Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Asylgegner - wärt ihr auch gegen 1 Mio. Japanischer Zuwanderer?

48 Beiträge, Schlüsselwörter: Flüchtlinge, Zuwanderung, Asylbewerber, Asylgegner, Zuwanderer

Asylgegner - wärt ihr auch gegen 1 Mio. Japanischer Zuwanderer?

12.09.2017 um 06:07
ayashi schrieb:die Welt ist ein Dorf und wenn wir denken das wir uns ewig in unserer Villa verstecken können, werden die anderen irgendwann die Türe eintreten.
Bei dem Spruch könnte man herausfordernd formulieren:,,Lass mich bei dir wohnen und versorg mich oder ich nehm mir mit Gewalt!" - also mich würde das jetzt nicht motivieren, jemandem, der angeblich Hilfe braucht, Hilfe zu gewähren.
Bedrohung und Erpressung sind keine akzeptable Basis für Zusammenleben.


melden
Anzeige

Asylgegner - wärt ihr auch gegen 1 Mio. Japanischer Zuwanderer?

12.09.2017 um 10:02
ayashi schrieb:Fakt ist doch das es scheißegal ist wo jemand herkommt der Hilfe benötigt.
Was ist das denn für ne blöde Aussage? "Fakt" ist das schon mal gar nicht. Gerade das macht doch eigentlich den Unterschied.
ayashi schrieb:die Welt ist ein Dorf und wenn wir denken das wir uns ewig in unserer Villa verstecken können, werden die anderen irgendwann die Türe eintreten
Genau das passiert ja im Moment (mal abgesehen davon, dass ich mir hier nicht wie in einer Villa vorkomme...). Aber ist das richtig? Hierher zu kommen, nur damit man einfach so finanziell versorgt wird?

Na ja, auf Dauer funktioniert das ja sowieso nicht, irgendwann wird die "Villa" dann schon von alleine zu einem heruntergekommenen, gammeligen Armenhaus. (Obwohl, eigentlich handelt es sich natürlich überwiegend um arbeitswillige Fachkräfte ;))

Würden wirklich nur Kriegsflüchtlinge kommen, würde man da schon mit fertig werden denke ich. Das ist aber im Prinzip ja auch ein ganz anderes Thema.


melden

Asylgegner - wärt ihr auch gegen 1 Mio. Japanischer Zuwanderer?

12.09.2017 um 14:31
Mark1086 schrieb:Was ist das denn für ne blöde Aussage? "Fakt" ist das schon mal gar nicht. Gerade das macht doch eigentlich den Unterschied
moralische Pflicht, aber das verstehen Menschen wie du nicht
Mark1086 schrieb: abgesehen davon, dass ich mir hier nicht wie in einer Villa vorkomme...
die Angst haben etwas zu verlieren. Lassen wir sie lieber im Mittelmeer ersaufen, wichtiger ist das unser Wohlstand nicht gefährdet wird.


melden

Asylgegner - wärt ihr auch gegen 1 Mio. Japanischer Zuwanderer?

12.09.2017 um 14:49
Kc schrieb:Bei dem Spruch könnte man herausfordernd formulieren:,,Lass mich bei dir wohnen und versorg mich oder ich nehm mir mit Gewalt
Könnte man? Man tut es, und empört sich dann über Bilder ersoffener Kinder am Strand der Türkei. Standardmäßig wird dann dazu aufgefordert selbst Platz zu schaffen für die "geliebten Flüchtlinge " Augen zu und durch. Wir brauchen keine
Facharbeiter"

Bin raus hier


melden

Asylgegner - wärt ihr auch gegen 1 Mio. Japanischer Zuwanderer?

12.09.2017 um 14:51
@ayashi
Also ist es egal, wer kommt und warum er kommt?
ayashi schrieb:Bin raus hier
Oh, na Gott sei Dank. Dann brauch ich mich ja nicht weiter aufregen.


melden

Asylgegner - wärt ihr auch gegen 1 Mio. Japanischer Zuwanderer?

12.09.2017 um 15:09
Sorry


melden

Asylgegner - wärt ihr auch gegen 1 Mio. Japanischer Zuwanderer?

12.09.2017 um 15:15
@ayashi
ayashi schrieb:
die Welt ist ein Dorf und wenn wir denken das wir uns ewig in unserer Villa verstecken können, werden die anderen irgendwann die Türe eintreten.

->KC:
Bei dem Spruch könnte man herausfordernd formulieren:,,Lass mich bei dir wohnen und versorg mich oder ich nehm mir mit Gewalt!" - also mich würde das jetzt nicht motivieren, jemandem, der angeblich Hilfe braucht, Hilfe zu gewähren.
Bedrohung und Erpressung sind keine akzeptable Basis für Zusamenleben...

->A:
Könnte man? Man tut es, ...
kann es sein, dass du KCs Umkehrschluss deiner Aussage missverstanden hattest? Es ging um "Erpressung" seitens mancher Asylbewerber.
Mark1086 schrieb:
abgesehen davon, dass ich mir hier nicht wie in einer Villa vorkomme...

->A
die Angst haben etwas zu verlieren. Lassen wir sie lieber im Mittelmeer ersaufen, wichtiger ist das unser Wohlstand nicht gefährdet wird.
Aus meinem Umfeld und auch aus dem was ich hier im Forum (aus diversen anderen Threads) entnehme, geht es Vielen gar nicht um ihren Wohlstand und um die Finanzen (zumindest nicht primär), sondern hauptsächlich um ihr Sicherheitsgefühl, welches sich seit Herbst 2015 verändert hat (und nicht nur bei Pegida-Leuten, AFD-Wählern usw).

Kann mich nur wiederholen und das ist eine Einstellung, welche ich bei sehr Vielen sehe:
ich finde schon, dass es hinsichtlich der Akzeptanz in der Bevölkerung durchaus eine Rolle spielt, WER in sehr GROẞER Anzahl kommt. Das ist meine Meinung als Gegner, dass in diesem Land erst mal jeder reingelassen wird, welcher "Asyl" sagt, auch wenn jemand von sich selbst weiß, dass er gar keine Berechtigung dafür hat
Es geht um die Menge pro Zeiteinheit und auch darum, was es für Leute sind und auch darum:
Lässt sich kontrollieren, wer überhaupt alles kommt (das wäre bei Japanern dann zB. einfacher, da könnten sich dann höchstens Vietnamesen oder Chinesen untermogeln)

Was das Sicherheitsgefühl betrifft, ist halt eben Vielen nicht egal, aus welchem Kulturraum jemand kommt. Denn es geht auch mit darum, was haben die Leute  für Einstellungen (zB. aus einem Kulturraum, wo Frauen nichts zu melden haben usw),  sind sie zurecht hier (also Verfolgte und Kriegsflüchtlinge?).
Sind sie ehrlich? Passfälschungen zB hat nichts mit Ehrlichkeit zu tun. Von möglichen Gefährdern darunter will ich gar nicht erst anfangen.

Diese Ängste in der Bevölkerung kann man alle negieren oder kleinreden, nützt aber nichts, da sind sie trotzdem.
Und mit einem ignoranten  "habt Euch nicht so, wir haben die Pflicht zu helfen, alle aufzunehem..." wird man den Leuten ihre Befürchtungen erst recht nicht nehmen können, eher im Gegenteil.
Ich finde, die einzige Alternative ist, eine Kommunikation mit gegenseitiger Achtung und Respekt - auf Augenhöhe -  ohne Vorwürfe ohnee unter Druck setzen oder jemanden in irgendwelche Ecken zu stellen.


melden

Asylgegner - wärt ihr auch gegen 1 Mio. Japanischer Zuwanderer?

12.09.2017 um 17:10
@Optimist
Erst mal Respekt, dass du die Nerven hast, dem ayashi so eine lange Antwort zu schreiben ;)

Im Prinzip sehe ich das alles genauso wie du. Bei mir ist es nur gar nicht unbedingt Angst. Mich stört eher dieses teilweise Verlogene, zum Beispiel das Pässe weggeschmissen werden und das einige sich hier mit 10 verschiedenen Namen angemeldet haben.
Und es müssten meiner Meinung nach einfach klarere Regeln her, wer genau bleiben darf und dabei müsste drauf geachtet werden, Wirtschaftsflüchtlinge auszuschließen. Und das nicht, weil ich in meiner obengenannten "Villa" leben bleiben möchte, sondern einfach, weil ich es nicht richtig finde. Das kann ja auch irgendwie nicht Sinn der Sache sein, das Leute aufgrund von Geld kommen.
Kurz gesagt, ich find es richtig, Kriegsflüchtlinge aufzunehmen, und ich find es nicht richtig, sämtliche Leuten einfach so aufzunehmen und ihnen in den Arsch zu kriechen.
Optimist schrieb:Und mit einem ignoranten  "habt Euch nicht so, wir haben die Pflicht zu helfen, alle aufzunehem..." wird man den Leuten ihre Befürchtungen erst recht nicht nehmen können, eher im Gegenteil.
Genau so ist es, wegen solcher Aussagen hab ich schon oft das Radio und den Fernseher ausgemacht. Da krieg ich Herzstechen wenn ich sowas höre.
Optimist schrieb:Ich finde, die einzige Alternative ist, eine Kommunikation mit gegenseitiger Achtung und Respekt - auf Augenhöhe -  ohne Vorwürfe ohnee unter Druck setzen oder jemanden in irgendwelche Ecken zu stellen
Das finde ich auch, das wäre doch schon mal ein Anfang. Vor allen Dingen ohne in eine Ecke zu stellen.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

133 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt