Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Welt der Formel 1

3.038 Beiträge, Schlüsselwörter: Formel 1, Motorsport

Die Welt der Formel 1

30.03.2019 um 17:15
so leclerc hat seine erste pole und ferrari die erste startreihe.
leclerc ist knapp nach vettel der zweitjüngste polesetter.
weitere ferrari statistik, leclerc hat bereits in seinem zweiten ferrari qualifying die pole geholt, als vergleichswerte wie lange andere größen dafür gebraucht haben:
alonso 14
massa 14
vettel 13
schumacher 5
räikkönen 1


melden
Anzeige

Die Welt der Formel 1

30.03.2019 um 22:29
@osttimor

Wunderbare Ausgangslage. Leclerc ist noch eine Wundertüte. Riesiges Talent oder Platzhalter für Mick?

Übel find ich den Unterschied zwischen den Red Bulls. Zwischen Verstappen und Gasly liegen ja schon Welten.


melden

Die Welt der Formel 1

30.03.2019 um 22:40
@DerThorag

ich schiebe es bei gasly mal auf die eingewöhnung. leclerc hats gleich geschafft, er braucht vl noch 2, 3 rennen - danach würde ich ihn als flop abstempeln!


melden

Die Welt der Formel 1

31.03.2019 um 08:18
DerThorag schrieb:Riesiges Talent oder Platzhalter für Mick?
Ich denke Mick Schumacher wird nicht vor 2021 in der F1 zu sehen sein als Stammfahrer. In 2021 gibt es die neue große Regelreform. Das erleichtert ihm dann den Einstieg weil sich auch alle anderen etablierten Fahrer neu einstellen müssen auf die Autos. Mick wird im Hintergrund aufgebaut bei Ferrari, aber wenn Vettel und Leclerc auch in 2 Jahren noch jeweils gute Arbeit abliefern sollten dann wird Mick entweder bei Alfa Romeo* oder bei Haas* ein Cockpit bekommen für 3 Jahre. Sollte er dort gute Leistungen zeigen dann bekäme er vermutlich das Cockpit von Sebastian Vettel der in 2024 dann bereits 37 Jahre alt sein würde.

Mick Schumacher würde demnach dann exakt 30 Jahre später den zeitlichen Karriereweg seines Vaters gehen. Michael Schumacher kam 1991 in die Formel 1 und ging nach nur einem Rennen für Jordan zu Benetton Ford mit dem er dann 1994 und 1995 Weltmeister wurde, ebenfalls in seiner 3. Saison in der Formel 1.
DerThorag schrieb:Übel find ich den Unterschied zwischen den Red Bulls. Zwischen Verstappen und Gasly liegen ja schon Welten.
Ich habe momentan den Eindruck als würde Red Bull Gasly bewusst dafür einsetzen die Arbeit für Verstappen zu machen. Über F1-TV kann man deutlich erkennen das Gasly in den freien Trainings immer mit schwererem Auto unterwegs ist um ausschliesslich an der Rennabstimmung zu arbeiten. Das macht Gasly sogar noch im 3. freien Training viel zu lange. Wenn dann die Qualy kommt muss sich Gasly sofort umstellen auf ein deutlich leichteres Auto das im maximalen Motorenmodus läuft, und das bereitet ihm offenbar Probleme.

Gasly ist eindeutig der Zulieferer für Verstappen. Red Bull glaubt das wenn sich das gesamte Team inkl. Gasly auf Verstappen konzentrieren dann sind die Chancen höher sehr dicht an Mercedes und Ferrari dran zu bleiben als wenn beide Fahrer ihr eigenes Ding machen würden. Möglicherweise ist das auch einer der Gründe gewesen warum Ricciardo von Red Bull zu Renault gewechselt ist. Das ist natürlich nur Spekulation, aber bei Red Bull will man mit Verstappen unbedingt Weltmeister werden, und Ricciardo wollte evtl. nicht die Arbeit für Verstappen mitmachen.

* Alfa Romeo und Haas werden von Ferrari-Power-Units angetrieben und fungieren inoffiziell somit als B-Teams für Ferrari.


melden

Die Welt der Formel 1

31.03.2019 um 12:50
DearMRHazzard schrieb:Sollte er dort gute Leistungen zeigen dann bekäme er vermutlich das Cockpit von Sebastian Vettel der in 2024 dann bereits 37 Jahre alt sein würde.
die frage ist ob an dem etwas wahres dran ist, aber erst vorgestern hat vettel gemeint er wartet die regelreform 2021 ab und wenn sie ihm nicht zusagt hört er auf.


melden

Die Welt der Formel 1

31.03.2019 um 18:34
Was ein Pech für Ferrari. Erst Vettel mit seinem obligatorischen Fehler und dann mechanisches Pech für Leclerc. Mensch, war der abgezockt mit seinen 21 Jahren.


melden

Die Welt der Formel 1

31.03.2019 um 18:36
Bitter dass es den Jungen erwischt.
Aber bei der Drecksarbeit die Ferrari schon jahrelang abliefert, keine Überraschung.


melden

Die Welt der Formel 1

31.03.2019 um 18:38
Bei Ferrari arbeiten einfach zu viele Italiener. Ferrari benötigt die besten Leute weltweit, nicht die besten Italiener.


melden

Die Welt der Formel 1

31.03.2019 um 18:41
Ich kann gar nicht hinschauen wie der Arme durchgereicht wird.

Was der Scheißverein schon Alonso angetan hat aber das heute ist der Gipfel.


melden

Die Welt der Formel 1

31.03.2019 um 18:44
Bitte SC beende das Rennen.....


melden

Die Welt der Formel 1

31.03.2019 um 18:47
Wenigsten 3. Platz für leclerc


D2  oc1VYAAV-uS


melden

Die Welt der Formel 1

31.03.2019 um 18:52
insideman schrieb:Was der Scheißverein schon Alonso angetan hat aber das heute ist der Gipfel.
Ich glaub kaum das es Absicht war.


melden

Die Welt der Formel 1

01.04.2019 um 12:51
osttimor schrieb:die frage ist ob an dem etwas wahres dran ist, aber erst vorgestern hat vettel gemeint er wartet die regelreform 2021 ab und wenn sie ihm nicht zusagt hört er auf.
Sebastian Vettel hat bis 2020 einen Vertrag mit Ferrari. Ich glaube Vettel könnte danach ganz andere Probleme bekommen als mit den neuen Regeln für 2021. Ganz besonders dann wenn er es nicht schafft dieses oder nächstes Jahr Weltmeister mit Ferrari zu werden.

Ich glaube alles ist auch verbunden mit den Leistungen von Mick Schumacher. Wenn er die Formel 2 Saison erfolgreich bestreiten sollte dann sehen wir ihn möglicherweise nächstes Jahr schon in der Formel 1. Entweder als Ersatzpilot und Test/-und Simulationsfahrer für Ferrari, oder, und das halte ich dann für wahrscheinlicher, als Stammfahrer bei Alfa Romeo (Sauber) oder bei Haas.

Bei Alfa Romeo sehen die Vertragsverhältnisse so aus :

Kimi Räikkönen hat Vertrag bis 2020
Antonio Giovinazzi hat Vertrag für 2019

Bei Haas sehen die Vertragsverhältnisse so aus :

Kevin Magnussen hat Vertrag bis 2020
Romain Grosjean hat Vertrag für 2019

Wenn man nach den Verträgen geht dann könnte man Mick Schumacher schon nächste Saison bei Alfa Romeo oder Haas unterbringen. Antonio Giovinazzi kann sowieso nichts und ist Kimi hoffnungslos unterlegen. Giovinazzi ist bei Alfa Romeo nur eine Art Platzhalter für Mick Schumacher, und von Kimi könnte er 2020 noch einiges lernen. Wie sich das bei Haas entwickeln wird muss man mal abwarten. Grosjean ist eigentlich kein schlechter, wenn er mal sein Auto heil lassen würde.

Fazit : Entweder 2020 oder 2021 kommt Mick Schumacher in die Formel 1. Wann das genau der Fall sein wird bestimmt die Familie Schumacher und sonst niemand. Die Familie Schumacher ist aber klug genug erst einmal abzuwarten wie sich Mick in der Formel 2 schlagen wird und wie er bei Ferrari klarkommt bei den Testfahrten. Die planen die Karriere von Mick schon sehr intelligent und überstürzen nichts.

Ferrari selbst scheint mittlerweile auf junge Fahrer zu setzen wie das Beispiel Leclerc zeigt. Allerdings ist Ferrari aber auch das Nonplusultra der Formel 1. Die Ansprüche sind riesig. Das könnte Mick komplett überfordern. Ihn erst einmal bei Alfa Romeo oder Haas unterzubringen wäre die beste und sicherste Lösung für alle Seiten.


melden

Die Welt der Formel 1

02.04.2019 um 11:24
Ein historischer Moment in der Formel 1

Youtube: Mick Schumacher Ferrari Test Bahrein 2019

Mick Schumachers erste Outlap im Ferrari !!!!!


melden

Die Welt der Formel 1

02.04.2019 um 11:30
Na hoffentlich hat Mick mehr Talent, als Onkel Ralf... :D


melden

Die Welt der Formel 1

02.04.2019 um 17:34
D3J8 EbX4AAgnHy


melden

Die Welt der Formel 1

02.04.2019 um 19:46
Mick soll sich erstmal in der F2 beweisen. Habe am Wochenende beide Rennen gesehen. Solide Leistung in beiden Rennen, aber zu den Top Leuten dort hat er noch sehr sehr viel aufzuholen.


melden

Die Welt der Formel 1

02.04.2019 um 20:19
Youtube: Mick Schumacher's First Ferrari Test | Bahrain International Circuit
Dick schrieb:Mick soll sich erstmal in der F2 beweisen. Habe am Wochenende beide Rennen gesehen. Solide Leistung in beiden Rennen, aber zu den Top Leuten dort hat er noch sehr sehr viel aufzuholen.
Die haben auch alle deutlich mehr Erfahrung mit den Autos. Das wird schon.


melden

Die Welt der Formel 1

11.04.2019 um 17:12
Grapefruit oder Erdbeer - Geheimnis um fruchtigen Geruch in der Ferrari-Box gibt Konkurrenz Rätsel auf

In Bahrain fuhr Mercedes zwar den zweiten Doppelsieg im zweiten Rennen ein aber Mercedes zeigt sich nach wie vor besorgt über den Powervorteil von Ferrari auf den Geraden. Bis zu 0.5 Sekunden pro Runde holte Ferrari auf den Geraden gegenüber Mercedes in Bahrain. Die Konkurrenz rätselt daher wie das möglich ist denn das Potential der Hybrid-Powerunits gilt nach all den Jahren mittlerweile als ausgeschöpft, zumindest nach Ansicht von Mercedes.

Mercedes und Red Bull hegen daher den Verdacht das der Treibstoff von Zulieferer Shell für diesen Powervorteil verantwortlich ist. Erhärtet wird der Verdacht zusätzlich dadurch das es in der Ferrari-Box ständig nach Grapefruit riecht. Red Bull hingegen glaubt eher das es nach Erdbeer riecht.

Ob Grapefruit oder Erdbeer, in jedem Fall soll dieser fruchtige Geruch der Grund dafür sein warum die Power-Unit von Ferrari momentan mit Abstand die stärkste Leistung abgibt.

https://www.gpfans.com/en/articles/38046/red-bull-can-t-agree-on-what-fruit-ferrari-s-fuel-smells-of/


melden
Anzeige

Die Welt der Formel 1

13.04.2019 um 17:26
ich habe da noch eine frage bezüglich dem extrapunkt für die schnellste runde. weil das wurde nirgends wirklich deutlich herausgestrichen.

dass es den punkt nur für jemanden gibt der in den top 10 platziert ist, ist mir klar, ABER was wenn zb „mr. schnellste runde“ kimi die schnellste runde gefahren ist und nur 13. geworden oder gar ausgefallen ist? bekommt dann bottas als dritter mit nur der ZWEIT schnellsten runde den punkt ODER gibt es dann gar keinen punkt?

am besten wäre eine antwort mit einer quelle!

so oder so wird das system dann wieder ad absurdum geführt.
entweder gibt es einen punkt für die schnellste runde unter den top 10 finisher und diese muss keinesfalls DIE schnellste rennrunde sein.
oder es könnte im wm-finish wieder zu haarsträubender stallorder kommen. bottas und leclerc kämpfen um die wm im letzten rennen, vettel kann auf platz 6 nichts mehr ausrichten, außer dass er 4 runden vor ende in die box kommt und auf die schnellste runde losgeht, egal ob er aus den top 10 rausfliegt, denn bottas hält den extrapunkt derzeit. vettel bekommt zwar den punkt nicht, aber auch bottas nicht!

wie gesagt ich habe zu diesem thema nichts 100%iges gelesen oder gehört!


melden
309 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mathematische Witze146 Beiträge