Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

584 Beiträge, Schlüsselwörter: Sport, Abnehmen, Übergewicht

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 13:41
Huhu,

ich selber habe Probleme mit meinem Gewicht. Früher als ich noch zur Schule ging war ich im Volleyballverein und hab wöchentlich trainiert und fühlte mich auch ausgelastet. Da ich aber seit meinem 16. Lebensjahr in einem Beruf arbeite mit unregelmässigen Arbeitszeiten und sehr gerne mampfe..naja ihr könnt es euch ja denken.

Und nein ich wiege keine 50kg und habe irgendwelche Komplexe! Ich bin wirklich übergewichtig. Nachher gehe ich mit 2 Arbeitskolleginnen in ein Fitness-Center um mal zu schauen wie es dort so ist..aber es graut mir davor, ich schäme mich irgendwie sehr, weil ich denke ich werd die einzig Dicke dort sein etc.

Es ist ja nicht nur gesundheitlich nicht gut, sondern Kleider-shoppen, da wird man depressiv. Es gibt viele tolle und schöne Sachen aber eben finde mal etwas was einem passt UND auch noch einigermassen gut aussieht. Dann täglich das Begutachten vor dem Spiegel. Jetzt kann man sagen gut du bist net motiviert du willst es garnicht, aber ich find es trotzdem so schwer. Faulheit VS Sport/gesunde Ernährung. Ist ja auch net günstig so n Weight Watcher Mitgliedsbeitrag oder eben Fitnesscenter.

Ich will hier keine Beiträge a la nix essen und so schnell abgenommen lesen, sondern wirklich Strategien, so hab ich mich überwunden, so hab ich es gemacht, soviel hab ich abgenommen etc. gerne auch Tipps und Tricks um sich selber zu überwinden und zu sagen ja ich packe das!


melden
Anzeige

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 13:49
Warum machst du dir einen Kopf darüber was Menschen denken würden?
Die könnten genauso gut denken "Guck an, die unternimmt jetzt was gegen ihre Figurprobleme" und wenn cih abnehmen will, isses mir egal was andere Leute im Fitnessstudio denken.. die Welt ist groß genug, wem etwas nicht passt, soll woanders hingucken!

Abnehmen ist so eine Sache, zuerst ist man Motiviert und für eine gewisse Zeit klappt alles super. Doch dann kommt der Heisshunger, oder Phasen, wo man naschen möchte oder einfach so mal über die Strenge schlägt, was dazu führt, dass man denkt "halbe Schoki weg - na dann kann ich jetzt die andere hälfte ja auch ncoh essen".

Das ist falsch.

Wenn man sich ausgewogen ernährt, kommt so eine Heisshunger attacke erst gar nicht auf.
Da hilft eigentlich WW oder Pläne von einer Ernährungsberaterin ganz gut, weil man sich bewusster ernährt - also einfach mal aufschreiben was man so isst und dann gucken, was man weglassen oder ersetzen kann.

Sport ist ja auch wichtig, wer mehr Kalorien zu sich nimmt, wie er verbraucht, nimmt zu.
Verbraucht man mehr, als man zu sich nimmt, kann entweder mehr essen, oder er nimmt ab.

Das Problem ist halt immer, den Schweinehund zu besiegen... und motiviert und Diszipliniert zu bleiben ...


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 13:59
@darkylein

Klingt jetzt zwar etwas doof, aber ich kann dir sagen, seit ich vegan lebe, habe ich (unbeabsichtigt!) einiges abgenommen. Liegt vermutlich daran, dass ich eben nicht mehr viel fettes esse (und so). Also wenn man sich vegan ernährt, (und natürlich darauf achtet, dass man gesundes isst!), kann man eigentlich nur abnehmen ;).
Hat aber eben auch ziemlich viel mit Disziplien zu tun, wie FräuleinWunder schon schrieb.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:05
Ich versteh es einfach nicht. Warum ist es "schlimm" wenn du was mehr auf den Rippen hast? Redest du dir ein "boah alter falter, ich find mich so ekelig"... oder richtest du dich nach Meinungen, die du zu hören bekommst.

Ich selber finds überhaupt nicht schlimm, wenn ne Frau mal ein paar Pfunde zuviel hat. Ehrlich gesagt find ich das sogar, je nach Proportionierung sogar sexy. Meine letzte Freundin hatte Kleidergröße 42. Aber bei ihr wars gut verteilt und sie sah dadurch attraktiv aus.

Hört einfach mal auf mit eurem Modeleifer. Auch Männer haben mal was zuviel auf den Rippen, aber gibt kaum Männer, die deshalb gleich einem Nico Schwanz hinterher trauern.


Und wegen dem Fitnessstudio... Halt dir immer vor Augen, warum man da reingeht, dann wirst dich auch nimmer schämen ^^


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:07
@darkylein
Ich hab von März bis zum Sommer 10 Kilo abgenommen, mit Weight Watchers Flexpoints - allerdings ohne an dem Kurs teil zu nehmen...
Ich hab mir ein Programm besorgt, mit Tagebuch, pointsrechner, Rezepte.. trallala...
Daran hab ich mich gehalten.. manchmal sogar weniger gegessen ( was eigentlich nciht richtig ist!!) und einen Tag Ausdauer Sport ( laufen, inliner fahren), den anderen Tag so .. Krafttraining.. also bei mir in Form von Aerobic bei mir im Wohnzimmer :D :D
Es gab mal Wochen, wo ich nix abgenommen habe, obwohl ich extra wenig gegessen habe, aber das hat mich dann noch mehr angespornt und hab weiter gemacht und die andere Woche gings dann wieder wie geschmiert! Ich hab auch zwischendurch mal ne Tüte Chips gegessen, Pizza und Marzipanriegel :D :}


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:07
@ghostfear1983
Naja Gr. 42 is ja nun auch nich die Welt ne..


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:07
@darkylein

Ein Wunder kann ich dir nicht versprechen, aber ich habe mal eine Weile vegetarisch gegessen und mich normal bewegt (also zum Supermarkt zwei Strassen weiter LAUFEN, statt fahren u.ae.) und habe in der Zeit relativ schnell abgenommen. Klar, man verzichtet auf so manche Leckerei, aber man ernaehrt sich auch gesuender und all die im Fleisch versteckten Kalorien fallen auch weg, denn, wie @lateral schon meinte: wer weniger Kalorien zu sich nimmt, als er verbraucht, nimmt natuerlich ueber kurz oder lang, ab.

Was auch wunderbar funktioniert: Kohlsuppendiaet. So habe ich letztes Jahr den Weihnachtsschmaus- und Winterspeck vertrieben. Man riecht nur dementsprechend (immer Kaugummi dabei haben) und man muss sich nach Tag 3 wirklich ueberwinden, das Zeugs noch anzufassen. Aber man kann es je nach Geschmack wuerzen, damit es wenigstens ein kleines bisschen abwechsungsreich schmeckt.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:08
@lateral
Sag dsa nicht mir ^^... auch 44 ist nicht unbedingt die Welt. Aber Frauen sehen es ja gern mal anders ^^


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:10
Von Kohlsuppendiät und sowas kann ich nur abraten.. es dauert nicht lange, und man hat die Pfunde wieder drauf.

Diät bedeutet Umstellung...
Man muss um dauerhaft abnehmen zu wollen, bzw. schlank zu bleiben seine Essgewohnheiten umstellen!


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:12
@lateral

Klar muss man das auf Dauer, nur eignet sich besagte Kohlsuppe wirklich hervorragend, um kurzfristig zugenommenes Gewicht wieder loszuwerden. Wie eben nach Weihnachten, wenn sich die Gans auf die Huefte gelegt hat zum Winterschlaf :D


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:14
Achso, und abnehmen beginnt im Kopf...
In der Klinik gibts einige Schlachtschiffe, die sich ein Magenband verpassen lassen, oder noch besser; Magenbypass, Pouches usw. und das in jungen Jahren - mal eben der Magen wegoperiert.

Naja und die, die n Magenband haben, stellen sich dann das Nutella in die Mikrowelle und trinken das, oder lassen sich das Band zu Weihnachten lockern, damit mehr Pute reinpasst.

Also damit ist wohl keinem geholfen -.-


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:14
@Cathryn
Ja.. wenn man 5 Kilochen zuviel hat.. aber wer wirklich 10-30 Kilo abspecken muss... der .. s.o.!


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:21
@darkylein
darkylein schrieb:Und nein ich wiege keine 50kg und habe irgendwelche Komplexe!
Es kommt sich auch nicht nur auf das reine Gewicht an, sondern die Relation zur Größe.
Bist du 1,70 und wiegst 70? Das ist nicht dick.

Frauen haben meines Erachtens einen merkwürdigen Schönheitswahn. Warum können Männer einen leichten Vorbau haben, Frauen sagen dann noch "Kuschelbauch, den braucht ein Mann", und Frauen müssen irgendwelche Normen einhalten?


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:22
@ghostfear1983
So isses bei den Männern... bei ner Frau darf nur der Pöppes und die Tittulation prall sein!


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:24
Bei der Frauenfigur kann mehr schiefgehen würd ich sagen.

Dafür müssen viele kaum was tun um nen perfekten Körper zu haben.Männer hingegen wenn sie nichts tun, sind davon weit entfernt


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:24
@lateral
lateral schrieb:aber wer wirklich 10-30 Kilo abspecken muss
Muss?... Also hab schon öfter mal ne Frau kennengelernt, die auch mal 15 Kilo zuviel druff hatte. Bei der einen sah es attraktiv aus und schlanker hätte einfach nicht zu ihr gepasst, bei der anderen sah es unesthetisch aus.. Aber das ist alles subjektiv.

Warum darf bei ner Frau denn nicht auch ein Kuschelbauch da sein? Ich leg mich auch gern mal auf den Bauch ner Frau und lass mir den Nacken und Kopf kraulen. Auch dann ist ein Sixpack sehr unbequem ^^


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:25
Es gibt auch viele Männer die sich an dieses blöde Figurdiktat halten,nicht nur Frauen...
Was die"Brigitte" für die Frau ist,ist eben"Mens Health" oder "Fit for Fun" für den Mann.

Aber damit bin ich wohl OT,ich wollte es nur mal sagen...


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:29
Irgendwann sind wir alle alt und schrumpelig.. dann bleibt nur noch der Charakter, der entscheidet ob man einsam ist, oder nicht...
Naja, oder Mann hat Geld :D


melden
FiatLuxFan
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:38
@lateral

Da hast du recht,ich wollte auch nicht wettern über iw. Modetrends etc.,jeder muss das machen was er braucht um sich in seinem Körper wohl zu fühlen.

Ich hab nie viel von Sport gehalten,aber langsam sollte ich anfangen was zu machen,schliesslich hab ich die 30 länger hinter mir und viele exzessive Partys/Konzerte/Raves/Zechtouren etc. aufm Buckel,da kommt dann dieses schlechte Gewissen hoch und man sollte was tun.


melden
Anzeige

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 14:57
Das Abnehmen fängt im Kopf an . Klare Ziele setzen.Einfach in Bewegung bleiben.
Dick im Fitnesscenter? Na und? Viele Übergewichtige haben sogar den Vorteil die Masse in Muskel umzuformen , das geht nicht einfach aber bis zu einem gewissen Maße ist es möglich.
3-4x die Woche 45minuten-1stunde reichen da aus. Am Anfang sogar jeden Tag soweit es mit Zeit passt.
Wenn man trainieren geht und 1 Monat lang bewusst gesund trainiert sieht man sofot die ersten Erfolge auf der Waage. Nach diesem Monat kann man dies zur Gewohnheit machen.


melden
221 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden