Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Verbot von Zigaretten-Automaten?

55 Beiträge, Schlüsselwörter: Sucht, Schwangerschaft, Zigaretten, Schwanger, Tabak, Nikotin, Nikotinsucht

Verbot von Zigaretten-Automaten?

10.02.2018 um 16:29
@KFB

danke, dass macht meine Tochter auch nicht gesünder oder meine Fehler ungeschehen..


melden

Verbot von Zigaretten-Automaten?

10.02.2018 um 16:31
RayWonders schrieb:Ein Eintrag im Perso von Frauen.
Es ist echt unglaublich, auf was für Ideen du kommst. Sollen geistig Behinderte vielleicht ein Merkmal an der Kleidung haben, damit alle sehen, dass sie geistig behindert sind?
Immerhin könnten sie einfach auf die Straße laufen und so andere Leute gefährden, nebst sich selbst.
Oder vielleicht doch lieber einsperren um das Risiko zu minimieren.


melden

Verbot von Zigaretten-Automaten?

10.02.2018 um 16:36
KFB schrieb:Immerhin könnten sie einfach auf die Straße laufen und so andere Leute gefährden, nebst sich selbst.
Vorsicht und Vorausschauend fahren im Straßenverkehr ist also nur gegeben wenn Geistig Behinderte in der Nähe sind?
KFB schrieb:Oder vielleicht doch lieber einsperren um das Risiko zu minimieren.
du scheinst nicht zu wissen wie ich mich fühle nach dem was da passiert ist..


melden

Verbot von Zigaretten-Automaten?

10.02.2018 um 16:37
RayWonders schrieb:du scheinst nicht zu wissen wie ich mich fühle nach dem was da passiert ist..
Woher sollte ich auch? Es ist deine Situation, nicht meine.

Trotzdem machen deine "Gefühle" deine Vorschläge nicht besser.


melden

Verbot von Zigaretten-Automaten?

10.02.2018 um 16:38
KFB schrieb:deine Vorschläge nicht besser.
deine Erweiterung von der ich nichts geschrieben habe ist kein Gegenargument, weil ich das gar nicht gefordert habe?


melden

Verbot von Zigaretten-Automaten?

10.02.2018 um 16:43
@KFB

schon seltsam, erst für das Nichteinmischen plädieren und argumentieren und dann mein Einmischen toll und super finden..

wieso widerspricht sich das nicht?


melden

Verbot von Zigaretten-Automaten?

10.02.2018 um 16:57
RayWonders schrieb:und dann mein Einmischen toll und super finden..
Wo finde ich dein Einmischen toll und super?


melden

Verbot von Zigaretten-Automaten?

10.02.2018 um 17:00
@KFB

du meintest das ironisch, dass es nicht gut war, dass ich gegen die Eiszapfen was gemacht hab?


melden

Verbot von Zigaretten-Automaten?

10.02.2018 um 17:02
@RayWonders
Du vergleichst du Eiszapfen mit Schwangeren?


Naja, du hast deine Meinung, ich hab meine.


Viel Spaß noch


melden

Verbot von Zigaretten-Automaten?

10.02.2018 um 18:05
Es wäre ein riesen Zeitaufwand was sehr unwirtschaftlich wäre da ja theoretisch jede Frau ihren perso vorzeigen müsste.
Ich glaube kaum das sich sowas durchsetzen würde.
Und Kinder die rauchen sind genauso schlimm da es ihre Gesundheit beeinträchtigt, das Wachstum einschränkt und die kognitive Entwicklung einschränken kann.
Weswegen da die Kontrollen auch deutlich härter durchgezogen werden sollten.


melden

Verbot von Zigaretten-Automaten?

10.02.2018 um 18:55
@RayWonders
Du kannst mit dem PsychKG nicht argumentieren, weil das Ungeborene nach dem Gesetz kein „anderer“ ist. Für das Gesetzt beginnt das Menschsein mit dem Einsetzen der Austreibungswehen. Deshalb gibt es auch keinen Mord an Ungeborenen. Und mit dieser Rechtslage sind auch alle anderen Ideen, die du so hast, um Ungeborene zu schützen, hinfällig. Vor dem Gesetz ist die Schwangere ein Mensch, das Ungeborene ist es nicht.


melden

Verbot von Zigaretten-Automaten?

11.02.2018 um 05:56
@Ilvareth

verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Abtreibung ist doch auch verboten weil das Ungeborene ab einem bestimmten Alter als Mensch/Lebewesen angesehen wird das geschützt werden soll.
Wo ist da der Unterschied des Schutzes vor Abtreibung und des Schutzes vor schädlichen Stoffen die die Mutter offensichtlich/nachweislich zu sich nimmt?

und es geht hier auch um neue Gesetze bzw.GEsetzesänderungen, also könnte man das was du als Gegenargument bringst gleich mit abändern?


melden

Verbot von Zigaretten-Automaten?

11.02.2018 um 08:47
RayWonders schrieb: ist da der Unterschied des Schutzes vor Abtreibung
Es ist verboten, bleibt aber straffrei. Ganz feiner Unterschied, googel mal.


melden

Verbot von Zigaretten-Automaten?

11.02.2018 um 09:19
@RayWonders
Wenn vom Gesetz gleichgesetzt wäre, wäre es Mord. Und es gäbe keine Straftat, die „Schwangerschaftsabbruch“ heisst.
Das Ungeborene Kind ist rechtlich kein Grundrechtsträger. Deshalb würde auch für totgeborene Kinder so lange nie eine Sterbeurkunde ausgestellt (mittlerweile ist das möglich). Weil es, rechtlich gesehen, nie gelebt hat.
Auch ist noch nie eine Mutter wegen schwerer Körperverletzung verurteilt worden, weil ihr Kind ein fetales Alkoholsyndrom hat. Weil man rechtlich ein Ungeborenes nicht körperverletzen kann.
Die Sache mit den gefährlichen Stoffen ist sehr komplex. Viele Drogensüchtige lassen, wenn sie schwanger werden, die Drogen weg, trinken aber Alkohol, weil sie das für weniger schädlich fürs Kind halten, es ohne Alkohol aber auch nicht schaffen. Tatsächlich sinnvoller wäre aber, offen mit dem Arzt über den Drogenkonsum zu sprechen und diesen medizinisch sinnvoll zu begleiten, denn dann sind tatsächlich die Langzeitfolgen weniger gravierend als beim Alkohol.
Was nicht funktioniert, ist, eine Schwangere nur auf ihr ungeborenes Kind zu reduzieren. Darf sie dann auch diesen oder jenen Sport nicht mehr machen, weil dem Kind ja was passieren könnte?


melden

Verbot von Zigaretten-Automaten?

11.02.2018 um 10:39
@RayWonders
Eine Gesetzesänderung, die auch ein Ungeborenes zum Menschen macht, zieht einen ziemlichen Rattenschwanz hinter sich her. Es wäre keine legale Abtreibung mehr möglich, nicht nach Vergewaltigung, nicht bei schwersten Behinderungen und nicht bei Gefahr für das Leben der Mutter. Eine krebskranke Schwangere dürfte sich nicht für eine Chemotherapie entscheiden.
Im Reagenzglas gezeugte Embyonen wären noch im Labor Grundrechtsträger, sie müssten wie Menschen behandelt werden. Sind die nun „geboren“, weil sie nicht in der Gebärmutter sind, oder ungeboren? Wenn ersteres, müssten sie einen Namen bekommen, ein Geburtsdatum und eine Geburtsurkunde. Aber wer sind denn die Eltern? Nach dem Gesetz ist die Genetik zweitrangig, Mutter ist die Frau, die das Kind geboren hat, egal, wessen Eizelle das war. Wer ist Mutter des Embryos im Labor?
Du siehst, man kann das nicht „gleich mitändern“, das ist nämlich nicht ganz so einfach.
Auch Sorgerecht zum Beispiel würde schon beim Embryo zum Tragen kommen. Und bei strittigen Vaterschaften? Sorgerecht ist auch ne Pflicht, man kann das nicht einfach einseitig aussetzen, bis man Klarheit hat. Andererseits wäre fraglich, wie ein Vater sein Sorgerecht ausüben soll, solange das Kind nicht auf der Welt ist. Wer entscheidet bei ungeklärter Vaterschaft üben den Namen des Ungeborenen Kindes?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

151 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt