Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

An die Kinder der 80er und 90er

318 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeitreise

An die Kinder der 80er und 90er

05.06.2017 um 21:19
In den 80ern konnten viele die einen Computer hatten, auch programmieren. Also selber Programme schreiben in Basic, Assembler, oder Pascal. Da waren auch die Fachzeitschriften anders als heute, wo man es richtig gut lernen konnte mit der Programmiertechnik umzugehen weil die Listings und die Erklärung zu dem Programm abgedruckt haben.

Genauso mit Hardware. Teile besorgt, das Gerät zusammengelötet. Schaltpläne für interessante Dinge waren auch in den Computerzeitschriften, das man immer wieder Lust bekommen hat was nachzubauen. Hardware und Computer waren damals sehr teuer. Mit selberbauen hat man sich einiges an Geld gespart, und auch die Funktionsweise der Elektronik gelernt.

Damals musste man ja noch Textbefehle wissen um Programme aufzurufen, weil grafische Oberflächen wie Windows noch nicht auf den Rechnern waren weil es die noch nicht gab. Heute ist vieles auf einfach für jeden verständlich, ohne das man tieferes Wissen braucht.

Auch wenn ich und die meisten anderen heute nicht mehr auf das Internet verzichten wollen würde, fand ich die Zeit ohne Internet damals sehr interessant.


melden
Anzeige

An die Kinder der 80er und 90er

05.06.2017 um 22:10
@geisterhand


so ist es :D

und mit dem verzichten ist das sone Sache. Ich finde man sollte die Möglichkeit das man es mal für eine längere Zeit nicht zur Verfügung hat zumindest nicht komplett ausschließen, so dass es einen dann im Falle eines Falles nicht so heftig erwischt.

Gerade bei der jüngeren Generation sehe ich das als echtes Problem.

Wer weiß wie das Internet in seiner Grundstruktur aufgebaut ist (Ethernet, TCP/IP, DNS etc...) weiß das es anfällig ist bzw. zumindest theoretisch die Möglichkeit bietet an zentraler Stelle den "Saft abzudrehen". Jeder hängt nur an einem Provider, der wieder an einem Knoten hängt usw.... es mist also alles voneinander abhängig.

Ok das rutscht jetzt zu sehr ins technische ab.

Ich will ja nur sagen dass es durchaus möglich ist das mal für eine Woche oder so zustände wie in den 80 oder frühen 90ern herrschen, was da dann los ist kann sich ja jeder denken....pures Chaos, weltweit.
Noch schlimmer ist das Szenario eines Sonnensturms, wobei elektronische Geräte unweigerlich zustört werden...aber ok da reden wir dann schon von Leben und Tod.

Also…mitnichten sind die Zeiten von damals vorbei. Das Netz unseres technologischen Fortschritts ist sehr dünn, ist vielen nicht bewusst


melden

An die Kinder der 80er und 90er

06.06.2017 um 20:20
knopper schrieb:Also…mitnichten sind die Zeiten von damals vorbei. Das Netz unseres technologischen Fortschritts ist sehr dünn, ist vielen nicht bewusst
Da gebe ich Dir Recht. Es ist wie ein Uhrwerk, wenn ein Zahnrad ausfällt funktioniert der Rest nicht.

Privat gesehen wäre es ja nicht so schlimm ohne Netz auszukommen, da wir noch nicht davon abhängig sind. Wenn wir per Internet mit anderen kommuniziert haben, tut es das Telefon auch was eh persönlicher ist als eine EMail oder eine Messenger Nachricht.

Große Probleme wird es dann in der Industrie, Gewerbe, bei Firmen geben. Denn die sind zum größten Teil abhängig vom Internet. Da würde vieles ausfallen und ein Chaos verursachen. Man braucht ja nur durchzudenken wo überall das Internet gebraucht wird um auf die Daten eines Servers zuzugreifen, wenn die Verbindung aber gekappt ist steht alles still.


melden

An die Kinder der 80er und 90er

11.07.2017 um 12:40
Gestern kam ne Doku über den grenzverkehr über den Grenzort Probstzella / Thüringen. so bin ich auf wieder auf das Thema gekommen


na wer kennt das noch? :D

Abteil

... an jedem Bahnhof, erstmal Fenster auf  (und manchmal auch während der Fahrt :D :D )
ach ja Unsinn habe ich viel als Kind gemacht :D



aber ... Vergangenheit, vorbei, vorbei, vorbei :(


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An die Kinder der 80er und 90er

11.07.2017 um 13:08
@knopper

wieso die fenster auf?


melden

An die Kinder der 80er und 90er

11.07.2017 um 13:08
Während der Zufahrt die langen Haare durch den Fahrtwind wirbeln zu lassen war herrlich. Wenn der Zug nicht gerade volle Geschwindigkeit fuhr.


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An die Kinder der 80er und 90er

11.07.2017 um 13:16
bei 90ern denk ich an das hier ...

Cher with Beavis & Butt-Head - I Got You Babe (Official Music Video)

Youtube: Cher with Beavis & Butt-Head - I Got You Babe (Official Music Video)


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An die Kinder der 80er und 90er

11.07.2017 um 13:23
knopper schrieb:Vergangenheit, vorbei, vorbei
sag das nicht ... das lief damals rauf und runter ...

Cher - If I Could Turn Back Time (Official Music Video)

Youtube: Cher - If I Could Turn Back Time (Official Music Video)


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An die Kinder der 80er und 90er

11.07.2017 um 13:31
... uuuuuuuuuuuuuund das hier:

Trainspotting Trailer deutsch

Youtube: Trainspotting Trailer deutsch


melden

An die Kinder der 80er und 90er

11.07.2017 um 13:37
Dogmatix schrieb:wieso die fenster auf?
wie, wiso? na weil man es konnte :D
Schiebefenster halt.

kennt man doch auch aus dem TV, also die Züge aus der Prager Botschaft in Bayern ankamen und alle aus dem Fenster guckten und winkten.
ich stell mir grade vor wie das wohl mit sonem ultra ökonomischem , moderen schicki, micki, Triebwagen ausgesehen hätte.... nein... ich wills mir gar nicht vorstellen... schlimm, schlimm.

Bin froh das ich es noch anders erlebt habe….


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An die Kinder der 80er und 90er

11.07.2017 um 13:40
knopper schrieb:wie, wiso? na weil man es konnte :D
ach soooooo ...

ja, schiebefenster, reißverschlüsse, BHs ... alles was aufgeht, ist ne gute sache


melden
Dogmatix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

An die Kinder der 80er und 90er

11.07.2017 um 13:52
@knopper

hier, für dich :-))

die 90er sind nicht vorbei :-))

George Michael - Vogue X Instagram "Freedom! 90" Video

Youtube: George Michael - Vogue X Instagram "Freedom! 90" Video


melden

An die Kinder der 80er und 90er

11.07.2017 um 16:52
knopper schrieb: an jedem Bahnhof, erstmal Fenster auf (und manchmal auch während der Fahrt :D
Das waren noch tolle Zeiten, vor allem war dann immer angenehme Luft im Abteil. Nicht wie heute mit schlecht eingestellter Klimaanlage, und Minifenster die nur mit Spezialwerkzeug aufgingen. Bei der schlechten Luft könnte man manchmal eingehen.

Erinnert mich an meine Schulzeit wo ich immer in den Ferien zu Oma und Opa durchs halbe Land gefahren bin. Das war noch entspanntes Zugfahren.

Keine plärrenden Kinder die rumgetobt sind, dank der Miniabteile und der gegenüberliegenden Sitzbänke hat man sich immer auch unterhalten. Auf der Seite ein schmaler Gang zum durchgehen, das Abteil hatte eine Tür, so daß die Leute ihre Ruhe hatten.

Ich vermisse diese Art der Züge.


melden

An die Kinder der 80er und 90er

11.07.2017 um 17:00
@kunstakrobat


eben!
Aber die Bahn ist ja nun "Serviceorientiert"...oder wie sich das schimpft :D :D  für die Kunden nur das Beste *zwinker* *zwinker*


melden

An die Kinder der 80er und 90er

11.07.2017 um 23:13
@kunstakrobat

Das braun-gestreifte Polster ist zwar, dem blauen Standardbezug der Bahn gewichen, aber wenn du die Züge so sehr vermisst, empfehle ich eine Fahrt mit dem Regionalexpress zwischen Mannheim und Frankfurt. Schiebefenster, wegen der man sich im Sommer schon mal einen Zug holt (ja, mir fällt die Ironie auf), Türen, die sich gerne mal nur mit viel Gewalt und unter Mithilfe von außen öffnen lassen und mordsmäßige Verspätungen, weil alle paar Wochen irgendwas am Triebwagen abraucht, das erst repariert werden muss, ehe es weiter geht, inklusive.

Ich muss damit jeden Tag zur Arbeit hin und zurück fahren und fand den Doppeldecker, den sie mal einen Monat oder so als Ersatz benutzt haben, mit funktionierender Klimaanlage und allem drum und dran, tatsächlich ganz herrlich. :D


melden

An die Kinder der 80er und 90er

12.07.2017 um 01:49
Sterntänzerin schrieb:weil alle paar Wochen irgendwas am Triebwagen abraucht
ähm...die Züge die ich und kunstakrobat hatten aber keinen Triebwagen, sondern Waggons mit einer Lok davor :D :D
sowas noch bekannt? ^^


melden

An die Kinder der 80er und 90er

12.07.2017 um 19:47
@knopper

Äh ja das meine ich doch. Keine Ahnung, wie das Teil da ganz vorne dran heißt. :D Aber halt schon mit Strom betrieben .... glaube ich. Ich schau da natürlich nicht ernsthaft nach, wenn ich mit den Zügen fahre. Ich bin froh, wenn ich wieder draußen bin und finde es eh schon reichlich peinlich, solche Züge auf so einer Strecke zu verwenden. Das sind aber auf jeden Fall einzelne Waggons. Mit diesen dollen Metallblechen dazwischen, die mir jedes Mal den Schweiß auf die Stirn treiben, wenn ich doch mal in die Verlegenheit komme, während der Fahrt zwischen den Waggons hin und her zu wechseln.

Wie gesagt, wer dieses Nostalgiefeeling möchte, soll halt mal mit dem Zug fahren. Mir persönlich wäre ein Sprung in die Gegenwart inklusive Klimaanlage und aktueller Technik schon lieber.


melden

An die Kinder der 80er und 90er

12.07.2017 um 21:39
Die Zeit war schöööööööööööööön. Kaum Hektik, kein dauerndes Handygebimmel
und kein Internet ;-)


melden

An die Kinder der 80er und 90er

17.02.2018 um 04:25
Scheiße nochmal, ja! Ich würde echt meine Seele geben (wenn ich als Teufel denn eine habe), um nach, sagen wir, 1986 zurückgehen zu können. Kein Internet, kein Facebook, keine Smartphones und all so ein Krams. Irgendwie mehr Segen als Fluch. Sollte es sich um eine echte Zeitreise handeln, hätte ich dann Familienmitglieder wieder und nicht die Sorgen von heute. Plus: Ich wäre dann wieder 21. :) Schon geil, oder?^^


melden
Anzeige

An die Kinder der 80er und 90er

17.02.2018 um 07:36
teufel666 schrieb:1986 zurückgehen zu können
1986? wäre blöde....wäre ja genau im Jahr vom großen KAWUMM! in Tschernobyl....


1982....das wäre geil.....eben erst den FS bestanden - erstes Auto, erstes Moped....und um in einer schönen Samstags-Hochsommernacht Spass ohne Ende zu haben reichte ein Tank voll Sprit und ein paar Sixpacks Bier.

Sex in der freien Natur irgendwo in der Pampa machte noch Spass, weil man sich keine Sorgen um radioaktive Verseuchung des Untergrundes machen musste.

Bei Prügeleien hörte man auf wenn der Gegner am Boden lag - man half ihn händereichend wieder auf - aber man trat ihn nicht mit schweren Stiefeln seinen Kopf zu Matsch......sondern ging danach zusammen einen heben! :bier:

*SEUFZ*


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt