Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

168 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Gesellschaft, Intelligenz, Persönlichkeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

28.08.2016 um 18:55
Intelligenter... hm... eher "flexibler".


melden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

28.08.2016 um 22:41
Natürlich.Ich fühl mich nie dümmer xD nun ist das nicht in irgendwie völlig normal?


melden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

28.08.2016 um 22:44
Ich würde das so nicht sagen, auch wenn mir die Leute in meiner Umgebung ständig das Gefühl geben. Ich kann und will mir nicht vorstellen, intelligenter zu sein. Das kommt mir nicht richtig vor. und wenn mich doch einmal die Wut überkommt, weil jemand völlig dämliches vor mir steht, dann beschwert er/sie/es sich auch noch, dass ich auf das unangemessene Verhalten entsprechend reagiere. Spätestens dann gleicht es einer Unmöglichkeit, sich nicht über dem anderen zu fühlen. Da stellt sich mir regelmäßig die Frage nach dem Sinn: Zum einen wollen die Leute als intelligent gesehen werden, verhalten sich dann aber primitivster Art.


melden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

17.02.2021 um 01:02
Einigen wir uns auf folgendes:
Lieber heimlich schlau, als unheimlich blöd !


melden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

17.02.2021 um 04:36
@Zirael ist jedenfalls gerade schlaufitter als Ich.


melden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

17.02.2021 um 11:30
Manchmal. Dann gibt es aber auch Zeiten, wo ich denke, dass das ziemlich dumm ist.


melden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

17.02.2021 um 11:56
pausenlos


melden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

17.02.2021 um 11:58
Nur wenn ich mit ihnen rede.


melden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

17.02.2021 um 13:12
Als Plüschtier aus der Landwirtschaft habe ich manchmal einen etwas anderen Blick auf Dinge.


1x zitiertmelden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

17.02.2021 um 14:08
Eindeutig "Ja"!

Aus vielfach intellektuell-künstlerischem Umfeld und Kontakten in einer norddeutschen Großstadt, vor über 15 Jahren in ein kleines niederbayerisches Dorf umgezogen, wird (respektive -vor "Corona"- wurde) es mir fast tagtäglich bewußt! Da werden durch dortige "Honoratioren", wie bei der Fronleichnamsprozession die Monstranz, drei grundsätzliche, althergebrachte "Totschlagsargumente" vor sich her getragen: "Das haben wir schon immer so gemacht!" "Bloß nichts Neues!" "Keine Experimente!". Und das passiert nicht zuletzt aus der -nicht ganz unbegründeten- Befürchtung heraus, aufgrund des eigenen Wissens gegenüber anderen (jüngeren), in´s "öffentliche Hintertreffen" zu geraten. Von daher ist diese meine subjektive Selbsteinschätzung nicht auf "Selbstüberschätzung" oder gar Einbildung begründet - sondern praktisches Erleben. Und wenn ich von einem -durchaus geschätzten und- in vielerlei Hinsicht erfolgreich engagierten dieser "Eingeborenen", im Gespräch über den Gedanken der Kandidatur einer jungen Frau (die auch noch seiner Partei angehört!) zur Ortsbürgermeisterin den -ernstgemeinten- Satz höre: "Die soll erstmal heiraten und Kinder kriegen!" - dann weiß ich doch wo ich gelandet bin! Das ist nicht nur "Meinung" - sondern nichts anderes als wirklich dumm. Solche Ansichten gibt es wirklich bei etlichen hier - was mir die eigene Einschätzung zur gestellten Frage nicht besonders schwer gemacht hat.
Übrigens - das mag dort, wo ich gelandet bin, in der Tat besonders ausgeprägt zu sein. In den direkten Nachbardörfern ist man da -auch von Seiten betagter BürgerInnen- erheblich offener, Neuem eingestellt.

Ein befreundeter Mediziner hat mir einmal bezogen auf meinen früheren Wohnsitz im Landkreis Steinburg in Schleswig-Holstein, das überproportionale Vorkommen von geistig begrenzten "Dorftrotteln" dort, folgendermaßen erklärt: Grund seien die früher eingeschränkten Möglichkeiten der Mobilität. Nicht nur dadurch, daß nicht jeder in der Lage war mit Pferd und Wagen oder später dem Automobil, umherzureisen. Sondern auch die naturgegebenen geografischen Grenzen hinderten. Im Süden die aufwändig zu querende Elbe, links und rechts Krückau und Stör mit nur wenigen Brücken, zum Norden hin die Geest. Mit "denen dort" wollte man sowieso nur in Ausnahmefällen zu tun haben, meist für den Handel. Privates Kennenlernen mit Beziehungsbildung, ja gar Heirat - die absolute Ausnahme! Also blieb man "unter sich" und gestaltete dementsprechend auch das Sexualleben. "Inzucht" eine gängige, geduldete Praxis und es wurden auch nicht selten "beide Augen zugedrückt" wenn Familien "um acht Ecken herum" verheiratet wurden. Hauptsache "Außenstehende" blieben fern...

Aber das hat ja mit meinem aktuellen Wohnsitz nichts zu tun. Obwohl Donau, die Berge des "Böhmerwaldes" und Grenzen zu Österreich und Tschechei in unmittelbarer Nachbarschaft liegen - und die Distanz zu "Zuagroasten" auch freundlich gepflegt wird...


melden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

17.02.2021 um 14:46
@BernardLe36
Wo ordnest Du Dich jetzt intellektuell konkret ein?


1x zitiertmelden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

17.02.2021 um 15:35
@Bundesferkel
Zurückhaltend ausgedrückt: Auf jeden Fall nicht dümmer, als viele andere. Ansonsten: Leben, Landschaft und Abgeschiedenheit genießender Ruheständler. Stichworte: Bescheidenheit und Entschleunigung. Da braucht´s eh nicht so viel...

450 Meter hoch, Wiesen, Wald, 2 Wildbäche, mehrere Weiher - und lediglich 8 NachbarInnen um mich herum. Seit einem Jahr in freiwilliger häuslicher Quarantäne und während dieser Zeit gerade 29 mal die "Burg auf dem Berg" verlassen. (Spaziergänge in der Umgebung, Postempfang und Müllabgabe ausgenommen.) Lediglich Einkauf, Arzt- und Apothekenbesuche, das Auto mußte auch zur Hauptuntersuchung. Gottesdienst zunächst nur unregelmäßig, seit Sommer ausschließlich über "k-TV". Da waren mir zu viele unterwegs, die von "Abstand und Maske" nichts gehalten haben. Am Pfingstsamstag(!) 2020 kam ein "Telekomiker" zum Beheben eines Anschlußfehlers im Schaltkasten des neuinstallierten "Schnellen Internet" und "Magenta-TV" vorbei - in kurzen Hosen und ohne Mundschutz. Ansonsten keine Besuche empfangen; ganz wenig bei den direkten Nachbarn vorbeigeschaut. Kommunikation über "Balkongespräche", "Whatsapp", Internet und Telefon. Klappt ausgezeichnet - auch gewichtsmäßig. Februar 2019: 106,2 kg. Februar 2020: 103,5 kg. Februar 2021: 93,0 kg. Verzicht auf fettige Currywurst mit Pommes und Mayonaise beim Imbiß in Passau, Kaffee und Kuchen/Torte beim Einkauf oder auch auf die "Tankstellenhoibe" im Dorf, zeigen ihre Wirkung. Natürlich - man kauft weniger ein, man tankt weniger, man isst und trinkt weniger - dafür denkt man mehr nach. Und schreibt mehr auf...

"Es gibt eine gute und eine schlechte Routine. Die gute erlaubt einem, all das, was störend im Weg liegt, wegzufegen und sich auf das zu konzentrieren, worauf es ankommt. Schlechte Routine bedeutet, dass man alles wieder so macht, wie man es immer schon gemacht hat."
(Udo Wachtveitl; deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur und Drehbuchautor. Bekannt ist er vor allem als „Franz Leitmayr“, Teil des Münchner Ermittlerduos Batic und Leitmayr in der ARD-Krimireihe "Tatort".)


1x zitiertmelden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

18.02.2021 um 07:24
eindeutig :D


melden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

18.02.2021 um 12:16
Sagen wir mal so: Bei längerem Allmy-Aufenthalt und dem Lesen so mancher Beiträge - und vor allem Umfragen - beschleicht mich schon so manchmal das Gefühl, dass es so sein könnte.


2x zitiertmelden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

18.02.2021 um 12:30
Intelligenter nein, ausgefuchster ja :troll:


melden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

18.02.2021 um 14:45
Zitat von DoorsDoors schrieb:Sagen wir mal so: Bei längerem Allmy-Aufenthalt und dem Lesen so mancher Beiträge - und vor allem Umfragen - beschleicht mich schon so manchmal das Gefühl, dass es so sein könnte.
Das unterschreibe ich mal so.


melden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

18.02.2021 um 18:23
Zitat von BundesferkelBundesferkel schrieb:Wo ordnest Du Dich jetzt intellektuell konkret ein?
Zitat von BernardLe36BernardLe36 schrieb:450 Meter hoch
:popcorn:


melden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

18.02.2021 um 19:00
@Rattenpinsel

😁 👍👍👍

Ein gelungener Gleichklang von Maß- 🍺 Einheit und geografischer Höhenbestimmung! Danke für den gelungenen Hinweis... 🙂


melden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

18.02.2021 um 20:10
Zitat von BundesferkelBundesferkel schrieb:Als Plüschtier aus der Landwirtschaft habe ich manchmal einen etwas anderen Blick auf Dinge.
Bekommt man als Plüschtier aus der Landwirtschaft einen interdisziplinären blick auf die dinge, oder wie kann man das verstehen? :D
Zitat von DoorsDoors schrieb:Sagen wir mal so: Bei längerem Allmy-Aufenthalt und dem Lesen so mancher Beiträge - und vor allem Umfragen - beschleicht mich schon so manchmal das Gefühl, dass es so sein könnte.
Nur wenn man das als Referenz hernimmt.
Außerdem beschränkt sich das bestimmt nicht auf den Umfragenbereich, wo man es dort sogar noch ein wenig verstehen kann.
Schau dir mal die Threads im Philosophiebereich mal an. Die tiefste Umfragehölle, reicht an das nicht heran, was da als Threads durchgehen.


1x zitiertmelden

Fühlt Ihr euch auch manchmal intelligenter als eure Mitmenschen?

19.02.2021 um 11:51
Zitat von Sungmin_SunbaeSungmin_Sunbae schrieb:Bekommt man als Plüschtier aus der Landwirtschaft einen interdisziplinären blick auf die dinge, oder wie kann man das verstehen? :D
Na, ich kann beispielsweise in 24 Tonarten (12 Moll/12 Dur) quieken, den Dreisatz und über den Rand meines kleinen Troges hinausgucken.


melden