Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Habt ihr Angst vor dem Tod?

1.712 Beiträge, Schlüsselwörter: Tod, Liebe, Angst, Sterben

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 08:50
ganz ehrlich nein, aber davor, wie Weg dahin sein könnte manchmal schon...


melden
Anzeige

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 12:10
warum angst davor haben? wir waren alle schonmal tot, ´jetzt fragen sich manche HÄ WIE JETZT? aber denkt mal nach. was war den vor eurer geburt? genau da wart ihr tot, und war das schlimm? nein weil ich da nicht existiert habt und genauso wird es wieder

:}


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 12:37
Ich habe keine Angst davor....
Es klingt jetzt vllt. etwas depressiv, aber was ist das Leben schon? Wir existieren alle nur vor uns hin ohne jegliche(s) wahre(s) und wichtige(s) Bestimmung oder Ziel, das zu erreichen ist...
Das ist jetzt vllt. etwas zu dick aufgetragen, aber ich möchte in Würde sterben, für Etwas, für das es sich gelohnt hat zu kämpfen....im übertragenen Sinne^^....Und nicht anderen zur Last fallen, ohne, dass man etwas für SIE tun kann....


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 12:40
@defeated

...kann ich vollkommen verstehen.


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 12:50
@Burnistoun

Freut mich, dass man das von mir hier nicht für zu übertrieben hält^^


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 12:57
@defeated

Momentan muss ich ja noch für meine Kinder da sein. 10 Jahre dauert das schon noch, bis die aus dem Gröbsten raus sind. Nun ja, vielleicht hat sich ja die Stimmungslage bis dahin wieder aufgehellt.


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 13:01
@Burnistoun

Wenn man Kinder hat, ist das wenigstens ein Grund, weiter zu leben, um für andere da zu sein....
Doch manchmal reicht das einfach nicht....man lebt, setzt Kinder in die Welt und das alles nur, damit sie sich vllt. am Ende das Selbe fragen: Aus welchem Grund lebe ich überhaupt?


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 13:06
Hab keine Angst vor dem Tod, solange wir leben, gibt es den Tod nicht, wenn er kommt, wird es uns nicht mehr geben!


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 13:11
@defeated
...man hat heutzutage - glaub ich - einfach zu viel Zeit um über sowas nachzudenken. Ich glaube daher kommt auch die hohe Anzahl an depressiven Menschen.


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 13:18
@Burnistoun

Ja, i-wie schon....
Man hatte in anderen Jahrhunderten einfach eine andere Vorstellung vom Leben und hate eine Bestimmung, die für Leute von heute etwas langweilig oder unsinnig wäre....doch für diese Menschen von "Damals" eben ihr Lebensziel war und sie dafür gekämpft hatten.
Für manche war das Lebensziel das reine Überleben, worüber wir uns keine Gedanken machen müssen....und wir deshalb mehr Zeit haben, über unser Leben nachzudenken...


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 13:19
ein bisschen ..


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 13:31
@defeated

..ich weiß halt nicht ob die Mehrzahl der Bevölkerung überhaupt ein Lebensziel, außer das Überleben hatte. Heutzutage ist in unseren Breiten eine hohe Alterserwartung der Standard. Dazu wird man dann von Ärzten, Pharmaunternehmen und der Presse verrückt gemacht. Damals ist einfach deine Zeit gekommen, die Welt zu verlassen. Heute wird mit allen Mitteln dagegen angekämpft. OK, es ist schon beruhigend, dass man heutzutage nicht mehr an einer Blinddarmentzündung sterben muss, aber das ewige hingedoktore... ich weiß nicht.


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 13:43
@Burnistoun

I-wie wird man dazu gedrängt, weiterzuleben und man hat einfach kein wahres Ziel mehr im Leben...


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 14:08
@defeated

Laß dich aber nicht zu weit runterziehen. Ich weiß ja nicht in welcher Altersklasse du spielst, aber es gibt doch auch immer wieder erstrebenswerte Momente. ;)


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 14:24
@defeated
defeated schrieb:Wenn man Kinder hat, ist das wenigstens ein Grund, weiter zu leben, um für andere da zu sein....
Doch manchmal reicht das einfach nicht
In der Regel tut es das aber. Ich weiss ja nicht, wie es anderen Eltern hier geht, aber ich liebe meine Tochter über alles und sie ist bestimmt nicht nur ein Grund, um weiterzuleben. So eine Aussage kann nur von einem Kinderlosen stammen. Ich verstehe durchaus Deinen Grundgedanken, aber Dir fehlt es schlicht an Erfahrung als Elternteil, um das miteinbeziehen zu können. Damit meine ich auch sowas hier:
defeated schrieb:man lebt, setzt Kinder in die Welt und das alles nur, damit sie sich vllt. am Ende das Selbe fragen: Aus welchem Grund lebe ich überhaupt?
Ein Kind wird bekanntermaßen nicht von heute auf morgen erwachsen. Die Verantwortung der Erziehung eines Kindes, eines intelligenten Menschen ist weit mehr, als Du Dir vorstellen kannst, solange Du keine eigenen Kinder hast.
defeated schrieb:Für manche war das Lebensziel das reine Überleben, worüber wir uns keine Gedanken machen müssen
Da muß ich auch wieder kontern. Heute gibt es wesentlich mehr Menschen, die "nur" arbeiten, um zu leben/zu überleben. Und jetzt komm mir nicht mit Harz4. Diese Leute kämpfen täglich ums Überleben und das ihrer Familien. Zwar nicht mehr mit Speer und Bogen, aber leicht haben sie es auch nicht.
defeated schrieb:Wenn man Kinder hat, ist das wenigstens ein Grund, weiter zu leben
Dazu nochmal: Unsere kleine war ein absolutes Wunschkind und bestimmt nicht mit dem erklärten Ziel: "ich brauche einen Grund, um weiterzuleben". Ist Dir klar, was ich Dir damit verzapfen will? ;)

Ansonsten: Kopf hoch!

Gruß


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 14:46
@22aztek

Ich habs ja verstanden.....danke, für Deine Mühe, dass Du mir die Augen öffnen wolltest^^
Ich war einfach i-wie depri.....und das geht vielen häufig so...
Ich suche meinerseits einfach einen guten Grund weiterzuleben und wollte niemandem auf den Schlips treten....
Mir ist klar, dass viele ihre Kinder als den Grund ihres Lebens sehen, das ist auch wundervoll, aber MIR würde das nicht reichen....

Aber nochmal danke für Deine Mühe
Gruß zurück


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 14:52
@defeated
defeated schrieb:wollte niemandem auf den Schlips treten....
Nee, so habe ich es auch nicht aufgefasst.
defeated schrieb:Mir ist klar, dass viele ihre Kinder als den Grund ihres Lebens sehen, das ist auch wundervoll, aber MIR würde das nicht reichen....
Tja, möglich ist das... möglich ist aber auch, dass Dir ein (eigenes) Kind eine völlig neue Sichtweise offenbahrt. Unter anderen Umständen, also wenn es sich nicht ums Kinderkriegen handeln würde, würde ich sagen: "versuchs einfach mal". Aber Kinder sind ja keine Laborratten.^^


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 14:57
Keine Angst...


melden

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 14:58
@22aztek

Vllt. geht es mir im Moment einfach nur doof und ich laber einfach Quatsch...kann doch auch sein, oder?


melden
Anzeige

Habt ihr Angst vor dem Tod?

13.07.2010 um 15:13
@defeated

Wahrscheinlich ist das nur eine "Phase", so wie ich das jetzt sehe. Deine Denke kommt ja nicht von ungefähr. Du bist nicht der erste bzw. der einzige, der sich solche Gedanken macht. Aber das Leben hat einfach viel mehr zu bieten, sofern man die Voraussetzungen erfüllt: Ausbildung, angemessene Umgangsformen, Selbstbeherrschung, etz... Also blöd gesagt: ausgesprochene Ziele im Leben habe ich zwar, aber diese sehe ich nicht als "Schlußpunkt" an. So nach dem Motto: "bis hierher und nicht weiter". Momentan sind es bei mir im spezifischen:

1) meiner Tochter (5 Jahre alt) eine Kindheit zu "geben", an die man sich gerne zurückerinnert,
2) spare ich (und Frau) für ein eigenes Haus (nicht leicht)
3) schwebt mir eine Beförderung vor

Das sind schonmal sachen, für die man u.U. ein halbes Leben benötigt. Und nach einer Beförderung ist die nächste erstrebenswert, vielleicht ein zweites Kind usw...

Vielleicht werde ich langsam alt aber wenn ich nach einem produktiven (mal mehr, mal weniger) Arbeitstag, Zeit mit Frau und Tochter verbringe und mir am Abend vielleicht mit guten Freunden/Kollegen ein Gläßchen genehmige, bin ich vollstens zufrieden.


melden
332 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden