Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Bodybuilder-Thread

2.626 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bodybuilding, Muskelaufbau, Krafttraining ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Bodybuilder-Thread

11.02.2018 um 14:55
Ich weiß nicht obs hier rein passt aber wie kann man die Haut mit dem Fettabbau zurück gehen lassen
Nach starker Zunahme und dann wieder Abnahme
Kann man die Rückbildung der Haut positiv beeinflussen oder bleiben Gewebsschäden irreperabel?


melden

Der Bodybuilder-Thread

11.02.2018 um 17:52
@3.14
wenn die Haut einmal "hängt" -Hautlappen- dann kann sich da nichts mehr zurück bilden. Die Haut ist "augeleiert."
Was vielleicht noch helfen könnte, den kompletten Körper zu "straffen" und damit ist Muskelaufbau gemeint, und zwar durch ein hartes Krafttraining.
Letztendlich hilft nur noch der Schönheitsdoc.


melden

Der Bodybuilder-Thread

11.02.2018 um 17:55
Ok. Die im Studio meinte dass es zurück geht. :(
Dann heißt es akzeptieren lernen :(
Um das auszugleichen müsste ich n Bodybuilderkörper haben was dann nicht mehr feminin wirkt ^^
@zett
Danke für deine Antwort :)


melden

Der Bodybuilder-Thread

11.02.2018 um 17:58
@3.14
wenn es jetzt nicht zu viel ist, dann klar :) ich bin jetzt von einem sehr starken Übergewicht ausgegangen, Alter und Genetik spielen auch noch eine Rolle. Ich kannte einen Mann, der hat 40 kg zugenommen und am Bauch sieht man fast nichts. Bei einer Freundin, musste Bauchdeckenplastik her, sie war gar nicht so übergewichtig, es lag an Ihrem Hormonhaushalt/Erkrankung. Aber es ist doch gut, wenn Du so ein positives Feedback im Studio bekommen hast, man hatte Dich auch live gesehen, lass Dich nicht entmutigen und bleib positiv! Den ersten Schritt hast Du schon getan :)


melden

Der Bodybuilder-Thread

11.02.2018 um 18:53
@3.14

Krafttraining, wenn das Bindegewebe nicht mehr mitmacht bleibt lediglich, den Körper zu straffen und das mit Krafttraining.
Es ist ätzend und dauert. Oft ist der Grund ja dass man "nur" Diät gehalten hat ohne Kraftsport dazu.


melden

Der Bodybuilder-Thread

11.02.2018 um 20:43
@capspauldin
Richtig. Ich wollte wieder anfangen mit dem Sport im Studio. Nur eben mit einem anderen Plan weil ich mache Belastungen nicht machen darf.
10 Kilo sind bis jetzt runter weitere sollen folgen..

@zett
Hormone, Schilddrüse, 3 Monatsspritze und die Aufgabe des Zigarettenkonsums und eine OP am Bauch samt Regenerationszeit haben mir nach und nach das Gewicht eingebrockt. Sehr niederschmetternd aber das kriege ich wieder weg :) es dauert eben. Ich hoffe dass die Haut mit zieht. Bin bei 88,4 Kilo und will auf 55 Kilo runter :palm:

Was für Übungen kann man denn gezielt machen? Bisher fing ich mit dem Warmup auf dem Stepper und Gewichtsreduktion und dann eben an den Geräten mit Muskelaufbauübngen an. Mo.Mi.Fr.


melden

Der Bodybuilder-Thread

12.02.2018 um 08:03
@3.14
das tut mir sehr leid für Dich :( dass Du so viel hinter Dir hast, aber ich bin sicher, dass Du das hinbekommst :) Du hast schon damit begonnen. Ich würde auch wie Du als Anfänger, ebenfalls den Stepper nutzen (schont die Gelenke) und erst Mal Ganzkörpertraining an Geräten machen für den Anfang, das reicht vollkommen für die ersten 2-3 Monate. Du wirst schon Unterschiede merken. Später müsste der Trainingsplan etwas "anspruchsvoller" sein. An den Geräten machst Du schon gezielte Übungen für den Muskelaufbau (wahrscheinlich Butterfly, Brustpresse, Beinstrecker, Bizeps/Trizeps am Kabelzug, Crunches frei, oder am Gerät, uvm)


melden

Der Bodybuilder-Thread

12.02.2018 um 11:21
Richtig :) @zett
Obwohl ich bei manchen Geräten Probleme habe weil ich so klein bin :D
Das Laufband finde ich auch ganz angenehm allerdings so dass ich es auf Steigung stelle und das Tempo beim stammen marschieren belasse. Dies 30 min vor und 30 min nach dem Training. Bin halt reine Fußgängerin :D

Ich habe ja schon mal einen Monat stur durch gezogen und dann aber viel gearbeitet und war danach einfach kaputt und brach dann das regelmäßige Training ab.
Worauf ich halt achten muss ist dass ich keinen Druck auf den Beckenboden ausübe.


melden

Der Bodybuilder-Thread

12.02.2018 um 11:34
Hat jemand Tipps für Training der Oberschenkel und der Gesäßmuskulatur? Ich hab recht dünne Beine, aber es fällt mir schwer passende Übungen zu finden, weil ich kaputte Knie hab. Am besten wäre das Kniegelenk gar nicht zu belasten, da es wirklich weh tut. (War auch schon beim Orthopäden und in der Röhre usw.. und das wird wohl auch nie wieder gut, da muss ich mich drauf einstellen)


melden

Der Bodybuilder-Thread

12.02.2018 um 11:34
@knopper

Sieht doch schon recht gut aus!


melden

Der Bodybuilder-Thread

12.02.2018 um 11:53
@Cesare
Ohne die Knie übermäßig zu belasten bleiben fast nur Eigengewichtsübungen, damit wirst du aber keine "dicken" Beine bekommen.
Für den Po ist das allerdings nicht das schlechteste.

Wie die Übungen heißen weiß ich nicht, da findet sich hier sicher jemand der sich da auskennt, aber ich meine auf jedenfall diese Übungen, bei denen man sich auf den Rücken legt und die Beine hebt, Knie ranzieht usw.

Aber ich kann dir auch sagen, selbst mit Gewcihtsübungen für die Beine heißt es nicht das man stämmige Beine bekommt, ich kenne das Problem, nix zu machen bei mir...

Edit:
Ich habe mal gehört das zB Inline-Skaten gut für den Ar*** sein soll :Y:


1x zitiertmelden

Der Bodybuilder-Thread

13.02.2018 um 10:49
Zitat von GeisonikGeisonik schrieb:Ich habe mal gehört das zB Inline-Skaten gut für den Ar*** sein soll
Das ist doch mal ein guter Tipp, da wäre ich gar nicht drauf gekommen! Hab ich seit ich klein war nicht mehr gemacht, vielleicht setze ich mich damit mal auseinander, danke! :D


melden

Der Bodybuilder-Thread

18.11.2018 um 20:12
Ich trainiere nur paar mal die woche. Manchmal mit manchmal ohne gewicht. Ansonsten viel Eiweiß gut arbeiten viel bewegung.


melden

Der Bodybuilder-Thread

16.01.2019 um 20:37
@zett
@knopper
Was haltet ihr vom anfangsvideo von dem thread?

Habt ihr es auch gesehen? Macht ihr auch eine der übungen?


melden

Der Bodybuilder-Thread

24.06.2020 um 13:52
Zitat von KayleighKayleigh schrieb am 19.06.2010:Ich bilde meinen Körper, indem ich z.b viel lese und das ganz ohne Aufputschmittel.
Na dann, das Lesen wird dir im Alter sicher viel nützen wenn die Bandscheibe verkrümmt und die Knie zwicken.
Geist und Körper müssen im Ausgleich sein.


melden

Der Bodybuilder-Thread

25.06.2020 um 11:36
@Beerus
Glücklicherweise schafft man einen guten ausgleich so ganz ohne "bodybilding".


1x zitiertmelden

Der Bodybuilder-Thread

25.06.2020 um 11:39
Zitat von gastricgastric schrieb:bodybilding
Kommt drauf an wie du Bodybuilding definierst. Nur mit Radfahren und schwimmen geht das nicht. Man muss das volle Potential des Körper entfalten.

Sokrates sagte dazu:
„Für einen Mann ist es eine Schande alt zu werden, ohne die Schönheit und Stärke zu erfahren, zu der sein Körper in der Lage ist.“


melden

Der Bodybuilder-Thread

25.06.2020 um 11:53
@Beerus
Wie ich das ganze definiere ist doch gar nicht wichtig, da der EP von "aktivem bodybuilding" spricht. Das ist dann eben nicht regelmäßig sport zu treiben, um keine fettplauze anzusetzen, sondern dezent mehr. Schönheit liegt eh im auge des betrachters, stärke allerdings gleichzusetzen mit muskelbergen (ich weigere mich beim "konventionellen" bodybuidling explizit von muskelkraft zu sprechen) auch eher fragwürdig. Meine körperliche stärke ist nicht die kraft, sondern die beweglichkeit, ausdauer und schnelligkeit und da würden mich bspw "muskelberge" eher hindern. So könnte ich meine wahre und eigentliche stärke im bodybuilding bereich gar nicht ausüben (davon abgesehen finde ich übermäßig muskulöse damen auch nicht sonderlich schick.... gleiches gilt für die herren der schöpfung).... glücklicherweise bin ich aber auch kein mann und damit kann sokrates mich wohl mal :troll:


melden

Der Bodybuilder-Thread

25.06.2020 um 12:26
ich geh zwar auch ins gym, aber meistens trainiere ich mit dem eigenen körpergewicht. heißt, liegestütz, klimmzüge, trizeps dips, laufen, radfahren, schwimmen und bauchübungen, crunchs sit ups und son kram.

morgens auf nüchternen magen meist cardio (30min radfahren), dann eiweißlastiges frühstück, anschließend halt liegestütz. klimmzüge, dips und den ganzen kram und anschließend nochmal 30min. cardio. fertig.

das ganze dann 4 mal die woche. meistens montags und dienstags und donnerstags und freitags, der rest sind ladetage. :D

ich esse eigentlich was ich will, kohlenhydrate beachte ich nicht groß, die sind für mich wichtiger energielieferant. ich achte nur darauf das ich wenig zucker und nicht zu fettreich esse. 5-7g zucker auf 100g bzw. 100ml ist so mein limit. ausser samstags da ist cheatday und da esse ich was ich möchte, kuchen, schoki, chips, pommes, pizza, pasta, egal alles rein. :D

mein ziel ist es die dead press zu meistern:

Youtube: DEAD PRESS TUTORIAL | How to Master the Dead Press
DEAD PRESS TUTORIAL | How to Master the Dead Press



1x zitiertmelden

Der Bodybuilder-Thread

26.06.2020 um 23:01
Zitat von EZTerraEZTerra schrieb:mein ziel ist es die dead press zu meistern:
Ja okay, ist ja ne Anleitung bei. Muss man nur noch nachmachen :troll:


1x zitiertmelden