weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

584 Beiträge, Schlüsselwörter: Sport, Abnehmen, Übergewicht

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 16:15
@darkylein

Also bei uns gibt es auch viel Vegetarisches weil Fleisch uns zu teuer ist. Koche viel mit Linsen, Kartoffeln und Gemuese und gebe gemittelt echt wenig aus. Achja und wenn irgendwo Sahne rein muss dann mach ich nur einen Schuss rein und der Rest ist Milch. Seit ich so koche habe ich 4 Kilo verloren und mein Freund 8 und bewegungstechnisch waere da echt noch was drin ;). Haben dazwischen auch desoefteren am Wochenende gesuendigt aber das zugenommene Gewicht war ruckzuck wieder weg.


melden
Anzeige

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 18:20
@ghostfear1983
moah ... deine meinung, und deine erachtungen in allen ehren ...
aber bist du vielleicht schonmal auf die idee gekommen, das @darkylein etwas ändern möchte weil sie sich in ihrer haut einfach nicht wohl fühlen könnte, und dass es iehr (verzeit die ausdrucksweise) scheißegal sein könnte, was andere oder du so denken ?!?

sie fragt nach tipps, wie es vielleicht etwas leichter geht bzw. wie man 'vernünftig' anfangen kann ... ich glaube nicht, dass es da besonders vorteilhaft ist, ihr wieder auszureden (ob direkt oder indirekt)


@darkylein
Ich weiß nicht wie dein Tagesablauf aussieht ... und ich bin mir sicher, er unterscheidet sich von meinem doch icht so ganz unwesentlich ... (ein paar monate viel und unregelmäßg gegessen jedoch auch dementsprechend bewegt und - leichten - sport getrieben

daher habe ich ein paar kleine anfangsstrategien:

begonnen habe ich mit einer einigermaßen simplen ernährungsumstellung ...
- wenig nudeln/reis/kartoffeln ...
- mageres fleisch (und wenn man sich hinstellt und 10 min. das fett abschnippelt)
- selbstgemachte (tomatenmark*gewürze/paprika[klein],etc.) saußen dips... vorteil nebenbei naschen)
- kleingeschnittene salate ... (die sind nämlich leichter zu essen, daher hat man nicht das gefühl 'nur ein blatt im mund zu haben)
- salate bunt gestalten (gut zum mischen: (rote bohnen/gurke/paprika/ etc. blabla ^^)
[bei salaten is viel nicht schlecht]

- bei mir war noch ein ding ... zucker weg ... (nicht in kaffee ../keine cola/fanta/sprite )
-> ich glaube, wenn der zucker erstmal (sehr) eingeschränkt ist, vergeht auch der heißhunger auf süßes...
auch süßes hab ich mir nicht abgewöhnt ... nur hol ich mir nun (ab und zu) mal bei arko oder so richtig leckere pralinen ... dafür nix anderes :D

viel fisch und geflügel ! unpaniert !

- bei vielen gerichten zum anrühren ... Milch statt Sahne

ich glaube das reicht erstmal bei ernährung ^^..


mit Sport hab ich wie gesagt leicht angefangen ...
- Situps ... nur ein paar ... kurz pause ... dann nochmal ... (hatte mich da zu beginn an einen trainingsplan aus der fit-for-fun - halte ich für recht gut - gehalten)
- das gleiche liegestütz
- wenn möglich klimmzüge ...

zu beginn relativ gelenkschonend fahrrad-fahren und schwimmen ...
um den körper an ausdauer-belastung zu gewöhnen ...




Etwas wovon ich strickt abrate (hat ein freund mal gemacht, der auf die drastische tour abnehmen wollte) :
-> 2-3 wochen lang nur wasser trinken (nix anderes/nix essen)
. soetwas gibt es zwar (nach überwindung des großen hungers (nach ca. 2-3 tagen) wird es auch einigermaßen leicht, aber es ist weder gesund noch 'für die, die es interessiert' ästhetisch

ich hoffe das hilft dir auch ein wenig weiter ... bei weitern fragen, einfach ansprechen oder pn ;)


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 18:24
Bin noch dabei ordentlich zu zunehmen, um nachher ein größeres Erfolgserlebnis beim Abnehmen zu haben, genau so siehts aus!


melden
a1981
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 18:29
Ich esse zu gerne was fetthaltiges, hab schon mal anders probiert, aber ich kann mich mit Sachen die wenig fett haben net wirklich anfreunden, weil sie mir nicht schmecken. Ne, wenn ich das nicht kann, da esse ich lieber wie gehabt, bin zwar gut übergewichtig, aber ich steh einfach dazu, ich versuche zwar langsam einige Kilos zu verlieren, hat auch bisher geklappt durch regelmäßig Schwimmen usw. Aber ich zieh eh so langweilige Klamotten an, bin nicht so ein Modefreak.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 18:31
Hat ja mit Modefreak nichts zutun, sondern auch solltest du darauf achten gesund zu bleiben...
@a1981


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 18:34
Ich wäre froh wenn ich mal ZUNEHMEN würde^^


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 18:38
hey :)
alsoich habe auch einiges abgenommen ...
damals als ich noch zur schule ging war ich echt ganz schön dick .
irgendwann hab e ich mich echt nicht mehr wohl gefühlt .
ich bin einfach jeden tag nach der schule raus gegangen und habe dann einfach nichts mehr gegessen .
ich habe vll am tag 3 toast gegessen sonst nichts .
dann wo ich echt dünn war wollte ichimmer dünner und dünner werden .
ich habedann irgendwann gar nicht mehr gemerkt wie dünn ich schon war ich hatte immernoch was zu meckern .bis ich dann öfters hörte das ich schon schrecklich aussehe und das ich krank wär . irgendwann passte mir nicht mal mehr die kleinste größe .
dann habe ich eingesehen das ichg was ändern muss .
ich habe versucht wiede ganz normal zu essen am anfang viel es mir schwer aber jetzt muss ich sagen habe ich eig nichts an meiner ffigur auszustezten ...
das einzigste ist ...wenn ich mal ein tag etwas weniger esse wird mir schlecht und schindelig un ich falle in ohnmacht -.-
das ist erst seitem ich abgenommen habe dann wieder zu ...

aber jetzt bin ich echt zufrieden ;)


melden
a1981
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 19:10
FräuleinWunder
Gesund zu bleiben, ich hör immer Übergewicht ist nicht gut, blalbala, mir ist das total latte, was mir schmeckt, das esse ich auch :) Wenn ich was esse, was mir nicht schmeckt, da fühl ich mich wie nen Häufchen elend, also wenn man sich so fühlt, ist ja auch net gesund...


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 19:45
Ich habe schon oft abgenommen...

...jedes Mal, wenn mich einer anruft :D



Spaß beiseite, ein bisschen muss ich auch mit dem Gewicht kämpfen, pendel immer so bei 80-85 kg


melden
a1981
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 19:49
Noch mal zu gesund essen: Ich ess ja schon gesunde Sachen als Zwischenmahlzeit wie Obst und beim warmen Essen ist oft Gemüse oder Salat dabei, aber dennoch möchte ich auf meine Lieblingsspeisen nicht verzichten, ich ess ja nicht zu viel davon. Mein übergewicht ist auch eher hormonell bedingt, wie meine Frauenärztin sagte.


melden
marco23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 19:49
@chen

Und wie Groß bist du...weil ich pendle auch so zwischen 80-83 Kg und bin 178cm groß(klein) :)

und habe einbisschen übergewicht :(


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 19:50
hab nie probleme mit dem gewicht gehabt, seit ich denken kann immer idealgewicht beibehalten. abnehmen ist im grunde nur mehr energieverbrauchen als aufnehmen, 2 liter reines wasser am tag, motivation es auch durchzuziehen, mehr grünes zeug essen, wenig dickmachende nahrung uafnehmen, wie man sieht gehts größtenteils nur um die nahrung und bewegung


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 19:51
@a1981
obst ist nicht mehr obst, das meiste ist mit pestiziden belastet und schadet mehr als das es nützt ausgenommen von bio obst, in einer studie kam raus dass die größtenteils pestiziden frei sind


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 19:52
@LadyYunalesca
möchtest du zunehmen aber schaffst es nicht?


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 19:52
@darkylein
ich hab einmal sehr viel abgenommen während ich im urlaub war. ich hab keine diät oder ähnliches gemacht, ich war einfach nur den ganzen tag unterwegs hab den urlaub genossen und das essen vergessen. ich hatte nicht mal vor abzunehmen und hab es auch gar nicht gemerkt.
erst als ich wieder in deutschland war und die schule anfing bekam ich ständig komplimente zu hören, wie "o du bist so schön dünn geworden" "du siehtst so toll aus" usw...
dann hab ich mich gefragt wie scheiße ich davor ausgesehen haben muss bevor ich so viel abnahm...
ich stand plötzlich unter druck und hab angefangen kalorien zu zählen bis ich mich am ende nur noch von obst und gemüse ernährte und höchstens 300 bis 500 kcal pro tag zu mir nahm. dann wurde ich magersüchtige genannt, zuerst noch fettsack dann magersüchtige, ich nahm lezteres als kompliment.

deswegen darkylein pass auf das sich deine gewichtsreduktion ,die du vorhast nicht ausartet, denn man kann schnell süchtig danach werden immer dünner und dünner zu werden.


melden
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 19:53
@Lillymilly genau zwangsdiäten nützen nix, es schlägt fehl. lieber eine sportart machen die man mag an der man spaß hat, alles in maßen kurz gesagt


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 19:55
@marco23

Bin etwa 1.86m, hab aber ein sehr schmales Kreuz. Vor 3 Jahren habe ich bei der gleichen Körpergröße gerade mal 70 Kilo gewogen, jetzt sind es 15 Kilo mehr, die alle - plumps! - in die Wampe gehen, statt sich gleichmäßig über den Körper zu verteilen. Voll gemein!


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 20:00
@mystery90
ja das ist richtig.aber irgendwann fing ich an mich mit allen meinen freundinnen zu vergleichen und wollte immer die dünnste sein. denn vorher hatte ich nie für meine figur komplimente bekommen, als ich in deren augen "fett" war. erst wenn man dünn ist, ist man "toll" bekommt komplimente und so genannte "freunde". heute ist mir das sowas von egal ich brauch auch keine feunde und keine bestätigung mehr.


melden

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 20:01
@darkylein
Nicht ganz 100%ig risikofreie Methode:
Nimm morgens, gleich nach dem Aufstehen, ca. 2 Gramm Magnesium.
Verzichte ausserdem auf weißes Mehl und möglichst auf Zucker.
Trink viel, vor allem auch entschlackende Sachen, wie grünen Tee oder Brennesseltee. Wichtig zum Abnehmen sind auch Bitterstoffe.
Das Magnesium verdirbt einem sozusagen den Appetit und führt dazu, dass die Verdauung in Schwung gebracht wird. Leider reagieren manche darauf mit Bauchschmerzen oder Durchfall, muss man eben probieren. Versuchs mal mit kleineren Dosen am Anfang und setz es sofort ab wenn du Beschwerden hast.
Bewegung ist natürlich auch wichtig, würde dir zu Schwimmen raten.
Der Witz ist auch, das du auf deinen Blutzucker achten musst. Deswegen rate ich von Weißmehl und Zucker ab.
Kannst zum Einstieg auch mal, sozusagen als Heilfasten, den Master Cleanser probieren. Das ist auch noch gesund :D


melden
Anzeige
mystery90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Abnehmen - eure Erfolgsgeschichten

01.11.2010 um 20:01
@Lillymilly
das ist nicht so, man punktet wenn man ausstrahlt dass man sich in seinem körper (oder klamotten) wohlfühlt, das ist das geheimnnis


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden