weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ultimative Kaffeethread

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 00:30
@Exon
Das sagst Du so...^^ Tiere reagieren anders auf Alkohol als auf Menschen - bei ganz viel Talent, hätte's die dahingerafft - Du Held. ^^


melden
Anzeige
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 00:32
@Splitter
Meinen "Blacky" hab ich früher regelmäßig 1 x im Monat abgefüllt.....der wollte das unbedingt immer wieder.....also später dann....angefangen hat das mit ihm auf´m Schützenfest, wo er das verschüttete Bier immer aufgeleckt hat.......^^


melden

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 00:34
@Exon
"Blacky" war n Hund? Tststs.... ihr Kerle habt nur Unfug im Kopf - unglaublich! ^^
Wobei. Mein Pferd mag auch Bier. Aber nach einem hat es schon keine Lust mehr...


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 00:38
@Splitter
Das wra auch immer göttlich, von den Festen dann mit dem Hund zu Fuß nach Hause....der Hund hatte besoffen nen Rechtsdrall...ist alle 5 Meter gegen den Zaun geknallt.........und wehe, der musste mit 3 Promille neben dem Fahrrad herrennen....das sah aus, als ob er während dem Rennen Breakdance machte....weil er seine Beine und den Kopf nicht mehr koordinieren konnte..aber wehe, wehe der Weg führte am alten Fußballplatz vorbei.....da mutierte der betütelte Hund zur Erdfräse.........der fing an zu buddeln, und hörte nicht mehr auf...wir haben den EINMAL machen lassen, danach war ein fast 80 cm tiefes Loch im Platz........ein Traum für jeden Baumpflanzer, der Hund.....!!


melden

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 00:40
@Exon
Also ich weiß ja nicht, was meine kleine Tierschützer-Seele davon halten soll... t0bMLyV smiley emoticons mttao fieser blick
Woran hat's den Hund denn hingerafft? Den wird's ja wohl nicht mehr geben - vermute ich stark.


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 00:42
Splitter schrieb:ihr Kerle habt nur Unfug im Kopf - unglaublich! ^^
Federführend bei diesen Geschichten war Blacky´s Frauchen, was meine damalige Freundin war.......die war immer heilfroh, wenn der Hund nen ordenlichen Zacken hatte, weil er dann nachts wenigsten Ruhe gab und nicht mehr "raus" wollte.....

Einmal habe ich mich mit ihn zusammen vollaufen lassen - im Sommer, auf besagten Fußballplatz.
Als wir beide breit genug waren, konnte ich ihn zu einem Buddel-Wettbewerb übereden - aber ich hatte nicht den Hauch einer Chance, aber dafür keinerlei Fingernägel mehr.....


melden

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 00:44
Exon schrieb: aber ich hatte nicht den Hauch einer Chance, aber dafür keinerlei Fingernägel mehr....
Jedem das, was er verdient, Kumpane.... tf1qCjo smiley emoticons mttao hinterlistig


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 00:45
Splitter schrieb:Woran hat's den Hund denn hingerafft? Den wird's ja wohl nicht mehr geben - vermute ich stark.
Er fraß einen Giftköder. Blacky war ein Streuner, der büchste aus, und war oft tagelang weg. Wir lebten damals am Rande eines fast 1000 ha großen Waldgebietes - da war Suchen ausichtslos.
Er kam nach ner Dreitages-Tour völlig am Ende heim, konnte nichts mehr halten, keinen Kot, kein Wasser.....wir brachten Ihn sofort zum Tierarzt - der ihn nur noch einschläfern konnte.
Später kam heraus, das er wohl einen Rattengiftköder erwischt hatte.....


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 00:46
@Splitter
Splitter schrieb:Jedem das, was er verdient, Kumpane....
Ach Gottchen, die paar Fingernägel - das war mir der Spass damals allemal wert......:)


melden

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 00:47
@Exon
Herrje. Ja. Vergiftungen sind ne miese Sache. Hatten wir auch schon öfters. Bei unseren Katzen und auch am Stall bei den Pferden. Da hatte ich ehrlich gesagt sogar das drängende Bedürfnis schnell mal eben selbst Hand anzulegen, damit das Leid da ein Ende hat. Der Tierarzt hat ewig gebraucht, bis der mal gekommen ist - bei den Pferden jetzt.
Die Katzen hat's ziemlich schnell von alleine dahin gerafft.


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 00:53
@Splitter
Gibt immer ein paar Vollidioten, die solche Köder auslegen. Eine Wiese - keine 300 Meter von meiner Wohnung weg wird regelmäßig mit sowas bestückt..und bis heute haben sie diese Drecksau nicht. Allerdings wird die Wiese ebenso regelmäßig nach diesen Dingern gründlichst abgesucht. Oft wird wochenlang nichts gefunden, dann wieder pro Tag mehrere kleine Fleischröllchen mit Gift drin.


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 00:57
@Splitter
Gleich neben der Wiese, unmittelbar daneben, ein Stücken oben im Wald, ist ein alter, semitischer Friedhof, der öfters gschändet wurde.
Seitdem stehen dort oben in der Auffahrt zum Friedhof öfters die Cops...aber die haben die Köderdrecksau nie beobachten können........

Ich hege da gewisse Vermutungen, habe das den Cops auch schon mitgeteilt, aber ein mehr als
" wir nehmen das zur Kenntnis" habe ich nicht zu hören bekommen.....


melden

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 00:58
@Exon
Exon schrieb:Ich hege da gewisse Vermutungen, habe das den Cops auch schon mitgeteilt, aber ein mehr als
" wir nehmen das zur Kenntnis" habe ich nicht zu hören bekommen.....
Darf man fragen, um was Vermutungen genau es sich da handelt?


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 01:01
@Splitter
Splitter schrieb:Die Katzen hat's ziemlich schnell von alleine dahin gerafft.
Sei froh. Wie hättest du die auch "erlösen" wollen?

Erwürgen? Fehlanzeige, damit das gelingt, muß die schon zu 95% tot sein....

Erschlagen? Siehe erwürgen.

Enthaupten? Ist wohl zu zweit möglich, aber ne Riesen-Sauerei.

Ertränken? Geht, mit Sack, vielen schweren Steinen und nem tiefen Gewässer....

Darüber hinaus stellt das Töten eines Wirbeltiers eine Straftat dar.

Mag sein, das es bei euch auf´m Land noch anders gehandhabt wird, bei uns hier sitzt man schön in der Tinte, wenn sowas raus kommt.


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 01:06
Splitter schrieb:Darf man fragen, um was Vermutungen genau es sich da handelt?
Darfst du. Es gab eine Zeit, da wurden neben den Giftkörnern Stahlkugeln in den Fleischröllchen gefunden.....immer ein paar kleine, oder eine große.

Wenn ich logisch denke, kann das nur den Sinn haben, das die Dinger schwerer sein sollen. Das wiederrum braucht man, wenn man sowas entweder weit werfen, oder mit einem Katapult
( Steinschleuder ) weit schießen will. Mit "weit" meine ich ca 10 - 15 Meter. Also direkt von der Strasse weg, weit genug in die Wiese rein.

Ergo: Wirft / schiesst das Zeug einer aus dem vorbeifahrenden Auto raus - Nachts merkt das kein Mensch - weil dort nachts kein Mensch ist........und:
Wenn es wirklich geworfen / geschossen wird, kann es nur der Beifahrer machen - weil man zumindest zum Bedienen eines Katapults zwei Hände braucht.Ergo besteht die Möglichkeit, das es Zwei sind, es einen Mitwisser / eine Mitwisserin gibt.


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 01:07
@Splitter
Ich geh mir mal die Flossen waschen...kleben so komisch.....^^


melden

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 01:07
@Exon
Du glaubst nicht, wie viele Tiere "wir" hier schon "Not-umgebracht" haben...
Und das nicht nur bei solchen Kleintieren, wie Kaninchen, Hamster und Katzen sondern auch auf den Bauernhöfen mit Kühen etc.
Jetzt ist das nicht mehr ganz so. Aber früher.... durchaus.

Nur mal so als Beispiele:
Kleine Katzenbabys wurden mit der Schippe erschlagen.
Kaninchen wurde das Genick gebrochen.
Hamster wurden im Waschbecken ertränkt oder erschlagen.

Wie das mit Kühen etc. konkret ablief weiß ich nicht so genau - und will ich wohl auch nicht unbedingt.


Aber es ist durchaus einfacher als man denken mag, solche kleineren Tiere mal eben den Garaus zu machen...
Exon schrieb:Ergo: Wirft / schiesst das Zeug einer aus dem vorbeifahrenden Auto raus - Nachts merkt das kein Mensch - weil dort nachts kein Mensch ist........
Bei dem Wissen... wieso positioniert sich dann von den Kollegen in Uniform nicht einer an entsprechender Stelle der Straße?


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 01:14
@Splitter
Splitter schrieb:Bei dem Wissen... wieso positioniert sich dann von den Kollegen in Uniform nicht einer an entsprechender Stelle der Straße?
Machen sie doch - habe ich oben erwähnt. Hin ud wieder stehen sie in der Friedhofs-Auffahrt, von dort aus überblickt man den in Frage kommenden Strassen-Abschnitt komplett, auch nachts - weil ausgeleuchtet.

Aber die können dort nicht Tag und Nacht stehen - sie zeigen dort nur an politisch relevanten Tagen Präsenz, um weitere Schändungen des Friedhofs durch den braunen Dreck zu vermeiden.




Harte Sitten, bei euch da oben...^^


melden
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 01:17
@Splitter

Vor Hunden alleine machen der/die Täter scheinbar auch nicht halt - gegenüber der Wiese hat ein Schäfer seine Ranch - dort gab es auch schon in der Vergangenheit "Übergriffe" auf Lämmer und Schafe......was aber nicht heißen MUß, das es ein und die selben Idioten sind......


melden
Anzeige
Exon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Kaffeethread

10.01.2012 um 01:22
......Idioten sind, weil unmittelbar an der Schaf-Ranch ein " Nobel-Wohngebiet" angrenzt...bzw. halten die sich für " nobel"...und der oftmal intensive Stallgeruch im Hochsommer denen auf die Terassen und in die Wohnzimmer geblasen wird....

Der " beste" Schäfer ist er wohl auch nicht, weil es schon sehr oft Beanstandungen von Seiten der Tierschutzbehörde gegeben hat.......aber er kam immer wieder " durch".....


melden
312 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden