Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Omen der Wiederkunft!

6.657 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geist, Jesus, Heiland ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Diese Diskussion wurde von der_wicht geschlossen.
Begründung: Da TE nicht mehr da ist, wird der Thread geschlossen
Ergrauter2.0 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:01
Hallo liebe Mitverschwörungstheoretiker!

Heute habe ich ja schon einmal darauf hinweisen wollen, dass der gute alte Heiland Jesus Christus vor Kurzem wieder auf der Bildfläche erschienen ist. Leider wurde mein Thread in irgendeine hinterste Ecke verschoben und kauert dort nun an einem zweiwöchigem Gnadenbrot herum.

Hier möchte ich nun auf zwei Vorzeichen aufmerksam machen, welches ebenfalls von Jedermann und Jederfrau nachvollzogen werden kann.

Im folgenden Video wurde eine Wolkenformation vor über einem Jahr in Kanada gefilmt. Zu Beginn dieser Dokumentation ist deutlich das Bild eines Schweinekopfes erkennbar. Im weiterem Verlauf verwandelt sich dieser Schweinekopf in einen Menschenkopf. Dieses Wolkenbild des Menschenkopfes ging damals um die Welt und es wurde in vielen Medien, aufgrund der grandiosen bildlichen Darstellung des Menschenkopfes, veröffentlicht. Viele von euch werden sich vermutlich daran erinnern. Von dem Schwein war damals nirgendwo die Rede.

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=gdg6WU_aqWE

Man könnte fast ein italienisches Sprichwort bemühen, wo vom "Schwein Gottes" die Rede ist. Auch bei folgendem Bericht hatte jene Organisation, welche ich heute Mittag (im verschollenen Thread) erwähnte, die "Finger" im Spiel:

http://www.bild.de/news/mystery-themen/alien-mensch-mutation/nach-ufo-sichtung-19768742.bild.html

Zu dieser Aktion merke ich an, dass dieses "Schwein-Mensch(-Alien)-Wesen" ebenso in einem Stall zur Welt gekommen ist, wie damals Jesus Christus. Die merkwürdigen Lichter, welche in der Nacht vor dieser Geburt in dem Dorf SANTA CRUZ(!) beobachtet wurden, verweisen, logischerweise, auf den damaligen "Stern von Bethlehem", welcher dementsprechend natürlich identisch war mit jenen Lichtern von Santa Cruz. Um es kurz zu sagen, hier wurde die Geburt Jesu Christi, welche bekannterweise aus einer unbefleckten Empfängnis resultierte, bei dem Wesen Schwein nachgestellt. Natürlich war dieses Mischwesen in Guatemala genauso Resultat eines genetischen Eingriffes, wie bei der Anwendung der "unbefleckten Empfängnis" durch den "heiligen Geist" bei Maria, der Frau von Josef.

Diese beiden Mensch-Schwein-Metaphern, in Kanada und Guatemala, welche in der Wissenschaft allerhöchstens als Naturwunder angesehen werden, wurden durch eine höher entwickelte Technik realisiert, deren Ursprung nicht auf dem Planeten Erde zu finden ist. Jesus Christus ist am 12. Mai 2010, inkognito, wieder auf der Erde erschienen.

Möge unsere Unternehmung von Erfolg gekrönt sein.

In Liebe
83


melden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:08
schön .... also weil von den abermillionen Wolkenformationen die Tag ein Tag aus über unsere Köpfe schweben eine Konstilation durch Zufall so aussah ist Jesus auferstanden?

ok ich bin überzeugt, Jesus is wieder auf der Erde ;) .. wo is er? würd ihn gern was fragen ...

können Märchenfiguren auferstehen :ask:


melden
Ergrauter2.0 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:20
@tic

Ich darf dich berichtigen, es war nicht eine Konstellation, es waren zwei, wobei sich die ein aus der anderen herausbildete. Dies ist ein wichtiger Unterschied. Auch wenn deine Frage ein gewisses Amüsement bei mir hervorruft, so ist sie auch unverschämt. Ich werde darauf trotzdem antworten und dir mitteilen, dass Jesus sich im Moment nicht auf der Erde befindet und du ihn daher leider auch nichts fragen kannst. Im Unterschied zu Märchenfiguren, wurden für Jesus Christus in den letzten 2000 Jahren viele große Kirchen errichtet. Jesus kann nicht nur, Jesus ist auferstanden. Wie angekündigt!


1x zitiertmelden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:24
@Ergrauter2.0
Das Stichwort ist "Pareidolie", dehalb meinen einige in den Wolken ein Kopf erblicken zu können.


melden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:25
Ich meine nicht ein Gesicht zu erkennen, es ist definitiv ab 1:40 ein Gesicht zu erkennen. Echt witzig


melden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:28
@orbiphlanx
marsgesicht-ausschnitt


melden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:28
@Ergrauter2.0
Ich erkenne bei 0:57 ganz klar ein Wombat. Wie passt das zur Wiederkunft?


melden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:29
@Pan_narrans
Vlt. war Jesus ja in Wahrheit ein Wombat oder ist zwischenzeitlich in einem reinkarniert.


melden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:30
@Aniara
Auf diesem bild erkenne ich kein menschliches Gesicht


melden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:31
@Aniara
Halleluja, ich habe nun das Licht gesehen. Lobpreiset unseren beuteltragenden Messias!


melden
Ergrauter2.0 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:31
@Aniara

Natürlich ist auch die Phantasie des Betrachters hierbei gefragt. Hätte der Mensch keine Phantasie entwickelt, so säße er heute noch bananenkauend unter dem Affenbrotbaum. Aber wenn du meinst, dass dort nur illosorisch die Menschen sich etwas herbeisehnen, dann darfst du das denken.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/06/astrofotografie-messenger-fotografiert.html

http://www.bild.de/geld/wirtschaft/george-lucas/george-lucas-verkauft-star-wars-film-firma-an-disney-26963528.bild.html


melden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:32
@orbiphlanx
Und ich sehe in dem Video keinen Kopf, nur mit viel Fantasie.


melden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:33
@Aniara
es ist ein Gesicht im profil. Wenn ein Künstler ein Gesicht malt dann erkennst du doch auch ein Gesicht obwohl es nicht wirklich echt ist. Ab 1.40 braucht man keine Phantasie mehr um was zu sehen.


melden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:34
Ich erkenne neben dem größeren Gesicht noch ein weiteres, etwas nach hinten versetzt. Sieht aus wie eine Frau. Erst dachte ich dabei an ein Schaf mit Hörnern. Kommt aber einer Frau mit einer Art Dut näher.


melden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:35
@orbiphlanx
Ich schließe mich da eher @Pan_narrans 's Wombat an.


melden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:36
@Aniara
Seid wann hat ein Wombat einen menschlichen Riesenzinken :D


melden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:38
Erkennt Ihr auch, wieso die Insel, welche Guybrush besucht, die Totenkopfinsel heißt?

Youtube: Curse of Monkey Island 3 Skull Island
Curse of Monkey Island 3 Skull Island



melden
Ergrauter2.0 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:46
@Pan_narrans

Es ist mal wieder eine typische Vorgehensweise, Dinge die nicht an sich herangelassen werden wollen, mal eben in den Dreck zu ziehen. Passenderweise verhält sich das Schwein auch so. Du solltest dir darüber im Klaren sein, dass der, der diese Dinge erwirkt, welche ich hier mitteile, dich, Pan-narrans, ganz genau kennt. Er kennt dich besser als du dich selbst und ehe du es überhaupt bemerkt hast, hat er dir ganz extrem eins ausgewischt. Ich kann dir daher raten, vorsichtig zu sein, mit dem was du mitteilst, da du dich gegen keinen geringeren stellst als Gott UND den Teufel!


1x zitiertmelden

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:49
Zitat von Ergrauter2.0Ergrauter2.0 schrieb:da du dich gegen keinen geringeren stellst als Gott UND den Teufel!
Diese Figuren verlieren spätestens dann ihre Macht wenn man nicht an sie glaubt. ;)


melden
Ergrauter2.0 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Omen der Wiederkunft!

11.11.2012 um 21:50
@Aniara

Da irrst du dich ganz gewaltig!


1x zitiertmelden