nich umsonstwird in 1Henoch darauf hingewiesen, dass die ENGEL die Arche gebaut haben. Im Kapiter "Das neue Jerusalem" wird beschreiben, wie die Stadt aus dem Himmel wieder zurückkam und was sonst noch Besonderes an ihr war.

Im Übrigen: Ich bin noch nicht so weit, dass ich jedes einzelne Detail des Katastrophenszenarios hier wissenschaftlich darlegen kann. Die Auswirkungen sind bekannt, darüber gibt es mehrere unabhängige Berichte. Wie es GENAU passiert ist, hat aber keine komplett aufgeschrieben bzw. wir haben diese Aufzeichnungen noch nichtgefunden.


melden

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 15:47
das ist zusammengesponnenes halbwissen aus allerlei dubioser quellen. diese "fakten" die am ende dabei rauskommen, verstossen teilweise ganz klar gegen bewiesene naturwissenschaftliche erkenntnisse diverser disziplinen. deshalb wirst du niemals beweise oder gar irgendwelche verlässlichen aufzeichnungen finden. es gibt nämlich keine.

atlantis is ne abestürzte raumstation... rofl. echt geil. sorry, nich persönlich nehmen. aber was anderes kann ich dazu nicht sagen.


melden
expert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 18:05
@kNeddo

Hallo!!

So dein Versuch das hier ins lächerliche zu hinkt etwas.
Bitte führe uns in deiner unendlichen Weisheit doch auf welche Punkte dir nicht gefallen?
Und ich bitte dich sämtliche Punkte zu erwähnen! Einschließlich deiner angeblichen Verstosse gegen die Naturwissenschaften.
Danke!
So kann man nähmlich einer Wahrheitsfindung näher kommen.
Polemik kann nähmlich jeder!


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 18:27
So dein Versuch das hier ins lächerliche zu hinkt etwas.

Mit der Hypothese das Atlantis eine Raumstation war die vor 12.00 Jahren abgestürzt sei wird Atlantis an sich schon lächerlich gemacht. Und der Vorwurf das Herr Bremer sich aus verschieden Geschichten dieses Gedankenkonstrukt ersonnen hat ist wahrlich nicht von der Hand zu weisen. Diese Geschichte wurde einfach auf Sand und nicht auf einem haltbaren Fundament gebaut. Eine nette Geschichte währe sie als SIFI Roman erschienen.
Herr Bremer ich hoffe sie verkaufen Ihre Versicherungen besser als diese an den Haaren herbeigezogenen Hypothesen.

1984


melden
expert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 18:30
@1984


Für dich gilt da gleiche Freundchen!
Was ist daran so komisch?
Stichhaltig aufführen bitte!


melden

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 18:37
unterstelle mir doch bitte keine polemik wenn du selbst welche betreibst... wirkt ein bisschen komisch.

erstens erachte ich es für unmöglich, daß jemals eine fremde zivilisation diesen planeten besucht hat. die gründe dafür: wenn es anderes intelligentes leben in unserer galaxie gibt, oder von mir aus auch in unserem galaxienhaufen, so wird es sehr sehr selten sein. da eine unglaubliche menge an faktoren zusammenkommen müssen, um überhaupt eine zivilisation auf einem planeten hervorzubringen die nach den sternen strebt.

zweitens müsste diese zivilisation distanzen von mehreren 100 bis 100.000 lichtjahren überwinden, falls sie denn in unserer galaxie wohnen. alleine das ist schon so gut wie unmöglich. vor allem für etwas so massereiches wie eine raumstation. ich würde gerne mal erklärt bekommen wie sowas im einklang mit den naturgesetzen möglich ist.

so. aber nehmen wir mal an, all dies wäre möglich und diese raumstation wäre abgestürzt und hätte diebeschriebene katastrophe ausgelöst... die geologen, historiker und biologen haben bisher nichts gefunden was darauf hindeutet, daß es im benannten zeitraum geschehen. steht aber auch schon in den postings nummer zwei und drei in diesem thread.


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 18:47
was willst du von mir Megaland?

Seine Geschichte an sich. Die einzigen Quellen auf die sich alle anderen antiken ,,Historiker,, beziehen sind die von Platon. Und da kann Herr Bremer nun nicht seine Informationen zu den metallisch glänzenden Mauern erhalten haben.

Nach meinen Erkenntnissen waren die metallisch glänzenden Mauern der atlantischen Ringe die Metallwände einer ringförmigen Raumstation, in deren großen Ring die Schwerkraft erzeugt wurde.

Und die Bibel, Gilgamesch und andere Geschichten frei zu verknüpfen bis daraus ein Schuh wird ist alles andere als haltbar aber dafür eben sehr komisch. Wie gesagt eine nette SIFI Vorlage aller Stargate Atlantis.

1984


melden

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 18:50
@ D-Bremer

Ich will Dir mal was sagen, Du schreibst von einer Spekulation, denn mehr ist die Idee von der RS Atlantis nämlich nicht, als sei es ein Faktum.

Du schreibst immer, da wo die RS abgestürzt ist, das wo die RS …, etc; das ist sehr unseriös.

Es ist keine Theorie und auch keine These/Hypothese, die Idee von einer RS Atlantis ist und bleibt lediglich eine Spekulation, wenn Du also seriös vorgehen würdest, würdest Du das klar so auch kenntlich machen, und schreiben, wenn es eine RSA gegeben hätte, dann könnte, würde, sollte, etc. Aber die Möglichkeitsform lässt Du völlig außen vor.

Das ist sehr unwissenschaftlich und zeigt, auf welchem Niveau das sich hier abspielt. Du willst eine vernünftige Diskussion führen?

Dann fange mal langsam damit an, Spekulationen als Tatsachen darzustellen, und so tun, als ob die anderen es nur noch nicht erkannt haben, aber man sei völlig im recht, ist doch schon sehr anmaßend undlächerlich.

Wie niveaulos, ich finde das nur noch armselig, aber das scheint ja so wohl üblich bei den VT’lern.
e


melden
expert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 20:17
zugegeben es klingt wirklich weit hergeholt nur solltet ihr dann auch wie jetzt ernst darauf eingehen!
das war meine intention!


melden
1984
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 20:23
Das haben wir auch schon auf den vorherigen Seiten getan, Freundchen.

1984


melden

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 21:19
mit am lustiogsten ist Bremers Vorstellung vom "Kippen der Erdachse".

Da Masse nun mal Masse ist und dementsprechen auch eine drehende Masse einen Drehimpuls hat, kann man sowas eben nicht mal so einfach kippen o0der gar umdrehen, wie von ihm beschrieben.

auch nicht durch den Aufprall einer, wie schwer auch immer sie sein sollte, Raumstation.

Nicht mal der Zusammenprall mit einem Mond oder sehr großen Panetoiden, ja nicht mal mnit einem Planeten, würde den Drehimpuls der Erde einfach aufheben oder umkehren, sondern maximal würden sich die Drehimpulse der beiden Körper addieren.

Und würde soilch eine Kraft auf die Erde wirken, das der Drehsinn der Erde innerhalb eines Tages umgekehrt würde, dann wäre wohl niemand mal da der sich über die "falsch" aufgehende Sonne wundern würde, da in solch einem Fall die Auswirkungen so brutal währen, das Bremers Horroszenario dagegen wie ein idyllisches Plätzchen wirken würde.

Auf diese physikalisheUnmöglichkeit verliert Bremer aber kein Wort, sondern, er macht es ganz schlau. Er verwendet Polsprung und Drehsinn analog für das Gleiche, auch wenn die Änderung des magnetischen Erdfeldes, welches in relativ kurzen Zeitabschnitten (x tausend Jahren) möglich ist, ünerhaupt nichts mit der Änderung des Drehsinns oder d3er Drehachse der Erde zu tun hat.

Wohl hofft Bremer das seine Kundschaft von physikalischen Basics genau so wenig Ahnung hat wie er selbst und Ihnen dieser große Fehler nicht auffält.


melden

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 21:33
@ expert
auf etwas, was derart abstrus ist, kann man gar nicht ernsthaft eingehen. vor allem wenn man nicht einmal um eine ecke denken muss um diesen unsinn zu erkennen. da hilft auch nicht die einstellung, daß jede meinung ihre berechtigung hat. selbst in einem forum wie diesem.


melden

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 22:12
mit am lustiogsten ist Bremers Vorstellung vom "Kippen der Erdachse".

Das halte ich auch für ziemlich dämlich, denn ein Einschlag kann höchstens die Präzession der Erdachse verändern, aber nicht die Erdachse kippen.


melden
expert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 22:18
krass !
Hab diesen gravierenden Fehler wohl überlesen! Sowas ist natürlich so wie ihr es darstellt völlig unmöglich!
Bin sehr gespannt was Bremer darauf sagt!


melden

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 23:24
Och, da findet sich doch sicher die ein oder andere Bibelstelle, die man entsprechend umdeuten kann ;)


melden

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 23:39
das problem ist nur, daß die erde laut bibel ca. 6.000 bis 7.000 jahre alt ist... und seine raumstation vor 12.000 abgestürzt sein soll. ^^


melden
Anzeige

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren

30.08.2007 um 23:46
<<<Och, da findet sich doch sicher die ein oder andere Bibelstelle, die man entsprechend umdeuten kann <<

und genau so wird es laufen, nicht vergessen eine Hinweis auf irgendein Buch wo dies oder jenes steht. Und außerdem noch der kleine Hinweis das dies ja noch nie beobachtet wurde und man deshalb ja gar nicht wissen kann ob und wie das möglich wäre und weiterer Unsinn.


melden
107 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt