weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Alles über Michael Jackson

21.736 Beiträge, Schlüsselwörter: Musik, Michael Jackson

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 21:10
@CosmicQueen


Die Anschuldigungen waren 2003 nach dem Bashir Interview


melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 21:11
Standard Michael Jackson death hoax upsets fans

Michael Jackson death hoax upsets fans

An Albuquerque radio station jokingly reported that the King of Pop, Michael Jackson died from an overdose. Now, some people are speaking out against the radio station, saying the hoax was in bad taste.



"Its not really funny to play around with things like that, someone's life or if they are deceased or not," said a Michael Jackson fan that heard the hoax on the radio.


A disc jockey at 97.7 The Wild, an R&B station, went on the air Tuesday saying Jackson had died.

The joke didn't sit well with some.

“I think it’s pretty cold if its not true if they are just spreading that as a rumor,” said a frequent listener of the station.

The Eyewitness News 4 newsroom even received calls from listeners to confirm the pop star’s death.

The disc jockey with the station has reportedly been reprimanded for the stunt.
26.12.2008 13:48

source: kob.com

Michael Jackson Tod - Nachricht erschüttert Fans

Eine Albuquerque Radiostation berichtete scherzend, dass der König des Pops, Michael Jackson an einer Überdosis starb.
Jetzt sprechen einige Menschen laut gegen die Radiostation an, sie sagen, dass die Falschmeldung im schlechten Geschmack war.

"Es ist nicht komisch, sich über das Lebens zu amüsieren, oder wenn jemand gestorben ist"." sagte ein Anhänger von Michael Jackson,
der die Falschmeldung am Radio hörte.

Ein Diskjockey auf 97.7 The Wild, eine R&B Station, berichtete ebenfalls, im Rundfunk am Dienstag, das Jackson gestorben war.
Den Witz verstanden einige nicht. "Ich denke, dass es ziemlich kalt ist, wenn es nicht wahr ist und das gerade als ein Gerücht ausgebreiten wird," sagte ein häufiger Zuhörer der Station.

Die Eyewitness News 4 Redaktion erhielten sogar Anrufe von Zuhörern, den Tod des Popstars bestätigt haben wollten.
Der Diskjockey mit der Station ist wie verkündet für sein unrechtes verhalten geandet worden.

Übersetzung: JacksonAH / MJackson.net

Geändert von JacksonAH (26.12.2008 um 14:26 Uhr)

Da wurde 2008 schonmal eine Todesmeldung von Michael im Radio verbreitet......


melden

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 21:11
@CosmicQueen

2002 bis 2003 drehte er die dämliche Doku..... und hast Recht dann kamen die Anschuldigungen....


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 21:15
@scooby-doo
Na das kenne wir doch schon, oder @all?

Erst hat diese Radiostation seinen Tod angekündigt und dann auch noch der National Enquirer..


melden

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 21:15
@scooby-doo

Häää ich dachte das wäre der 24.12.2008......was soll man schon glauben.....nix


melden

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 21:18


melden

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 21:18
Wie sagt man so schön??? Totgesagte leben länger :D


Er sollte laut Wahrsagern schon öfter früh sterben. Seit er 38 war, sollte jedes Jahr sterben.


melden

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 21:20
ein hauch von Thriller :)


melden

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 21:30
21.02.2009 16:31 #39
Avatar von JacksonAH
Its Hard to Say Goodbye


Standard

Michael Jackson plant Comeback

Wenn er damit mal nicht auf die Nase fällt: Michael Jackson plant offenbar ein Comeback im ganz großen Stil - der 50-jährige "King of Pop" soll über 30 Konzerte in London in diesem Sommer verhandeln.


War das im Februar 2009 schon klar das er ein Comeback machen will?das steht was von 30 anstatt den 10 von denen man immer gelesen hat....


melden

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 21:38
Wie aus dem einstigen King of Pop wieder einen millionenschwerer Superstar werden soll

Las Vegas - Die Gerichte haben ihn vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs freigesprochen. In der Öffentlichkeit gilt Michael Jackson jedoch weiterhin als gefallener Star. Eine Investmentfirma will den ehemaligen King of Pop nun rehabilitieren und mit ihm eine goldene Nase verdienen.

Pahrump liegt mitten im Nirgendwo von Nevada, um genau zu sein rund 100 Kilometer östlich von Las Vegas. Die Kleinstadt mit dem Motto "Heart of the New Old West", die bis in die 60er Jahre weder geteerte Straßen noch ein Telefonnetz kannte, gehört zu den am schnellsten wachsenden Städten Nevadas. Das Leben dort ist billig, die Prostitution auf der "Chicken Ranch" legal und die Kasinos sind auch gleich um die Ecke. Frührentner lieben das 36000 Seelennest. Selbst Hollywood hat einen Narren an Pahrump gefressen, das in den Film "Rain Main" ebenso einen Auftritt hatte wie in "Mars Attack!".

Seit kurzem nistet in Pahrump auch Michael Jackson. Der gefallene Popstar, mit seinen fast 50 Jahren selbst ein Frührentner, hat hier ein Anwesen gekauft, schreibt Songs und zieht seine drei Kinder groß.

Warum ausgerechnet Pahrump? Die Antwort ist simpel: es liegt an der Nähe zu Las Vegas, wo schon mancher abgehalfterte Star eine neue Chance bekam. Eine Investmentfirma will Jacksons Karriere nach dessen tiefen Fall 2005 wieder anzuschieben.

Zur Erinnerung: Jackson war damals in einem aufsehenerregenden Prozess vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs eines Minderjährigen freigesprochen worden. Ein Freispruch, der seinen lädierten Ruf jedoch nicht reparierte. Da war es einfacher, das Land zu verlassen, in Irland, Dubai oder Bahrain zu residieren und erst einmal Gras über die unappetitliche Sache wachsen zu lassen.

Gras sei nun genug gewachsen, sagt Tom Ballack, der Geschäftsführer von Colony Capital. Der Firma gehört das Hotel Las Vegas Hilton, und laut dem "Wall Street Journal" ist ein langfristiges Engagement von Jackson in der glitzernden Stadt in Planung. Nicht etwa weil Ballack ein großer Fan des King of Pop ist, sondern weil Jackson in der Schuld von Colony Capital steht: mit exakt 23 Millionen Dollar. Mit diesem Geld hat Ballack im Mai verhindert, dass die Neverland Ranch, das Anwesen des hochverschuldeten Jackson in Kalifornien, unter den Hammer kommt.

Nun geht es ans Zurückzahlen. Colony Capital will, dass sich Jackson von Neverland trennt, sein Comeback startet und wieder Geld verdient. Denn die 23 Millionen Dollar, die der Star der Firma schuldet, sind Peanuts. Durch seinen exzentrischen Lebensstil und ein kostspieliges Gerichtsverfahren steht Jackson angeblich mit 400 Millionen Dollar in der Kreide. Getilgt werden seine Schulden bisher nur durch seinen Anteil am Musikverlag Sony/ATV Music Publishing. Der Anteil soll rund eine halbe Milliarde Dollar wert sein.

Jackson auf einer Bühne in Las Vegas - das wäre ein gewaltiger Schritt für dessen Rehabilitierung. Denn sein kurzer Auftritt bei einer Preisverleihung 2006 wurde von den Kritikern verrissen. Die Wiederauflage seines Erfolgsalbums "Thriller" zum 25. Jahrestag wurde schon wohlwollender aufgenommen.

Colony Capital stellt sich angeblich zwei Optionen vor: entweder zieht Jackson eine Show à la Celine Dion ab. Die kanadische Sängerin fuhr in vier Jahren im Caesar's Palace mehr als 400 Millionen Dollar ein. Das würde jedoch 180 Auftritte im Jahr voraussetzen. Oder Jackson lässt sich auf ein ähnliches Projekt wie "Love" von Cirque du Soleil ein, das sich um die Beatlessongs zentrierte. Dort würde er nur gelegentlich auftreten, manchmal dafür mit seinen Brüdern.

Aber erst einmal soll Michael Jackson auf die Couch von Oprah Winfrey oder einer anderen hochkarätigen Fernsehplaudertasche. Dort trällert er vielleicht sogar ein Liedchen, um zu zeigen, dass die Musik noch in ihm steckt. Auch wenn er jetzt in Pahrump, Nevada, lebt.

Quelle: stuttgarter-zeitung.de


melden

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 21:41
Standard

Michael fleht: "Nimm meine Kinder"

26.02.2009
LOS ANGELES – Steht es wirklich so schlimm um Michael Jackson? Der Sänger sieht sein Ende kommen und will im Todesfall den Nachwuchs Schwester Janet anvertrauen.


Mit Michael Jackson geht es rapide bergab. Der einsteige King of Pop muss nicht nur seinen Besitz verhökern, weil das Geld knapp wird. Ausserdem plagt den 50-Jährigen eine rätselhaften Krankheit, die sein Muskel- und Gewebefleisch zerfrisst. Insider schlagen jetzt im «National Enquirer» Alarm.

«Michael ist in einer sehr schlechten Verfassung», so ein Freund. Der Sänger verliert rapide Gewicht, klagt über Atemprobleme und Herzrasen. «Michael kann nicht laufen, muss oft den Rollstuhl benutzen und verbringt die meiste Zeit im Bett, beim Arzt oder im Bad.»

Der verzweifelte Sänger ist sicher, dass er nicht mehr lange lebt – und macht sich ernsthafte Gedanken darüber, was dann mit seinen drei Kindern Michael (12), Paris (10) und Prince Michael II. (8) passiert. «Er hat Angst, dass sie dann zu seinen alten Eltern oder seinen Brüdern müssten.» Und das will Michael um jeden Preis vermeiden.

Seine Schwester Janet soll einspringen: «Er weiss, dass Janet wie eine Mutter zu den Kindern sein würde und dass sie sie jenseits des Rampenlichts aufziehen würde.» Er hat Janet angefleht, die Kinder zu sich zu nehmen und für sie zu sorgen. (aau)

quelle: blick.ch

Hmm...war das der Plan sowas in die Welt zu setzen?
siehe Datum oben...


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 21:49
scooby-doo schrieb:«Michael ist in einer sehr schlechten Verfassung», so ein Freund. Der Sänger verliert rapide Gewicht, klagt über Atemprobleme und Herzrasen. «Michael kann nicht laufen, muss oft den Rollstuhl benutzen und verbringt die meiste Zeit im Bett, beim Arzt oder im Bad.»
Naja, schlecht sah er schon aus, die Letzten paar Monate vor seinem Tod, aber da wird ja wieder dirty sagen, dass er es nicht war, und da gab es ja etliche Bilder die man so im Netz zu sehen bekommen hat, bzw. sieht. :D

Die Frage lautet bei mir deswegen immer noch, WARUM wollte er eine Tour machen, wenn sein Zustand doch so schlecht war?


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 21:58
Die Katherine ist echt sauer auf den Murray :D

Katherine Jackson demands upgraded charge of second degree murder against son's doctor Conrad Murray

Read more: http://www.nydailynews.com/gossip/2010/03/23/2010-03-23_katherine_jackson_demands_upgraded_charge_of_second_degree_murde...


melden

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 22:02
CosmicQueen schrieb: schlecht sah er schon aus, die Letzten paar Monate vor seinem Tod, aber da wird ja wieder dirty sagen, dass er es nicht war
Nein wird sie nicht. Er sah wirklich schlecht aus die letzten Monate :D


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 22:10
@Dirty-Diana
Huch, welch eine Wendung, ich dachte du glaubst nicht dass diese ganzen Bilder von 2009 MJ zeigen, sondern ein Double sein soll. :D :D


melden

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 22:15
@CosmicQueen


Nenen keine Wendung. :D
1. war Michael auch im Film zu sehen, auch wenn ich immer noch glaube, das er es NICHT auf der PK war :D

2. waren einige Bilder auch im Netz zu sehen

3. wird er ja gerade wieder aufgepäppelt :D


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 22:20
Dirty-Diana schrieb:3. wird er ja gerade wieder aufgepäppelt
Na jetzt müsste er ja mitlerweile schon so einige Pfündchen wieder drauf haben, wenn du gute Arbeit leistest, aber wenn er bei dir ständig nur im Bett liegt, tja, da gehen die Pfunde bestimmt wieder verloren. ;) :D :D


melden

Alles über Michael Jackson

24.03.2010 um 22:25
CosmicQueen schrieb: aber wenn er bei dir ständig nur im Bett liegt, tja, da gehen die Pfunde bestimmt wieder verloren.
Na wenn er nur liegt, dann legt man zu. Zum abnehmen sollte man schon was tun ;)


Aber wer sagt denn das ich den füttere. Seine Ma kocht doch bestimmt auch gut :D Die sieht jedenfall gut genährt aus ;)


melden

Alles über Michael Jackson

25.03.2010 um 08:05
Es gibt ja Cover Versionen die sind ganz gut, aber die geht ja gar nicht

Hab ich gestern Nacht das erste Mal in Viva gesehen, dabei ist das schon von 2008



melden
Anzeige

Alles über Michael Jackson

25.03.2010 um 08:20
Michael Jackson: Mama will Leibarzt hinter Gittern sehen
Am gestrigen Dienstag gaben nun drei Mitarbeiter des verstorbenen Bühnen-protagonisten............, darunter Logistikmanager Alberto Alvarez
Bühnen-protagoniste??????
Murrays Anwalt Ed Chernoff hat die Alvarez' Aussage zurückgewiesn und besteht darauf, dass sein Klient nicht versucht habe, Medikamente zu verstecken. Er gab auch zu Bedenken, dass Alvarez zweimal von der Polizei befragt wurde und dabei widersprüchliche Aussagen zu den Vorgängen im Schlafzimmer des Superstars machte. In der ersten Befragung hat Alvarez nicht erwähnt, dass er gebeten wurde, bei dem Verstecken von Medikamenten zu helfen.
"Er sagte nichts dazu, und dann plötzlich, zwei Monate später, schmeißt der Doc auf einmal Fläschchen in eine Tasch", sagte Chernoff. "Alvarez' Aussage widerspricht sich mit seiner Vorigen. Darauf werden wir bei der Verhandlung eingehen."

Wieso sagen die jetzt alles haben doch Zeit bei der Verhandlung....????

http://www.europolitan.de/Panorama/Showbiz/Michael-Jackson-Mama-will-Leibarzt-hinter-Gittern-sehen/278,17413,0,0.html


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden