Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Zeitreiseparadoxa: welche Lösung?

8 Beiträge, Schlüsselwörter: Zeitreise, Multiversum, Zeitlinie + 1 weitere
Seite 1 von 1

Zeitreiseparadoxa: welche Lösung?

23.04.2011 um 09:41
Was ist eurer Meinung nach die Lösung für das Großvaterparadoxon bei Zeitreisen in die Vergangenheit?

Das Großvaterparadoxon besteht darin, das eine Person in der Zeit zurückreist (bevor der Elternteil gezeugt wurde) und, gewollt oder ungewollt, verhindert, das sich sein Großvater und seine Großmutter jemals treffen. Dadurch hat dann der Zeitreisende niemals existiert, kann niemals zurückreisen der Großvater und die Großmutter treffen sich doch. Damit existiert der Zeitreisende jedoch erneut, wodurch er wiederum nicht existiert usw.

Oder, um es allgemeiner zu sagen: was passiert, wenn durch eine Zeitreise eine Kausalkette in Gang gesetzt wird, die das Geschehen der Zeitreise verhindert?

Dieses Problem ist Paradox, den entweder findet die Zeitreise statt, oder sie findet nicht statt. Wie also lässt sich dieser Widerspruch auflösen?

Option 1: Zeitreisen in die Vergangeheit sind generell unmöglich.:Diese Option geht davon aus, das das Universum schlichtweg auf eine Art beschaffen ist, die Wechselwirkungen zwischen Gegenwart und Vergangenheit unmöglich machen. Auf diese Weise wird die Grundprämisse dieses Paradoxons, dass es nämlich möglich ist in die Vergangenheit zu reisen generell abgelehnt.

Option 2: Intergrität der Zeitlinie. : Diese Option geht davon aus, das die Zeitreise selbst bereits Teil der Vergangenheit war, also dadurch keine Kausalketten in Gang gesetzt werden können, die es nicht schon vor der Zeitreise in der Vergangenheit gab. Auf diese Weise wird die Grundprämisse dieses Paradoxons, dass es möglich ist die Vergangenheit zu verändern, generell abgelehnt.

Option 3: Multiversumstheorie. : Diese Option geht davon aus, das durch die Zeitreise ein Paralleluniversum entsteht, in dem die Zeitreise eben nicht stattgefunden hat, während die Zeitreise selbst in unseren Universum stattfand. Auf diese Weise wird die Grundprämisse dieses Paradoxons, dass die Handlungen nach der Zeitreise Auswirkungen auf die eigene Vergangenheit haben generell abgelehnt.

Wie ihr seht, lässt sich dieses Paradoxon nur Auflösen, wenn man eine der Grundprämissen des Paradoxons verwirft. Aber welche der Optionen ist deiner Meinung nach die Richtige?


melden
Zeitreisen in die Vergangeheit sind generell unmöglich.
32 Stimmen (57%)
Intergrität der Zeitlinie.
11 Stimmen (20%)
Multiversumstheorie.
13 Stimmen (23%)

Zeitreiseparadoxa: welche Lösung?

23.04.2011 um 10:42
Option zwei, gut umgesetzt in "Harry Potter und der Gefangene von Askaban", schlecht umgesetzt in "Zurück in die Zukunft" ;)


melden

Zeitreiseparadoxa: welche Lösung?

23.04.2011 um 11:04
Am besten hat es immer noch die Serie "Zurück in die Vergangenheit" umgesetzt!

Vielleicht wird es aber wirklich irgendwann mal möglich sein, in die Vergangenheit zu reisen. Ich könnte mir auch gut vorstellen, das dann "dein" Astralkörper, oder so, reisen wird, damit nix schief gehen kann. (in Bezug auf den Artikel "Schattenwesen")


1x zitiertmelden

Zeitreiseparadoxa: welche Lösung?

23.04.2011 um 11:22
Zitat von Bran.Bran. schrieb:Vielleicht wird es aber wirklich irgendwann mal möglich sein, in die Vergangenheit zu reisen. Ich könnte mir auch gut vorstellen, das dann "dein" Astralkörper, oder so, reisen wird, damit nix schief gehen kann. (in Bezug auf den Artikel "Schattenwesen")
Das wäre aber auch keine Lösung.

Egal, was in die Vergangenheit geschickt wird: es interaggiert mit dem Universum, und ist daher zumindest in der Lage, ein Paradoxon herbeizuführen.


melden

Zeitreiseparadoxa: welche Lösung?

23.04.2011 um 11:29
Darauf gibts keine Lösung....wie gedenkt ihr denn die Kausalität außer Kraft zu setzen? Und wie wollt ihr ein verbranntes Stück Kohle wieder rückgängig machen, was ja wohl von Nöten wäre um die Welt zurückdrehen zu können...und wie soll sich das alles dann hier auf der Erde abspielen? Und wie soll ein einziger Zeitreisender das gesamte Universum beeinflussen?

Es wird einfach niemals gehen, wird Zeit, sich damit abzufinden. Nicht alles, was man sich vorstellen kann ist auch in der Realität möglich.


1x zitiertmelden

Zeitreiseparadoxa: welche Lösung?

23.04.2011 um 11:31
Zitat von GilbMLRSGilbMLRS schrieb:Darauf gibts keine Lösung....wie gedenkt ihr denn die Kausalität außer Kraft zu setzen? Und wie wollt ihr ein verbranntes Stück Kohle wieder rückgängig machen, was ja wohl von Nöten wäre um die Welt zurückdrehen zu können...und wie soll sich das alles dann hier auf der Erde abspielen? Und wie soll ein einziger Zeitreisender das gesamte Universum beeinflussen?

Es wird einfach niemals gehen, wird Zeit, sich damit abzufinden. Nicht alles, was man sich vorstellen kann ist auch in der Realität möglich.
Das würde wohl am ehesten zu Option 1 passen, da du hier explizit die Möglichkeit von Zeitreisen ausschließt. (Ich habe übrigens die gleiche Option gewählt).


melden

Zeitreiseparadoxa: welche Lösung?

23.04.2011 um 11:46
Das Zeitreisenparadoxon wird u.a. auch hier erklärt und besprochen, aber die gesamte Doku ist sehr sehenswert.

Youtube: Zeitreisen Doku deutsch Teil 1/5
Zeitreisen Doku deutsch Teil 1/5



melden
o ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Zeitreiseparadoxa: welche Lösung?

18.08.2014 um 19:23
Ich frage mich warum es unmöglich sein soll. Wenn es tatsächlich Multiversen geben sollte und dieses Universum exakt wie unseres ensteht mit identischen Abläufen, nur mit dem feinen Unterschied das dieses Universum später entstanden ist.
Man könnte dann theoretisch zu dem Universum reisen, sofern die Technologie und Möglichkeit bestünde, und somit in die Vergangenheit reisen, ohne Paradoxen auszulösen.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Umfragen: Was, wenn es auch drei Zeitdimensionen gäbe?
Umfragen, 61 Beiträge, am 11.07.2018 von Chairon
Chairon am 09.07.2018, Seite: 1 2 3 4
61
am 11.07.2018 »
Umfragen: Zeitreise: Wohin würdest du reisen?
Umfragen, 82 Beiträge, am 06.03.2019 von moredread
Staphylokokke am 22.08.2012, Seite: 1 2 3 4 5
82
am 06.03.2019 »
Umfragen: An die Kinder der 80er und 90er
Umfragen, 319 Beiträge, am 17.09.2019 von St89
der_brave am 09.03.2015, Seite: 1 2 3 4 ... 13 14 15 16
319
am 17.09.2019 »
von St89
Umfragen: Sind wir alle 2012 in ein anderes Paralleluniversum gewechselt?
Umfragen, 24 Beiträge, am 19.02.2017 von Mohart
Sascha81 am 19.02.2017, Seite: 1 2
24
am 19.02.2017 »
von Mohart
Umfragen: Parallel Universen?
Umfragen, 7 Beiträge, am 11.09.2017 von KAALAEL
A.I. am 10.09.2017
7
am 11.09.2017 »